Neues Battle Royale spielt sich wie Tekken und LoL, kommt für PS4, XBox One, PC

Hunter’s Arena will nicht einfach ein neues Battle-Royale-Spiel sein, sondern möchte mit einzigartigen Elementen punkten. Deswegen finden MOBA-Elemente ihren Weg in den Titel und die Kämpfe spielen sich ähnlich wie beim Beat’em Up Tekken.

Was ist Hunter’s Arena? Der Titel, der bisher unter dem Namen Project W – nicht zu verwechseln mit dem Spiel, an dem Bluehole und Kakao Games arbeiten – bekannt war, setzt auf die Unreal Engine 4, um die Schlachten besonders spektakulär in Szene zu setzen. Das Battle-Royale-Prinzip greift auch hier, jedoch mit einigen Anpassungen:

  • Ihr seid auf einer Map unterwegs, die etwa halb so groß wie Sanhok aus PUBG ist.
  • Bis zu 50 Spieler kämpfen auf der Karte gegeneinander.
  • Nahkämpfe sind der Fokus. Es scheint keine Fernwaffen zu geben.
  • Es existieren weitere Spielmodi, darunter ein Duell 1:1, Tag Team und ein PvE-Modus.
  • Der Titel erscheint zunächst für PC. Veröffentlichungen für PS4, Xbox One und Smartphones sind geplant.
Mehr zum Thema
Die 6 besten Multiplayer-Online-Shooter 2019 für PS4, Xbox One, PC

Ein MOBA-Battle-Royale mit Tekken-Kämpfen

Was ist das Besondere am Spiel? Hunter’s Mode möchte die Kämpfe besonders machen und führt zudem MOBA-Elemente ein.

  • Auf der Map kämpft ihr nicht nur gegen Mitspieler. Es streunen wie etwa in League of Legends (LoL) zudem Monster durch die Gegend, die euch das Leben schwer machen.
  • Bekämpft ihr Monster, dann erhaltet ihr EXP, mit denen ihr euren Helden aufwertet. Dies erinnert an die Shadow Arena aus Black Desert Online.
  • Die Nahkämpfe werden mit Tekken verglichen, da ihr Kombo-Attacken ausführen dürft.
  • Je mehr Treffer ihr landet, desto schneller füllt sich eine „Ultimate“-Fähigkeit auf.
  • Verstecken spielt eine wichtige Rolle, um Feinde etwa von Büschen heraus angreifen zu können.
  • Ihr dürft von Klippen auf eure Gegner hinab springen.
  • Im PvE-Modus stellt ihr euch Welle um Welle gegen Feinde.

Frischer Wind für das Genre?

Was wurde schon gezeigt? Während der Game Developers Conference zeigte Mantisco den 1:1-Modus von Hunter’s Arena. Für mehr blieb keine Zeit. Deswegen ist schwer zu sagen, wie sich der Battle-Royale-Modus mit all den Neuerungen spielt.

Der Fokus auf Nahkämpfe, das Tekken-artige Kampfsystem und die MOBA-Elemente könnten aber frischen Wind ins Genre bringen.

Wann startet das Spiel? Eine Closed Beta ist für den April geplant. Allerdings vorerst nur in Südkorea. Auf welches Geschäftsmodell das Entwicklerstudio Mantisco bei Hunter’s Arena setzt, ist unbekannt.

Mehr zum Thema
Dieses neue Battle Royale mixt das alte China mit Steampunk
Autor(in)
Quelle(n): MMOCulture
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.