Lost Ark ist das größte MMORPG auf Twitch – Hat Rekorde von New World und WoW gebrochen

Lost Ark ist das größte MMORPG auf Twitch – Hat Rekorde von New World und WoW gebrochen

Das neue MMORPG Lost Ark ist gestern am 8. Februar im Soft-Launch erschienen. Das bedeutet, nur Leute, die bereits vorbestellt haben, dürfen schon spielen. Dennoch wird das Game bereits überrannt – und noch mehr Leute schauen auf Twitch zu.

Was ist in Lost Ark passiert? Der Chef von Lost Ark erwähnte im Dezember und noch einmal kurz vor dem Release, dass er sich ungefähr 200.000 gleichzeitige Spieler für den Release im Westen wünschen würde.

Diese Hoffnung wurde nun bereits zum Soft-Launch mehr als verdoppelt. Um 22:00 Uhr erreichte Lost Ark seinen bisherigen Höchstwert mit 532.476 gleichzeitigen Spielern. Der Ansturm war sogar so groß, dass noch in der Nacht neue Server live geschaltet wurden. Für die Region Europa gab es dabei gleich zwei neue Server.

Ob sich dieser Wert zum Release am 11. noch steigern lässt bleibt abzuwarten, das Interesse an dem Game ist allerdings riesig. 

Noch viel mehr User wollten sich das Spiel aber wohl erst einmal ansehen, denn mehr als doppelt so viele Leute, wie spielten, schauten auf Twitch anderen dabei zu.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Über 1,2 Millionen Zuschauer auf Twitch

Lost Ark überholt New World auf Twitch: Lost Ark konnte am 8. Februar um 19:00 Uhr unglaubliche 1.273.119 Twitch-Zuschauer begeistern. Das war zu diesem Zeitpunkt etwa viermal so viele Leute, wie League of Legends schauten und mehr als doppelt so viele, wie in Just Chatting unterwegs waren (via SteamDB).

  • Der große Konkurrent, das MMORPG New World, konnte zu seinem besten Zeitpunkt am 16. September 2021 immerhin 985.738 Zuschauer begeistern.
  • WoW kam im Jahr 2020 immerhin auf 1,1 Millionen Zuschauer im Peak.
  • Lost Ark kann sich damit auf Twitch die MMORPG-Krone aufsetzen.

Wie kommt das? Zum Start von Lost Ark gab es einige Probleme mit dem Entpacken und den Servern. So konnten viele User direkt zum Start nicht zocken und mussten erst einmal warten, bis sie das Spiel entpacken und starten konnten. Das hat die Zahlen nach oben getrieben.

Noch dazu startete Amazon das Legends of Lost Ark-Event, bei dem man durch das Zuschauen auf Twitch via Drops Ingame-Belohnungen erhalten konnte. Für diese Drops musste man immerhin 4 Stunden Lost Ark schauen, was außergewöhnlich viel für Twitch-Drops sind.

Außerdem spielten viele der großen Streamer das neue MMORPG, was für einiges an Aufmerksamkeit sorgte. MMO-Ikone Asmongold hatte zeitweise über 220.000 Zuschauer gleichzeitig nur auf seinem Channel.

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Die Community ist begeistert

Wie kommt das Game an? Auf Steam ist das MMORPG derzeit bei 96 % positiven Bewertungen, was ein extrem guter Wert ist. Das bedeutet, dass nur 78 der insgesamt 1.942 Reviews für Lost Ark negativ sind.

Auch auf der Seite Metacritic, welche die Bewertungen verschiedener Fachseiten zusammenfasst, kommt das Game derzeit auf einen Score von 81 / 100 errechnet aus 23 Reviews. Davon geben insgesamt 21 eine positive Wertung ab, nur 2 sind noch unentschieden über das neue MMORPG.

Damit erhält Lost Ark derzeit Platz 4 der bestwertesten PC-Spiele 2022 auf Metacritic, nur knapp hinter Monster Hunter Rise, God of War und OlliOlli World. Die Website TheGamer gibt dem A-MMORPG sogar glatte 100 Punkte.

Was sagen die Spieler? Die Community rund um Lost Ark feiert das Spiel. Einzig die Probleme zum Launch machen den Spielern sorgen, was man aber auf reddit nicht unbedingt merkt. Die meisten Fans nehmen die Startschwierigkeiten mit Humor und freuen sich, bald nach Arkesia reisen zu können.

