Publisher von Black Desert bringt ein Wikinger-MMORPG: Es sieht umwerfend aus

Mit Odin: Valhalla Rising bringt Kakao Games, Publisher des MMORPG Black Desert, das nächste Online-Rollenspiel mit bombastischer Grafik. Und das, obwohl es sich um ein Mobilegame handelt, das auch für PC erscheint.

Was ist Odin: Valhalla Rising? Das MMORPG basiert auf der nordischen Mythologie. Ihr bereist Orte wie Midgard, Jotunheim, Niflheim, und Alfheim in einer riesigen Open World. Dort bekämpft ihr Monster und gigantische Riesen. Das MMORPG Odin: Valhalla Rising nutzt die Unreal Engine 4 und sieht für ein Mobilegame umwerfend gut aus. Es soll aber auch für PC erscheinen. Dies liegt mit an den Animationen, die per Motion-Capture-Technologie eingefügt werden.

  • Es gibt bisher vier bestätigte Klassen: Krieger, Schurke, Priester und Zauberin, wobei das Holy Trinity aus Tank, Damage Dealer und Healer zum Einsatz kommt
  • PvP-Schlachten spielen eine Rolle
  • Ihr genießt eine große Bewegungsfreiheit und könnt etwa klettern und schwimmen
  • Mit Mounts ist es sogar möglich, zu fliegen
  • Das Szeanario erinnert etwas an The Elder Scrolls 5: Skyrim
Odin Valhalla Rising Stadt
Das MMORPG Odin: Valhalla Rising erscheint über Kakao Games.

Ein beeindruckendes MMORPG

Wer bringt das MMORPG heraus? Kakao Games haben sich die Vertriebsrechte für Odin: Valhalla Rising des koreanischen Entwicklerstudios Lionheart Studio gesichert. Das Onlinespiel soll zunächst in Südkorea veröffentlicht werden. Eine PC-Version laut des Trailers ebenfalls geplant.

Was bedeutet dies für einen Release hierzulande? Es gibt noch keine offizielle Aussage bezüglich eines Release von Odin: Valhalla Rising im Westen. Doch Kakao Games ist bekannt dafür, die Spiele international anzubieten, wie etwa Black Desert Online. Zudem heißt es, dass das MMORPG zuerst in Südkorea erscheinen soll, was impliziert, dass danach weitere Veröffentlichungen in anderen Regionen geplant sind.

Daher stehen die Chancen für einen Release in Europa und den USA recht gut.

So gut sieht das MMORPG Odin: Valhalla Rising aus.

Wie sieht das Spiel überhaupt aus? Die Entwickler haben einen neuen Trailer veröffentlicht, der dieses Mal mehr vom Spiel zeigt als das letzte Video. Es gibt nun etwa am Ende die Kämpfe zu sehen. Diese laufen allem Anschein nach extrem schnell und actionreich ab.

Besonders beeindruckend sind die gigantischen Monster, die im Video auftauchen. Darüber hinaus macht die Grafik allgemein einen fantastischen Eindruck. Man könnte gar nicht glauben, dass es sich bei Odin: Valhalla Rising auch um ein Mobilegame handelt. Die Figuren sind extrem detailreich, die Welt lädt zum Erkunden ein und in der Stadt herrscht reges Treiben.

Nun wird es Zeit, dass wir mehr über das Gameplay an sich erfahren. Denn wie genau sich Odin: Valhalla Rising als MMORPG spielt, ist noch unklar.

Ihr interessiert euch für Mobile-MMORPGs, da sich dieses Genre in der vergangenen Zeit sehr stark entwickelt hat? Dann lest euch den MeinMMO-Artikel zu Mobile-MMORPGs, die ihr im Auge behalten solltet oder die ihr schon jetzt spielen könnt, durch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!

85
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hisuinoi
1 Monat zuvor

Geiles Video und Konzept. Ich bin garantiert dabei und werde wie bei BDO wieder Vorbestellen.
Endlich ein Spiel das so richtig nach meinen Geschmack kommt und könnte sogar besser als BDO werden.

Kakao Games ist nicht umsonst eines der besten Publisher. Somit kann ich da bedenkenlos zugreifen.
Bei BDO hat mich Kakao Games noch nicht wirklich enttäuscht jedenfalls mit den vielen Geschenken wieder gutgemacht. smile

Und Pearl Abyss ist nicht der Entwickler sondern Lionheart, manche sollten mal lieber richtig lesen lernen.

Ditzka
1 Monat zuvor

Der Saftladen nennt sich nicht umsonst Pearl Abyss… : „s.c.a.m“

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Lese mal den Artikel richtig durch. Hier ist Lionheart der Entwickler und nicht Pearl Abyss!

Hamurator
1 Monat zuvor

Sieht schon lecker aus. Ist nur die Frage wie sehr der Spielablauf auf Action getrimmt ist und ob das Spiel dank Mobile an Unterkomplexität leiden wird.

