Das erste neue MMORPG 2019 ist gestartet: Das sind die Reaktionen zu Astellia

Am Dienstag, den 25. Juni 2019, startete die erste Closed Beta zu Astellia. Im Reddit und auch auf anderen Plattformen wird nun viel darüber diskutiert, was man von dem Asia-MMORPG erwarten kann.

Wie ist die Closed Beta aufgebaut? Die erste Closed Beta läuft rund eine Woche, bis Montag, den 1. Juli um 17:00 Uhr. Dabei stehen erstmal nur amerikanische Server zur Verfügung.

Ziel ist es die Server zu stressen, den Fortschritt im PvE zu beobachten und Daten zu westlichen Spielern zu sammeln. Vor dem Release soll unter anderem das Tutorial noch an unsere Wünsche angepasst werden.

Wie nehme ich an der Beta teil? Für die erste Closed Beta von Astellia benötigt ihr einen Key. Diesen könnt ihr bei uns auf MeinMMO oder auf anderen Plattformen erhalten.

Alternativ könnt ihr euch ein Gründer-Paket kaufen, welches jedoch 99$ kostet. Dieses bringt euch aber auch allerhand zusätzliche Belohnungen und einen siebentägigen Headstart vor Release des Spiels.

Ein besseres Bless mit einfachem Kampfsystem

Das gefällt den Spielern: Im Reddit hat der Nutzer Your_Professor einen Thread mit seinen Erfahrungen zu Astellia erstellt. Darin hebt er die gute Performance des Spiels hervor, obwohl es sich noch in einer Beta befindet.

Das Quest-System ist seiner Meinung nach sehr einfach gehalten mit Aufgaben wie: Besiege Mobs, sammle Gegenstände oder laufe zum nächsten Ziel. Jedoch seien keine unfairen Aufgaben dabei, die extrem lange dauern oder eine Vielzahl von Gegnern brauchen.

Beim Kampfsystem hebt Your_Professor die aktive Ausweichrolle und das Astel-System hervor, die das Kämpfen interessanter gestalten. Zum Thema Pay2Win konnte er nichts sagen, weil der Shop noch nicht implementiert ist. Allgemein ist er sehr zufrieden mit Astellia.

Auf der Seite Massivelyop gibt es ebenfalls viele positive Reaktionen. Der Nutzer Mark bezeichnet dabei den Charakter-Editor als sehr ausführlich und freut sich, dass bei der Grafik weiter entfernte Gebiete nicht aus dem Nichts auftauchen, sondern flüssig geladen werden.

So passt sich das Asia-MMORPG Astellia unseren westlichen Wünschen an

Das gefällt den Spielern nicht: Einen Kritikpunkt bezieht Your_Professor auf die Astels. Bei diesen hatte er aufgrund verschiedener Einstellungen und Funktionen Probleme und hätte sich ein besseres Tutorial gewünscht

In dem Thread haben sich auch ein paar andere Spieler zu Wort gemeldet, die Kritik an dem Spiel geäußert haben.

So erinnert joern16 Astellia an Bless, nur mit einem einfacheren Kampfsystem. Loudriot hebt die langen Kämpfe mit Mobs hervor und sagt, dass diese das Spiel nicht schwieriger, sondern einfach langweiliger machen.

Der Nuter sev0 ist dem Spiel grundsätzlich positiv gesonnen, befürchtet jedoch nach bisherigen Erfahrungen, dass das Spiel zwar gut wird, aber zu wenig Innovationen mit sich bringt. Astels seien kein Alleinstellungsmerkmal und auch sonst erinnert viel an bereits veröffentlichte MMORPGs.

Verschafft euch selbst einen ersten Einblick

Wo kann ich mich über Astellia informieren? Neben der offiziellen Webseite findet ihr auch auf unserer Mein-MMO Themenseite zu Astellia Informationen zur Anpassungen für den Westen, dem Genderlock und vielem mehr. Ein eigenes Fazit zur ersten Beta ist ebenfalls geplant.

