The Elder Scrolls Online: Gilde suchen – leicht gemacht

Die neue Generation von MMORPGs steht mit The Elder Scrolls Online, WildStar und Everquest Next vor der Tür. Doch was wären diese Spiele ohne Mitstreiter, mit denen man lachen, quatschen und sich fetzen kann? Was wären diese Games ohne eine Gilde? Die Seite mmoscout.net bietet Spielern nun eine einfache und bequeme Möglichkeit, Gilden zu finden, die passen.

Jede Gilde ist ein bisschen anders

Es sind schon komische Beziehungen, die Gamer untereinander eingehen. Manche hängen jahrelang zusammen in einem Raid und sprechen nur das Allernötigste. Sie sind in einem Zweckbündnis gefangen, dessen einziger Sinn es ist, mit möglichst wenig Aufwand X die maximale Lootmenge Y nach Hause zu tragen. Es ist wie eine WG, bei der man zu Besprechungen zusammenkommt. Doch jeder ist froh, wenn die Tür zum eigenen Zimmer wieder ins Schloss fällt.

Mit anderen Online-Bekannten spielt man eigentlich kaum, sondern quatscht nur. Da geht jeder seiner Beschäftigung nach, jeder ist ein Solist, und der Gildenchat wird zum gemeinsamen Küchentisch, an dem man die Ereignisse des Tages beredet.

Natürlich gibt es auch tief verwurzelte Beziehungen von Spielern zu ihren Gemeinschaften. Gilden, die seit Jahren, manche sogar seit Jahrzehnten, halten und die Spiele und MMORPGs überdauern. Oft zerbröckeln solche Gemeinschaften aber. Sie werden unattraktiv für Neulinge, die vor Insider-Gags und diffizilen Gruppendynamiken kapitulieren. Nachwuchs fehlt, die Leute zerstreuen sich in alle Winde: Der eine ist ein Seth-Lord in Star Wars: The Old Republic, der nächste ein Kreuzritter in Diablo und der frühere Tank des Raids treibt nun im Real-Life sein Unwesen. Und schon sitzt man alleine im Wohnzimmer und schaut auf die leeren Plätze.

Oder es steht einfach nur das neue MMORPG ins Haus, wie jetzt The Elder Scrolls Online, das man unbedingt spielen möchte, aber von den Freunden und Bekannten hat keiner Lust. Also heißt es: Ich suche mir eine neue Gilde.

TESO Gemeinschaft

Im Dschungel der Foren und in der Hektik des Chats

Nun herrscht an Gilden, die in einem frischen MMORPG Spieler suchen, wahrlich keinen Mangel. Alle zwei Minuten wird der Chat von einem Rekrutierer zugespammt. Irgendwo zwischen der Werbung für eine Goldselling-Seite und den Fragen, wo es hier zur Imbaness geht, recken die armen Kerle ihre Köpfe aus dem Chat und suchen nach neuen Leuten, meist nach Heilern oder Tanks. Das hat mehr was von der Panik einer Massenbesichtigung als von einem Stelldichein mit den neuen Mitbewohnern.

In anderen gewachsenen Spielen gibt es große anonyme Foren-Threads, wo Leute mit ihren Raiderfolgen prahlen. Der Gildensuchende wird zum Anwärter wie vor einem Tribunal. Oder man klickt sich durch quietschige Gildenforen, muss sich überall mit Passwort registrieren und darauf hoffen, einen Glückstreffer zu landen. Das Vorstellungsgespräch in einem dubiosen Teamspeak ist auch nicht gerade eine lockende Option.

Natürlich kann man auch Glück haben und beim Solospiel eine nette Bekanntschaft machen, die dann in einer Gildenzugehörigkeit mündet. Doch bei den heutigen Games ist das zu einer Seltenheit geworden. Heute muss man froh sein, mit Leuten in eine Gruppe gelost zu werden, die überhaupt noch reden und mit viel Glück auch noch in „deutsch“ – und Nein: „og og og“ zählt nicht als „reden“.

Wer kann es da den Leuten verdenken, dass viele Gilden mit angenehmen Klima das Spielen mit Außenstehenden scheuen und eher in ihrem behaglichen Wohnzimmer bleiben. Da kann man schlecht von außen reinlugen. Also wie eine Gilde finden?

Die clevere Gildensuche von mmoscout.net

Die Webseite bietet einen zentralen Anlaufpunkt für Gilden und Gildensuchende an. Das Besondere hier ist die intuitiv zu bedienende „clevere Gildensuche“. Ein Spieler meldet sich im Forum an und kann sofort damit anfangen, sich seine neue Gilde zu suchen. Dazu wählt er ein Spiel aus. Es öffnet sich ein Drop-Down-Menü mit verschiedenen Fragen und Antwortmöglichkeiten. Das ist alles kein Voodoo oder kompliziertes Zeug, für das man den Abschluss einer angesagten Goblin-Technikerschule braucht, sondern es sind wirklich simple Multiple-Choice-Fragen, die sogar ein Ork vorm Mittagschlaf ausfüllen könnte.

  • Powergamer oder eher Feierabendzocker?
  • Teamspeakdauerbeschaller oder doch lieber ohne Headset unterwegs?
  • Rollenspieler? Ja? Nein? Oder: Wohlan meine Freunde, auf ins Gefecht?
  • Wie wichtig ist dir Crafting, ein RL-Treffen oder die Größe der Gilde?

Nach nicht mal 90 Sekunden ist man mit dem Fragebogen durch und bekommt vom System Gilden zur Auswahl präsentiert. Von einer Prozentanzeige kann man leicht ablesen, wie wahrscheinlich es ist, dass man hier das künftige Herzblatt gefunden hat. Die Bewerbung ist dann nur noch einen Klick entfernt. Oder man legt ein Profil an und lässt die Gilden auf sich zukommen.

MMOscout

Schon über 40 Gilden für The Elder Scrolls Online registriert

Die Seite mmoscout.net hat eine Gildensuchfunktion für insgesamt 17 Spiele. Darunter findet man selbstverständlich auch World of Warcraft. Ebenso sind Guild Wars 2, Rift, HdRO und Star Wars: The Old Republic vertreten. Sogar Spieler für eher exotischere Titel wie Age of Wulin oder Runes of Magic finden hier zusammen.

Im Moment ist der Antrag auf Zenimax‘ Meisterwerk, das Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online, besonders hoch. Mehr als 40 TESO Gilden haben sich mittlerweile registriert. Für Rift sind sogar schon 121 Gilden eingetragen. Vielleicht ist ja das neue, das richtige, das superbequeme und auch noch wohlriechende Wohnzimmer für Dich dabei?

Zusätzlich zur Gildensuche (http://www.mmoscout.net/gildensuche.html), lockt man noch mit regelmäßigen News zu den heißesten MMOs und mit einem Treuepunkt-System, durch das regelmäßige Besucher und Teilnehmer des Forums die Chance auf lukrative Preise haben. Im März wurde eine Logitech-Maus im Wert von 70 Euro verlost, für den April ist ein Headset in einer ähnlichen Preisklasse angekündigt.

Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.