Der Ashe-Patch hat für einige Overwatch unspielbar gemacht

Der neue Patch für Overwatch sorgt für einige Probleme. Manch ein Spieler kann Overwatch gar nicht mehr starten.

Als gestern der Patch von Overwatch live ging, war die Freude groß. Endlich konnten die Spieler ihre neue Heldin Ashe zocken und mit ihr und B.O.B. Verwüstung auf die Schlachtfelder der Spielwelt tragen. Doch die Freude wurde jäh gedämpft – denn einige Spieler können Overwatch nicht mehr zocken. Schuld daran ist ein Bug.

Was für ein Bug ist das? Von „einem Bug“ zu sprechen, wäre wohl eine Untertreibung, denn die Spieler berichten von mehreren Fehlern gleichzeitig. Häufig kommt es vor, dass:

  • Das Hauptmenü gar nicht geladen wird und man dauerhaft im Einloggbildschirm gefangen bleibt.
  • Die Helden-Galerie nicht funktioniert oder Ashe nicht anzeigt.
  • Man Spielen beitreten kann, aber der Ladevorgang nicht abgeschlossen wird. Nach zwei Minuten wird man dann wegen Inaktivität gekickt.

Die Fehler treten nicht nur auf dem PC auf, sondern auch in der PS4- und Xbox-One-Version von Overwatch, wie das Video dieses YouTubers belegt:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie wird der Fehler behoben? Einige Spieler berichten davon, dass der Fehler nach einer kompletten Neuinstallation von Overwatch verschwunden wäre – sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen. Aber nicht allen Spielern hilft das. Es wird also wohl ein weiterer Patch von Blizzard benötigt.

Deshalb glaubten plötzlich viele, Brigitte werde aus Overwatch gelöscht
Overwatch Ashe Neuer Held 1 Titel

Fans sind enttäuscht: Viele Fans zeigen sich sauer oder regelrecht wütend, denn einige der Bugs wurden bereits auf dem PTR entdeckt und gemeldet. Sie sind der Meinung, dass Blizzard genauer zuhören und die Foren aufmerksamer studieren sollte, bevor sie so einen Patch veröffentlichen. Immerhin haben durch diese Bugs einige nun Sperren für den gewerteten Modus erhalten (weil sie als „inaktiv“ gelten) oder Anerkennungslevel verloren.

Für einen vollständigen, permanenten Fix wird es wohl einen weiteren Patch von Blizzard benötigen, der die Fehler ausbügelt. Dieser ist angeblich schon in der Mache und soll im Laufe der nächsten Stunden oder Tage veröffentlicht werden.

Angeblich hat Overwatch auch noch ganz andere Probleme – nämlich mit Drogen.

Quelle(n): pcgamesn.com, us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tim Zierath

Also ich hatte null Problem ????

stoffiegamer

Also ich konnte instant nach dem Update ins game und loslegen.
Achso und so ne kleine Nachricht an alle die hier rumheulen was doch alles schlecht an Overwatch ist oder kaputt gepatcht wurde. Stellt ihr euch mal da hin und macht ein Spiel das genau so viel erfolg hat.

Anima Jumper

Seit dem Patch gestern verursacht auch der Battle.net Client bei meinem i3-6100 77% CPU Auslastung, für mich ist nichtmal der Client nutzbar

Snoop VonCool

554Mb Patch heute, da wurde wohl Ordenlich was Gefixt oder verfixt ^^

Manuel Müller

Dieses Spiel richtet sich von ganz alleine immer mehr zu Grunde. Habe es von Season 2 bis zur letzten Season sehr aktiv gespielt. Habe mich von Silber (zu Beginn) bis auf Master (letzter Stand) gesteigert, jedoch umso höher man kommt, desto geringer wird das Glücksgefühl bei erzielten Erfolgen, während auf der anderen Seite der Frust sich immer mehr steigert, wenn man beispielweise ein Game verliert. Es dominieren leider Gottes immer mehr die Thrower, Trolls und auf der Konsole die Mkb-Nutzer und Smurfs.

Erschwerend kommen dann noch Nachrichten wie diese, welche immer wieder unzählige Buffs/Nerfs enthalten, die in keiner Weise nachvollziehbar sind. (Beste Beispiele sind die Achterbahnfahrt mit Mercy, oder z.B, der ältere Nerf an Tracers Pulesbomb).

Blizzard richtet sich in keinster Weise nach der Community sondern versucht meiner Meinung nach das Spiel auf dauer E-Sport tauglich zu halten. Der Unterschied ist halt das die Top Teams wirklich „trainieren“ und eingespielt sind, der „normale“ Spieler hingegen spielt Solo, Duo Queue oder vielleicht auch in einem zusammen gefundenen 6er Stack, jedoch haben viele dieser Änderungen einen negativen Aspekt auf Online Spielfluss welcher nicht in Turnieren stattfindet.

Fazit: Meiner Meinung nach richtet sich Blizzard viel zu sehr nach der E-Sports Szene und vergisst die eigentlichen Spieler, welche das Game am Leben erhalten.
(ist vielleicht nur meine Ansicht, wollte das allerdings mal los werden 😉 )

Kaito Watanabe

Ist auch leider der Grund warum auch Spiele wie LoL zu Grunde gehen und die Firmen verstehen es einfach nicht lieber 2 Versionen des Spiels zu nutzen…

Nookiezilla

Mein OW wurde vorhin gepatcht.

Nunu

Ist natürlich typisch Blizzard bzw Overwatch-Team:
– Gemeldete Bugs und Probleme auf dem PTR werden ignoriert. Warum es den Testserver gibt fragen sich die Leute heute noch.
– Das komplette Spiel quillt nur über von Balance-Problemen. Helden werden komplett verändert die keine Veränderung je gebraucht haben (Dva, Mercy) und die, die es nötig haben völlig ignoriert oder erst nach Jahren wirklich irgendetwas getan (Torb).
– Das Spiel verliert eindeutig Spieler bzw besitzt kaum Neuzugänge: Es dauert – egal zu welcher Uhrzeit, mehrere Minuten bis ein Quickmatch gefunden wurde, wenn man als neuer Spieler einsteigt. Im Vergleich findet man bei HotS wedentlich schneller Spieler im gleichen (niedrigen) Level.
– Overwatch lief auf jeden Uralt-Laptop flüssig – mittlerweile ist die Hardware-Anforderung heimlich gestiegen.
– Mal ganz abgesehen von Bugs und Problemen, auf das Overwatch-Team viel zu spät reagiert. Besonders die sehr langsame Content-Lieferung – dessen Dauer ständig durch „Balancing“ oder dergleichen entschuldigt wird.
– Das Spiel wird kaum noch ernst genommen von den Leuten. Weder in Ranked, noch die anderen Spielmodi. Das Spiel isr vollkommen trivial geworden. Auch die eSport-League wird manchmal mal angesehen, aber das wars dann auch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x