Pokémon GO: So besiegt ihr Boreos zu zweit – Schon auf Level 30

Das legendäre Pokémon Boreos herrscht aktuell in den Level-5-Raids von Pokémon GO. Das Monster könnt ihr aber schon gut zu zweit besiegen. Wir zeigen euch, wie das geht.

So lange gibt es noch Boreos: Das legendäre Pokémon ist jetzt fast einen Monat verfügbar. Es verschwindet erst am 25. Februar um 22 Uhr. Bis dahin könnt ihr es sogar zu zweit besiegen.

Wenn ihr auf einem niedrigeren Level seid, dann müsst ihr noch mit dem Wetterbonus spielen. Je besser eure Pokémon sind, desto leichter könnt ihr es aber auch zu zweit besiegen.

Boreos im Duo besiegen – So geht’s

Das sind gute Konter: Boreos ist anfällig gegen die Typen Elektro, Eis und Gestein. Pokémon von jedem Typen können auf dem richtigen Level auch Boreos zu zweit besiegen.

Die besten Konter gegen Boreos findet ihr hier.

So besiegt ihr Boreos leichter: Wetterbonus und ein hohes Freundschaftslevel machen euch den Kampf leichter. Wenn ihr auf Level 30 seid, dann ist beides auch Pflicht, ansonsten könnt ihr Boreos nicht besiegen.

Auf Level 40 müsst ihr zumindest noch mit einem besten Freund kämpfen, denn sonst wird der Kampf ebenfalls eng.

Boreos auf Level 30 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Hier ist das richtige Wetter unumgänglich. Zudem braucht ihr beste Freunde beim Kampf, denn sonst wird es eng. Wenn ihr beide Dinge erfüllt, dann habt ihr aber gute Chancen auf den Sieg.

Pokémon GO Zapdos Titel 3
Zapdos mit Wetterverstärkung ist hier eine gute Wahl

Nutzt diese Pokémon: Vor allem Elektro- und Gestein-Pokémon sind hier nützlich. Ganze 10 Pokémon stehen mit Wetterverstärkung zur Verfügung:

  • Mamutel mit Pulverschnee und Lawine (nur bei Schnee)
  • Glaziola mit Eisesodem und Lawine (nur bei Schnee)
  • Terrakium mit Katapult und Steinhagel (nur bei teilweise bewölkt)
  • Despotar mit Katapult und Steinkante (nur bei teilweise bewölkt)
  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel (nur bei teilweise bewölkt)
  • Rihornior mit Katapult und Steinkante (nur bei teilweise bewölkt)
  • Raikou mit Donnerschock und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Zapdos mit Donnerschock und Donnerblitz (nur bei Regen)
  • Magnezone mit Funkensprung und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Elevoltek mit Donnerschock und Stromstoß (nur bei Regen)

Boreos auf Level 35 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Auf Level 35 ist das Ganze schon etwas leichter. Das Freundschaftslevel ist nicht mehr ganz so entscheidend, wenn ihr weiterhin auf den Wetterbonus setzt.

Raikou
Raikou kann auf Level 35 schon ohne Wetterbonus mit Boreos klar kommen

Nutzt diese Pokémon: Hier schafft es das erste Pokémon auch ohne Wetterverstärkung und weitere Pokémon kommen beim richtigen Wetter dazu:

  • Raikou mit Donnerschock und Stromstoß
  • Snibunna mit Eissplitter und Lawine (nur bei Schnee)
  • Mewtu mit Psychoklinge und Eisstrahl (nur bei Schnee)
  • Brockoloss mit Katapult und Steinhagel (nur bei teilweise bewölkt)
  • Aerodactyl mit Steinwurf und Steinhagel (nur bei teilweise bewölkt)
  • Luxtra mit Funkensprung und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Alola-Geowaz mit Voltwechsel und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Mewtu mit Psychoklinge und Donnerblitz (nur bei Regen)

Boreos auf Level 40 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Hier ist das Wetter tatsächlich nicht mehr so entscheidend. Wenn ihr weiterhin auf den Wetterbonus setzt, dann könnt ihr auf beste Freunde verzichten.

Koknodon
Rameidon auf Level 40 kann es locker mit Boreos aufnehmen

Nutzt diese Pokémon: 5 weitere Pokémon ohne Wetterbonus können Boreos hier besiegen. Einige weitere Monster kommen dazu, wenn ihr das richtige Wetter nutzt:

  • Rameidon mit Katapult und Steinhagel
  • Zapdos mit Donnerschock und Donnerblitz
  • Magnezone mit Funkensprung und Stromstoß
  • Elevoltek mit Donnerschock und Stromstoß
  • Terrakium mit Katapult und Steinhagel
  • Blitza mit Donnerschock und Donnerblitz (nur bei Regen)
  • Arkani mit Donnerzahn und Stromstoß (nur bei Regen)
  • Magneton mit Funkensprung und Ladungsstoß (nur bei Regen)

Wie schwer wird der Kampf? Wenn ihr Konter auf Level 40 habt, dann dürfte der Kampf keine große Herausforderung im Duo sein. Pokémon auf niedrigerem Level haben es tatsächlich etwas schwerer. Ohne den Wetterbonus schafft ihr es nicht.

Ob sich der Kampf gegen Boreos überhaupt lohnt, erfahrt ihr hier:

Boreos kommt zu Pokémon GO – So stark wird der neue Raid-Boss
Autor(in)
Quelle(n): Pokébattler
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zavarius
13 Tage zuvor

Komisch… Diese ganzen Duovorschläge haben bei mir bisher nie funktioniert. Selbst mit 3 Handy (Lv.40,40,34), optimalen Teams (85-100 IV, last breakpoint lvl up) und Wetter, inklusive Bester Freund (Edit, sry), ging Boreos grad so mit 13 Restsekunden. Calcy zeigt ebenfalls, maximal, 36% HP-Abzug in 274sek an.

Irgendetwas mache ich wohl immer falsch. :/

Zips
14 Tage zuvor

Danke

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.