Neues MMORPG sieht aus wie Skyrim, verrät Details zum Gameplay

Das spannende Mobile-MMORPG Project Odin hat nun mit Odin: Valhalla Rising einen offiziellen Titel erhalten. Zudem geben die Entwickler mehr Details bekannt. Und die hören sich richtig gut an.

Worum geht es in Odin: Valhalla Rising? Das MMORPG spielt in einer Welt der nordischen Mythologie. Bekannte Figuren wie Odin, Freyja oder Thor sollen eine Rolle spielen.

Ihr erkundet eine gigantische, offene Spielwelt, in der ihr euch jede Menge Abenteuer erwarten. Dabei tretet ihr aber nicht nur gegen Monster an, sondern bekämpft in PvP-Gefechten zudem Mitspieler. Das Erkunden der Welt spielt eine große Rolle, denn es ist möglich, Felswände empor zu klettern und zu schwimmen, um an entlegene Orte zu gelangen. Darüber hinaus erforscht ihr auch viele Dungeons.

  • Unreal Engine 4 ermöglicht eine beeindruckende Grafik
  • Motion-Capture-Technologie sorgt für realitätsnahe Animationen
  • Vier bestätigte Klassen: Krieger, Schurke, Priester, Zauberin
  • Das Holy Trinity der Klassen mit Tank, Damage Dealer und Healer spielt eine große Rolle
  • Erkundet eine riesige, offene Spielwelt
  • Es gibt keine Ladebildschirme
  • Ihr könnt an großen PvP-Kämpfen teilnehmen
  • Klettern und Schwimmen ist möglich
  • Mit Mounts bewegt ihr euch nicht nur schnell über das Land hinweg, sondern könnt sogar fliegen
  • Die Welt und die Handlung des Spiels sind von der nordischen Mythologie inspiriert

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Odin: Valhalla Rising, ehemals Project Odin, sieht für ein Mobile-MMORPG sehr gut aus.

Eine Mischung aus Skyrim, Shadow of the Colossus und AC Valhalla?

Woran erinnert das Spiel? Den ersten Screenshots und dem Trailer nach zu urteilen, ähnelt Odin: Valhalla Rising vom Setting und der Atmosphäre her ein wenig The Elder Scrolls 5: Skyrim aber auch dem Playstation-Hit Shadow of the Colossus. Ihr seht beispielsweise ein gigantisches, riesenhaftes Monster, das es zu besiegen gilt.

Darüber hinaus scheint ein wenig Assassin’s Creed Valhalla im MMORPG zu stecken. Die Bewegungsfreiheit eines Assassin’s Creed-Spiels findet sich mit dem Klettern zumindest zum Teil auch in Odin: Valhalla Rising wieder.

Zudem kommen gewisse Ähnlichkeiten beim Szenario zum kürzlich angekündigten MMORPG Project Ragnarök von NetEase auf.

Was ist das Besondere? Odin: Valhalla Rising würde man anhand der Screenshots und des Videos nicht ansehen, dass es sich um ein Mobilegame handelt. Die Grafik sieht aus, als stamme das Spiel von der PS4 oder der Xbox One.

Die Entwickler möchten zeigen, was dank der Unreal Engine 4 auf modernen Smartphone grafisch möglich ist.

Project Odin Charakter in Stadt
Odin: Valhalla Rising ist ein Mobile-Game. Das sieht man dem Spiel gar nicht an.

Wo steht das Spiel? Die Entwickler von Lionheart Studio wollen Odin: Valhalla Rising noch in diesem Jahr veröffentlichen. Allerdings ist bisher nur von einer Mobile-Version die Rede. Ob das MMORPG auch für PC und Konsolen erscheint, ist unklar.

Ebenso steht noch nicht fest, ob Europa und die USA das Online-Rollenspiel zeitgleich mit Asien bekommen.

Neben Odin: Valhalla Rising gibt es noch viele weitere interessante Mobile-MMORPGs, die ihr im Auge behalten solltet oder die ihr schon jetzt spielen könnt. Vielleicht ist ja etwas dabei, das euch interessiert.

Quelle(n): MMORPG.org.pl, MMOCulture
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Loccorocco
2 Monate zuvor

Selbst wenn es nicht mobile wäre ein mmo das so scheisse aussieht wie skyrim.. Kann ja nur abfall werden. Aber naja mobile hat sich selbst gekillt…

IchhassePvP
IchhassePvP
2 Monate zuvor

Mobile-MMORPG Project Odin

Wäre das schon in der Headline gestanden und nicht erst in der ersten Zeile des Artikels, dann hätte ich den Artikel zu 100% nicht mal angeklickt.
Mehr muss ich dann dazu auch schon nicht mehr wissen!

Nico
2 Monate zuvor

also ich hab im video sofort gesehen das es ein mobile spiel ist. Die Bewegung des Characters, und wie er dann die Haltung einnimmt alles bewegungsscripts wie man es in vielen mobile mmorpgs gesehen hat.