Haben BDO und BDO Mobile eigentlich Crossplay?

Gorm-GER
1 Monat zuvor

Nein.

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Mir gefällt es auch sehr anhand des Video. Und da Kakao Games die Rechte gesichert hat, kann ich zumindest auch ein bedenkenlosen Zugriff machen wenn es rauskommt auf PC. Den bei BDO war ich mehr als zufrieden mit Kakao Games. Gibt Publisher diese die Spieler richtig ausnehmen und verarschen.

In meinen Augen gehört Kakao Games zu einen der besten Publisher die es gibt!
Zumindest für der einzig beste Publisher. smile

Triky313
1 Monat zuvor

Grafisch ist das absolutes Mittelmaß, meiner Meinung nach.

Gorm-GER
1 Monat zuvor

Welches MMORPG sieht besser aus?

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Im Video ist die Grafik sowieso meist schlechter. Eines darfste nicht vergessen das es noch in Entwicklung ist, da sind oft die hohen Einstellungen noch gesperrt und werden erst später freigegeben.
Achja solltest auch beim Zahnrad die Qualität hochdrehen. smile

Ich finde die Grafik schon sehr geil, besser oder gleichwertig mit BDO^^
Den Stil finde ich auch super und die Abwechslung.

Für meinen Teil kann es kaum erwarten auf den PC Release.
Zumindest kann ich jetzt mit besten Gewissen NEw World in die Tonne kloppen.
Wird eh nicht das Kampfsystem haben das ich mir wünsche, somit kommt diese Ankündigung wie gerufen. hehe

Mc Fly
1 Monat zuvor

Als ich das Haus auf Beinen sah, hatte ich automatisch Babajaga im Kopf 🤣

Bodicore
1 Monat zuvor

Ist es ja auch smile soweit ich weis gibt es abgesehen von Babajaga Reiheneinfamilienhaus eher wenige Immobilien mit Beinen

Mc Fly
1 Monat zuvor

😃 hab doch glatt im Gedenken an meine Lieblingsmärchenfigur mein Profilbild geändert 🤭

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Als ich das Haus sah, musste ich irgendwie an Final Fantasy VII Remake denken an das Roboterhaus in der Arena. xD Das Video hat mich schon voll überzeugt für das Game^^

Muchtie
1 Monat zuvor

Ich Möchte gern ein Wikinger Spiel, im Stil wie Kingdom come deliverance, das wäre ein Traum

Bodicore
1 Monat zuvor

Ja auf jeden Fall aber mit Assasins Creed wird ja bald etwas nettes für notorische Schädelspalter kommen.

Ich mein das war ja schon klar dass die Asiaten den MMO Generator mit Vikings füttern als sie die Resonanz auf das Wikingersetting von AC gesehen haben cool

Alexander
1 Monat zuvor

Ich bezweifle gaaaaanz stark das die das Game innerhalb von zwei Monaten aus dem Boden gestampft haben… also nix mit dem AC vergleich xD

Bodicore
1 Monat zuvor

Unterschätze nie die Entwickler von Asiagames ich bin sicher die schaffen das in 24h grin

Seither
1 Monat zuvor

Also bis auf die Fellmäntel und das eine Schiff wirkt das nicht sehr nordisch auf mich. Und auf dieses „Wir machen irgendwie irgendwas mit Valhalla, weil das gerade Trend wird“ kann ich auch verzichten.
(Dieses Mädchen mit dem pseudo-verlockenden Lächeln im Trailer finde ich auch sehr befremdlich.)
Ergo: Kein Interesse.

Platzhalter
1 Monat zuvor

oder wie jemand schon geschrieben hat, es ist BDO nur mit anderen Setting

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Für mich sieht das sehr nordisch aus. Es gibt viele unterschiedliche Blickrichtungen und Geschmäcker was nordisch angeht.

Für mich sieht das echt bombe aus. smile

Cameltoetem
1 Monat zuvor

Nee vergiss es. Das sieht aus wie Wannabe Nordic. Das muss roh und kantig, blutig und schroff sein. Das hier sind die typischen Asia Chars ganz leicht auf Nordic gemacht. Kein Bock auf den Chinesen Alltagsbrei.

Kamualia
1 Monat zuvor

biggest Nachteil: Genderlock … dann Nein danke

Damian
1 Monat zuvor

Sieht wirklich beeindruckend aus, allerdings hat mich direkt im Kampf das typische Mobile-Game-Kampfsystem und das gruselige asiatische Gequieke (Danke dür den Hinweis auf die Rechtschreibung! :-)) während des Kampfes sowas von abgeschreckt… Muss das eigentlich in jedem Asia-Game sein?
Freue mich ja schon riesig auf das neue Herr der Ringe-MMO, dass wird ja auch soweit ich weiß, schwerpunktmäßig in Südkorea entwickelt, ob’s darin dann auch das Quicken gibt?

