MMORPG Albion Online verspricht für 2021 endlich Feature, auf das Fans seit Jahren warten

Das MMORPG Albion Online hat große Pläne für 2021. So soll endlich ein Feature kommen, auf das Fans schon lange warten.

Worauf warten Fans von Albion Online? Bereits vor Release des MMORPGs im Sommer 2017 hieß es, dass Albion Online auch auf mobilen Geräten spielbar sein wird. Doch bisher ist diese Fassung noch nicht erschienen. Es gab allerdings bereits Beta-Tests. Die Beta- beziehungsweise Vorab-Fassung für Android könnt ihr euch über die offizielle Website runterladen.

Albion Online wurde mit dem Gedanken entwickelt, dass es auch auf Smartphones und Tablets laufen sollte. Der Aspekt, es unterwegs spielen zu können, war von Anfang an wichtig. Allerdings hatte die PC-Version bisher Priorität. Nun jedoch kümmern sich die Entwickler für 2021 um den Release der Mobile-Fassung.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Die Entwickler von Albion Online kündigen die Mobile-Version für 2021 an.

Die vollständige Albion-Erfahrung auf dem Smartphone

Wann genau soll Albion Online für Handys und Tablets erscheinen? Ein genaues Datum nannte das Team noch nicht. Irgendwann in diesem Jahr wird es aber soweit sein.

Der Release ist für iOS- und Android-Geräte geplant.

Was dürfen Spieler von der Mobile-Version erwarten? Das Team erklärt, dass es über Jahre an dieser Fassung gearbeitet hat. Sie wurde speziell für mobile Geräte optimiert, und zwar in mehreren Aspekten, darunter:

  • Kampf
  • Crafting
  • Menüdarstellung

All das wurde speziell auf die Displays von Smartphones und Tablets angepasst.

Albion Online Mobile
2021 könnt ihr Albion Online auch auf dem Handy spielen.

Was ist das Ziel der Entwickler? Das Team von Sandbox Interactive will Albion Online zum ersten, wirklich plattformübergreifenden Sandbox-MMORPG machen. Es soll sich auf allen Plattformen gleich gut spielen.

Darüber hinaus soll es Crossplay zwischen Mobile und PC geben. Ihr spielt also immer zusammen in derselben Welt, egal, welche Plattform ihr nutzt. Es ist ebenfalls möglich, auf dem PC zu spielen und dann aufs Smartphone zu wechseln, wenn ihr unterwegs seid, um dann zu Hause wieder auf den PC zu wechseln.

Egal, wo ihr spielt, ihr werdet dann das vollständige Albion-Erlebnis genießen können.

Ihr möchtet gerne MMORPGs auf eurem Smartphone spielen, wisst aber nicht, welche sich lohnen? Im MeinMMO-Artikel „Die 9 besten Mobile-MMORPGs 2021 für iOS und Android“ findet ihr einige Empfehlungen.

Quelle(n): MassivelyOP, Website von Albion Online
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cameltoetem

Ja cool. Da werd ich mal reinschauen

Flo

Ich mag das Spiel sehr außer den Full Loot PvP Aspekt. Hätte man noch anders lösen können aber die werden das nie ändern und ich werde das nie mehr spielen.

MeisterSchildkröte

versteh ich. aber ohne den full loot würde einfach nichts von dem was man im spiel macht seinen wert haben. gathern/craften ist dort ein großer, wertiger bestandteil und nicht nur beiwerk wie in allen andern mmos weil man eben einen ständigen cyclus aus verlust und neu beschaffen hat. bei jedem kill (pvp/ganken) besteht die möglichkeit dass ausrüstung zerstört wird. nur dadurch hat alles einen wert und muss ständig neu produziert werden.

transporte zwischen städten sind nur deswegen spannend, weil die gefahr des verlusts besteht.
ständiges abwägen ob man jetzt in einer gefährlichen zone (mit wertvollen rohstoffen) oder in einer sicheren (mit weniger wertvollen rohstoffen) sammelt macht einen großen reiz aus.

wenn es keine konsequenzen gibt, ist auch nichts mehr wichtig.

man lernt recht schnell dass man nur sachen trägt die man ohne weiteres ersetzen kann. „trage nichts was du nicht noch mindestens 20mal rumliegen hast“.
wenn man das beherzigt ärgert man sich, wenn man geganked wird, eigentlich nur noch über sich selbst, da man in der regel irgendwo zu leichtsinnig/unaufmerksam war.

das spiel ist gemein, auf jedenfall. aber nur dadurch nicht so belanglos wie sich andere games anfühlen (für mich)

MeisterSchildkröte

es gibt mittlerweile btw viele inhalte ohne fullloot, auch fürs „endgame“ (crystal league, hardcore expeditions, blue und yellow zones, arena kämpfe)

Flo

Naja man ist am Ende gezwungen gewisse Bereiche zu vermeiden und dadurch hat man keinen Verlust und so fühlt es sich aber trotzdem wertig an. Full Loot wäre nicht notwendig, aber z.B. Fraktionskämpfe und Quests könnten da mehr in Fokus stehen für einzigartige Belohnungen. Aktuell bieten Fraktionen nicht sooo mega gute Dinge aber Full Loot weg und Fraktionskämpfe aufwerten.

Xash

Ich hab´s letztens als ich im Krankenhaus war noch auf dem Handy gespielt Oo
Der Download dazu befindet sich sogar auf deren Homepage – ich bin verwirrt.

https://albiononline.com/de/download

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Xash
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x