Pokémon GO: Neues Bild zu Mega-Entwicklungen – Diese kommen wohl zuerst

Nun äußerte sich Pokémon GO nach langer Funkstille wieder zu den Mega-Entwicklungen. Ein Bild gibt erste Hinweise, Dataminer fanden sogar noch mehr. Die ersten Mega-Pokémon stehen wohl fest.

Was ist neu? Am Abend des 25. August 2020 twitterte Pokémon GO ein Bild zu Mega-Entwicklungen. Darauf sieht man drei Gegenstände, die offenbar die Mega-Energie darstellen sollen.

Mega-Energie funktioniert ähnlich wie Bonbons in Pokémon GO. Ihr müsst sie sammeln, um eine Mega-Entwicklung durchzuführen. Diese steinartigen Dinger auf dem Bild sollen diese Ressource offenbar darstellen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Dazu schreibt das Team von Pokémon GO: „Trainer, wir haben große Nachrichten, die auf euch zukommen. Oder sollten wir sagen, MEGA-Nachrichten? Bleibt auf dem Laufenden.“

Das sehen die Trainer: Das Bild der Ankündigung machte in der Community der Spieler schnell die Runde. Einigen fiel auf, dass die Farben der Energie nicht zufällig gewählt werden. Ähnlich wie Bonbons gibt es Energie für spezielle Pokémon.

Auf dem Bild, das geteilt wurde, erkennen Spieler die Farbgebung von Bisaflor, Glurak und Turtok. Sie scheinen zu den ersten Mega-Entwicklungen zu gehören, die freigeschaltet werden.

Im Juni 2020 kündigte Pokémon GO erstmals die Mega-Entwicklungen offiziell an. Seit dem herrschte Funkstille bei diesem Thema. Nur durch Dataminer wusste man bisher von:

Doch die Dataminer fanden jetzt nach dem neuen Tweet noch mehr Infos.

Datamining: Diese Mega-Pokémon gibt es jetzt im Code

Das wurde geleakt: Kurz nach der Ankündigung rieben sich Dataminer die Hände, denn es gab ein Update für das Spiel. Dabei wurden die „Assets“ aktualisiert – also die Grafiken der Pokémon und Inhalte.

Die Dataminer der PokeMiners haben die Veränderungen in eine Grafik übertragen und auf reddit veröffentlicht.

In der Grafik erkennt man, dass die Assets für die folgenden Inhalte nun Teil von Pokémon GO sind. Auch, wenn sie bisher noch nicht für Spieler zugänglich sind.

  • Raid-Ei für Megas
  • Belohnung für das Gewinnen eines Mega-Raids
  • Mega Bisaflor
  • Mega Glurak X
  • Mega Glurak Y
  • Mega Turtok
  • Mega Bibor
  • Mega Tauboss
New Info – Asset Update – Mega Pokemon added to the game! from r/TheSilphRoad

Das ist wichtig: Bedenkt, dass diese geleakten Infos nicht offiziell von Niantic stammen, sondern aus dem Code von Pokémon GO ausgelesen wurden. Es ist unklar, welche dieser gefundenen Mega-Entwicklungen zuerst ihren Weg ins Spiel finden oder, ob alle gleichzeitig erscheinen.

Das wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Ein weiterer Fund der Dataminer zeigen einen möglichen Abo-Service für Pokémon GO. Was könnte da passieren?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zelda

Also ich persönlich finde die Entwicklungen sollten sehr viel teurer und die Energien schwerer zu bekommen sein. Dafür würde ich sie dann aber permanent machen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x