Große MMORPG-Hoffnung Lost Ark startet bald letzte Closed Beta

Das Action-MMORPG Lost Ark sieht dem Ende des Beta-Tunnels entgegen und bereitet nun den Start der letzten geschlossenen koreanischen Testphase vor.

Ab dem 19. April ist es möglich, sich für die dritte und letzte koreanische Closed Beta des Action-MMOs Lost Ark zu registrieren. Das genaue Startdatum der Testphase wird noch bekannt gegeben.

Für die 3. Closed Beta können sich interessierte und findige Spieler ab dem 19. April über die koreanische Webseite von Lost Ark anmelden. Es ist zwar eigentlich nicht vorgesehen, dass sich für die Beta Nicht-Koreaner anmelden, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass MMORPG-Fans da doch einen Weg finden.

Lost-Ark-Hawkeye-Soul-Master

Beta bringt eine Reihe von Neuerungen

Wer sich an der Beta von Lost Ark beteiligt, der bekommt einige Neuerungen zu sehen.

  • Zwei neue Klassen: Stealth-Bogenschütze Hawkeye und Soulmaster, eine Mischung aus Nah- und Fernkämpferin
  • Neue Spielgebiete: Diese werden sich an Solospieler richten, da es schon viele Gruppengebiete im Spiel gibt
  • Neue Dungeons
  • Neues, kartenbasiertes Kampfspiel: Ihr findet im Spiel neue Karten als Loot oder erhaltet sie als Belohnung durch erledigte Quests
  • Das Karten-Kampfspiel ist ein neues Minigame. Genaue Details zum Ablauf sollen noch folgen

Lost-Ark-Trading-Card

3. Closed Beta leitet Endspurt für Lost Ark ein

Die 3. Closed Beta von Lost Ark ist nach dem Plan und dem traditionellen Release-Muster von asiatischen MMORPGs die letzte “große, geschlossene” Beta-Phase.

Danach gibt’s für gewöhnlich nur noch einen “Final Test”, in dem man die Server-Stabilität testet, bevor es dann in eine “Open Beta” geht, die im Prinzip der Soft-Launch ist.

Nach der 3. Closed Beta könnte für Lost Ark alles recht schnell gehen: Es ist vorstellbar, dass Lost Ark noch in 2018 durch die letzten Beta-Phasen rauscht.

Lost-ARk-Development
Quelle: Lostarkdatabase

Release in Europa weiterhin unklar

Momentan gibt es aber noch kein Release-Datum von Lost Ark. Auch, wann die Open Beta beginnt, ist noch unklar.

Für den Westen steht noch nicht fest, wann das Spiel verfügbar sein wird. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Entwickler nach dem Release in Korea der Veröffentlichung in anderen Ländern widmen. Aktuell weiß man nur, dass Tencent in China großes Interesse daran hat, dort Lost Ark zu vertreiben.

Lost Ark könnte die PC-MMORPGs retten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MMORPG.com, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sancho

Würde mich auch freuen über ein EU release aber ist das Korea studio überhaupt bereit für ein eigenen EU release?! Soweit ich weiß ist das kein studio ala blizzard von der größe und budget her denke wenn es überhaupt zu uns kommen sollte dann nur über ein anderen publisher und dann müssen wir hoffen das es ein guter publisher wird^^
Leider gibt es kein interview mit den Entwicklern bei der die FRAGE gestellt wurde mit EU release oder?!

Gerd Schuhmann

Smilegate hat tatsächlich ein Büro in Berlin aufgemacht, um da PR für ihren Shooter Crossfire zu machen. Das wäre zumindest ein Anfang, um Lost Ark in den Westen zu bringen.

https://smilegate-global.com/

Ob die darüber jetzt Lost Ark vertreiben könnten, ist aber eine andere Frage.

Smilegate ist sicher nicht wie “Blizzard” – aber die haben mit Crossfire das “Counterstrike” Asiens und das seit mehr als einem Jahrzehnt. Geld haben die schon .:) Sonst ging ja auch Lost Ark gar nicht.

IamMomo Tv

Ich möchte euch die deutsche Discord Community zu Lost Ark vorstellen.
Wir freuen uns dich als Abenteurer begrüßen zu können. Hier kannst du über das Spiel diskutieren und bekommst alle neuen Nachrichten zu Lost Ark.
Wir freuen uns auf dich!

https://discord.gg/aheDtye

Kendrick Young

so ein kartenspiel würd ich mir auch z.b. in mmo´s wie WoW oder ESO wünschen, in FF14 gibts ja auch eins. In den Tavernen könnte man dann z.b. 1-2 Spieltische stellen – bzw nach ein gewissen Erfolg dafür einen Tragbaren Spieltisch für unterwegs wenn man grad man auf den Raid wartet bzw grad kurze raidpause ist 😛

Caldrus82

Habe nach wie vor Interesse, aber ich hab aufgehört mich intensiv damit zu beschäftigen bis mal was handfestes an Infos für den Westen kommt.