N0ma
1 Monat zuvor

Das Ge­quie­ke (Rechtschreibung) ist leider im Asia Baukasten fest drin und lässt sich nicht verändern wink , dadurch werden die MMO’s dann schneller fertig.

Holzhaut
1 Monat zuvor

Dann funktioniert das also wie RGB am PC oder Rennstreifen auf dem Auto?

Ob sich die drei Sachen kombinieren lassen, für maximale Geschwindigkeit? 🤔

Bodicore
1 Monat zuvor

Wenn ich beim Autofahren jemand seitlich erwische der dann besonders weit fliegt, kann es durchaus passieren, dass ich Geräusche mache wie Bruce Lee.

TiltedElf
1 Monat zuvor

Stimme ich zu.
Das Gequieke geht mir auch immer auf den Sack.
Ich habe schon mit mehreren Japanern und Koreanern gesprochen und sie sagten alle das dieses Quieken (super hohe nervige Stimme) oft in Bereichen wie Gaming und TV (Anime) benutzt wird, weil die somit besser das jüngere Publikum ansprechen würden.

N0ma
1 Monat zuvor

Ist einigen aufgefallen das ESO hier im Westen relativ gut läuft. Das wird also das Jahr der Wikinger MMO’s , Nordisch Irgendwas MMO’s usw. Mir solls recht sein. Sieht schonmal besser aus als ESO,vor allem nicht so prüde.

Natürlich spiel ich das nicht auf Handy und es sollte etwas komplexer sein als Skill 1 1 1 1 1 1 auf Daumentaste. Generell finde ich spricht nichts dagegen wenn man Spiele für Mobile am PC spielt wenn es die Komplexität von PC Spielen hat. Denke da sollte/wird die Entwicklung hingehen.

Hisuinoi
1 Monat zuvor

ich denke der PC Release wird besser als der Mobile Release. Ich spiele jedenfalls kein Mobile dreck, Ausnahme hin und wieder Pokemon Go oder kleinere Games. Das wars auch schon.
Und Eso ist an sich nicht übel wenn man dort nur tauchen könnte und das Kampfsystem anders wäre.
Bei Release hat mich das 1-2 Monate gepackt aber dann wars langweilig.

Nicht umsonst ist BDO das beste mmorpg im moment für mich.
Und Odin Valhalla Rising, ist endlich mal seit gefühlter Ewigkeit ein mmorpg das mit das größte Potenzial hat endlich eine richtige Abwechslung zu bekommen.

Alex
1 Monat zuvor

Und da ist es wieder das Mobile Game gejammer, alberne Leute hier unterwegs, realy.
Das ist eine MMO seite volkommen egal was eure vorlieben sind, kommt damit klar oder geht.
Selbe gejammer wie unter jedem Streamer Artikel oder Epic artikel oder sonstwas so ein kindischer mist.
Regt mich nur noch auf.

Soviel Dazu, nun zum Spiel:

Ich finde das Setting sehr gut, was mich aber gewaltigt stört sind teils die Charakter Modelle die mir zu Asiatisch für das Setting sind, zumindest die Weiblichen und vor allem dieses gekreische während des Kampfes das nimmt dem SPiel jegliches Flair, ich versteh halt auch absolut nicht warum, ich wette das man selbst im Asiatischen Raum eine Authentischere Version gefeiert hätte oder müssen bei den die Weiblichen Chars unbedingt rum schreien als wäre es ein Anime für Erwachsene?
Mich wird es zwar nicht abhalten mir das Game mal anzuschauen aber dennoch ist das schon verschenktes Potenzial meiner Meinung nach.

Erzkanzler
1 Monat zuvor

Ich will dich nicht schockieren, aber MeinMMO ist es nicht egal, welche Vorlieben ihre Leser haben. Das wäre auch fatal, denn diese Seite lebt einzig durch und von ihrer Community.

Frei nach deiner Argumentation könnte ja jetzt jemand sagen: „Immer dieses Gejammere über asiatische Charaktermodellle, komm damit klar oder spiel es nicht. So ein kindischer Mist.“

Wir müssen nicht alle der gleichen Meinung sein, aber wir sollten einander respektieren. Ich mag asiatische Charaktere und ich verabscheue Mobile-Games.. so what?

Schuhmann
1 Monat zuvor

Ich will dich nicht schockieren, aber MeinMMO ist es nicht egal, welche Vorlieben ihre Leser haben. Das wäre auch fatal, denn diese Seite lebt einzig durch und von ihrer Community.

Es gibt nicht „die eine Community“ – wir haben zig verschiedene Arten von Lesern.

Wenn du asiatische Charaktere magst – haben wir auch zig Leser, die das wirklich ablehnen.

Es gibt einige Gemeinsamkeiten unter den Lesern, die ein großer Teil dann hat. Aber die Community ist wirklich sehr heterogen. Die Leserschaft ist auch einfach sehr groß.