Dass Lost Ark so gut ankommt, liegt vermutlich auch daran, dass die Spieler schon relativ genau wussten, was auf sie zukommt. Da das Game seit 2018 in Korea läuft, konnten sich viele Fans bereits ein genaues Bild des MMORPGs machen, bevor sie es heute ausprobiert haben.

Aber auch die Leute, die sich unsicher waren, konnten so vorher feststellen, dass das Game vielleicht überhaupt nichts für sie ist. Beides könnten gute Gründe dafür sein, dass der allgemeine Tenor in den Communities um Lost Ark ein sehr positiver ist.

Habt ihr selbst schon Lost Ark gespielt? Wie findet ihr das neue MMORPG bisher und konntet ihr trotz der anfänglichen Schwierigkeiten euren Spaß in der Welt von Arkesia finden? Oder habt ihr euch noch immer nicht für eine der 15 Klassen entscheiden können? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Wenn euch die 15 Klassen zum Start aber gar nicht reichen, verrät der Chef von Lost Ark endlich, wie schnell wir neue Klassen bekommen.

Quelle(n): SteamDB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phoesias

Ich habe vor 5 Monaten das hier geschrieben, unter nem Artikel der Lost Ark weniger Interesse & erfolg prophezeite im Vergleich zum alles verschlingenden NewWorld, als mir auch die liebe Leye seinerzeit nochmal mit auf dem Weg gegeben hat, dass NewWorld im Westen viel länger höhere Wellen schlagen wird als ein Lost Ark. Nun, jetzt ist es da und platzt aus allen Nähten weil sich alles und jeder auf das Teil stürzt.

„Höhere suchanfragen weil es einfach still ist um Lost Ark und der hype um ein neues MMO kurz vorm release den Sidepunkt erreicht.
Also wenn LA richtig vermarktet wird in Europa so rwie man das mit riesen titeln macht mit allem drum und dran, dass Ding würde doch maximal durch die Decke gehen da lege ich aber meines Hand ins feuer.

Unendlich viele Gamer dürsten nach ner geilen Hack‘n Slay Aktion und LA wird ja seit ewigkeiten herbeigesehnt ist aber auch einfach im laufe der jahre abgeflacht weil man schon keinen Bock mehr hat zu warten, LA ist ja fast schon nen meme, meine fresse was sind in unserer crew damals die Kinnladen runtergefallen als das erste gameplay vor …7? jahren gezeigt wurde.

Also das potential von LA ist gigantisch, aber potential allein reicht ja bekanntlich nicht, dass gilt nicht nur für Fussballer.

Ist auch alles subjektiv, New World juckt jetzt in meinem bekanntenkreis niemanden, für Lost Ark wiederum würde wirklich jeder wieder an den Rechner gehen“

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Phoesias
Caliino

Fühl ich komplett.

Alle (selbst das mein MMO-Team) waren immer der Meinung dass der NW-Hype lange anhalten wird und LA so gut wie niemanden mehr interessiert, weil es einfach schon zu lange (in KR) draußen ist und nie irgendwas über den West-Release kam….

Jetzt ist es noch nicht mal 2 Tage raus, hat schon Twitch-Rekorde gebrochen und schon die Hälfte am Spielerpeak von NW – mit Pre-Release xD

Schuhmann

Alle (selbst das mein MMO-Team) waren immer der Meinung dass der NW-Hype lange anhalten wird und LA so gut wie niemanden mehr interessiert, weil es einfach schon zu lange (in KR) draußen ist und nie irgendwas über den West-Release kam….

Im Ernst: Das hat NIEMAND im MeinMMO-Team geglaubt.

Wir covern Lost Ark seit SIEBEN JAHREN auf der Seite.
Zig Leute hier haben sich auf das Spiel gefreut.

Das sind echt völlig hirnrissige Ideen: „Im MeinMMO waren alle der Meinung, dass LA so gut wie niemanden mehr interessiert“

Wir waren der Meinung: Es ist gut, dass Lost Ark nicht gegen New World rauskommt, weil die sich gegenseitig die Spieler klauen würden.

