New World überarbeitet mit Patch 1.0.5 Gold-Belohnungen und Azoth-Kosten – Patch Notes

New World bringt am 4. November den neuen Patch 1.0.5. Dieser setzt den Fokus auf Taler, Azoth-Kosten und wichtige Bugfixes im Kampfsystem. Der Server-Down kommt für europäische Spieler jedoch zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Wir von MeinMMO fassen euch die wichtigsten Neuerungen zusammen und binden die gesamten Patch Notes für das neue Update ein.

Was sind die Highlights des Updates? Mit Patch 1.0.5 gibt es einige Anpassungen an den Talern, der Ingame-Währung im Spiel, und an den Azoth-Kosten:

  • Die Belohnungen der Hauptquest wurden angepasst, sodass Spieler im unteren Level weniger Taler, im höheren dafür mehr bekommen. Insgesamt bleibt die Zahl der Taler gleich.
  • Talerkosten für das Meißeln wurden je nach Rang um 20 % bis 50 % gesenkt.
  • Die Talerkosten für das Neuverteilen von Attributen wurde um 60 % gesenkt.
  • Das Benutzen von Reparaturkisten kostet keine Taler mehr.
  • Die Taler-Belohnungen für das verlierende Team im Außenpostensturm wurden gesenkt.
  • Die Azoth-Kosten für das Neuverteilen von Waffenbeherrschungen wurden um 75 % gesenkt.

Neben diesen Anpassungen gab es auch ein paar wichtige Bugfixes. So wurden ein Item-Dupe behoben und einige passive Effekte in der Skalierung angepasst. Zudem sollen einige Zauber wie “Eissturm” und “Quell der Schwerkraft” nun konstanter treffen.

Außerdem gab es drei interessante allgemeine Anpassungen:

  • Ihr könnt von nun an nicht mehr denselben Waffentyp in beiden Waffenslots tragen.
  • Neue Spieler können erst mit dem Handelsposten interagieren, wenn sie die passende Quest dazu abgeschlossen haben.
  • Der Fehler, durch den bei einigen Boni “0 %” in anderen Sprachen als Englisch angezeigt wurde, wurde ebenfalls behoben.

Wann kommt der Patch? Der Patch 1.0.5 erscheint am 4. November um 15:00 Uhr deutscher Zeit. Damit einher geht eine Wartung, die 3 Stunden andauern soll. Bis voraussichtlich 18:00 Uhr wird der Server-Down andauern. Das ist eine eher schlechte Zeit für europäische Spieler.

Wir von MeinMMO werden euch wie gewohnt über den Server-Down und eventuelle Verlängerungen auf dem Laufenden halten. Alle Infos dazu findet ihr hier: New World: Wartungsarbeiten am 4.11. – Wie lange sind die Server down?

New World Patch 1.0.5 – Die kompletten Patch Notes

Allgemein

Farmen von Münzen

Wir wissen, dass viele von euch die lästigen Nachrichten von Spielern gesehen haben, die den Chat spammen, und wir arbeiten weiter an Lösungen für das Problem. Uns ist aufgefallen, dass viele, die Taler verkaufen, neue Charaktere erstellen und Geld in andere Konten verschieben. Um dies zu bekämpfen, haben wir:

  • Viele der gemeldeten Konten gesperrt. Danke für eure Meldungen von Spielern, die den Chat spammen.
  • Beschränkungen eingeführt, um den Handel zwischen Spielern und die Übertragung von Währung zwischen Charakteren unter Stufe 10 oder deren Konto weniger als 72 Stunden alt ist, zu verhindern. Wenn ihr euch anmeldet, nachdem euer Konto mindestens 72 Stunden alt ist, könnt ihr handeln und Währung übertragen, sobald ihr Stufe 10 erreicht habt.
  • Talerbelohnungen innerhalb der Haupthandlung von frühen zu späteren Aufgaben verschoben. Der Gesamtbetrag an Talern, den es zu verdienen gibt, bleibt gleich, es gibt sie nur in etwas späteren Aufgaben.
  • Die Nutzung des Handelspostens wird für neue Spieler eingeschränkt, bis sie in ihrer ersten Siedlung die Aufgabe „Einführung in den Handelsposten“ annehmen.

Wir werden genau beobachten, wie sich dies auf Bots und den Zustand des Spiels auswirkt und bei Bedarf weitere Änderungen vornehmen.