Ein „Pokemon GO“-Spieler und ein „Destiny“-spieler werden echt nicht viel gemeinsam haben. Dennoch sind wir für beide eine starke Anlaufstelle und beide gehören zu unserer Community.

Alex
1 Monat zuvor

Das was Schuhmann sagt, es gibt eben nicht „die eine Community“, man sollte auch dinge akzeptieren können und es ist ein Unterschied von verschenkten Potenzial zu sprechen oder von dem Team zu verlangen „Schreibt Mobile Schrott in den Titel das ich mir die Zeit spaare“.
Kritik und dummes geheule ist schon ein Unterschied, wenn du den nicht siehst, ärgerlich für dich, zudem hab ich wenigstens den Schneid auch über meinen Tellerand zu schauen, wie ich geschrieben habe, ich werde es mir dennoch anschauen auch wenn ich damit nicht zufrieden bin das die Char Models zu Asiatisch sind. Kann dennoch ein gutes Spiel sein, warum auch nicht?
Ich finde es halt albern das man sich ständig nur wegen einer Grundablehnung selbst den Spielspaß verdirbt, das musste ich selbst erst wieder lernen.
Und am Ende muss man auch sagen, die jenigen die sich beschwere, vor allem auf solche Art und weise repräsentieren im seltensten Fall einen Großen teil der Com das ist und war schon immer so nur weil jemand Laut ist muss man ihm nicht zuhören.
Natürlich ist es dem Team nicht „komplett egal“ aber ich denke Das Team Evaluiert an anderer Stelle ob Artikel zu bestimmten Themen Sinnvoll sind oder nicht.

Erzkanzler
1 Monat zuvor

Sei doch nicht gleich so angepisst. Ich hab weder jene in Schutz genommen, welche die Meinung vertreten es hätte mit Mobile gekennzeichnet sein sollen, noch jene die asiatische Charaktermodelle nicht mögen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass die in Kommentaren geäußerte Ablehnung von mobilen Titeln sich nicht sonderlich von der Ablehnung von Spielen mit asiatischen Charakteren unterscheiden. Jeder hat das gleiche „Recht“ seine Meinung zu äußern, dein überheblich klingendes Urteil hat nicht den Eindruck vermittelt, als würdest du die Meinung andere respektieren.

Und dein „über den Tellerrand schauen“ sehe ich an ganz anderer Stelle. Wenn Teile der Leserschaft an mobilen Spielen kein Interesse haben, sollte man ihnen die Möglichkeit geben, die entsprechende Berichterstattung auszufiltern. Und ja mir ist sehr wohl, dass es eine Filterfunktion gibt, sollte sich diese aber nicht in letzter Zeit verändert haben, kann man dort nur Themengebiete einschließen und nicht dezidiert ausschließen.

Solang es dafür keine Lösung gibt, finde ich, ist Kritik jener, die sich nicht für mobile Titel interessieren durchaus verständlich. Und eine Kennzeichnung des Artikels ,bereits im Newsfeed erkennbar, empfinde ich als durchaus nachvollziehbare Anregung, auch wenn diese nicht immer in bester kommunikativer Art und Weise zum Ausdruck gebracht wird, zeigt sich hier doch ein Versäumnis/Verbesserungspotenzial.

Und wie Schumann ja schon sagt, die Community ist vielschichtig, dann kann man auch Lösungen anbieten, dass sie sich ihren Interessen nach informierten kann. In vielen Bereichen ist die „Friss oder lass es“-Mentalität überholt (siehe Netflix und co.) da ist es nicht verwunderlich, dass Leser ähnliche Annehmlichkeiten auch auf ihrem Gamingportal gerne sehen würden.

P.S.: Ich sollt mir mal die Filterfunktion anschauen, vielleicht hat sich ja etwas verändert und man kann bereits einzelne Themengebiete ausschließen.

Alex
1 Monat zuvor

Ich bin nicht angepisst, keine Ahnung von was du redest.
Filter System nutz ich nicht, das Leute heutzutage verwöhnt sind das ein Feed oder sonstiges auf sie zugeschnitten ist finde ich auch eher lästig als Toll, beschränkt die eigene Meinungs und Wahrnehmungs Blase nur noch zusätzlich, halte ich für nicht wirklich sinnvoll, kann aber verstehen das die leute mittlerweile daran gewöhnt sind, muss ich aber nicht gut finden.
Aber jedem wie er es möchte, sicher hat jeder ein REcht auf seine Meinung, damit hat man aber auch immer das recht das andere Damit nicht einverstanden sind.
Vielleicht kann man das geflame umgehen in dem man wie weiter unten angebracht einfach News zu bestimmten Spielen kennzeichnet auf welchen Plattformen diese erscheinen oder bereits released sind, da kann man vorher schauen ob man das anschaut und muss nicht hinterher rum weinen.
Ich wette das es trotzdem eingie gibt die sich nicht zurückhalten können und dennoch drunter schreiben „Mobile ist Müll“ oder „Mobile, direkt aufgehört weiter zu lesen“.
Leute können sich halt oft nicht nehmen lassen ihren Senf dazu zu geben, auch wenn es niemanden interessiert, bin ich sicher auch nicht vor geschützt, sonst würde ich nicht so viel kommentieren. ^^