Das regt mich grade echt auf.

ich glaube wir hatten Lost Ark seit 4 oder 5 Jahren bei den „aussichtsreichsten MMORPGs“ und haben jede Fitzel-News noch gemacht, die auf einen EU-Release hindeutet.

Guckt euch doch mal die Themenseite zu Lost Ark an. Also wirklich. 🙂 Die Leute hier freuen sich seit 7 Jahren auf das Spiel. Irie hat es extra in Russland gespielt und da schon große Berichte dazu gemacht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Schuhmann
Irina Moritz

Alle (selbst das mein MMO-Team) waren immer der Meinung dass der NW-Hype lange anhalten wird und LA so gut wie niemanden mehr interessiert, weil es einfach schon zu lange (in KR) draußen ist und nie irgendwas über den West-Release kam….

Ich habe schon vor Jahren Artikel darüber geschrieben, dass Lost Ark ein tolles Spiel ist, und habe jeden Fetzen Info über einen West-Release verfolgt. Das ist also schlicht nicht wahr.

Skyzi

Hypertrain. Wie bei New wolrd warum passiert das immer so das gleiche ist von vielen Journalistin und Autorin oder Autoren Ich finde das nicht gut. Danach kommt wieder eine Nachricht exploit Spieler sind sauer etc jedesmal das gleiche und dann wundert man sich…

Schuhmann

Sorry, aber: Das ist wirklich Unsinn. Das liegt schon an den Spielen.

Zwischen 2016 und 2021 gab’s gar keinen Hype um ein MMOPRG.

Lost Ark ist faktisch das beste neue MMORPG seit mindestens 2016 – vom Erfolg in Südkorea und Asien alleine. Da kam nichts dran die letzten Jahre.

New World war das erste große westliche AAA-MMORPG seit 2014.

Du tust so, als würden Leute alle 2 Wochen einen „Hype herbeischreiben“ – das ist überhaupt nicht so. Das geht auch nicht.

Du kannst für ein Spiel wie „Sword of Legends Online“ z.b. keinen Hype erzeugen, so sehr du das auch möchtest.

Ich würde mir wirklich wünschen: Wenn du sowas schreibst, dass du das auch erklärst.

Lost Ark und New World waren jetzt die ersten 2 MMORPGs, die einen Hype hatten, seit 5 Jahren. Den hat auch keiner „herbei geschrieben“, sondern das liegt an den Umständen der Spiele.

Dass es bei den Spielen zu Problemen kommt und Spieler dann frustriert sind, kann dir jeder sagen, der Ahnung hat. Das liegt nicht an Autoren – das liegt daran, dass es bei so Spielen immer so ist.

Wer frustfrei ein neues AAA-MMORPG spielen will, muss sich 2-6 Wochen Zeit lassen. Das kann dir jeder sagen und das sagt dir auch jeder. Die Leute wollen es halt nicht hören.

Skyzi

Derzeit ist das aber bisschen übertrieben oder nicht? Vorher habt ihr gesagt New world wie toll und danach viele Probleme,exploit, Entwickler, das erinnert auch an Cyberpunk2077 erst Hype und jetzt Desaster. Sollte man es trotzdem so machen? Wenn ich in einer Woche gucke, steht sicherlich nur Lost ARK. Was kommt dann Probleme Server etc. Wir haben definitiv eine andere Mentalität. Bald kommt Lost ark Spieler sind verärgert. Das ja wie ein Marathon armes Lost Ark.Ihr könntet ja mal ein Vote starten,was die Community möchte.
Das kein Kritik nur ein Vorschlag.

MiwakoSato

Es ist ja Schön wenn ein neues Spiel Erfolgreich Startet war bei New World zu Anfang Auch aber ob es dann Erfolgreich bleibt ist ab zu warten sobald einige im End Spiel sind und nichts mehr zu Tun haben und dann Langeweile haben oder die Streamer genug Kohle gemacht haben und dann auch weg sind kann es auch schon mit Erfolg vorbei sein bestes Beispiel Sword of legends Online erst Mega Hype und jetzt ist da Kaum noch jemand am Spielen

Fucuro

Das game hier fängt erst an im endgame. Alles andere bis dahin ist Tutorial…

Schuhmann

bestes Beispiel Sword of legends Online erst Mega Hype und jetzt ist da Kaum noch jemand am Spielen

Bei „Swords of Legends Online“ gab es keinerlei Hype. Das Spiel hat außerhalb einer sehr kleinen Bubble überhaupt keinen interessiert.

