Microsoft plant Activision Blizzard zu kaufen – Ist das gut oder schlecht?

Microsoft plant Activision Blizzard zu kaufen – Ist das gut oder schlecht?

Am 18. Januar kündigte Microsoft an, dass sie den Publisher-Riesen Activision Blizzard kaufen wollen. Es handelt sich um den größten Kauf in der Geschichte des Gamings. Was haltet ihr davon und was sind eure Hoffnungen und Befürchtungen?

Um diesen Deal geht’s: In einer Ankündigung, die die Gaming-Industrie erschütterte, teilte Microsoft mit, dass die den Publisher Activision Blizzard kaufen wollen. Dafür sollten satte 68,7 Milliarden hingeblättert werden, was mit Abstand der größte Kauf in der Geschichte des Gamings ist.

Er liegt weit vor dem vorherigen Rekordhalter Take Two, die den Entwickler Zynga für 14 Milliarden gekauft hatten und auch vor dem letzten großen Ankauf von Microsoft. Die Firma kaufte im September 2020 Bethesda / Zenimax für 7,5 Milliarden Dollar.

Der Kauf soll laut Activision Blizzard voraussichtlich bis zum Ende des Finanzjahres 2023 abgeschlossen werden. Bis es so weit ist, wird der Publisher weiterhin autonom agieren.

Während viele Gaming-Fans anfangs schlicht sprachlos angesichts der Größe des Deals waren, wurden seit der Ankündigung sowohl besorgte als auch hoffnungsvolle Stimmen laut:

  • Die Hoffnungen bestehen zum Beispiel darin, dass Microsoft bei Activision Blizzard „richtig aufräumen wird“. In den vergangenen Monaten standen der Publisher und sein CEO Bobby Kotick unter Dauerfeuer der Seximsus-Skandale und Cheating-Probleme bei CoD Warzone. Ein Teil der Community hofft, dass sich das ab der Übernahme durch Microsoft ändern wird.
  • Die Befürchtungen beziehen sich vor allem auf die Größe von Microsoft. Der Kauf von gleich zwei großen Publishern in relativ kurzer Zeit weckt die Sorgen, dass der Markt dadurch zu homogen werden könnte. Immerhin ist Activision der größte Third-Party-Publisher im Gaming. Weitere Befürchtungen beziehen sich darauf, dass es im Gaming nun noch mehr Exklusivität geben wird oder dass sich bei Acitvision keine Änderungen in der Arbeitskultur zeigen werden.

Wir wollen daher wissen, wie die MeinMMO-Leser die Situation sehen. Erzählt es uns.

So könnt ihr abstimmen: Dieses Mal haben wir für euch eine Doppel-Umfrage, die ihr weiter unten in den Tools sehen könnt. Bei jeder davon könnt ihr bis zu 4 Antworten ankreuzen, die auf eure Hoffnungen oder Befürchtungen zutreffen. Die Wahl kann aber weiterhin nicht rückgängig gemacht werden.

Also schießt los: Was erwartet ihr von dem geplanten Deal? Findet ihr den Kauf gut oder schlecht? Sind eure Erwartungen eher positiv oder eher negativ? Oder wollt ihr erst abwarten und Tee trinken? Immerhin dauert die endgültige Abwicklung noch ein Stück.

Schreibt es uns in die Kommentare und viel Spaß beim Abstimmen.

Activision Blizzard erklärt, warum sie selbst verkaufen mussten, statt EA zu kaufen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mac31

Gut oder Schlecht, ist eigentlich die falsche Frage. Die Konzentration von Marktmacht großer Anbieter (Microsoft, Sony & Tencent) ist eigentlich nicht zu vermeiden. Gaming ist der größte Wachstumsmarkt in der Entertainment-Branche. Das ist ein globaler Markt mit Milliarden potentieller Kunden. Entsprechend groß ist das Interesse, sich hier möglichst große Marktanteile zu sichern.
Wir haben eigentlich Glück, das Microsoft hier mit Sony und Tencent starke Konkurrenten hat. Aber auch im PC-Bereich werden, Electronic Arts, Ubisoft, Epic und Steam langfristig auf die Entwicklung reagieren müssen. Ich denke, wir werden hier entweder weitere Käufe oder zumindest enge Kooperationen sehen. Fragt sich nur wer mit wem?

Amyfromtheblock

Wow ich habe so viele große Hoffnungen dabei . So könnte endlich mal ein Warcraft 4 vielleicht kommen . Die Entwickler haben vielleicht mehr Zeit für die Entwicklung . Vielleicht wird auch Heros of the Storm neu wiederbelebt . Ich hab wirklich sehr viel Hoffnung . Im Grunde ist der Vorteil es kann ja nur noch besser laufen . Als vor dem Kauf da war ja Blizzard nun ja …..

Was mich gewundert hat das der Kauf ohne Gerüchte und auch ohne Probleme zustande gekommen ist. Ich hätte nun gedacht das MS dadurch zu groß wird und ein Kartell verfahren aufkommt

Christian

Das wird aus wirtschaftlicher Sicht und für uns Spieler der beste Deal seit Bethesda. Das Ding wird sogar noch größer als der Deal mit Bethesda, wenn die das Ding unter Dach und Fach kriegen hat Sony auch nen sehr großes Problem. Da sich Microsoft mit dem Deal nen riesen Kuchen vom westlichen Markt bekommt und auch noch nen Fuß ins China Geschäft bekommt durch die Koop die Blizzard in China mit Netease oder wie die heißen hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x