Lost Ark zeigt riesige Schlachten mit 96 Spielern auf dem neuen PvP-Kontinent

Lost Ark zeigt riesige Schlachten mit 96 Spielern auf dem neuen PvP-Kontinent

Für das Jahr 2022 wurden in Lost Ark massig neue Inhalte angekündigt, vor allem für die koreanische Version des MMORPGs. Neben der neuen Klasse gehört dazu auch der Open-World-PvP-Kontinent Rowen, auf dem ihr riesige Gemetzel erleben könnt.

Was ist das für ein PvP-Modus? 2022 soll Lost Ark einen neuen Kontinent bekommen, zumindest in Korea. Er hört auf den Namen Rowen und ermöglicht eine Art von Open-World-PvP, indem zwei Fraktionen gegeneinander antreten.

Als Spieler entscheidet ihr euch für eine der zwei Fraktionen und bringt dieser dann hoffentlich den Sieg. Um das zu erreichen, müsst ihr allerdings viel Konzentration bereitstellen, um den Überblick in diesem Gemetzel zu behalten.

Die normalen PvP-Modi in Lost Ark werden 3 gegen 3 gespielt, bereits die vorhandenen Gilde-vs-Gilde-PvP-Schlachten sind daher mit insgesamt 32 Spielern teilweise unübersichtlich.

Doch Rowen setzt dem die Krone auf, denn hier kämpft ihr in Teams zu je 48 Spielern auf einer großen Karte. Es bekriegen sich also insgesamt 96 PvP-Fans um den Sieg.

Wie funktioniert das? Ähnlich wie der Gilde-vs-Gilde-Modus, nur in viel größer. Ihr startet mit eurer Fraktion auf einer großen Karte in eurer Festung. Jede der Fraktionen hat zu Beginn eine Festung, in der sie respawnen können und vorerst sicher sind.

Danach prügelt ihr euch um insgesamt 8 Kontrollpunkte auf der Karte. Je länger ihr diese Punkte haltet, desto mehr Fortschritt bekommt ihr, den ihr für den Sieg benötigt. Alle 3 Minuten bekommt eure Fraktion für jeden gehaltenen Punkt 5 % Fortschritt. Bei 100 % gewinnt eine der Parteien.

Für jeden Punkt erhaltet ihr alle 3 Minuten 5 % zum Sieg

In den 18-minütigen Matches versucht ihr also, so viele Punkte wie möglich zu halten und dabei feindliche Spieler zu vermöbeln, damit sie eure Punkte nicht stehlen können. Dabei könnt ihr auf hilfreiche Gadgets wie Kanonen und andere Belagerungswaffen zurückgreifen.

Am Ende der Zeit wird eine Fraktion zum Sieger gekürt und ein Spieler dieser Partei zum MVP, also wertvollsten Spieler. Dieser gibt dann in einer schönen End-Cutscene den Befehl, mit den Kanonen eurer Festung die gegnerische Festung zu zerstören.

Anders als im normalisierten Arena-PvP, zählt hier auch eure Ausrüstung mit zu euren Werten. Ihr könnt außerdem auf Mounts und Kampfgegenstände zurückgreifen, ähnlich wie im GvG. Der Modus verspricht also, ein riesiges Gemetzel zu werden.

Das gesamte Gameplay könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Community feiert die Schlachten

Wie reagieren die Fans? Die neuen Bilder aus dem den Schlachten sorgen bei der Community für richtig gute Stimmung. Viele der Fans können den Launch in Europa kaum erwarten.

Selbst einige PvE-Fans geben zu, dass dieses riesige Geplänkel nach einer Menge Spaß aussieht. Auch, weil man nichts verliert, wenn man in den Kämpfen stirbt. 

Einzig und allein bei der Performance gibt es eine Handvoll Leute, die sich an den gelegentlichen Lags stört und sich Sorgen darüber macht, ob der Modus überhaupt flüssig laufen wird, wenn er bei uns in Europa erscheint.

Was sagen die Spieler? In einem Thread auf reddit wird das neue Video geteilt und diskutiert.