Wir waren wahrscheinlich weltweit einige der wenigen Seiten, die es überhaupt begleitet haben.

Higi

1,2 Mio ist ne harte Ansage und absolut verdient! Smilegate macht hier alles richtig, ein Top Game mit viel Content und massig Spielstunden. Bin froh, dass es endlich in EU erschienen ist. Ach ja, wie war das? Lost Ark wäre gegen New World untergegangen? Eher anders rum wie man deutlich sehen kann. ^^

Schuhmann

Lost Ark wäre gegen New World untergegangen? Eher anders rum wie man deutlich sehen kann. ^^

Was glaubst du denn, wie viele Zuschauer es gehabt hätte, wenn es im September 2021 erschienen wäre?

Nicht mal annäherend so viele wie jetzt.

Wir haben jetzt das Frühlings-Releasefenster, das ist was komplett anderes als das Herbst-Releasefenster.

Es ist für Spiele viel leichter im Frühling, grade zum Start des Frühlings, Aufmerksamkeit zu erhalten, als zum Herbst. Das ist halt so. Das sehen wir auch jedes Jahr: Spiele wie Valheim oder Wolcen hatten es im Frühling viel leichter, durchzukommen, als im Herbst.

justus

lost ark sollte nie im september erscheinen, deswegen war der artikel auch komplett unnötig und falsch.

Schuhmann

Lost Ark war für „Noch 2021 geplant“ – das Release-Fenster wäre dann September-November gewesen, weil im Dezember keine Spiele rauskommen.

Damit wäre Lost Ark zwangsläufig mit New World kollidiert, die Ende September rauskamen und noch bis in den November ihre Hype-Phase haben würden.

Das war schon alles richtig so.

justus

weil im Dezember keine Spiele rauskommen.

bitte was? das ist ja mal komplett falsch.

zweite hälfte november war new world auch schon komplett aus dem hype draußen.

Schuhmann

Im Dezember kommen normal keine großen Spiele raus. Das „Holiday-Releasefenster“ ist September bis November.

Lost Ark im Dezember rauszubringen, wenn ab dem 20. Dezember kein Mensch mehr arbeitet, wäre auch nicht so schön geworden. Du brauchst ja schon Arbeitsastunden, um nachzuarbeiten.

Dass New World ENde November schon vorbei ist, wusste keiner. Du kannst ja keinen Release in 2 Tagen entscheiden.

Also wirklich: Die Idee aus Sicht von Amazon:

Wir bringen das 1. MMORPG Ende September
WIr bringen das 2. MMORPG Ende November

Wie stellst du dir das vor? Warum hätte man das tun sollen? Das ist einfach … ich verstehe gar nicht, wie man das NICHT sehen kann, dass das eine schlechte Idee ist. 🙂

Sorry, aber das ist wirklich rein die beleidigte Leberwurst-Position: „Ich musste jetzt 3 Monate länger auf mein Spiel waren“. 🙂

justus

die letzten jahre sind im dezember große spiele gekommen. verstehe also das argument nicht

Dass New World ENde November schon vorbei ist, wusste keiner. Du kannst ja keinen Release in 2 Tagen entscheiden.

darum geht es auch gar nicht. es gut nur um die aussage, dass lost ark untergegangen wäre, hätte man es ende 2021 releast. und das war spekulativ und wie man jetzt sieht falsch.

WIr bringen das 2. MMORPG Ende November

wie gesagt, muss nicht im november sein.

Sorry, aber das ist wirklich rein die beleidigte Leberwurst-Position: “Ich musste jetzt 3 Monate länger auf mein Spiel waren”.

nein ist es nicht. das trifft eher auf „nein, unser artikel war nicht falsch“ zu.

Marc

Ich sehe auch öfter Artikel wo ich mir denke „Muss man nicht so schreiben“ aber wie Schuhmann hier argumentiert, kann ich Ihn zu 100% verstehen. Dezember ist Weihnachtszeit und dort finden ganz selten GROßE Spiele ihren Launch. Im Dez. 2020 war es Cyberpunkt, 2021 nichts großes (Bis auf Final Fantasy Endwalker was aber dem Delay zugrunde liegt und deshalb ausgelassen wird). Jeder der Gaming im Auge behält weiß, im Dezember kann man nicht viel erwarten. Jeder hat Urlaub und auch die Spieleentwickler wollen mit Ihren Familien feiern.

darum geht es auch gar nicht. es gut nur um die aussage, dass lost ark untergegangen wäre, hätte man es ende 2021 releast. und das war spekulativ und wie man jetzt sieht falsch.