Exploits

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler mittels Lagerschuppen und Herstellungsstationen Gegenstände verdoppeln konnten.
  • Wir haben den durch Deaktivieren des Handels eingeführten Fehler, dass sich das Gold bei Gebietsprojekten verdoppelt hat, behoben und sichergestellt, dass er künftig nicht mehr auftritt, sollten wir den Handel erneut deaktivieren müssen.

Kampf

  • Lebensstab: Schutzsphäre
    • Wir haben den kleinen Wirkungsbereich entfernt, der bei dem Durchlauf von jedem Treffer der Basisversion der Schutzsphäre entstanden ist.
    • Der Wirkungsbereich wird jetzt nicht mehr durch den Durchlauf des Obhut-Upgrades ausgelöst, sondern nur mehr beim Aufprall auf Gegner oder Objekte.
  • Kosten für das Neuverteilen von Attributen wurden um 60 % gesenkt.
  • Azoth-Kosten für das Neuverteilen von Waffenbeherrschung wurden um 75 % gesenkt.
  • Talerkosten von Meißeln wurden je nach Rang um 20 bis 50 % gesenkt.
  • Um den Konkurrenzkampf im Außenpostensturm zu fördern, haben wir die Taler- und Azoth-Belohnungen für das unterlegene Team ein wenig reduziert.
  • Wir haben die Kriegskonflikt-Fortschrittsanzeigen auf der Karte und der Fraktionstafel in den Vordergrund gerückt, wenn eine Invasion ansteht, da ihr immer noch Kriegskonflikt für eure Fraktion verdienen könnt.
  • Ausrüsten identischer Waffen: Spieler können nicht mehr denselben Waffentyp in beiden Waffen-Slots ausrüsten. Wir wollen verschiedene Waffentypen in den einzelnen Waffen-Slots haben, um den Kampf vielseitiger zu machen. Diese Änderung behebt auch Fehler, die beim Wechsel zwischen Waffen desselben Typs auftreten konnten.
  • Skalierung von passiven Effekten: Es wurden Fehler behoben, durch die mit der Anzahl naher Feinde skalierende passive Effekte wie „Blutdurst“ (Streitaxt), „Unverhofft kommt oft“ (Beil) und „In der Unterzahl“ (Kriegshammer) nicht korrekt angewendet wurden.
  • Konsistenz von Zaubertreffern: Es wurden Fehler behoben, durch die mehrere Zaubersprüche wie „Eissturm“ und „Quell der Schwerkraft“ nicht konsistent getroffen haben.
  • Zähigkeit (Gegenstandseffekt): Es wurde ein Fehler behoben, durch den dieser Effekt sämtlichen Schaden reduziert hat, nicht nur den durch kritische Treffer.
  • PvP-Markierung: Es wurde ein Fehler behoben, der es PvP- und PvE-Spielern erlaubt hat, einander zu heilen.

Außenpostensturm

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler vor Beginn der Partie das Startfort verlassen konnten.
  • Im Außenpostensturm können nun nicht mehr mehrere Spieler mit dem Altar interagieren. Dies verhindert, dass Spieler für je 500 Azoth mehrere Beschwörungsmarken bekommen können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Namensschilder herbeigerufener Verbündeter aussahen wie die von Feinden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kriegsbrot (der Essensbonus im Außenpostensturm) doppelt so effektiv war wie geplant.
  • Der Tooltip für Kriegsbrot und Monstertöter-Eintopf wurde aktualisiert, um die Boni durch diese Speisen korrekt zu beschreiben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in einer Teleportationsschleife feststecken konnten, wenn sie sich aus dem Außenpostensturm teleportierten und gleichzeitig „/unstuck“ verwendeten.