Alternativ lohnt es sich aktuell auf Twitch vorbeizuschauen, da auf der Closed Beta von Astellia keine NDA liegt. Unser Redakteur Sputti hat gestern live auf MAX drei Stunden Astellia gestreamt. Den Mitschnitt könnt ihr euch direkt hier anschauen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt
Ab 13 Uhr – Astellia Online mit Sputti Ab 16 Uhr – Daily Chat mit NataschaAb 19 Uhr – Magic Nights (Brettspiel): Der Eiserne Thron von MONSTERSANDEXPLOSIONS auf www.twitch.tv ansehen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Hmm ich würde zu gerne den Release wissen

schaican

es läuft bei mir trotz NA-servern flüssig und es ist genau das was ich erwartet habe

also gekauft 🙂

Dollerdong

Oh, endlich mal eine echte WoW-Fanboy-Post, sogar direkt aus dem Lehrbuch „Orthographie für WoW-Trolle“! Wurde aber auch Zeit! Danke!!!…..LOL

Scaver

Also ich denke das Game müsste noch massiv an den westlichen Markt angepasst werden.
Wenn es SO rauskommt, würde ich nicht eine Sekunde damit verschwenden.

Habe es zusammen mit meiner Frau angetestet heute.
Sie: Mage; Ich: Assa

Positiv:
– Performance ist super (ja es gab DCs, aber es ist ja auch ein Stresstest)
– Gut designte Charaktere, Klassen und Skills
– Aufmounten geht im Laufen

Neutral
– Mount von Anfang an. Ich finde es gut, dass man recht schnell ein Mount bekommt, aber schon ab Level 1? Vor allem sind die Wege am Anfang so kurz, dass es sich nicht lohnt.

Negativ
– Viel zu einfach: Gegner sterben anfänglich mit 1-Hit; bis Level 10 ist das nicht viel besser geworden
– Viel zu schnell: Anfangs pro Quest ein Level Up, später pro Quest Hub. Es wird zwar im laufe der Zeit etwas weniger „schnell“, aber gerade am Anfang geht alles so schnell, dass man denkt, etwas vergessen oder verpasst zu haben
– Auto-Reise Funktion: Ein Klick ins Questlog und man läuft oder reitet automatisch ins Questgebiet oder zurück zum NPC. In Asia MMORPGs normal, im Westen kam das bisher nie gut an. Ich mag es auch nicht. Und „einfach nicht nutzen“… das macht auch niemand, sich selber die Wege suchen, wenn es so einfach geht
– Tutorials (Fenster mit Help) sind leer, hoffentlich ein Beta Bug
– Skillpunkte, es wird InGame nicht ersichtlich, welche Skillpunkte für die Klassen wirklich sinnvoll sind. Aus Erfahrung raus habe ich DEX (Crit Chance) beim Assa genommen, da ich es so aus anderen Spielen kenn
– Ressourcen Management – Wieso verdammt braucht ein Ass Mana und ist ständig OOM und ein Mage hat keine Probleme mit dem Mana
– Genderlock. Warum darf ich keine weibliche Assa spielen oder nen männlichen Mage? (Habe aber irgendwo gelesen, dass dieser zum Release entfernt werden soll)

Meine Frau ist bei dem Game nun ausgestiegen und wird es wieder deinstallieren. Sie bezeichnet es als „Speicherplatzverschwendung“, ich aktuell auch als „Zeitverschwendung“.
Allerdings werde ich dem Game noch den eine oder anderen Besuch in der Beta abstatten und mal schauen, wie es jenseits der Level 10 wird. Dann werde ich meine Ansichten oben ggf. ergänzen oder ändern.
Zum Release, wenn es Free2Play werden sollte, werde ich dann auch noch mal rein schauen. Wenn es Buy2Play wird, wird es mich nie wieder sehen (auch nicht, wenn es später dann Free2Play werden sollte).

