Trotz Nerf dominiert eine Klasse weiter Path of Exile – Aber warum?

Der Nekromant ist im Action-RPG Path of Exile (PoE) nach wie vor die beliebteste Klasse. Doch daran sollte sich langsam mal was ändern.

Was ist die derzeit beliebteste Klasse in PoE? Seit mehreren Monaten hält sich der Nekromant hartnäckig an der Spitze der Klassen, welche am häufigsten gespielt werden. Im Schnitt spielen zwischen 20 und 35 Prozent (je nach Plattform und Level) einen Totenbeschwörer.

Nekromant Klassen Path of Exile
Der Nekromant ist in Path of Exile nach wie vor die beliebteste Klasse.

Das alte Leid mit dem Totenbeschwörer

Warum ist der Nekromant so beliebt? Der Nekromant beschwört Armeen von untoten Kreaturen, welche im Grunde die meiste Arbeit für ihn erledigen. Dies führte bereits zu Problemen, da die Anzahl der beschworenen Monster die Server in die Knie zwingt und sich daher auf die Performance auswirkt.

Wurde der Totenbeschwörer nicht generft? Ja. Aber der Nerf war nicht so umfangreich, wie sich viele dies gewünscht hatten. Wie man auch sieht, hat die Abschwächung der Klasse nicht dazu geführt, dass nun deutlich weniger zum Nekromanten greifen. Er ist nach wie vor die beliebteste Klasse, weil er einfach noch immer so effektiv und mächtig ist.

Zudem ist er eine der „günstigsten“ Klassen. Man kann viele Punkte in seine Verteidigung investieren, ohne, dass er im offensiven Bereich großartig schwächer wird.

Ein weiterer Grund ist die aktuelle Liga. In Metamorph müsst ihr euch aufgrund der Attacken der Bossmonster ständig bewegen oder einen guten Tank nutzen. Das macht es für viele Klassen schwierig, gegen die mächtigen Monster zu kämpfen. Der Nekromant hat hier weniger Probleme. Er schickt einfach seine beschworenen Monster vor und hält sich selbst zurück, während andere Klassen schauen müssen, dass sie irgendwie an die Bosse rankommen, ohne viel Schaden zu nehmen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das Balancing muss überarbeitet werden

Was ist das Problem der anderen Klassen? Ein Problem ist, dass es aufgrund der Steuerung etwas schwierig oder wenig elegant ist, den Helden zu bewegen. Muss man dann noch zielen und weiß aufgrund fehlender Entfernungshinweise gar nicht, wie weit beispielsweise ein Zauber reicht, können die Kämpfe schnell frustrierend werden.

Da kommt eine Klasse wie der Nekromant, die sich eigentlich nicht wirklich um Angriffe kümmern muss, gerade recht.

Was muss getan werden? Ein weiterer Nerf des Nekromanten würde eventuell wieder nicht so viel bringen. Wichtiger ist daher eher, dass die anderen Klassen interessanter gestaltet werden und sich effektiver spielen, damit man einfach Alternativen hat. Das ist aber zumindest im Nahkampf-Bereich ein Problem, da sich Nahkämpfer – trotz Verbesserungen – noch immer nicht so gut spielen wie Fernkämpfer.

Generell sollten sich die Entwickler von Grinding Gear Games mal eine größere Überarbeitung des Klassen-Balancings durch den Kopf gehen lassen, sonst wird sich an der Situation wohl in nächster Zeit nichts ändern.

Path of Exile plant ein volles Jahr 2020 mit 4 Erweiterungen, trotz des Sequels
Quelle(n): MMORPG.org.pl, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dome
6 Monate zuvor

Ich spiel jetzt die erste liag da kann ich persönlich noch nicht viel zur balance sagen. 2 dinge sind mir aufgefallen.
1. ich hab viele item gefunden die mit den nekro verbessern (kreatiren oder gemme). Und nur ein item das meinen Frost build spezifisch verbessert.
2. man kann wärend dem gehen nicht angreifen! Das ist mitunter der gröste machteil aller nahkämpfer und jener die selber angreiffen. Ein nekro oder totem build macht schaden wärend dem ausweichen. Alle anderen machen schaden und kassieren zugleich schaden. Oder weichen aus und machen keinen schaden.
Das sind immer massig DPS die flöten gehen wenn ich mal ausweichen muss.

UspJunkie
6 Monate zuvor

Ich bin mir nicht sicher ob man das so einfach sagen kann. Die oben aufgeführte Statistik zeigt nur die Verteilung der Ascendencys in Bezug auf die Spielerschaft in Standard und MM-HC. Diese Tabelle finde ich nicht gut gewählt, da eher ein Bruchteil der Spieler wirklich HC-Ligen spielen und in Standard liegen alle Charaktere der alten Ligen. Bedeutet also, dass alle Nercomancer der letzten Season (Überarbeitung der Minions und Necromancer in Blight) mit in diese Statistik zählen.

Nico
6 Monate zuvor

ich find sowieso das der ganze petkram wie nekro oder golems etc viel zu präsent sind in poe

Bodicore
6 Monate zuvor

Find ich eigentlich nicht.
Genau so könnte man sagen das Bogenschützen zu präsent sind oder Totemklassen

Es ist halt eine Ausrichtung und dazu es eine sehr Anfänger freundliche. Ich sehe aktuell keine Grund da rum zu basteln.

Nicht vergessen wir haben eine Bossliga und der Singletarget-DPS ist halt derzeit immer noch sehr gut.

Videos ab dieser Liga sind grundsätzlich mit Vorsicht zu geniessen mit den Awakeningsteinen kann natürlich alles viel geiler aussehen als ist.

Nico
6 Monate zuvor

naja das bogenklassen present sind diese Season ist ja klar nacht der überarbeitung – vorher waren es nicht soviele
Aber builds die pets benutzen sind schon arg viele

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.