Pokémon GO: Spieler erreicht eine Million Bonbons – So hat er’s geschafft

Wer in Pokémon GO die Monster fängt, der bekommt auch Bonbons dafür. Nun hat ein Spieler einen irren Meilenstein erreicht und sammelte eine Million Bonbons.

Was ist passiert? Wenn man nicht gerade viel entwickelt, dann sammeln sich hier und da die Bonbons an. So kommt es vor, dass man über 5000 Taubsi-Bonbons herumliegen hat. Der Trainer „Jeroen026“ stellt aber solche Mengen an Bonbons in den Schatten. Er hat insgesamt über eine Million Süßigkeiten der Pokémon gesammelt.

Wir von MeinMMO haben dem Spieler einige Fragen zu diesem verrückten Erfolg gestellt.

Deshalb sammelte dieser Trainer eine Million Bonbons

Das steckt hinter dem Sammeln: Für Jeroen war es nie wichtig Pokémon zu entwickeln. Er verfolgte lieber den bekannten Pokémon-Slogan „Gotta catch ‚em all!“, also zu deutsch „Fang sie dir alle!“

Das Fangen rückte für den Spieler in den Mittelpunkt und er setzte sich das Ziel, seinen PokéDex nur durchs Fangen zu vervollständigen.

1 mio candy 5

Von diesen Pokémon hat Jeroen die meisten Bonbons.

Von da an begann seine Leidenschaft für das Sammeln von Bonbons. Wenn man alle Pokémon in der Wildnis fängt, dann muss man die Bonbons auch nicht für Entwicklungen ausgeben.

So setzte er sich Ziele: Jeroen setzte sich kleine Ziele und erfüllt sie immer wieder: 100 Bonbons von jedem Pokémon, 250.000 Bonbons insgesamt besitzen und viele weitere Ziele wurden nach und nach erreicht.

1 mio candy 3

Wie hat er das geschafft? Seit Tag 1 sammelt der Trainer. Er hat insgesamt nur 4000 Entwicklungen durchgeführt. Dies ist für einen Spieler mit über 100 Millionen EP extrem wenig. Auch die Sananabeere verwendet Jeroen nur selten. Eigentlich nur bei Pokémon, von denen er keine 1000 Bonbons besitzt, oder welche, die selten sind.

Ein weiterer Trick ist das Tauschen von Pokémon. Jeroen hat über 19.000 Pokémon getauscht und dadurch zahlreiche Bonbons verdient. Vor allem Bonbons von seltenen Monstern hat er so generiert.

Mehr zum Thema
Bester Spieler in Pokémon GO stellt irren Rekord auf, der lange halten wird

Wovon hat der Trainer am meisten Bonbons? Von Pikachu hat Jeroen die meisten Bonbons. Dahinter folgen Taubsi und Rattfratz. Von jedem der Pokémon hat der Spieler über 40.000 Bonbons. Dazu kommen noch über 20.000 Bonbons von Karpador und Seemops.

Wie viele EP stecken in diesen Bonbons? Sollte man es schaffen, diese eine Million Bonbons auszugeben und alles in Entwicklungen zu stecken, dann sind das knapp 60. Millionen Erfahrungspunkte. Dies gilt natürlich nur, wenn er ein Glücksei nutzen würde und während eines EP-Events entwickeln würde. Ohne das wären es „nur“ 15. Millionen EP.

1 mio candy 4

Wie geht es jetzt weiter? Jeroen möchte weiter seine Bonbons sammeln. Momentan ist es sein Ziel, von jedem Pokémon über 1000 Bonbons zu besitzen. Es fehlen nicht mehr viele.

Entwickeln wird er weiterhin nicht, denn das Sammeln von Erfahrungspunkten war noch nie eines seiner Ziele.

Was sagt ihr zu dieser Menge an Bonbons? Wie viele Bonbons besitzt ihr von Taubsi, Rattfratz und Co.?

Ein anderer Spieler hat einen weiteren irren Rekord aufgestellt. Er hat über 19.000 Pokémon getauscht:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Trainer tauschte 19.000 Pokémon für irren Meilenstein
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.