Namma

Ich bin absolut deiner Meinung. Ich weiss gar nicht was das jetzt sein soll ???????? es wirkt eher wie ein Smartphone MMORPG ????????‍♂️
Aber es wird b2p also ist es für mich somit auch absolut nicht erwähnenswert.

Alexander Leitsch

Das mit dem Genderlock könntest du bei uns gelesen haben. Ja, das wir teilweise vor und teilweise nach dem Release entfernt.

Und auch ja, es wird Buy2Play werden. Details dazu findest du auch in Beiträgen von uns!

NoSFa

Ein besseres Bless mit einfachem Kampfsystem

Na wenn das so ist! Ich dachte ja Bless hält sich ein Jahr und wird dann erst Free to Play… Aber ja war
nicht mal ein halbes Jahr… Wenn Astellia ein BESSERES Bless is, dann dauert es da ja auch kein Jahr 😀 😛 AHAHAHA

Skyzi

Alternativ könnt ihr euch ein Gründer-Paket kaufen, welches jedoch 99$
kostet. Dieses bringt euch aber auch allerhand zusätzliche Belohnungen
und einen siebentägigen Headstart vor Release des Spiels..Ne dann eher nicht… Schade das nächste mmo, was ich auslasse.

Izaery

Habe es jetzt 60 Min etwa gespielt und deinstalliert. Es fühlt sich einfach nicht flüssig an. Weder vom Kampfsystem noch vom Gameplay ansich. Es fühlt sich einfach an, wie ein typisches Asia-MMO. Hier und da kleinigkeiten die ganz cool sein mögen, aber im Kern veraltet. Wenn ich ausweiche habe ich kurze Wartezeiten danach in denen ich nichts tun kann. Ich muss beim Casten stehen bleiben (Weil ich habe damals hier irgendwo den Vergleich mit dem Kampfsystem von GW2 gelesen). Und die Quests sind auch nicht gerade einfallsreich. Es gibt keine wirklichen Questmarker auf der Karte, weiß also auch nie wo ich ungefähr hinlaufen muss, stattdessen gibt es eine Auto-Run funktion!? Ich laufe gerne selbst, aber wenn ich nur wüsste wohin…

Aber dank der Beta konnte ich für mich entscheiden, dass mir meine Zeit zu Schade ist dafür und ich dann doch lieber bei ESO bleibe fürs erste.

Erzkanzler

Questmarker gibt´s! https://uploads.disquscdn.c

Izaery

Haha ja okay, die habe ich nicht als solche identifiziert^^

Erzkanzler

Und um Gebietsquest gibt´s große grüne Kreise 😉 und die Verzögerung liegt möglicherweise daran, dass die Beta nur auf US-Servern läuft!
Vielleicht hättst dem Spiel nen bissel mehr Zeit geben sollen. Ich entdeck gerad ab und an schon nette Kleinigkeiten . Von der Dynamik eines GW2 ist es aber schon deutlich entfernt und wenn man Grafik/Setting nicht mag, ist das aber auch vergebene Liebesmüh.

Izaery

Ja, die habe ich gefunden.
Ich habe schon zu viele MMOs gespielt und weiß inzwischen, was Potential für mich persönlich hat und was nicht. Das hat es leider nicht. Ist schade, weil ich habe mich drauf gefreut, aber das habe ich auch auf Bless Online und andere. Das nächste was in Frage kommt wird für mich Ashes of Creation. Wenn das nichts wird…naja, dann gehe ich einfach raus in die Welt xD

Dollerdong

Du Armer! Da hattest du wohl ein Montags-Spiel erwischt! Hätte ich auch zurückgegeben. Die Wartezeit nach den Ausweichrollen kann ich so nicht bestätigen. Im Gegenteil: Mit schnellen Fingern lässt sich ein wunderbar flüssiger Kampf choreografieren. Und dass man einige Fähigkeiten nur aus dem Stand einsetzen kann, andere wiederum auch aus der Bewegung, hat durchaus etwas mit Bewegungslogik zu tun, ist also mithin ein RPG-Element.
Auf mein ESO mag ich allerdings vorerst auch nicht verzichten, also wenn wir schon mal bei Dingen sind, die im Kern veraltet sind…;-)

EddyTaku

Vielleicht das nächste mal besser informieren!!! Es gibt auch ein Gründerpaket für 30 Euro…. Oh man ????