Allgemeine Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass manche Spieler nicht am Außenpostensturm teilnehmen konnten, weil sie eine offene Gruppeneinladung hatten.
  • Das Benutzen von Reparaturkisten erfordert keine Taler mehr.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler beim Verwenden von Verbrauchsgegenständen im Inventarbildschirm gelegentlich den falschen Verbrauchsgegenstand verwendet haben.
  • Es wurden verschiedene Fehler behoben, durch die der Invasionsstatus angezeigt wurde, bevor die Invasion erklärt wurde.
  • Der fehlende englische Text bei der beim Anmelden eingeblendeten Erklärung der Entschädigung für die Grundsteuer wurde ergänzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Magiewaffen ihre Primärangriffe durch Waffenwechsel oder das Anvisieren von Zaubersprüchen abbrechen konnten und so die Feuerrate schneller werden konnte als vorgesehen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Eisstulpen-Upgrade „Säulenausweichen“ nur unmittelbar nach Platzieren der Eissäule funktioniert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler ihr Haus verlieren konnten, wenn sie während der Wartung offline waren. In einem künftigen Update werden wir die Spieler entschädigen, die von diesem Problem betroffen waren. Die genauen Details zu dieser Entschädigung findet ihr dann in den Hinweisen zum Update.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich KI-Gegner in der Aufgabe „Ächzendes Gebälk“ dupliziert haben und mehrfach gespawnt sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler im Tutorial eine Serverübertragung starten konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Handelsposten nicht mehr oder nur mehr verzögert reagiert hat.
  • Die Serverleistung wurde verbessert, wenn in Siedlungen eine große Anzahl von Spielern zusammenkommt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den gewisser Gebietseinfluss nicht korrekt erkannt wurde, wenn viele Spieler gleichzeitig PvP-Missionen abgeschlossen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei manchen Spielern als Titel <uninitialized> angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler beim Angeln mit Lag feststecken konnten.
  • Die UI-Benachrichtigung beim Landen in einem heißen Ort während des Angelns wurde korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler bei der Übersetzung behoben, durch den Herstellungsboni für Werkzeuge in anderen Sprachen als Englisch als 0 % angezeigt wurden.
  • Die Zeit in Europa wurde gemäß der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der den Rüstwert von Drop-Belohnungen auf 589 begrenzt hat.

Spekulative Fehlerbehebungen

Die unten aufgeführten Fehlerbehebungen sind als vorläufig zu betrachten. Unser Ziel ist es, diese Änderungen ins Spiel einzubauen und zu sehen, ob die Fehler dadurch behoben wurden oder weiterhin bestehen, damit wir gegebenenfalls weiter an ihnen arbeiten und sie in einem kommenden Update beheben können.

  • Wir haben eine Änderung vorgenommen, die uns hilft, den Fehler „Zeitüberschreitung, während der Server die Welt wiedergab“ näher zu untersuchen, und außerdem eine Fehlerbehebung eingeführt, um das Auftreten dieses Fehlers zu reduzieren, während wir ihn weiter untersuchen.

New World ist nun seit knapp 6 Wochen auf dem Markt. Wir haben uns das MMO und seine Entwicklung einen Monat nach seinem Release genauer angesehen:

Wie geht es New World einen Monat nach Release? – „Es ist bizarr, aber ich liebe es“

Quelle(n): New World
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caleesy

Leider ist der Lebensstab mit seiner passiv Autohit-Heilung immer noch verbuggt 😡.
Und der Anzeigefehler mit den 0% ist auch noch präsent.

Aldalindo

wurde nicht gesagt, das patches nun immer zu bestimmten Zeiten morgens stattfinden😛

Chiefryddmz

„Morgens“ für wen? 😅

Weißt du.. für mich ist immer morgens, weil ich mich nie ausgeschlafen fühle 🤪

also meinetwegen können patches jederzeit kommen… egal wann 👌

Ghost

Hört sich doch mal gut an bin gespannt auf heute Abend. Paar Runden outpost schön ballern 😎

Aldalindo

träum weiter, vor 10 wird es bestimmt wieder nix😂

Ghost

Dann halt um 10 😋 und solange lost ark Beta aber psst.😂

Battle4Life

Ich denke dort wirst du bis 10 Uhr inner Warteschlange hängen. Aber ich wünsche dir und mir glück 😀

Caleesy

Hört sich doch alles im ganzen gut an. Ich hoffe der Lebens- und Feuerstab funzt jetzt wieder richtig.

Aldalindo

besonders letzteres, das nervte richtig

Ihr könnt von nun an nicht mehr denselben Waffentyp in beiden Waffenslots tragen.

Hätte man sich auch vorher überlegen können, spiele Großaxt und Hammer im PVE ^^

Ghost

Ist doch alles gut kannst weiterhin machen. Es ging glaub ich eher darum das man mit Doppel Feuerstab schneller Carsten konnte durch nen bug.

OldSchoolMagicTheGathering

Ach, dachte 2 Waffen vom gleichen Stamm, nicht die gleiche Waffe

Ghost

Ne nur gleiche use auch 2h Axt und Hammer/hatchet pvp eher Hammer und pve hatchet 😉

Alex

Viele sehr gute Punkte, Maschinen Gewehr exploit behoben und der Bug bei den anderen Waffen auch, sehr geil. Da ich mich gerade den letzten Hauptquests nähre mit 49, profitiere ich wohl von der neuen Taler Verteilung, bin ich nicht böse drüber. Die neuen Kosten fürs umskillen sind auch super. Wenn man noch die azoth kosten fürs porten reduzieren würde wäre ich glücklich.