  • Der User Panhead15 ist überfordert: “Bitte, hört auf! Ich kann einfach nicht noch mehr Hype aushalten in der letzten Woche vor dem Launch.”
  • Auch s4ntana ist beeindruckt: “Wow, das ist so cool! Ich kann fast nicht glauben, dass es vorher noch keine solchen Schlachtfelder in Lost Ark gab, es ist perfekt dafür.”
  • Mr_Tombola kann’s kaum erwarten: “Oh, das sieht richtig gut aus. Ich liebe solche Battlegrounds. Wie lange sollen wir auf den Release davon warten?”
  • Frustratedx freut sich darauf: “Oh man, mein Artillerist wird in diesem Modus sowas von reinhauen. Kann’s nicht erwarten 20 Leute auf einmal einfach weg zu nuken.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Welche Inhalte kommen noch?

Lost Ark hat, zumindest für Korea, noch einiges in der Hinterhand für das Jahr 2022. Dazu zählen unter anderem folgende Inhalte, die noch dieses Jahr erscheinen sollen:

  • Schwächere Klassen sollen stärker werden
  • Verbesserungen der User-Interface
  • Neue Kontinente sowie weitere Story-Inhalte
  • Neue Raids, die auch Spieler im Endgame fordern sollen
  • Eine Menge neue Inseln auf dem Ozean
  • Ein Battle-Royale-PvP-Modus, in welchem den Spielern vorgegebene Klassen zur Auswahl stehen
  • Auch eine Art von MOBA-PvP-Modus soll Lost Ark erhalten
  • Neue Mini-Games
  • Anpassungen beim Housing der Spieler-Insel sowie ein Hochzeitsfeature

Was haltet ihr von den riesigen Schlachten in Lost Ark? Habt ihr Lust, euch mit 95 anderen Spielern gleichzeitig zu prügeln oder bleibt ihr lieber beim gemütlichen 3v3-Arena-PvP? Oder ist PvP vielleicht auch gar nichts für euch? Schreibt es uns gerne in die Kommentare bei MeinMMO.

Egal, ob im PvE oder PvP – Lost Ark gehört für uns zu den 7 besten MMORPGs mit Action-Kampfsystem.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Löst bei mir jetzt keine Euphorie aus, zumal die Map…sagen wir mal, unschön aussieht. Dazu maximales Effektgewitter, welches selbst in der ISO Sicht den Überblick erschwert.

Spielt sich bestimmt besser, als es aussieht.

Steed

Könnte spaßig sein, erinnert mich an die alten Zeiten im Alteractal, bevor es zu einem wer reitet am schnellsten zum Boss und haut diese um geworden ist und vermeidt tunlichst dabei kontak mit der gegenfraktion.
Ich mag das wenn ich neben pve Inhalten, auch mal zur Abwechslung unterschiedliche pvp battleground spielen kann. So ein Auswahl gehört für mich persönlich zu einem guten mmorpg dazu, vor allem weil jeder selber entscheiden kann, ob er das Angebot nutzen möchte.

Zaron

Arena ja, aber das Effektgebombe is naja.
Keine Ahnung.
Glaub von Marvel gibt ein Handyspiel da klickst deine 4 skills permanent auf viele gegner und gut is. Als ich das LA Video gesehen hab, musst ich sofort daran denken.
Verstehe nicht warum sie sowas bringen. Es passt einfach absolut nicht zu dem Kampfsystem.

Schaut aus wie LoL 30v30 mit nur Kennen, fiddlesticks, Neekos als champions die ihre Ult alle 2 Sekunden spammen XD

GeT_R3kT

Am Rande zur Info. Laut Reddit/Forum wurde auch der Server Asta als inoffizieller deutscher Server auserkoren (sofern Amazon nicht doch noch ein Label auf die EU Server platziert mit der Kennzeichnung DE)

Skyzi

Hmm fand ich jetzt nichts so pralle.

polteran

Spieler die sich porten und unsichtbar machen im PVP… ne danke…

GeT_R3kT

Also wie in vielen anderen MMOs. Magen die teleportieren können und Assas (und Jäger) die unsichtbar werden. Also von daher nichts ungewöhnliches.

polteran

Aber das macht das PVP nicht besser, wenn man andere Klassen spielt. Ich fand es immer mega nervig, wenn beim 1vs1 der Gegner kurz bevor er down geht unsichtbar wird und sich gemütlich aus dem Kampf zieht. Dann brauch ich auch kein PVP.

Dexter Ward

Das geht halt nur wenn man ihm auch die Chance dazu lässt. 😁
Stealth ist eine super Fähigkeit und macht im PvP auch wirklich Spaß, gerade wenn man damit wirklich unbemerkt an die Gegner kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x