( Insert Name )
( Insert Name )
1 Monat zuvor

Andere Kommentatoren als dumm und albern zu bezeichnen, muss nicht sein, oder? Destruktive Kritik an solch einem Artikel Aufhänger wäre „Das ist doch Clickbait“, auf einen Hinweis im Klappentext zu verweisen, ist hingegen sachlich und sinnvoll. Ich persönlich brauche keine Mobile Games und dazugehörige News, dieser Artikel hatte mein Interesse geweckt, war letztlich aber nur ein Mobile Artikel, welchen ich erstmal einsehen musste, um zu erkennen worum es geht und das könnte man souveräner handhaben. Eine Zeitung ist ja auch in Rubriken unterteilt…

Alex
1 Monat zuvor

Das ging eher an den der auf dein Kommentar geantwortet hat oder andere konsorten unter anderen Mobile game news.
Ich kann dein Punkt schon verstehen, wie in meinem anderen Kommentar geschrieben, wäre eventuell Sinnvoll die Plattformen des Spiels direkt in die News auf der Startseite zu schreiben.
Ich wette das aber trotzdem einige sich dann ihre Kommentare nicht verkneifen können. ist halt dieses alberne geflame dem ich beim Thema Destiny 2 selbst eine ganze weile verfallen war.

Todesklinge
1 Monat zuvor

Das sieht doch 1:1 wie Black Desert Online aus, nur eben mit einem anderen Setting.

N0ma
1 Monat zuvor

na und smile
geht aber mehr Richtung PvE

Patrick
1 Monat zuvor

Es wäre mir neu dass Black Desert ein Wikingerspiel wäre aber genau so sieht dies Spiel auch wieder aus nur in schlechter. Das dürfte dem Mobile Gaming geschuldet sein….

Insofern das komplette setting schon Mal verkackt…

Ich würde auch keinen Bruce Lee als Eingeborenen Afrikaner als Schauspieler nehmen. Warum dann das 08/15 Asia Charaktermodelle in einem „Nordic Titel“ mit Valhalla im Namen?

N0ma
1 Monat zuvor

Naja die Grafik errinnert schon an BDO. Ansonsten ja einige Texturen sind schon verwaschen, aber he die Leute spielen MMO’s von 2004 und älter.

DeRaze
1 Monat zuvor

Am Ende des Trailer’s steht doch „Coming Soon PC & Mobile“ also kann man es doch auch als „normales“ MMO ansehen und nicht nur Mobile Only oder verstehe ich da was falsch? smile

Platzhalter
1 Monat zuvor

und einen 4K Trailer *Hust*

Thomas Lauterbach
1 Monat zuvor

Wikinger Setting mit Asiatischen weiblichen Charaktermodellen, rly? Dann macht mal schon die Brieftasche auf, Kakao kennt sich damit aus sich ordentlich zu bedienen.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Ja, der „plötzliche“ bedarf nach Nordischen Set ist komisch und nun ja, es soll erstmal in Korea heraus kommen und da passen sie es eben an

Vielleicht züchtigen sie die Weibliche Modelle für den Westen aber dann schreien alle Zensur. We can not have nice things.

Bestimmt wird diese Weibliche Medusa? einen BH bekommen und eine der Schildmagd wird der Rock bestimmt bis unter das Knie verlängert. 18tes Jahrhundert?

TiltedElf
1 Monat zuvor

18tes Jahrhundert? Was?
Genau so sollte es auch gemacht werden.
Wenn ich ein MMORPG im Mittelalter/Fantasy Setting Spiele, will ich das mich die Immersion der Welt und natürlich der Charaktere, reinzieht.
Wenn ich Männliche Charaktere sehe die mit ner geilen, fetten Rüstung rumlaufen, zugleichen Zeit aber die Frauen im Bikini rumlaufen und ein auf Kriegerin machen, dann ist das einfach nur lächerlich.
Der einzige Grund dafür ist auch nur weil die ganzen Jungfrauen so besser zu locken sind – weil Sex Sells.
Aber die Immersion hat dann darunter zu leiden.
Allgemein der Asiatische Gaming Style ist sowas von lächerlich, wenn es um Weibliche Rüstung usw geht.
Z.B. sieht man oft das die Frauen Platten schulter tragen, zur gleichen Zeit ist aber alles andere nicht bedeckt mit einer Rüstung. Stattdessen hier und da so n Bikini aus Ketten oder Leder. lol lol IQ200

Platzhalter
1 Monat zuvor

Will das der Zielmarkt oder nur der Spieler?