Marcel Martin

Dies ist der Final Test der jetzt kommt, so steht’s auf der HP:) 3.CBT wurde übersprungen:)

RaZZor 89

Ich hoffe das es irgendwann den Weg auf die Konsole findet

Keragi

So nen vpn Quark tue ich mir nicht an da warte ich lieber außerdem kommt ja erstmal Bless da hat man erstmal was.

Capscreen

Ich finde es gut, dass ihr darüber weiterhin berichtet, jedoch hattet ihr doch schon vor kurzem etwas zu der letzten Closed Beta geschrieben oder nicht? Dadurch, dass das für die meisten mittlerweile ein irrelevantes Spiel geworden ist, machen wahrscheinlich so viele Artikel dazu keinen Sinn mehr…

Gerd Schuhmann

Wir hatten vor einigen Tagen einen Artikel, dass Lost Ark in Korea aufgewacht ist ja – aber jetzt ist erst die Einladung-Zeit für die Closed Beta da.

Mit dem “Lost Ark ist mittlerweile irrelevant” -> Das Spiel ist genauso relevant wie damals, als es vorgestellt wurde. Da hat sich ja nichts verschoben.

Ich halte Lost Ark nach wie vor für eines der drei spannendsten MMORPGs, die gerade in Entwicklung sind. Ich glaube, sobald das näher kommt, wird das ein Riesen-Ding und es interessieren jetzt schon sehr viele für das Spiel, die aber wissen: “Das ist was für später.”

Ich beantworte seit 3 Jahren eMails und Direct-Messages, wo mir Leute sagen: “Ihr ignoriert Lost Ark – das müsste doch jeden Moment rauskommen” und die sind immer entsetzt, wenn man ihnen sagt: “Dauert noch Jahre.”

Aber das Spiel ist schon noch sehr interessant – und es gibt auch einfach nur wenig, was an neuen MMORPGs aktuell interessanter wäre als Lost Ark.

TimTaylor

Naja das Spiel braucht zum einen viel zu lange und kommt noch aus der P2W Region, ich bin da vorsichtig und fiebere so Sachen nicht mehr entgegen. Die bisherigen Erfahrungen mit Spielen aus der Region haben mir schon oft gezeigt, das man da nicht viel erwarten muss.
Ansonst sehe ich Lost Ark nicht als ein MMORPG, sondern als typisches Hack’n’Slay Spiel, von der Art gibt es aus der Region auch schon einige, sind halt qualitativ einfach nichts. Bei dem Spiel sieht die Grafik wenigtens besser aus, aber am Ende konkurriert das Game mit Diablo 3 (oder wenns bei uns mal raus kommt mit Diablo 4 xD)

Marcel Martin

Hast du dir wirklich LAO gut angeschaut?? D3 und Lost Ark kann man nicht wirklich vergleichen, aber langer d3 zocken muss ich sagen, dass LAO es einfach um Massen übertrifft.

Liberatus Blair

Es ist nicht gerade schwer mit Diablo 3 mitzuhalten oder es sogar zu übertreffen.^^

Capscreen

Ja, es kann gut sein, dass viele Leute wissen, dass es etwas für später ist und ggf sogar noch Jahre dauert, bis es dann zu uns kommt. Dennoch liest man gerade hier und auch in anderen Foren immer wieder gern, dass viele auch das Interesse verlieren, eben weil es in so einer weit entfernten Zukunft liegt.
Es kann sein, dass Lost Ark mit eines der spannendsten MMORPGs da draußen ist, wobei die Betonung auf “da draußen” liegt, aber ich würde mich in Berichten nicht auf ein Spiel versteifen, dass ggf noch Jahre braucht, bis es zu uns kommt und vielleicht niemals hierzulande erscheinen wird.
Versteht mich nicht falsch, es ist unglaublich wichtig, auch solche Spiele mit einzubeziehen und den ersten Artikel fand ich auch sehr passend, aber im nachinein über Closed Beta EInladungen in Korea zu berichten ist… eher nonsense, ich weiß nicht, vielleicht kann man den alten Artikel updaten oder so etwas in der Art.

Gerd Schuhmann

Das, was Leute sagen, und was wirklich tun, sind immer 2 paar Schuhe.

Wir sehen ja an den Clickzahlen, was Leute interessiert und was Leute nicht interessiert: Und Lost Ark interessiert sehr viele.

Das “Updaten” von alten Artikel ist so eine zweischneidige Sache. Manche finden das gut, andere nicht. Es h at für uns Vor- und Nachteile.

Aber jo, hätte man in dem Fall machen können, stimmt.

Gast

Wow ein guter Nachricht am Freitag der 13????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x