Pokémon GO ändert 3 Dinge am Community Day – Doch Fans sind nicht begeistert

Der letzte Community Day in Pokémon GO war für viele Spieler eine Enttäuschung. Niantic änderte 3 Details beim Event, welche nicht so gut ankamen.

Was war das für ein Event? Der Community Day mit Trasla fand am Samstag, den 3. August statt. Im Eventzeitraum erschienen überall Trasla und weitere Boni rundeten das Event ab.

Mittlerweile ist es aber der 3. Community Day in Folge, der bei vielen Fans nicht so gut ankommt. Nachdem bei Bummelz das Wetter-Feature nicht funktionierte, gab es bei Hydropi zu viele Wetter-Spawns und keine Event-Spawns.

Trasla C Day

Diese Probleme hatten Spieler beim Community Day

Was änderte Niantic? 3 merkliche Änderungen gab es, die viele Spieler ärgerte. Das war neu:

  • Jedes gedrehte Ei war ein 10-km-Ei, welches Trasla enthielt
  • Während des Community Days gab es Trasla-Raids
  • Nester wurden während des Events hauptsächlich zu Fiffyen- oder Bisasam-Nestern

Das beklagten Spieler bei den Eiern: Der Bonus vom Event waren die reduzierten Distanzen beim Ausbrüten von Eiern. Für ein 10-km-Ei brauchte man also nur 2,5 Kilometer.

Eier
Aus den Eiern schlüpfte nur Trasla

Viele Spieler wollten ihre Chance auf Kaumalat oder anderen seltenen Pokémon aus Eiern nutzen. Doch statt den gewünschten Pokémon, gab es nur Trasla, welches sowieso an jeder Ecke saß.

Es gab aber auch positive Stimmen zu dieser Änderung. Manche Trainer brüteten lieber Trasla aus und nahmen den vielen Sternenstaub mit, anstatt nur schlechte Pokémon aus 2- und 5-km-Eiern zu bekommen.

Das störte an Trasla-Raids: Aktuell findet man mit Shiny Rayquaza ein Pokémon in Raids, welches schon so lange gewünscht wurde. Dieses Pokémon tauchte vieler Orts aber gar nicht auf, weil stattdessen Trasla-Raids schlüpften.

Trasla Raids
Weltweit schlüpften Trasla aus den Raids. Quelle: Reddit

Vor allem in kleinen Orten ist der Community Day eine gute Möglichkeit, um genügend Spieler fürs Raids zu finden. Wenn es dann aber keinen passenden Raid gibt, ist es umso ärgerlicher.

Dieses Problem mit Nestern gab es: Eigentlich hieß es vorher aus verschiedensten Quellen, dass jedes Nest zu einem Trasla-Nest gemacht wird. Doch dies funktionierte in vielen Orten nicht.

Anstatt den Trasla-Nestern, gab es vor allem Nester von Fiffyen und Bisasam. Dies störte Trainer, denn nun gab es an beliebten Spiel-Orten kaum Event-Pokémon, sondern vor allem Fiffyen und Bisasam.

Viele Fiffyen, aber kein Trasla. Quelle: Reddit

Einige Fans vermuteten, dass es sich hierbei um ein Bug drehte. Spieler aus den amerikanischen Kontinenten berichten nicht von solchen Nestern. Sie hatten nach uns den Community Day und Niantic scheint bis dahin diesen Bug gefixt zu haben. Es ist also wahrscheinlich, dass es sich hierbei nicht um Absicht gehandelt hat.

Am Montag startet schon das nächste Event. Wir zeigen euch alle Boni:

Geschenke-Event in Pokémon GO bringt Shiny Mobai und diese Boni
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Eierschecke

Also ich bin vom Trasla CD auch etwas enttäuscht.. Viel Wiesor, Flurmel und Co.

Wir laufen normalerweise immer zwischen 2 Nestern hin und her.. diesmal hatten wir dann Bisasam und Fiffyen CD 😀

Hatte am Ende 6 Shinies.. so wenig wie noch nie.

Das mit den Raids und den Eiern fand ich gar nicht schlecht.. so hatte am wenigstens die Chance auf gute IV. Mein Kumpel hat sogar 3 Shinies ausgebrütet 😀

Hoffe die kriegen das mit den Spawns wieder in den Griff.

Martin Joe Zehm

Trasla gab in schwaan sehr wenig und kein Raid von trasla sondern normale raids oder nicht einen Raid und meine Frau hat ein shiny gehabt und fing es mit einem hyperball und das ist aus dem Ball geflohen alles weg

Robert

Wie kann den ein shiny nicht gefangen werden. Die haben eine 100% Fangrate. Es kann aus dem Ball springen aber gefangen wird es trotzdem immer dann halt beim zweiten Versuch…. Wars sicher ein Shiny, scheint nicht so zu sein.

Eierschecke

Absoluter quatsch.. wilde shinies haben keine 100% Fangrate und können sehr wohl abhauen..

Lukas

Unglaublich, worüber sich manche Leute beschweren…
Das mit den Spawns kann ich verstehen, ich hatte auch einige Bisasam und ein paar Fiffyen, aber auch außerhalb von Parks gab es viele Wetterboost Spawns, wie Zigzachs zum Beispiel. Ich persönlich habe auch genug Trasla gefangen, aber gut finde ich das trotzdem nicht unbedingt. Habe dadurch aber mehr Strecke zurück gelegt, weil ich von Trasla zu Trasla weiter laufen musste.
Wie man sich aber über die Trasla Raids und Eier beschweren kann… wow.
Da ist in über 30 Tagen Rayquaza für 3 Stunden ausnahmsweise mal kein Rayquaza in Raids. Meine Güte. Weltuntergang.
Und wer ein Kaumalat haben will, findet es doch sowieso gerade nicht in 10km oder? War da nicht was? Wie auch immer ist es super selten und da machen 3 Stündchen mit anderen Eiern auch keinen großen Unterschied.
Ziemlich lächerlich, muss ich leider sagen…

Noah Struthoff

Ja, über die letzten Community Days wurde generell viel gemeckert. Ich persönlich finde es auch keine Katastrophe, aber verstehe auch Spieler in kleinen Orten. Da sind dann endlich genügend Leute in der Stadt für Raids und dann kommt da ein Trasla-Raid. Auch etwas blöd. Aber ich denke auch, dass 3 Stunden kein Weltuntergang waren 😀

Lukas

Man könnte sich ja auch nach den 3 Stunden treffen. Es ist ja nicht so, als wenn jeder um Punkt 19 Uhr verschwindet ^^‘

CrafterXD

Ich kann mich nicht beschweren.
Halte mich immer zwischen drei Pokéstops auf.
Habe in eineinhalb Stunden 1000 Bonbons verdient und 6 shiny trasla

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x