N0ma
1 Monat zuvor

Und mit den zugehörigen Geräuschen beim Kämpfen, was auch nervt.

Thomas Lauterbach
1 Monat zuvor

Korrekt. Das piepsende Gestöne, welches klingt als wäre eine 18 jährige ( Alter ist dem Jugendschutz geschuldet) gerade ihrem ersten Orgasmus entkommen, wirkt einfach nur noch dämlich. Mein Gott seit 10 jahren bekommen wir diese Art von Schwachsinn serviert, und immer wieder im neuen Gewand aufgetischt. Irgendwann sollte es ja auch mal gut sein.

Patrick
1 Monat zuvor

Naja würde es niemand spielen wären solche Spiele bereits ausgestorben….

Hisuinoi
1 Monat zuvor

Von wegen „Kakao kennt sich damit aus sich ordentlich zu bedienen“.
Da kann ich dir nur stark widersprechen, Kakao Games gehört mit unter zu den fairsten Publisher.
Es gibt da Publisher die weitaus gieriger sind und die Meinungen der Spieler voll egal sind.
Die Preise sind schon fair, gewisse Sachen müssen zwar nicht sein, aber die müssen ja auch Geld verdienen.

Das Personal, laufende Server, Lizenzen, usw. Kosten ja Geld^^
Und ein Unternehmen ist immer Gewinnbringend Orientiert, sodass auch mal schlechtere Zeiten überbrückt werden kann. Ansonsten würde das Spiel bald wieder dicht machen.
Und bei BDO muss ich schon sagen ich will schon das BDO noch etliche Jahre läuft, da es immer Spannender wird. smile

Hoffe das „Oding Valhalla Rising“ auch so gut wie BDO wird. Klar am Anfang ist das noch ein ungeschliffener Diamant wie es auch bei BDO war. Allerdings mit der Zeit wird das immer mehr zu ein geschliffenen Diamenten.
Selbst BDO hat den Status geschliffenen Diamant noch nicht erreicht ist aber auf besten Wege dahin unterwegs.

( Insert Name )
( Insert Name )
1 Monat zuvor

Ein Hinweis auf ein Mobile Game, hätte der Überschrift nicht wehgetan und mir etwas Zeit gespart!

Sanix
1 Monat zuvor

Muss ich ihm leider recht gebe neutral . Hätte auch gleich meine Träume nicht mit Zerstört exclamation

Sowas wie: !ACHTUNG MOBILE(schrott)! Publisher von Black Desert bringt ein Wikinger-MMORPG: Es sieht umwerfend aus

Platzhalter
1 Monat zuvor

Steht in auf der Seite irgendwo „MeinPCKonsolenMMO“? nein es heisst „MeinMMO“ und das ist doch richtig?

( Insert Name )
( Insert Name )
1 Monat zuvor

Wenn du Dinge so hinnimmst, gerne! Bei Mobile Games sollte es Pflicht sein, dass in der Überschrift darauf hingewiesen wird. Freut mich aber, dass du dich direkt genötigt fühlst, den Autor in Schutz zu nehmen!

Platzhalter
1 Monat zuvor

Nein, ich habe solche Kommentare erwartet.

Mobile Games, Streamer, Epic Store

Such dir was aus

( Insert Name )
( Insert Name )
1 Monat zuvor

Ich suche mir aus, dass es mir Rille ist was du erwartet hast!

Platzhalter
1 Monat zuvor

Sag mal, wie viele alternative Accounts hast du noch hier angelegt?

( Insert Name )
( Insert Name )
1 Monat zuvor

Alternative Accounts? Ich habe lediglich meinen Nutzernamen geändert.

Mapache
1 Monat zuvor

Freundlich wie eh und je der Gute. Auch wenn ich kein Fan von mobile Games bin hat er aber schon recht. Ein MMO ist ein MMO da spielt es keine Rolle auf welcher Plattform. Das du hier dann nun enttäuscht wurdest weil es eben mobile ist, ist halt schade nichtsdestotrotz ist es aber ein MMO.

Und wo wir gerade beim Thema MMOs sind. Ich würde mich freuen wenn du noch auf meine Frage unter dem CoD Artikel eingehen könntest, ob du eine Quelle mit Angaben zu deiner Aussage bezüglich Semtex und Riot Shield hast. Denn ich würde schon gerne wissen wie es denn nun eigentlich richtig sein sollte in Bezug auf E.O.D. Wäre also sehr nett wenn du darauf anworten könntest. Danke grin

