Darum verschwinden Nebenmissionen in Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 hat neben der Hauptstory auch einige Nebenmissionen zu bieten. Jedoch sorgen manche Voraussetzungen dafür, dass die Aufgaben hin und wieder verschwinden.

RDR 2 hat eine dynamische offene Spielwelt, in der die Taten der Spieler das Spielgeschehen vorgeben. Das kann hin und wieder dazu führen, dass manche Nebenquests, die gerade noch auf der Karte angezeigt wurden, plötzlich verschwinden. Welche Voraussetzungen zum Verschwinden führen können, lest Ihr hier.

So verschwinden Eure Quests

Während Hauptquests Euch durch die Story von Red Dead Redemption 2 führen, füllen die Nebenquests die Geschichte auf oder bringen Euch verschiedene Charaktere näher. Da das Western-Epos eine dynamische Welt simuliert, sind häufig nicht immer alle Quests durchgängig verfügbar. Hier zeigen wir Euch, wo Ihr die Quest für die legendären Fische findet.

In den meisten Fällen ist jedoch nicht ein Bug für das Verschwinden verantwortlich. Die Quests sind an verschiedene Voraussetzungen gekoppelt, die Ihr entweder erfüllen müsst oder die dazu führen, dass die jeweilige Quest für Euch gesperrt ist.

Red Dead redemption 2 Pferde

Tag- oder Nachtquests

Hier ist die Tageszeit ausschlaggebend. Manche Nebenquests sind nur bei Tag oder bei Nacht aktiv. Die einfachste Methode, um herauszufinden, ob es sich bei der jeweiligen Quest um eine Tag- oder Nachtquest handelt, ist, im nächsten Hotel haltzumachen oder ein Camp in der Wildnis aufzuschlagen.

Schlaft so lange, bis es entweder Tag oder Nacht ist. Findet Ihr den Questgeber dann wieder auf der Karte, ist zumindest dieses Rätsel gelöst.

Zeitkritische Quests

Einige Nebenquest erfordern es, dass Ihr auf einem gewissen Stand der Hauptquest seid. Folgt Ihr nur der Mainstory, könnte es sein, dass Ihr einige Nebenquests verpasst.

Red Dead redemption 2 weißer Araber

Ihr werdet gesucht

Wart Ihr mal wieder ein ganz ungezogener Cowboy, kann es sein, dass Euch dies von manchen Nebenquests ausschließt. Werdet Ihr gesucht, könnt Ihr schlicht und einfach einige Aufgaben nicht angehen.

Um das Gesucht-Level wieder loszuwerden, reitet einfach aus dem roten Bereich, in dem Ihr Euch gerade befindet, heraus und verhaltet Euch für einige Zeit ruhig. Habt Ihr noch schlimmere Sachen angestellt und es wurde ein Kopfgeld auf Euch ausgesetzt, erfahrt Ihr hier, wie ihr es wieder loswerdet.

Der Questgeber befindet sich im Gebiet einer rivalisierenden Gang

Manche Quests findet Ihr im Territorium einer verfeindeten Bande. Ihr solltet Euren Weg zu der Aufgabe clever planen, um keine Aufmerksamkeit auf Euch zu ziehen.

Für einige Quests, die sich im Gebiet einer rivalisierenden Gang befinden, müsst Ihr vielleicht erst eine andere Lösung finden. Einige Questgeber sprechen vielleicht erst mit Euch, wenn Ihr ein bestimmtes Problem gelöst habt, friedlich oder auf anderem Wege.

Red Dead Redemption 2 Gang ausreiten

Die bestimmte Quest ist an Eure Entscheidung gebunden

Einige Nebenaufgaben sind schlicht und einfach an Eure Entscheidungen im Spiel und in der Story gebunden. Je nachdem, wie Ihr manche Aufgaben angeht oder wie Ihr mit verschiedenen Personen umgeht, kann verändern, wer Euch Quests anvertraut und wer nicht.

So bleibt Ihr bei Red Dead Redemption 2 aktuell: Folgt doch unserer Facebook-Seite zu Red Dead Redemption 2, damit Ihr die wichtigsten News zum Game schnell seht.

Mehr zum Thema
RDR 2: Diese 25 Tipps hätte ich gerne früher gewusst
Autor(in)
Quelle(n): VG247Screen RantGameSpot
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.