Alexander Leitsch

Aber da ist keine Closed Beta drin und nur darum ging es in dem Satz

EddyTaku

Ja gut ok, und was ist mit dem 60€ paket? Da ist die cbt2 mit drin.

Alexander Leitsch

Auch da ist die erste Beta nicht drin^^

Scaver

Es geht aber um diese Beta hier und das ist die CBT1!

pvpforlife

Das Kampfsystem ist für mich einer der größten Entscheidungsfaktoren, hierbei verliert Astellia einfach nur. Der Charackter fühlt sich wie leichtes Plastik an, da ist kaum gewicht dahinter. Der Kampf is ziemlich statisch und langsam, selbst AION vor 10 Jahren hatte deutlich besseres TAB target system.

Dollerdong

Also ich weiß nicht. Bin ja selbst AION-Veteran. Aber das kann ich so echt nicht bestätigen. Und langsam würde ich das Kampfsystem auch nicht unbedingt nennen. Teilweise extrem kurze Cooldowns und schnelle Kombis. Klar, kein Action-Kampfsystem, aber viele Fähigkeiten
aus der Bewegung plus Ausweichrollen in alle Richtungen. Das ist doch gar nicht so übel im Vergleich zu so manchem Platzhirsch…und was das leichte Plastik angeht: Meine Bogenschützin hat soviel Holz vor der Hütte, dass ich sogar die Kamera-Vibration abschalten musste. So stark waren die Erschütterungen beim Laufen…:-)))

Martin Buschner

Ist aber nicht der erste MMO start dieses jahr…
Und es handelt sich nur um ne closed Beta.
Also was für start ?

Alexander Leitsch

Welches MMORPG gab es denn dieses Jahr schon, von Mobile-Spielen abgesehen?

Martin Buschner

Conquerors Blade

ratzeputz

Es ist keine riesen Enttäuschung für mich persönlich, aber so wirklich meinen Nerv hat zumindest die CBT1 noch nicht getroffen.
Das Asia Setting gefällt mir in einem MMORPG irgendwie einfach nicht so wirklich … JRPGs spiele ich super gerne aber hier … ich weiß net. Es packt mich einfach nicht.
Am meisten hab ich mich allerdings geärgert, dass ich rund eine Stunde gebraucht habe, mir mal einen Char zu erstellen, weil es immer wieder abgeraucht ist … mal beim starten, mal beim einloggen, mal beim Klasse auswählen, etc.
Aber ist halt Beta … wobei ich sowas eher in einer Alpha erwarte.

Ich glaube, dass es gute Chancen am Markt haben, aber gegen die Big Player wohl nicht ankommen wird.

Dollerdong

Asia-Setting? Also ich weiß nicht so recht…am ehestens vielleicht noch die süßen kleinen Loli…ähh, Astels natürlich. Aber weder Chars, NPCs, Landschaften oder Gebäude haben diesen typischen Asia-Touch. Könnten auch Landschaften in Britannien sein…gefällt mir deshalb außerordentlich gut!

ratzeputz

Naja dieses ganze Quitschibunti is schon sehr „typisch asiatisch“. Sogar die englische Synchronisation hat diesen piepsigen kleine Kinder Lolita touch, wie man es aus Animes kennt.

Finshi

Ich mag es! 🙂

Luriup

Ich konnte gestern ja nur kurz reinschauen.
40min im Charaktereditor verbracht
und dann noch ne Stunde mit dem Anfang des Spiels.

Das Kampfsystem ist natürlich kein TERA oder B&S
aber ich werde mit klar kommen.
Auch wenn ich nie Skills auf F-Tasten lege,
wie hier mit den Astellia Skills.
Mit 2 Astellias kann ich die Tiefe natürlich noch nicht einschätzen,
die diese Pets bieten sollen.
Also die nächsten Tage mal weiterspielen
auch wenn das Wetter ganz schön nervt.

Kann es sein das der Genderlock noch aktiv ist?
Hab mir die 5 Klassen angeschaut und keinen m/w Button gesehen.

Zerial Jurai

ja ist noch aktiv die ganzen westlich änderungen kommen erst nach der beta

Dollerdong

Grafisch erinnert Astellia tatsächlich ein wenig an BDO, ohne allerdings dessen Brillianz zu erreichen. Auch Bless schimmert immer wieder mal durch. Aber das war es auch schon mit den Ähnlichkeiten.
Mein Tipp: Lasst euch von den Hasspredigern nichts einreden. Astellia löst sehr viele Versprechen ein, die auch Andere gegeben, aber nie gehalten haben. Und das schon im ersten CBT. Sehr gut der Charaktereditor, der beinahe alle Möglichkeiten bietet, die man sich wünscht. Die Spielmechanik ist klassisches MMORPG ohne wenn und aber, es ist wirklich alles geboten. Und wer Crafting liebt, der findet defintiv sein Glück. Gibt es Erotik und Höschenblitzer? Ja, reichlich – aber nie pornografisch oder schlimmer. Die Charakter- und Rüstungs-Designs sind eine Augenweide! Ich gebe 8 von 10 Punkten und wenn ich an Bless und andere Desaster denke, dann ist das verdammt viel!

Luriup

Also beim Charaktereditor fehlt mir die „Unterwäsche“ von BDO.
Meine Klasse(Scholar) hatte nur weite Kostüme zur Auswahl.
Wie soll ich da Körper,Arm,Beinproportionen einstellen,
wenn ich diese gar nicht sehe?

Dollerdong

Du musst im Editor Body Preset wählen und anschließend links das Kästchen mit der Unterwäsche anklicken. Dann gibt es alle Proportionen, die man sich wünscht…;-)

Duddits

Das Spiel hat eine Auto Run Funktion zu Quest Objekten und Gebieten was keinem Oldschool MMO entspricht, was es sein soll (laut Webseite) also direkt wieder deinstalliert! (Beta)

Erzkanzler

Asia-Oldschool 😉 Das gibt´s schon ewig. Oldschool ist ja nun kein feststehender Begriff.

Duddits

So ein Blödsinn, Lineage2 hatte das nicht, WoW hat das nicht, Rift hat das nicht, könnte dir viele alte MMO’s aufzählen wo das nicht vorhanden ist. FFXIV hat so etwas ebenfalls nicht, wenn man von Oldschool spricht dann nicht von Autorun zu Questobjekten!

Erzkanzler

Nur weil es in deiner Echokammer keine Spiele mit Autopath gab, bedeutet nicht, dass es die in Asien (und vor allem Korea) nicht seit eh und je gibt. Nur weil es deinem Anspruch nicht entspricht kann man damit diese Funktion aus Spielen wie Ragnarok Online, Forsaken World. Archlord, Archage und so ziemlich jedem koreanischen MMO seit den 90ern. CABAL Online hatte sogar ein AFK-Skillsystem, da hilft es auch nicht wenn du x aufzählst bei denen das nicht so ist, denn Oldschool wird nicht darüber definiert welche Features die Masse der durch dich gespielten MMOs hatte.

Sag doch einfach, dass dir Spiele mit AutoPath-Systemen nicht gefallen, is ja vollkommen ok. Aber das es deswegen nicht „oldschool“ ist, ist an der Realität vorbei.