Sanix
1 Monat zuvor

Nein tut es nicht. Ich persönlich finde Mobile Spiele aber Schrott und diese Unterscheiden sich gravierend im zu Konsolen und PC Spielen. Deshalb sollten sie meiner Meinung nach einfach kurz und knapp gekennzeichnet werden. Ich mein letztlich hab ich auch nur 3 zeilen gelesen und dann aufgehört. Aber ich habe mit einem PC/Konsolentitel gerechnet.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Ich auch, aber schon hier im Header steht es ja drin und im Text hofft man auch das es vielleicht auf PC kommt, aber erst ist das Heimatland dran und da sind eben Mobile die starken

Aber ich tippe weiterhin auf einen BDO artigen Sandbox spiel, den Schuster bleib bei deinen leisten wird es wohl werden

Sanix
1 Monat zuvor

Joa. Dagegen sag ich ja nichts. Aber eine kurze Erwähnung in der Überschrift wäre auch nicht zu viel wink . Könnte man im gesamten einführen „PC:“ „Konsole:“ „Mobile:“ „PC/Konsole:“ etc.

Aber nein ich glaube nicht das es jemals als PC Game verfügbar sein wird und wenn doch bin ich mir nicht sicher ob Ihnen eine gute Umsetzung gelingt.

Platzhalter
1 Monat zuvor

So wie z.b. Gamestar auf ihre Hauptseite oben Links ihre Nachrichten markiert?

Sanix
1 Monat zuvor

Du kein Plan bin nie auf Gamestar eigentlich. War allerdings mal kurz drauf und wüsste jetzt nicht was du meinst.
Aber hier auf MeinMMO haben wir bei den meisten beiträgen ein kleines Kästchen mit im Bild wo drin steht [News] z.b. Da könnte man doch eins daneben noch machen wo die Plattform erwähnt wird. Das müsste man dann halt auch auf der Hauptseite mit einblenden. Dadurch wird zwar ein Teil vom Titelbild verschluckt aber sind wir ehrlich das sieht man im Beitrag eh nochmal in Groß.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Ich glaube sogar das hier auf MeinMMO die Systeme verschiedene Farben haben. Vielleicht die Hintergrundfarbe von [News] anpassen nach System?

Irina Moritz
1 Monat zuvor

Sanix : Danke, ich nehme das in meine Feedback-Liste auf smile

N0ma
1 Monat zuvor

OT: da fällt mir wieder auf das man auf der Ebene leider nicht mehr sieht wer auf wen antwortet und welche Ebene das ist.

Schuhmann
1 Monat zuvor

„Mobile“ (Schrott) -> Wieso?

In Asien sind Mobile-Games wie Lineage M, Honor of Kings (LoL-Mobile) oder PUBG Mobile riesige Erfolge und hochwertige Core-Games.

Der Trend geht dahin, dass hochwertige Mobile-COre-Games entwickelt werden, die Spieler auf Mobile und PC spielen können.

Chris
1 Monat zuvor

Betonung auf „in Asien“. Und hier ist eben nicht Asien wink
Dass die Europäer eine andere Vorliebe in der Gamingbranche haben, ist bekannt.

Platzhalter
1 Monat zuvor

Aber es ist in MeinMMO DNA verankert das sie auch über den Teich schauen

Aya
1 Monat zuvor

Und dafür bin ich auch dankbar. Ich finde es traurig was momentan nicht den Weg zu uns findet. Spiele die mich sehr interessieren werden einfach nicht in Europa rausgebracht. Warum? Ich vermute das liegt an der Sprache….eine dt und fr. Sprachausgabe bzw Übersetzung ist wohl zu teuer…

Schuhmann
1 Monat zuvor

Das ist so eine abstrakte Diskussion. Fakt ist: Wenn MMORPGs kommen, dann kommen die aus Asien.

In Asien gibt es den Trend zu Mobile/PC – damit müssen wir dann umgehen,

Wenn wer sagt: „Ich will aber nicht!“, dann ist das seine Sache. Ich kann das auch gut verstehen. Aber dann trotzig mit dem Fuß aufzustampfen und UNS als Webseite irgendwie die SChuld dafür zu geben, finde ich auch albern. grin

Sanix
1 Monat zuvor

„Aber dann trotzig mit dem Fuß aufzustampfen und UNS als Webseite irgendwie die Schuld dafür zu geben, finde ich auch albern.“

Ist diese Aussage an mich gerichtet?

Sollte das der Fall sein muss ich dir widersprechen. Ich habe mit Absicht etwas provokanter das ganze geschrieben das es auch dementsprechend Aufmerksamkeit bekommt. Der Webseite wollte ich damit lediglich einen neuen Ansatz geben wie man es noch etwas besser Markieren kann damit man eben nicht unbedingt Mobile dinge sich anschaut die einen nicht Interessieren. Eine „Schuld“ wie du es ausdrückst wollte und habe ich mMn auch nicht erteilt.

