So stark sind Tigrex und Banbaro in Monster Hunter World: Iceborne

Auf der E3 2019 konnte der Youtuber Arekkz eine Demo-Version von Monster Hunter World: Iceborne anspielen und gleich zwei neue Monster bekämpfen: Tigrex und Banbaro.

Was gab es auf der E3 zu Iceborne? Die Besucher der E3-Messe hatten die Möglichkeit, zwei der neuen Monster aus der Erweiterung Iceborne zu bekämpfen. Es handelte sich dabei um das neue Monster Banbaro und den Fan-Liebling Tigrex.

Ihre Quests waren von der Schwierigkeit her so eingestuft, dass Banbaro für fortgeschrittene Spieler empfohlen wurde und Tigrex für Profis. Weniger erfahrene Jäger konnten gegen den guten alten Groß-Jagras antreten.

Monster-Hunter-World-Iceborne-Schnee

Was sieht man in den Videos? Arekkz konnte seine Kämpfe sowohl gegen Banbaro, als auch gegen Tigrex aufnehmen. Abgesehen von dem kurzen Intro sind die Videos unkommentiert und ihr könnt euch die Kämpfe in all ihrer action-reichen Pracht anschauen.

Da der Kampf gegen Tigrex der schwierigste in der Demo war, trat Arekkz zusammen mit drei weiteren Spielern an. Sie haben dabei folgende Waffen genutzt:

  • Schwert und Schild
  • Morphaxt
  • Langschwert
  • Jagdhorn

In dem Kampf wurden mehrere verschiedene Perspektiven aufgenommen. Ihr könnt euch da also anschauen, wie sich die unterschiedlichen Waffen in einer echten Kampf-Situation spielen.

Den Kampf gegen Banbaro hat Arekkz allerdings alleine bestritten. Hier benutzt er die Energieklinge und macht auch von der neuen Slingshot-Mechanik gebrauch, mit der man sich an Monster heranziehen kann.

Man sieht auch, wie Banbaro Elemente aus der Umgebung, wie zum Beispiel Felsen, dafür nutzt, um den Jäger anzugreifen.

Mehr zum Thema
10 Dinge, die der neue Trailer zu Monster Hunter World: Iceborne verrät
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.