Seska Larafey

BDO hat es von 2016 Anfang an

Zerial Jurai

ich find das autolaufen praktisch 1. weis ich sellten wo ich hin muss da hilft das und 2. das wichtigste mann kann dann in ruhe sein alster oder kaffe trinken schön chillig hehe

mmogli

Ich warte bis es auf Steam kommt und F2p wird .

Dahoo

Jo gz solche Einstellungen brauch das genre… krass wie oft man diese Schnorreraussage ließt.
Und dann wundern sich alle das es keine großen Glanz mmos mehr gibt sondern nur noch diesen Seelenlosen 0815 kram…..

Andy

Was ist daran Schmarotzen wenn er kein Geld ausgeben will.Bei Bless hat man ja gesehen was es bringt gleich zu Anfang kaufen,und da diese Spiel schon vom Gameplay mit Bless verglichen wird,macht es auch nicht schmeichelhafter um Geld in dieses Spiel zu investieren.

mmogli

Leider kennst du Mmogli nicht !
Denn wer Mmogli kennt ..würde sowas (Schnorreraussagen) nie und nimmer zu im schreiben !
Aber mit der langen „Glanz MMORPG Zeit “ weis Mmogli wie und wann er Entwickler unterstützt .
Zurzeit wartet Mmogli auf WoW Classic 2019….denn der Mmogli hatte seit Classic bis WoD immer ein ABO !
Und wenn die Entwickler gute Arbeit liefern ..dann bekommt das Game auch Euro von mmogli(Wie bei G2,BDO,Rift,PoE und Wildstar usw. )
Fazit ..schlage nie gleich zu ,wenn ein Game erscheint . (Das ist aber nur Mmoglis Meinung )
mfg mmogli

Dahoo

Dann sollte mmogli in Zukunft seine Aussagen klarer definieren, ein klares „überzeugt mich nicht, kauf ich nicht“ ist eine völlig andere Auassage als
„Oh ne ich warte bis das Game wie so viele gescheitert ist, F2play wird und ich keine 30€ bezahlen muss“
Solche Formulierungen sind es halt warum jeder 2. heutzutage so denkt.
Und wir wundern uns warum die Spielehersteller kaum noch den Mut haben großes zu vollbringen. Daran sind schlicht wir schuld. Oder sieht mmogli das anders ?

mmogli

Dahoo hätte es mit “ Warum“ leichter gehabt ..als mit seiner Schnorreraussage
Und warum sollte ich klarer definieren ..ist Steam und F2p nicht klar genug ? 😉
mfg mmogli

Dahoo

Doch ist klar schnorrerisch, dahoo muss nicht nachfragen, sondern nimmt das was mmogli geschrieben hat. Auch wenn die Motivation evtl eine andere war befeuert mmogli hier genau die Stimmung warum nur noch solche miesen mmos kommen, und das gehört klar benannt.

mmogli

Denk beim nächsten Auto kauf….zuerst eine f2p probe fahrt machen! Nicht gleich blind links kaufen 😉
Und damit Ende und aus ..schlaf gut.
mfg mmogli

Deader

ganz ehrlich, wenn ein mmo kommt das mal anders sein will, ist es doof und das alte war viel besser, kommt ein neues mmo das die alten werte vertritt mit bissl extra ist es auch doof und langweilig, nix neues. Was zum geier wollt ihr eigentlich ? Genau ihr wisst es auch nicht hauptsache man kann wieder ein neues game runter machen und rum haten. Das ist wohl die motivation der meisten Gamer heute.

Erzkanzler

Ganz ruhig…. niemand hat das Spiel „runter“ gemacht. Wir haben nur unsere Eindrücke geschildert. Anstelle hier alle gleich anzugreifen, wäre es doch an dir deine positiven Eindrücke zu schildern.

Was zum geier wollt ihr eigentlich ?

