Die 10 MMORPGs auf Steam mit den besten Bewertungen

Platz 7 – The Elder Scrolls Online

Setting: Fantasy | Entwickler: Zenimax Online| Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release-Datum: 04. April 2014 | Modell: Buy2Play | Bewertung auf Steam: 82 % Positiv

Was ist das für ein Spiel? The Elder Scrolls Online legt viel Wert darauf, dass ihr allein und mit jedem Level Spaß in der Welt von Tamriel haben könnt. Darum wurde ein dynamisches System eingeführt, durch das ihr theoretisch sogar Endgame-Dungeons mit Level 1 erledigen könnt.

ESO überzeugt besonders mit der einzigartigen Geschichte und dem Setting der Spielwelt. So gibt es viele ikonische Orte, die man bereits aus den „Elder Scrolls“-Spielen kennt, sowie dem bekannten Kompass anstelle einer Minimap.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Welche Inhalte bietet es? ESO erhält jedes Jahr drei DLCs und eine große Erweiterung. 2019 drehte sich dabei alles um Elsweyr, den südlichen Teil der Spielwelt, und Drachen. 2020 hingegen ging es in Richtung Himmelsrand, um das Schwarze Herz von Skyrim zu entdecken. Für Juni 2021 ist der Release von Blackwood geplant.

Dabei bietet euch The Elder Scrolls Online:

  • regelmäßige Updates, jedes Quartal mindestens eins
  • eine wirklich große Spielwelt
  • voll vertonten Quests und spannenden Geschichten.
  • Abwechslungsreiche Dungeons
  • Server-gegen-Server-PvP
ESO: Letzter DLC im Jahre 2020 heißt jetzt Markarth und macht Skyrim noch größer

Was sagen die Reviews auf Steam? ESO hat auf Steam insgesamt 77.767 Bewertungen, von denen 82 % positiv ausfallen. In den letzten 30 Tagen gab es 1.749 Bewertungen, wovon sogar 86 % positiv sind.

Wie viele Spieler hat es auf Steam? In den letzten 30 Tagen spielten durchschnittlich 20.173 Spieler ESO. Im Peak waren es sogar 36.373 gleichzeitig.

Insgesamt läuft es für das MMORPG sehr gut auf der Plattform. 2014 startete es noch mit weniger als 1.000 gleichzeitigen Spielern. Erst im April 2017 knackte es zum ersten Mal die Marke von 10.000 durchschnittlichen Spielern. Im April 2020 dann wiederum gab es das erste Mal über 20.000 durchschnittliche Spieler.

Das macht ESO derzeit zu einem der MMOs mit den meisten Spielern auf Steam.

Für wen lohnt sich das MMORPG? Wer ein Fan von The Elder Scrolls ist und gerne auch mal alleine durch MMORPGs streift, sollte sich unbedingt ESO anschauen. Das Spiel überzeugt mit einer guten Story, schicker Grafik, vielen Inhalten und einem actionreichen Kampfsystem, in dem ihr auch mal feindliche Angriffe blocken müsst.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Spiteghost

Es ist halt immer die Frage, wieviel Aussagekraft haben solche Auflistungen?

-Bewertungen auf Steam genauso wie bei anderen Anbietern oder auf einschlägigen Seiten sind nunmal immer mit etwas Vorsicht zu genießen.

-Hinzu kommt, dass einige der genannten Spiele [(FF14, ESO, SWToR) bei den anderen weiß ich es gerade nicht] noch einen eigenständigen eigenen Launcher haben, was auch die Statistik der durchschnittlichen Spielerzahl verschiebt und Leute welche das Spiel über diesen spielen werden wohl kaum eine Bewertung auf Steam für das Spiel abgeben.

Die Auflistung ist sicherlich gut um zu sehen welche Games gibt es überhaupt auf Steam und wie kommen diese im groben bei den Nutzern an, sind jedoch trotzdem immer mit dem gewissen “grain of salt” wie es so schön heißt zu betrachten.

Scaver

Vor- und Nachteil von MMORPGs…. sie fressen viel Zeit und ich habe einfach keine mehr, als für ein MMORPG 🙁
Für wenig Spieler lohnt sich keines.

Horteo

Final Fantasy juck mich schon in den Fingern, das hab ich schon sicher 10mal angefangen und immer aus Zeitgründen weggelegt. Aktuell bin ich mit ESO und GW2 beschäftigt, Ende Oktober kommt für ca 3 Monate WOW dazu. Da bleibt einfach kein Platz 🙁

Tronic48

Oh man, da sind Spiele dabei, die ich nie und nimmer meinem PC zumuten würde, Spiele von was weis ich, 3te Bannen Krieg oder so, wer um alles in der Welt Spielt den so was.

Aber Okay, jedem das seine, und wie sagt man so schön, jeden Tag steigt einer auf und kauft und Spielt so ein misst, bevor ich so was Spielen würde, würde ich eher zum PVP Spieler werden, und lieber Fortnite oder Abex Legend Spielen, die sehen wenigstens noch nach was aus.

Aber da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind, vor allem, wenn ich sehe das ein Spiel wie Projekt Gorgon auf Platz 2 ist, da frage ich mich ernsthaft, wo soll das noch hinführen.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Tronic48
Yux4000

Projekt Gorgon ist gar nicht mal so schlecht vom Spielsystem, ich hab es schon sehr lange in meiner Bibliothek. Es gibt dort eine Treue Stammgemeinschaft und wenn man dem Entwickler glaubt, werden die “vorübergehenden assets” auch noch ersetz, so das es dann Grafisch auch etwas hermacht.

diesel

Steamwertungen sind so nützlich und aussagekräftig wie Keuchhusten ^^ Das ist Getrolle und blinder Hate , zu 90%

Captain Bimmelsack

So ein Unsinn. Vor allem “zu 90%”, da würd ich gern mal deine belastbare Statistik sehen.

diesel

Ja Anhänger der Steamsekte sehen das natürlich immer anders

Schlachtenhorn

Puh, da verlangt jemand eine Statistik und du haust sowas raus.comment image

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten von Schlachtenhorn
Bodicore

Als denkende Menschen und erfahrener Spieler dürften die meisten der hier versammelten in der Lage sein die Spreu vom Weizen zu trennen was Bewertungen auf Steam angeht.
Es gibt durchaus sehr aussagekräftige und gut geschriebene Bewertungen.
Negativ oder positiv ist dann halt Sache des bewertenden auf das schaut man im normal nicht sondern man liest sich durch was die Leute zu sagen haben.

Oder man macht seine Erfahrungen halt selber was auch nicht schlecht ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x