Mein Problem mit Mobile sind sehr viele Dinge. Natürlich hast du absolut recht damit das Mobile ein etablierter Gaming Markt geworden ist und vor allem in Asien an unvorstellbarer Größe gewonnen hat.
Allerdings beobachte ich hier viele Negative dinge was Mobile Games angeht. Da wäre zum einen das die Leute nur noch nach unten auf Ihr Handy Glotzen. Sie laufen ohne groß zu schauen auf die Straße, sie laufen ohne lange zu schauen durch die Läden (aber im mit dem Blick auf dem Bildschirm) und bezahlen sogar an der Kasse ihre Einkäufe während der Blick auf dem Handy bleibt. Menschliche Interaktionen sterben noch mehr aus.
Ich selbst habe es auch mal getestet daheim aber auch einfach draußen mal im Park, weil wie genau das ist es doch was ich mit Mobile endlich machen kann ! Ich hatte nach kurzer Zeit eine Nacken sperre und musste eingerenkt werden.

Es gibt noch so viele andere Negative punkte die Mobile Games mit sich bringen. Die wie ich finde die Vorteile überwiegen. Deshalb sind für mich Mobile Games (Schrott)!

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Monat zuvor

Mobile-Games sind Core-Games

Ähm NEIN, nur über meine Leiche!

Als Core-Game lasse ich ganz sicher nichts zu was man mal eben eine halbe Stunde irgendwo an der Haltestelle auf dem Handy zockt!

Rein wirtschaftlich betrachtet haben die Mobile-Games sicherlich ein gewisses Gewicht, nur für mich als Nicht-Mobile-Spieler wird sowas niemals ein Core-Game sein!

Schuhmann
1 Monat zuvor

Für dich kann es ja sein, was es will. Die Gaming-Industrie sieht es anders.
Du kannst auch sagen „RB Leipzig ist für mich kein Fußballverein“; das ändert aber nichts an der Realität

Natürlich kann ein Mobile-Game auch ein Coregame ist. Jeder, der ernsthaft Mobile spielt, weiß das auch.

Irina Moritz
1 Monat zuvor

In dem Trailer steht, dass es auch für PC rauskommen wird, es ist daher kein reines Mobile-Spiel. In Asien werden viele Projekte parallel für PC und Mobile-Plattformen entwickelt, einfach weil das Publikum dafür da ist.

Der Artikel wird gleich angepasst, um zu verdeutlichen, dass es auch ein PC-Titel ist smile

Platzhalter
1 Monat zuvor

wo man mehr verliert indem man den kommentar noch schreibt smile

Schuhmann
1 Monat zuvor

„Avaiable on PC&Mobile“ -> Sieht in der Grafik nicht nach „typisch Mobile“ aus.

Man wird damit leben müssen, dass in Zukunft Spiele aus Asien für Mobile und PC entwickelt werden und nicht mehr nur für PC.

Wenn man sich damit mal beschäftigt, geht der Trend dahin, hochwertige Mobile-Games zu entwickeln, die man dann zu Hause auch über Emulatoren auf dem PC spielen kann.

Das ist nicht mehr klassisch „MOBILE-Game“ im Sinne von Candy Crush. Sondern das sind Core-Games, die (auch) auf Mobile laufen.

Ich weiß, dass das hier im Westen immer noch ein riesen Stigma ist, aber die Welt ändert sich – und sie hat sich schon erheblich geändert.

Chris
1 Monat zuvor

So einfach ist das leider nicht.
Es gibt Regionale Vorlieben. Daher müssen Westeuropäer sich nicht einer Asiatischen Vorliebe anschließen.

Beispielsweise ernähren wir uns ja auch nicht wie die asiatische Bevölkerung, nur weil dort gewisse Vorlieben herrschen.

Ich denke, dass kann man nicht global verallgemeinern. Es gibt hier unterschiedliche Märkte und die Publisher/Hersteller sind sich dessen bewusst.

Schuhmann
1 Monat zuvor

Lost Ark wird jetzt auch für Mobile erscheinen. Black Desert ist auch schon für Mobile erschienen. LoL gibt’s im Prinzip schon als Mobile-Spiel und kommt jetzt auch in der Mobile-Version. Hearthstone gibt’s als Mobile-Game.

Macht es das in deinen Augen zu schlechteren Spielen? Das ist einfach eine komische Sicht, dass ein Spiel, das auch auf Mobile ist, dadurch minderwertig ist und als Warnhinweis kommuniziert werden muss.

Hamurator
1 Monat zuvor

Man muss sich den asiatischen Vorlieben (die je nach Region dort auch variieren) nicht anschließen, aber in Westeuropa entwickelt leider auch niemand (mehr) MMORPGs für die eigenen Vorlieben.

Patrick
1 Monat zuvor

Naja streng genommen erscheint es aber halt auch auf PC….

Platzhalter
1 Monat zuvor

Der Typ auf dem Pferd erinnert mich eher an Games of Throns oder?

N0ma
1 Monat zuvor

Sag das nicht sonst steht wieder in jedem Artikel das Spiel erinnert an Games of Throns wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.