Overwatch-Fans fordern Umbenennung von McCree, Asmongold findet’s bescheuert

Der Overwatch-Held McCree steht in der Kritik. Viele fordern eine Umbenennung, denn sie stören sich an dem Namen.

In den letzten Wochen hat der Diskriminierungs- und Sexismus-Skandal bei Blizzard so ziemlich alles überschattet. Im Zuge der Aufarbeitung wurde sich auch von einigen Mitarbeitern getrennt, so auch von Jesse McCree. Bei dem gibt es jedoch ein größeres Problem, denn er war der Namensgeber für einen Overwatch-Charakter. Viele Fans fordern nun die Umbenennung von McCree.

Was ist das Problem? Der Cowboy Jesse McCree ist einer der bekanntesten Overwatch-Charaktere. Er teilt sich seinen Namen jedoch mit einem der Entwickler, von denen sich Activision Blizzard erst kürzlich getrennt hat und der mit im Sexismus-Skandal verstrickt war. Jesse McCree war in den letzten Jahren vor allem für Diablo verantwortlich und hat, abgesehen von der Namensgleichheit mit dem Cowboy McCree in Overwatch, nichts mit dem Spiel zu tun gehabt.

In verschiedenen Streams haben die Caster bei Matches bereits damit begonnen, den Namen von McCree nicht mehr auszusprechen und nennen ihn stattdessen nur noch „den Cowboy“ (via dotesports.com).

Gab es etwas ähnliches zuvor? Ja, bei World of Warcraft. Dort trugen mehrere Charaktere und Gegenstände den Namen des Entwicklers Alex Afrasiabi. Die entsprechenden Items und Charaktere wurden von Blizzard kurzerhand umbenannt, nachdem Spieler den Afrasiabi-NPC tagelang bespuckten und immer wieder töteten.

Streamer Asmongold findet das Verhalten bescheuert

Allerdings gibt es für die Forderung nicht nur Zustimmung. Der Streamer Asmongold hat sich zu dieser Thematik geäußert. Asmongold kennt man vor allem wegen World of Warcraft oder in den letzten Wochen Final Fantasy XIV. Er erklärte im Stream, dass er es bescheuert fände, wenn McCree in Overwatch umbannt würde und erklärt das recht ausführlich:

Ich hoffe, dass sie McCrees Namen in Overwatch nicht ändern. Aus meiner Sicht wäre das einfach dumm. McCree ist ein existierender Charakter mit viel Geschichte drumherum. Die verdammten NPCs von Alex Afrasiabi hatten so etwas nicht, das waren einfach nur irgendwelche NPCs mit seinem Namen.

Wenn man das also macht, fände ich das einfach komisch. Das ist, als wenn du versucht es zu verstecken, als wenn du Dinge retconnest [=Story nachträglich änderst], damit es so aussieht, als wäre das nie passiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Auch darauf, dass die Caster McCrees Namen vermeiden, reagiert Asmongold. Dazu sagt er:

Ich finde, das ist einfach dumm. Das ist einfach so eine Sache, wo es so ist … ja, also es war zwar ursprünglich nach diesem Kerl benannt der ein Arschloch war, aber das ist nicht wirklich was [der Overwatch-Charakter McCree] ist. Der Charakter hat sich entwickelt. Zumindest sehe ich das so.

Zum Ende hin wird Asmongold sogar ein bisschen ungehalten:

Was passiert denn [wenn man seinen Namen sagt]? Nennst du ihn drei Mal und dann kommt er zurück? Ist das jetzt wie beim verdammten Voldemort oder Beetlejuice?

Wie wahrscheinlich ist eine Umbenennung? Eher unwahrscheinlich. Der Aufwand einer Umbenennung wäre massiv im Vergleich zur Umbenennung der Afrasiabi-Änderungen. So müsste nicht nur McCree in den Texten geändert werden, sondern auch in den zahlreichen Dialogen und Comics. Das würde wiederum bedeuten, dass Blizzard sämtliche Medien rund um Overwatch noch einmal durchsehen muss oder über zwei Dutzend Synchronsprecher ihre Sätze mit McCrees neuem Namen einsprechen lässt.

Ein Aufwand, der kaum im Verhältnis zum Nutzen zu stehen scheint.

Wie steht ihr zu dieser Sache? Sollte McCree umbenannt werden?

Quelle(n): dotesports.com, dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

also ich finde das ganze auch sau unnötig, andererseits sollte aber blizz sich treu sein wenn personen das unternehmen verlassen die keinen guten ruf haben die namen auch zu verändern, wenn es bei vorherrigen mitarbeitern auch so war. weiß aber nicht was die vorherrigen gemacht haben …
nichts desto trotz sollte man sich vielleicht auch vorher überlegen das man dinge im spiel nicht nach mitarbeitern benennt!?
auserdem macht die namens änderung eh nichts rückgängig was in diesem drecksladen passiert ist … ich mein hier wurde doch berichtet das sich eine mitarbeiterin umgebracht hatte!? das ist schon eh krass genug ….
dennoch hat man ja gemerkt die letzten jahre was noch bei blizz läuft und was nicht, und welche mitarbeiter das lager verlassen ….. traurig.
schlimm trifft es wohl die ganzen blizz fanboys xD ! ka wie man so naiv dumm sein kann ~

Desten96

Ich finde es halt unötig. Genauso wie die Leute die wegen den Skandal aufhören wow zu spielen. WAS SIE 10 JAHRE oder MEHR gespielt haben. Nur wegen internen Problemen. Ändert ja nix an den Spiel selber. Soll aber jeder machen wir er will. Nur jetzt einen Namen ändern klingt einfach nur dumm.

Lardoc

Kann man sehen wie man will, aber mich erinnern solche Löschaktionen von Namen etc. immer ganz fatal an den Roman 1984 von Orwell.

Grinsekatze

“Viele”

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x