Eine Mod zu Fallout 4 sieht so gut aus, dass Bethesda mittlerweile 3 der Macher abwerben wollte

Eine Mod zu Fallout 4 sieht so gut aus, dass Bethesda mittlerweile 3 der Macher abwerben wollte

Fallout: London, eine Mod zu Fallout 4, hat das Interesse des Entwicklerstudios Bethesda geweckt. Mehrere Mitglieder des Mod-Teams haben inzwischen Jobangebote von Bethesda erhalten: Einer arbeitet bereits an Fallout 76, dem MMO zur Kult-Spielereihe.

Was ist das für eine Mod? Die Mod trägt den Namen Fallout: London. Es handelt sich bei dem Projekt um eine Erweiterung in Umfang eines DLCs, wie die Macher angeben.

Fallout: London soll als Ergänzung für das kultisch verehrte Action-Rollenspiel Fallout 4 (2015) dienen. Der Release findet voraussichtlich 2023 statt.

Wer hat ein Jobangebot von Bethesda bekommen? Auf Twitter gab es eine Bekanntmachung vom Team hinter Fallout London.

Ein Tweet vom 30. Juni verkündete den Weggang von Ryan Johnson. Dieser nahm in Fallout: London die Position des Lead Technical Advisor ein. Nun verließ er das Mod-Projekt, um als Associate Level Designer bei Bethesda zu arbeiten.

Hier im Video gibt es alle wichtigen Infos zum MMO Fallout 76:

Alles, was ihr zu Fallout 76 wissen müsst – in 2 Minuten

Wie wirkt sich der Weggang auf das Projekt Fallout London aus? Die Macher der Mods beruhigen die Fans: Sie hätten vom Weggang des Mitarbeiters bereits im Voraus gewusst und entsprechend vorgesorgt.

Er hätte sogar mehr Aufgaben als erhofft im Voraus abgearbeitet, sodass das Team ohne Probleme weitermachen könne.

Bethesda wollte auch Chef der Mods – Der lehnte aber ab

Wen wollte Bethesda noch im Team haben? Ryan Johnson ist nicht der Einzige aus dem Team von Fallout : London, der ein Jobangebot von Bethesda erhalten hatte. Im selben Statement, in dem der Weggang Johnsons angekündigt wurde, wird ein weiterer Mitarbeiter angesprochen.

Auch der Projekt Lead Dean Carter, bekam ein Jobangebot von Bethesda. Nach einigen Überlegungen lehnte er jedoch die Arbeitsgelegenheit ab.

Als Begründung für die Absage sagt das Team folgendes:

„Man darf nicht vergessen, dass viele Leute versuchen, groß angelegte Mod-Projekte wie dieses zur reinen Verbesserung ihres Lebenslaufs und zum Einstieg in die Industrie zu nutzen. Aber manche Leute wie @Prillagog (Project Manager) [Dean Carter] tun es wirklich für die Community, für das Team, für EUCH.“

Fallout London via Twitter

Im Anschluss lobte das Team die Selbstlosigkeit und Hingabe Carters für das Projekt Fallout London.

Wer war die 3. Person, die ein Angebot von Bethesda erhielt? Im August 2021 wurde bereits eine Person aus dem London Fallout-Team vom Entwicklerstudio übernommen. Lead Writer Stephanie Zachariadis begann bei Bethesda dann als Associate Quest Designer.

Es wurde nicht konkret genannt, für welches Projekt der Modder in Teams geholt wurde. Vorstellbar wäre aber, dass Bethesda nach den Problemen mit Fallout 76 im MMO-Bereich aufholen möchte.

Bethesda erntete zum Release von Fallout 76 nämlich viel Kritik, da es einige Bugs und Probleme enthielt. Auch auf der inhaltlichen Ebene konnte das Game viele Spieler nicht überzeugen.

Bereits die Entwicklung von Fallout 76 soll laut eines Berichts nicht ideal abgelaufen sein. Die Rede ist von Crunch und Kündigungen.

Was sagt ihr zum Jobangebot von Bethesda an die Modder von Fallout London? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle(n): twitter falloutlondon, fallout4london.com (auch Titelbild), pcgamer.com, kotaku.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Fantasia Utopia

Hallo Marie Friske,
der Mod = der Moderator, zB der Chat wird moderiert
die Mod = die Modifikation engl. modification, zB Fallout wurde modifiziert/gemoded

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx