Dieses MMORPG spielt für euch weiter, wenn ihr offline seid

Das Mobile-MMORPG A3: Still Alive ermöglicht es euch, weiterzuspielen, obwohl ihr gar nicht mehr online seid. Euer Held kämpft dann munter weiter und erfüllt den Auftrag, den ihr vorher gegeben habt.

Was genau ist das für ein Modus? Der Alive-Modus wurde im Februar 2021 in das MMORPG A3: Still Alive eingeführt. Das Feature löst den Auto-Battle-Mode ab, mit dem euer Held auch zuvor schon weitergekämpft hat, während ihr offline gegangen seid.

Der Alive-Mode verfeinert das System

  • Ihr stellt ein, wie sich euer Held während eurer Abwesenheit verhalten soll
  • Ihr könnt den Kampfstil wählen
  • Ihr entscheidet aber, ob der Charakter selbstständig Items verkaufen und Potions einkaufen darf

Sollte der Held das Zeitliche segnen, dann erhaltet ihr eine Push-Nachricht. Ihr werdet zudem benachrichtigt, wenn der Charakter ein besonders gutes Item gefunden hat.

Was ist der Unterschied zum regulären Autoplay? Manche Mobile-MMORPGs bieten sogenannte Autoplay-Features an, bei denen der Charakter ebenfalls selbstständig gewisse Dinge erledigt. Beispielsweise können Kämpfe automatisch ablaufen oder die Figur läuft von selbst zum nächsten Questziel.

Bei Autoplay bleibt der Spieler aber im Spiel, er ist nur AFK, also gerade mit etwas anderem beschäftigt. Das Spiel läuft aber regulär und es ist möglich, jederzeit einzugreifen.

Das Alive-Feature von A3 dagegen wird aktiv, sobald der Spieler offline ist. Das Spiel muss nicht nebenher laufen. Geht ihr also zum Beispiel am Abend ins Bett, startet ihr den Alive-Mode, schaltet das MMORPG ab und während ihr schlaft, kämpft euer Held weiter und sammelt Items.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das MMORPG A3: Still Alive spielt in einer sehr düsteren Welt, wie der Trailer zeigt.

Das MMORPG A3: Still Alive spielt sich auf Wunsch selbst

Wozu dient das Feature? In MMORPGs geht es nicht nur darum, spannende Abenteuer zu erleben, auch der Wettbewerb zwischen den Spielern steht im Vordergrund. Und da ist es nun einmal so: Wer mehr spielt, der kommt schneller voran.

Wer nicht so viel Zeit zum Spielen hat, aber trotzdem vorne mitmischen will, der kann den Alive-Modus des recht beliebten MMORPGs A3 nutzen. Ebenso gilt das für alle, die zwar gerne PvP spielen, aber das Loot-Sammeln gerne umgehen möchten.

Wo könnt ihr es nutzen? Es ist nicht immer und überall möglich, den Alive-Mode zu nutzen. Im Grunde ist der Modus auf sogenannte Equipment-Dungeons in allen Regionen beschränkt, in denen es darum geht, Loot zu farmen. Kriegszonen und spezielle Kriegzonen-Dungeons sind aufgrund des PvPs ausgeschlossen.

Sobald ihr euch in einem Gebiet befindet, in dem der Alive-Mode aktiviert werden kann, macht ein Icon im UI dies kenntlich.

Wie kommt man an die automatisch gesammelten Items? Sobald ihr euch wieder einloggt, zeigt euch das Spiel an, welche Items euer Held gefunden hat. So wisst ihr genau, was neu im Inventar ist und könnt die Gegenstände dann entsprechend benutzen.

Was ist das überhaupt für ein Spiel? A3: Still Alive wird als Hardcore-PvP-MMORPG bezeichnet. Es ist für iOS und Android verfügbar (per BlueStack-Emulator auch auf dem PC spielbar) und mit PvE wie Quests und Story mit PvP beispielsweise Gildenkriege und sogar Battle Royale.

Der Release erfolgte am 10. November 2020.

Schaut euch doch unsere große Liste zu den beliebtesten Mobile-Games für Android und iOS an, falls ihr gerne Online-Rollenspiele auf dem Handy spielt.

Quelle(n): MMORPG.org.pl, Forum von Netmarble
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andy

Und wie läuft das ab wenn man jetzt Tagelang,Wochenlang offline bleibt ?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Andy
HUPILA

Ich finde es mega gut. Dinge im Voraus einzustellen um dann, wenn man offline geht der Charakter weitermacht. In manchen spielen die Grind lästig sind sehr gut. Wie Black Desert oder aus früheren Zeit Silkroad Online. 👍

Todesklinge

Endlich kann ich ein Spiel spielen was ich nicht spielen muss um es spielen zu können! 🤯

Irgendwann ist das Spiel durchgespielt. Fragt ein anderer, “na wie wars?”
Keine Ahnung, war nicht dabei.😂

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Todesklinge
Van

Hoffentlich wird sowas in der Zukunft kein großes Ding. Gaming ist doch ein leidenschaftliches Hobby, wo man gerne Zeit allein oder mit seinen Freunden verbringt, so ein Quatsch braucht keiner!

Caliino

Was zur Hölle…

Da stellen sich mir gleich zwei Fragen:
1.) Warum spielt man das dann überhaupt noch?
2.) Und warum schenken die dir nicht gleich einen “GM”-Account mit unendlich Items, Equip usw….

Luripu

Spart auf jeden Fall Strom im Vergleich zum normalen afK Autofarmmodus
anderer mobiler Titel.
Das ist schon mal positiv in einer Zeit des sinnfreien Minings,
was nur hohe Stromkosten verursacht
aber keinerlei Werte erzeugt.

N0ma

es spart deinen Strom aber nicht den des Servers 😉

self1sch

Mining ist nur “sinnfrei” für Leute die Blockchains nicht verstehen und weiterhin gerne Sklaven ihrer Bank sein wollen. Wirst um dieses Thema die nächsten Jahre nicht herum kommen, am besten jetzt informieren.

Zord

“Skla·ve, Sklavin Substantiv, maskulin [der]
jemand, der in völliger wirtschaftlicher und rechtlicher Abhängigkeit von einem anderen Menschen als dessen Eigentum lebt”
Sehe da irgendwie keine überschneidung zu meiner Bank, die ich jederzeit wechseln kann und deren Dienstleistung nach meinem eigenen Willen verwendet werden kann. Was jetzt der große Vorteil von Spielgeld Währungen ist konnte mir bislang auch noch niemand schlüssig erklären. Wenn ich heute mein Gehalt in einer Währung aushandele und nicht weiß ob ich mir davon morgen einen Porsche oder nur ein Matchbox Auto leisten kann, dann ist das für mich einfach keine Währung sondern nur ein Spekulations Objekt

Tawalesh

Dazu kommt dann noch das fröhliche Resourcenverbrennen. Seltene Erden für Servertechnik und die oft genutzten Gragikkarten. Stromverbrauch für die Farmen. Das alles für eine Währung die keine staatlichen Garantien hat, keine praktische Anwendung, aufgrund des Höhenflug zum Bezahlen eh nix taugt und damit reines Spekulationsobjekt ist. Ich glaube ehr, dass es nicht mehr lange dauert, bis diese Währungen, wegen der schlechten Ökobilanz und der Nutzung für kriminelle Zwecke, ins Ziel der ersten Verbote rückt.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Tawalesh
Snake

Interessantes Feature. Kann man also laufen lassen während man schläft, in der Schule oder auf Arbeit ist. Wäre ein tolles Feature für andere Spiele, Destiny z.b. so kann man wenn man sich einloggt einen schönen Batzen Ressourcen oder Glimmer haben.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Snake
Zvveeen

Ein cooles und interessantes Feature, aber leider nicht für das richtige Spiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x