N0ma

vermisse etwas die “das Spiel ist tot” Leute

Zaron

Das sind meistens die Leute die es dann “heimlich spielen”

luriup

-Die Talerkosten für das Neuverteilen von Attributen wurde um 60 % gesenkt.

Sehr gut.
Die Senkung fürs Waffen umskillen geht auch in Ordnung
aber Azoth kommt fix wieder rein durch Mobkloppen,
Taler hingegen nicht.
Das ich wieder meine Eisfaust+Feuerstab benutzen darf,
freut mich auch.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von luriup
ZappSaxony

Sehr schön, endlich Klarheit über Effekte auf Ausrüstung und keine 0% – Angaben mehr 🙂

Phinphin

Ist das so? In den Patchnotes steht, dass das nur die Herstellungsboni der Werkzeuge betrifft, was mich ein bisschen verwundert.

Gertrude Pigsticker

wurde nicht gefixt.

Furi
  • Reduced attribute respec coin cost by 60%.
  • Reduced weapon mastery respec Azoth cost by 75%.

Sehr sehr geil. (Jetzt noch die Möglichkeit Builds abzuspeichern wär ein Traum!)

Dann bitte noch die Schnellreise günstiger machen / höhere Azoth Grenze!

N0ma

ja schnellreise ist auch noch zu teuer

N0ma

Build abspeichern, zuletzt in optimal gesehen bei GW1 von 2004. Seitdem gabs das entweder gar nicht oder umständlich oder zu teuer bei MMO’s. Man hat wirklich selten den Eindruck das Entwickler ihr eigenes Spiel spielen.

Asator

Na das sind doch mal Patchnotes über die man sich freuen darf.

Steve

2 super positive Meldungen über NW in einem Tag. Nice. ^^

Tut echt gut auch mal was positives zu lesen. Ich kann den Leuten, die alles kritisieren nicht mal böse sein, denn sie hatten ja recht das es viele Bugs gibt/gab. Gestört hat mich halt nur, dass einige mit Release schon ein perfektes Spiel erwarten, obwohl es das noch nie gab bei MMORPGs und das man erwartet, dass ein fast 6 Wochen altes MMORPG soviel Endgame-Content aufweisen sollte, wie eines, dass schon mehere Jahre existiert. Verrückt sowas.

Aber es liest sich super, auch die Artikel, die “Änderungen von Kriegen” und “Wünsche der Fans” liest sich prima. Hoffen wir das nicht wieder neue Bugs ins Spiel gebracht werden, dann könnten wir schon bald mal neue Waffen und Anderes erwarten, denke ich. 🙂

luriup

Ich erwarte immer ein bugfreies Spiel
und werde jedes mal enttäucht.
Das spricht nicht für die QA Tester der Firmen.

Tomas Stefani

Das letzte bug freies spiel das ich kenne und gespielt habe war Tetris, auf dem Gameboy, aus dem jahr 1990.
Lang ist es her.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Tomas Stefani
luriup

Also meine Konsolenspiele auf dem SNES und der Playstation(1) waren alle bugfrei,
mit Außnahme von Suikoden 1.
Wenn man dort einfach ein Dorf besuchte was man nach Hauptquest nicht sollte,
stürzte das Spiel immer bei der Hauptquest später ab.

Fole

Entweder hattest/hast du kaum PS1 Spiele oder du hast die Bugs vergessen.. xD auf der PS1 war eig. so gut wie jedes Game verbuggt. ^^

luriup

Also bei meinen Eltern stehen noch gut 20 Spiele+einer funtionstüchtigen PS,
von Battlearena Toshiden/Ridge Racer/Tekken 1-3 über FFVII-XIV bis hin zu Legend of Dragoon.
Dazu kommen noch imporierte wie Parasite Eve,Lunar-Silver Star Story1+2,Xenogears.
Die liefen alle ohne Probleme bei mir.

Phinphin

Gab schon einige Bugs, die man gezielt triggern konnte, um z.B. zu cheaten oder die dann das komplette Savegame zerschossen haben. Die waren damals halt nur nicht so bekannt, weil es zu dem Zeitpunkt kein Internet gab.

Tronic48

Nicht schlecht, hört sich auch gut an.