Alex
2 Monate zuvor

Diese Grundabneigung gegen Mobile ist schon ein wenig albern hier, ich persönlich warte seit Jahren darauf das endlich mal etwas gescheites für Mobile raus kommt, damit ich mir mal ein Fartsmone zulegen kann, bisher sehe ich nämlich keinen Sinn darin, da ich mich Social Media größtenteils verweigere und für Internet kram nutz ich mein Tablet.
Wahrscheinlich haben Alle nie einen Gameboy oder ähnliche genutzt, anders erklärt sich mir die Abneigung nicht.
Ich würde begrüßen würden etwaige Entwickler aber auch den Schneid besitzen so ein Spiel zum ordentlichen Kaufpreis anzubieten und nicht nur als Free to play Cashgrab, das ist auch sicherlich ein Grund der für Abneigung sorgt, verständlicher weise.
Naja der Markt entwickelt sich auch offensichtlich ohne diese “Hater“ vielleicht rafft irgend wann mal einer der Hersteller das man noch mehr Geld machen würde, wenn man nicht versucht seinen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen über merkwürdige Timegating Mechanismen oder ähnliches.
Hätten wir gutes Mobiles Internet in schland und zudem preislich vorstellbare echte Flats würde ich auch sowas wie Stadia haben wollen, aber nunja in Sachen Internet hängen wir halt selbst manchen Entwicklungsländern hinterher und daran wird sich nichts ändern solang die Regierung es dem Freien Markt überlässt mit selten dämlichen geringen Vorgaben, wobei selbst die nicht eingehalten werden.
Deutschland hängt sich selbst ab wenn es so weiter macht, aber der Mobile Boom wird weiter gehen, auch ohne uns.

Nico
2 Monate zuvor

der mobile mmorpg entwickelt sich? Wo entwickelt er sich denn? Achja automatisch die dinge machen lassen, extrem grinding pur, p2w mechaniken ohne ende.

Ja der mobile markt hat sich wahrlich weiterentwickelt….. Aber nicht im guten sinne…

Alex
2 Monate zuvor

Das liegt halt daran das die meisten solcher Spiele für den östlichen Markt entwickelt werden und dort auch der meiste Umsatz damit generiert wird, die leute da fordern sogar teilweise solche Automatischen Vorgänge.
Mit Microtransakrionen hat man dort auch weniger ein Problem, dort machen das selbst richtige MMOrpgs,
Im westlichen Markt werden den Entwicklern einfach die paar Wales reichen aber ochich denke das sie den Markt hier unterschätzen.
Deswegen sage ich ja, es wäre wünschenswert das mal einer dieser Entwickler den Schritt wagt entweder eine ordentliche westliche Version raus zu bringen oder halt einen Vollpreistitel anbieten, würde ein Signal für die Branche bedeuten.
Und abseits der Monetarisierung hat sich schon sehr viel getan, siehst du nur nicht weil du dich aufs negative konzentrierst.

Nico
2 Monate zuvor

ja graphisch hat sich was getan, aber ansonsten sind die mmorpgs primitiv hoch 10, Habe noch kein mobile mmorpg gesehen/gespielt was ansatzweise an einem richtigen mmorpg ranreicht.

Alex
2 Monate zuvor

Mag sein, deswegen habe ich wie oben gesagt mehr interesse an Projekten wie Stadia oder andere Cloud Gaming Dienste, nur das wir das wirklich Mobile wahrscheinlich noch nichtmal in 10 Jahren hier in Deutschland in guter Umsetzung erleben dürfen und wenn nur zu Unsummen.
Das macht mich viel mehr Sauer als schlecht umgesetzte Mobile Rpgs. ^^

Khorneflakes
2 Monate zuvor

Stadia hat dann aber nicht mehr viel mit einem mobile MMORPG zu tun, sondern primär ist es immer noch ein normales MMORPG nur kannst du es dann dank Stadia auf dem Mobile spielen, ist ein riesiger Unterschied.
Mobile MMO’s sind einfach scheiße, Punkt, in Asien mögen die vllt richtig gut ankommen aber ich kenne kaum einen der wirklich sagt „Boah afk grind MMO’s machen mir voll spaß!“
Und entwickeln tut sich der mobilemarkt auch nicht, höchstens wie man mehr Geld aus den Leuten rausholen kann aber die Spiele sind doch 1 zu 1 alles reskins, oft von den selben Firmen usw

Kev
2 Monate zuvor

Mobile und zack aufgehört zu lesen…

Caliino
2 Monate zuvor

War nur bis zum ersten „Mobile“ interessant…

Divine
2 Monate zuvor

Mobile….nein danke

Khorneflakes
2 Monate zuvor

Mobile…. nope, danke für nichts.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.