Pokémon GO: Leak mit Hinweisen auf Mega-Entwicklungen – So sollen sie funktionieren

In Pokémon GO wird es langsam heiß bei den Mega-Entwicklungen. Dataminer fanden im neusten Update diverse Neuigkeiten rund um die Funktion der besonderen Entwicklungen.

Das ist der Stand bei Mega-Entwicklungen: Vor einigen Wochen hat Niantic selbst die Mega-Entwicklungen für Pokémon GO angekündigt. Danach gab es noch einige kleine Hinweise auf Bildern, doch ansonsten wurde es ruhig um einen Release.

Nun gibt es ein neues Update in Pokémon GO und das steckt voller Infos zu den Entwicklungen. Wir geben euch einen Überblick.

Mega-Raids und besondere Bonbons

Das sind die Inhalte des Updates: Der Großteil vom Update dreht sich um die Mega-Entwicklungen. Weitere Neuerungen sind nur klein und nicht nennenswert. Wir listen hier auf, was zu den Mega-Entwicklungen von den Dataminern gefunden wurde:

  • Es soll Mega-Raids geben, die eigene Musik haben – es soll ein ganz neuer Raid-Typ sein
  • Bei den Mega-Raids sollt ihr Mega-Bonbons verdienen, die ihr vermutlich für die Entwicklung nutzen könnt
  • Es soll Quests geben, die ihr vor einer Mega-Entwicklung erfüllen müsst
  • Mega-Entwicklungen sollen temporär sein und nach einiger Zeit ollen sich die Pokémon zurückentwickeln – dafür wurden auch passende Animationen gefunden
  • Mega-Entwicklungen sollen einen Boost haben – wie der genau aussieht, ist nicht bekannt
  • 2 neue Mega-Medaillen wurden entdeckt
Mega Bonbon
So sollen die Mega-Bonbons aussehen.

Das könnte hinter den Mega-Raids stecken: Hier tappen die Dataminer noch im Dunkeln. Textpassagen für die Raids wurden allerdings gefunden.

So könnte man in diesen Raids bereits entwickelte Mega-Pokémon finden, die man dann bekämpfen kann. Auf der Map soll es dafür ein ganz neues Symbol geben.

Die Mega-Bonbons sollen als Belohnung aus den Raids zu kriegen sein. Damit soll man dann die Entwicklung zum Mega-Pokémon durchführen. Es scheint also so, dass normale Bonbons für diese Entwicklung nicht ausreichen. Die Mega-Bonbons sind offenbar aber nicht an ein Pokémon gebunden. Es könntet sie also möglicherweise wie Sonderbonbons einsetzen.

So sollen die Entwicklungen ablaufen: Mega-Entwicklungen sollen laut den Funden im Update nur temporär sein. So war es bereits in den Konsolenspielen. Ihr könnt das Pokémon also für einen Kampf oder eine etwas längere Zeit entwickeln und danach entwickelt es sich wieder zurück.

Das müsst ihr beachten: Hierbei handelt es sich nur um Funde von Dataminern. Sie greifen dabei auf die Textdateien von Pokémon GO zurück und lesen diese Dateien aus.

Es muss nicht sein, dass alle diese Punkte genau so im Spiel umgesetzt werden. Es handelt sich hierbei also nicht um offizielle Infos von Niantic.

Wann könnten die Mega-Entwicklungen kommen? Nach der ersten Ankündigung ist es recht ruhig um die Mega-Entwicklungen geworden. Ein baldiger Release wäre aber denkbar. Immerhin gibt es jetzt schon so viele Infos in den Spieldateien.

Die Zeit rund um das GO Fest und den Hyperbonus ist nun langsam vorbei und ein neues Event ist noch nicht bekannt. Es kann also gut sein, dass wir schon bald die ersten Mega-Entwicklungen in Pokémon GO sehen werden.

Welche Pokémon können die Mega-Entwicklung? Wenn ihr noch nicht viel Ahnung von Mega-Entwicklungen habt, dann legen wir euch unseren Artikel zu den besonderen Entwicklungen ans Herz. Dort zeigen wir euch die komplette Liste aller Mega-Entwicklungen und verraten, was Mega-Entwicklungen überhaupt können.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
King Heino

„Weitere Neuerungen sind nur klein und nicht nennenswert“.
Man kommt in der Freundesansicht bald durch zur Seite wischen zum nächsten Freund.
Vielleicht nicht das größte QOL-Update aller Zeiten, aber schon ziemlich hilfreich.

Cyron

Das klingt grundsätzlich sehr vielversprechend, jedoch muss man bei Niantic meist etwas vorsichtig sein. Ja nicht zu viel erwarten und dann enttäuscht werden. Ich hab mir zum Beispiel gewünscht, dass der Giratinashrimp (Giratina in Urform) in seiner schilllernden Form als „neuer“ Raidboss erscheinen wird. Nun kommt wieder Heatran, die Feuerbohne haha. Ist ja auch nicht verkehrt, aber jetzt nicht gerade das, was ich mir gewünscht habe.

Kevin

Finde das scheiße das die Mega entwicklungen wieder zurück gehen. Hab mich gefreut das sie Perma bleiben. Hoffe das kommt noch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x