Einen Wunsch hätte ich da aber noch, nämlich die Reisekosten mit Azot sind einfach zu hoch, wenn sie nicht mit dem Gewicht Skalieren würden wäre das schon mal ein Anfang.

Zaron

Das kannst nicht machen.
Alleine der Anreiz Gebiete zu holen und Forts zu halten bezüglich Azoth Vergünstigungen.
Das mit dem Reisen haben sie meiner Meinung nach sehr gut gebalanced.
Falls es dir hilft: Du kannst kostenlos Mats von Fraktionslager zu Fraktionslager verschieben. Dadurch kannst du die Kosten nochmal senken, da du ohne Gewicht portest.

Sie sollten eher diese Umskillung entfernen und Skillsets einführen.

Steve

Du kannst kostenlos Mats von Fraktionslager zu Fraktionslager verschieben

Ehm, nein? Sofern sich nichts geändert hat, kostet auch das Taler und ist nicht ganz billig, wenn es sich um “Massen” handelt, die man transferieren möchte. Zudem müssen jeweils beide Gebiete der eigenen Fraktion gehören.

Ich selbst finde die Portkosten ebenfalls etwas zu hoch. Vorallem, da man Azoth für Crafting braucht und zum Umskillen (was ja nun zum Glück reduziert wurde).

Wer viel craftet, wie ich das tue und natürlich Azoth verwendet um den RW zu steigern, leidet permanent unter Azothmangel. ^^

Es müssten nichtmal die Azoth-Kosten selbst fürs Porten reduziert werden, es würde reichen wenn sie das Limit von 1000 erhöhen würden, dass man nicht gefühlt nach jedem Crafting wieder Azoth sammeln gehen muss, sondern man halt auch mal mehr horten kann.

Battle4Life

Die kosten für den Transfer sind viel zu hoch… Da nutzte ich dann doch lieber Azoth und spare mir die Taler.

luriup

Das porten sollte Gewichts unabhängig sein.
Hab noch nie gesehen,das jemand bei einem Teleport zurück bleiben muss,
weil er zuviel wiegt.^^

Thoras Eichenschild

Dann hast du nie (T)Raumschiff Surprise gesehen 😉
Es sollte zumindest nicht nach absoluten, sondern relativem Gewicht gehen. Wofür farme ich mir riesige Taschen, die ich voll dann nicht mehr bezahlen kann (pro 4 Einheiten/1 Azoth)? Lieber nach Auslastung gehen. Also halbes Inventar kostet immer gleich viel, egal ob ich nur 200 oder 1000 Einheiten habe.

Marcus

Richtig !
Genau solche Mechaniken finde ich den Spielfluss killend.
Dadurch fühle ich mich übelst eingeschränkt und ständig ausgebremst.
Sowas ist für mich u.A. ein sehr starkes Argument bei Überlegungen,
ob ich nicht aufhören soll und was anderes spiele.

Alex

Klar kannst du das machen 30 für beherrschte Gebiete Port kosten 100 für nicht beherrschte Gebiete, ich bezahle momentan manchmal über 200 das ist einfach deutlich zu viel in anbetracht dessen das es nur 1000 azoth gibt alternativ die Grenze auf 5k erhöhen. Und wie die anderen bereits sagen, in fraktions gleichen Gebieten kannst du nicht kostenlos transferieren, das ist schweine teuer, viel zu teuer. Man kann nur ohne gleiche Gebiete überhaupt nicht transferieren.

Thoras Eichenschild

Bei unserem Server ist meine Fraktion recht gut verteilt, daher hält es sich in Grenzen. Aber es kommt dich definitiv viel günstiger, wenn du “clever” portest. Zum Beispiel Häuser und Gasthöfe nutzen (ca. 3h Abklingzeit reduzieren von Häusern kostet von überall aus 30-50 Azoth). Oder aber bis an die Grenze von deinem Fraktionsgebiet und dann von da weiter porten. Hab mir schon oft gegenüber Non-Stopp Ports 100 und mehr Azoth gespart.
Teilweise verschwende ich es, weil ich quasi immer am Cap bin (Level 58 und normal Questen sowie alle Werkzeuge mit Azoth-Chance)

Alex

Joa so mach ich es auch, aber gerade wenn die Lager voll sind wirds irgendwann teuer und so viel Gold für mehrere Häuser hab ich noch nicht.

