DD? Tank? Heiler? In Overwatch müsst ihr Euch bald festlegen

In Overwatch ist die Wahl der Rolle bald noch wichtiger. Einmal entschieden, könnt ihr in einem Match dann nicht mehr wechseln.

Ein Leak im Subreddit von Overwatch sorgt für Aufruhr und bestätigt eines der Gerüchte, die seit einigen Wochen im Umlauf sind. In Overwatch wird es bald eine feste Rollenverteilung geben. So werden Teams von „2-2-2“ sichergestellt – also 2 Tanks, 2 DDs und 2 Heiler. Diese „Role-Que“ soll viele Probleme beseitigen.

Beachtet bitte, dass das Ganze noch nicht von Blizzard bestätigt ist, die Leaks allerdings eine eindeutige Sprache sprechen.

Wie läuft das Ganze ab? Wer sich künftig für ein Match in Overwatch anmeldet, muss schon bei der Anmeldung auswählen, welche Rolle er ausfüllen will. Im Spiel kann er dann auch nur Charaktere wählen, die dieser Rolle angehören. Wer sich also etwa als „Tank“ anmeldet, der muss zwischen Reinhardt, Zarya, Wrecking Ball und Co. wählen. Andere Charaktere, wie etwa Mercy (Heiler) oder Junkrat (DD) stehen dann nicht zur Verfügung.

Vermutet wird, dass dieses Feature im Ranked kommen wird. Für die Overwatch League ist es aber quasi bestätigt, wie aus diesem geleakten Ausschnitt eines Videos und einem Screenshot hervorgeht.

Update: Streamable mirror of Role Lock being confirmed for main game. (From leaked OWL Watchpoint) from r/Overwatch

Was ist bisher das Problem? Es gibt gleich mehrere Probleme in Overwatch, die vor allem im Ranked-Spielmodus zu Schwierigkeiten führen. So gibt es sehr schwer überwindbare Kombinationen, etwa aus 3 Heilern und 3 Tanks, die kaum bezwungen werden können, was vor allem bei den Profis ein Problem ist.

Im eher „Casual“-Bereich kommt es hingegen häufiger vor, dass sich kaum jemand dazu erbarmt, einen Heiler oder Tank zu spielen. Das sorgt für Streitigkeiten im Team, noch bevor die Partie gestartet ist. Oft sind Spieler dann eingeschnappt und eine Runde startet komplett ohne Heiler.

In der Overwatch-Liga gelten bald ebenfalls diese Regeln.

Durch diese Änderungen wäre allen Spielern geholfen. Denn so stellt das System sicher, dass alle Spieler eine Rolle spielen können, die sie zuvor ausgewählt haben.

Fans befürchten längere Wartezeiten: Die Kehrseite der Medaille dürfte allerdings sein, dass es zu längeren Wartezeiten für Spieler kommt, die sich für eine beliebte Rolle entscheiden – im Regelfall dürften das die Schadensausteiler (DDs) sein. Wer also im gewerteten Spielmodus immer einen DD spielen möchte, sollte sich am besten einer Gruppe anschließen, in der auch Tanks und Heiler vorhanden sind. Das dürfte die Wartezeit reduzieren.

In Overwatch finden gerade übrigens die Summer Games statt, in denen es viele Herausforderungen gibt!

Bedenkt bitte, dass noch nicht klar ist, in welchen Modi diese feste Rollenverteilung zum Einsatz kommt. Logisch scheint jedoch der gewertete Spielmodus zu sein. Ob das auch im Schnellen Spiel (Quick Match) zum Einsatz kommt, wird sicher bald von Blizzard enthüllt.

Wann genau diese Änderung live geht, ist allerdings noch nicht bekannt. Zumindest für die Overwatch League dürfte sie wieder neue Spannung bringen.

Was haltet ihr von diesem „Rollenzwang“? Ist das eine gute Sache? Oder gehört die Möglichkeit des freien Wechsels zur Identität von Overwatch?

Mehr zum Thema
Overwatch geht härter gegen Cheater vor und ihr profitiert davon

Auf der Suche nach Mitspielern? Besucht unsere Overwatch-Gruppe auf Facebook und sucht dort nach Mitspielern. Auf unserer Overwatch-Seite auf Facebook findet Ihr auch weitere News und Specials zum Spiel.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.