Wenn ich mir so durchlese, was hier geschrieben wurde:

„Finds ganz cool aber das kampfsystem is mir zu langweilig“
„Ein paar sehr asiatisch geprägte Stunden wird man damit schon verbringen können.“

klingt das nicht nach „rum haten“ und „game runter machen“.

Da hat man eher schnell das Gefühl, du möchtest die Community runter machen ohne dich mit den Inhalten des Geschriebenen zu befassen.

Namma

Was man hated ist doch völlig egal, leider kommt dein Kommentar auch etwas hatend rüber ????
Man muss sich abgewöhnen nur die 3 negativ Kommentare zu lesen, von den 0,5 % die überhaupt was schrieben.

Zum Thema, ich verstehe es auch oft nicht. Seh aber, den wie es früher war Weg, als richtigen. Denn wenn ich einen Hamburger essen will, möchte ich einen Hamburger essen. Hier und da gibt es abweichungen, aber es darf nicht auf einmal eine Bolognese kommen und weil dort Hackfleisch drin ist, als Burger bezeichnet werden.

Dahoo

Das Spiel hat definitiv Potenzial, es hat klar gesagt das es klassische Züge anpeilt und das hat es gehalten. Von daher sehe ich hier wenig Ansetze für Kritik. Sicher sind die Kämpfe manchmal etwas langatmig und der geringe Manareg nervt gewaltig. Aber für eine CBT ist es sehr solide und kann mit wenigen Handgriffen durchaus ein erfolgreicher Titel der alten Schule werden.

westscho ich

Finds ganz cool aber das kampfsystem is mir zu langweilig

Erzkanzler

Nachdem ich die Chance hatte gestern ein wenig zu spielen, erwarte ich von dem Spiel eher „solides Mittelmaß“. Rein optisch erinnerte es mich direkt an BDO oder Bless (was vor allem auch an den extrem starken Kontrasten der Grafik liegen dürfte, aber es entwickelt sich langsam ein „eigener“ Style) auch der Editor ist vergleichbar. Das Spielgefühl hingegen ist (zumindest im LowLevel) relativ unspektakuläre.

Um ein Urteil abzugeben ist es natürlich noch viel zu früh, aber vom Ersteindruck es schmeckt mir ein wenig zu sehr nach durchschnittlicher Asia-Kost., wenn auch auf relativ hohem Niveau. Das es eins der „großen“ wird, erwarte ich aktuell erst einmal nicht. Ein paar sehr asiatisch geprägte Stunden wird man damit schon verbringen können. Wirklich fesseln konnte es mich auf anhieb aber nicht.

Nach einiger Zeit hatte ich einfach keine Lust mehr und hab zu Neverwinter gewechselt. Ich könnte nicht einmal genau sagen wieso, aber wenn schon eine Beta mich nicht mehr als einige Stunden fesseln kann, wird es das fertige Produkt bei mir zumindest sehr schwer haben.

Strohhut

Ich weiß wir wünschen uns alle ein geiles neues MMORPG! Aber leider kann ich nach kurzem anzocken mit GEWISSHEIT sagen das dieses Spiel es LEIDER NICHT ist!

Violet Ricochet

Ganz deiner Meinung!!! Ich habe es gestern angespielt und hab nach dem Tutorial wieder aufgehört. Positiv ist sicherlich der Charaktereditor der recht umfangreich ist, aber das Kampfsystem geht gar nicht für mich :/ es fühlt sich einfach langweilig an und das mit den Astel finde ich recht übertrieben. Die Klassen selbst finde ich ok. Grafisch haut es mich auch nicht von den Socken, klar Grafik ist nicht alles aber der Grafikstil ist eben nicht meins und als F2P würde ich sagen jo passt aber 40 Euro für das kl. Paket ist es für mich persönlich nicht Wert. Schade da ich früher sehr sehr viel MMORPG´s gezockt habe aber derzeit bleibe ich bei open world Games ala Rage2 oder Assassin’s Creed Odyssey. Jedem viel Spaß mit dem Spiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x