Thoras Eichenschild

Gold ist mittlerweile tatsächlich kaum ein Problem:
Fraktionsquest. Du hast quasi 3 Dailys, die jeweils das 10-fache der Fraktionsquest bringen. Ich hab hier zum Beispiel eine Fraktionsq mit der Dynastie-Expedition, bringt mir ~21 Taler. Das mal 10. Für 3 Quests. Mit Level 60 hast ja dann die 2 Top-Dungeons, bei denen du nochmal ein paar Taler mehr bekommst. Macht dann pro Tag ca. 500-600 Gold, wenn du es clever machst – bei nur 3 Expeditionen, die ca 2h dauern (insgesamt).

Alex

Jo hoffe ich mal das sich das mit 60 bessert, mache ja jetzt schon wieder langsam ständig Fortschritte hab ja auch schon ein haus für 10k gekauft. Bin aber halt erst 49. 😉
Ich will ja auch outpost rush und sowas spielen wenn ich 60 bin da gibt’s ja auch genug geld.
Die high dungeons werden aber bei uns kaum im Chat gesucht und wie ich mitbekommen habe eher Kompanie intern gespielt weil die Keys so sinnlos teuer sind, ich hoffe an denen ändert sich auch noch in naher Zukunft etwas, ich mag Es absolut nicht wenn man seinen kontent hinter so etwas limitiert.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Alex
Tronic48

Ich meine Hauptsächlich das reisen von diesen Schreinen aus, wenn man mal zu viel gesammelt hat und zurück zur Siedlung muss/will.

Stell dir vor, ich kann momentan über 800 mit mir Rum tragen, was glaubst du wohl kostet das um zu einer Siedlung zu Porten, genau, das mache ich ein mal dann ist mein Azot leer.

Sorry, aber das ist eindeutig viel zu teuer.

Zaron

Dann machst du gewaltig was falsch. Mit 1-2 Häusern und 1 Rückruf kannst du easy mats von a nach b bringen.
Sry aber das System ist gut so wie es ist. Ich mein später haste sogar 3 Häuser+Rückruf in einer Satdt. Wie einfach willst du es denn noch haben?

Tronic48

ja klar 3 Häuser und keine Taler mehr, das kostet Miete und Steuern ohne Ende, und wenn ich das nicht mehr bezahlen kann nutzen mir die Häuser auch nichts mehr, LOL

Zaron

Sry aber ein kleines Haus kostet alle 5 Tage ca. 250-350 Taler.
3x Syndikat quest am Tag gibt 3×100 Taler durch den Bonus. Du hast somit die komplette Steuer von einem Haus nach den 3 Missionen drin.

Du sollst ja auch nicht gleich 3 große Häuser kaufen….

Tronic48

eben nicht, meine kostet über 600 Taler, Steuer über 800, kommt immer daruf an wo du ein Haus hast, denke ich mal

Zaron

Tja dann haste ein zu großes Haus gekauft

Zaron

Haha wie geil.
Sind jetzt lvl 43 bis 47 und bekommen mehr Taler in der Hauptquest.
Easy😎

Der Test der Änderung liest sich mega gut. Sie haben sich um die wichtigsten Sachen gekümmert.😊

luriup

Abwarten wie “viel” es ist.
Bin gerade bei den 50+ Schritten und bekomme 60 Taler pro Schritt,
was natürlich ein Witz ist.

Bejee

Einige gute Änderungen dabei, besonders die Kosten für die Umskillung.

Ich verstehe allerdings nicht, warum das Wartungsfenster wieder so absolut ungünstig platziert wurde. Die Kritik gab es schon mal, wurde geändert und jetzt rudert man wieder zurück? Aber gut, Hauptsache die Bugs verschwinden erstmal, das ist deutlich wichtiger.

Lupidu

Naja, ich habe eigentlich das Gefühl, dass sie durch rotieren.

Warum sollten die Ihr Wartungsfenster gerade für dich, Bejee, günstig legen und dafür den Amis, Aussies usw. ans Bein pissen. Da die Wartung immer weltweit statt findet, hast du immer eine Region, die gerade um die Prime Time herum ist. Wenn es jedoch rotiert, hat immer nur alle paar Wochen einer die Arschkarte…

Thoras Eichenschild

Weiß nicht ob es am Spiel oder an Steam liegt, aber andere Games kriegen auch unterschiedliche Zeiten hin.
Für Leute, die viel zum zocken kommen, mag das kein Thema sein, für andere ist das sehr bescheiden.

Bejee

Ist ja nicht nur für mich. Das Rotieren kann man verstehen, welches allerdings zum Nachteil führt, dass kann man sich absolut nicht darauf einstellen, wann die Wartungsarbeiten sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

56
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x