Eines der interessantesten neuen MMOs für 2022/23 verspricht: Wir bieten das fairste Free2Play

Eines der interessantesten neuen MMOs für 2022/23 verspricht: Wir bieten das fairste Free2Play

Mit Palia befindet sich ein besonders interessantes MMO in der Entwicklung. Denn es verzichtet auf typische Kämpfe und fokussiert sich auf die Inhalte, die sonst eher Beiwerk sind, darunter Crafting, Housing und Beziehungen zu NPCs. Nun haben die Entwickler Details zur Monetarisierung verraten.

Was hat Palia angekündigt? Das neue MMO von ehemaligen Entwicklern von Riot Games und Blizzard wird Free2Play. Jeder wird es also kostenlos spielen können. Auch auf Vorbesteller-Pakete mit frühzeitigem Zugang wird es nicht geben.

Um das MMORPG zu finanzieren, wird ein Shop eingeführt, der sich an folgende Regeln halten soll:

  • Es werden nur kosmetische Inhalte verkauft – zu Beginn vor allem Kleidungssets und Outfits
  • Ihr werdet nie für etwas zahlen können, was ihr euch auch Ingame erspielen könnt
  • Es wird keine Booster oder Buffs geben – hier ist den Entwicklern wichtig, dass erspielte Erfolge auch etwas bedeuten sollen
  • Es wird keine Lootboxen mit Zufall geben
  • Es wird keine Rotationen im Shop geben, sondern alles bleibt immer im Angebot
  • Die Entwickler verpflichten sich immer ehrlich und offen Entscheidungen zu kommunizieren

Die Entwickler betonen, dass sie „gemeinsam mit den Spielern gewinnen“ wollen. Das Team habe sich dazu verpflichtet, gute Gehälter und Sozialleistungen zu bezahlen und muss deshalb mit Palia Geld verdienen. Aber sie wollen die Spieler nicht dazu zwingen, für etwas bezahlen zu müssen. Das Ziel sei es, die Spieler zu finden, die „gerne Geld ausgeben“.

Trailer zu Palia, einem der interessantesten kommenden MMOs

Palia möchte ein soziales MMO sein – Erinnert an Animal Crossing

Was genau ist Palia? Palia möchte ein soziales MMO sein, bei dem das gemeinsame Spielen mit anderen im Vordergrund steht. Dazu setzt es auf verschiedene Aktivitäten, die ihr allein oder gemeinsam mit anderen Spielern erleben könnt:

  • Es gibt Housing mit tausenden verschiedenen Gegenständen. Eure Freunde sollen vorbeikommen und euch beim Dekorieren helfen können.
  • Aktivitäten wie Angeln, Kochen, Holzfällen oder eine eigene Farm aufbauen gehören zu den Kern-Inhalten. Diese sollen mit unterhaltsamen Minispielen versehen werden.
  • Ihr sollt die Welt erkunden und versteckte Lore-Items finden können.
  • Ihr könnt das Aussehen eures Charakters ständig verändern und ihm coole Outfits verpassen.
  • Ihr könnt mit NPCs in der Umgebung Freundschaften und Beziehungen eingehen.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

In Palia soll es zwar auch die Möglichkeit geben, in speziellen Jagd-Quests gegen Kreaturen aus der Umgebung zu kämpfen, aber das soll optional sein. Dabei wird nicht auf Klassen, sondern auf ein System aus verschiedenen Skills gesetzt.

Wer möchte, kann aber komplett auf das Kämpfen verzichten. PvP wird es überhaupt nicht geben. Für die Zukunft sind zudem Dungeons geplant, wobei nicht klar ist, ob darin gekämpft oder gerätselt wird. Möglich wäre auch beides kombiniert.

Wann erscheint Palia? In der ersten Hälfte von 2022 soll die Closed Alpha zum MMO starten. Dafür könnt ihr euch bereits jetzt auf der offiziellen Webseite registrieren (via Palia). Mit etwas Glück werdet ihr für die Tests ausgewählt und könnt so eines der interessanten MMOs für die kommenden Jahre ausprobieren.

Ein konkretes Release-Datum gibt es jedoch noch nicht. 

Was sagt ihr zu Palia? Findet ihr das MMO auch so spannend? Oder muss es für euch immer Kämpfe, Dungeons und PvP geben? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Mehr zu Palia, den Inhalten und dem Entwickler-Studio erfahrt ihr in diesem Artikel:

Palia klingt wie das perfekte MMO für Fans von Animal Crossing – Soll 2022 in die Alpha starten

Quelle(n): palia.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
36
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stephan

Das Game heb ich mir für den Ruhestand auf.

Skyzi

Wäre schön ich freue mich.

FahrenHate

schon lange am beoabachten! OH JUNGE!

Wenn das alles so passieren sollte, dann lasse ich alles an anderen Spielen liegen und entspanneich beim Angeln oder Jagen 🙂

Misterpanda

Das klingt alles super. Ich liebe diese Features und werde es definitiv ausprobieren, schon weil es f2p ist. Die Frage ist allerdings, ob das reicht, um dauerhaft Spaß zu haben, so ganz ohne kämpfen. Das Spiel wird so oder so wohl eher eine Nische bedienen.

Leyaa

Interessanter Schachzug. Sieht man bei Indie MMOs selten, dass die sich so früh bzw. überhaupt für den free2play Weg entscheiden. Klingt aber gut. Wird nur leider wohl noch ein paar Jahre dauern, bis es soweit ist. Verfolge den Titel aber weiterhin mit Spannung.🙂

Alex

So sollten alle Ingame Shops sein, finde ich gut. Dadurch ein paar Plätze auf meiner „wird beobachtet“ Liste nach oben gerutscht, ich hoffe nur das es neben dem Shop auch hübsche sachen ingame gibt.
Aber prinzipiell erstmal positiv einzuordnen.

Vultox

Animal Crossnite Impact.😋 Na warten wir mal ab. Hört sich auf jeden fall mal interessant an.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x