-> Was du hier anscheinend nicht verstehst ist, das wir nicht die Situation von 2 gleichzeig GELAUNCHEND Spielen haben. Damals wollten alle New World zocken weil es neu war. Deshalb glaube ich auch, dass viele sich erstmal New World angeguckt hätten und danach Lost Ark. Oder es wäre zu 50/50 gekommen. Wir werden es jedoch nie wissen. Es kann auch sein das Lost Ark gerade so Erfolgreich ist durch den Flop von New World und dem langsamen sterben von WoW

nein ist es nicht. das trifft eher auf “nein, unser artikel war nicht falsch” zu.

-> Mögliche Spekulationen können nicht falsch sein. Der Artikel spiegelt lediglich Gedanken, die bei einem zusammentreffenden Release entstehen können.

justus

Bis auf Final Fantasy Endwalker was aber dem Delay zugrunde liegt und deshalb ausgelassen wird

wieso wird das deswegen ausgelassen? sie hätten es auch auf januar schieben können. und was ist mit halo infinite? das kam auch offiziell im dezember 21.

Was du hier anscheinend nicht verstehst ist, das wir nicht die Situation von 2 gleichzeig GELAUNCHEND Spielen haben.

was willst du damit sagen? es stand niemals im raum, dass die beiden spiele gleichzeitig kommen. aber meinmmo hat die these aufgestellt, dass lost ark ohne delay untergegangen wäre. und das stimmt einfach nicht. man hätte LA ende november / anfang dezember ohne einbußen releasen können, da der new world hype da eh schon vorbei war.

Amazon musste Lost Ark verschieben, sonst wär’s gegen New World untergegangen

diese aussage stimmt einfach nicht. aber der artikel wurde auch von einem nw fan geschrieben, dem lost ark offensichtlich nicht sehr gefällt.

Marc

wieso wird das deswegen ausgelassen? sie hätten es auch auf januar schieben können. und was ist mit halo infinite? das kam auch offiziell im dezember 21.

-> Ganz einfach da Sie es so schnell wie möglich Releasen mussten, da sie ihre Fans nicht enttäuschen wollten. Du glaubst doch wohl, dass der Backlash größer geworden wäre, wenn Sie es gleich 2 Monate verschieben. Außerdem brauchten Sie nicht mehr Zeit also war es unnötig ein DELAY ohne Grund in die Länge zu ziehen. Und du hast jetzt 1 Spiel genannt was kam. Außnahmen bestätigen die Regel und so.

was willst du damit sagen? es stand niemals im raum, dass die beiden spiele gleichzeitig kommen. aber meinmmo hat die these aufgestellt, dass lost ark ohne delay untergegangen wäre. und das stimmt einfach nicht. man hätte LA ende november / anfang dezember ohne einbußen releasen können, da der new world hype da eh schon vorbei war.

-> 1. War der Delay nicht mal wegen New World sondern das Amazon und SmileGate Tier 3 in den Release mit einbringen wollten und 2. Konnte man damals nicht wissen, dass New World Flop (Außer du vielleicht). Es ist und bleibt ein Fakt, dass beide sich die Spieler geklaut hätten, ob New World – Lost Ark oder Lost Ark – New World

diese aussage stimmt einfach nicht. aber der artikel wurde auch von einem nw fan geschrieben, dem lost ark offensichtlich nicht sehr gefällt.

-> Nein, ich warte auf Lost Ark schon seit etlichen Jahren mit meine Buddys. Wir waren natürlich mehr auf Lost Ark gehyped, aber New World war ein komplett neues Spiel. Hier ist die Begeisterung einfach größer, das ist einfach Fakt.

New World ist geflopt und Lost Ark könnte das gleich Schicksal ereilen. Man ist im nachhinein einfach schlauer. Keiner der beiden Parteien weiß, wie es gekommen wäre, wenn beide Gleichzeitig oder mit einem kleinen Delay gelaunched wären. Deshalb kannst du nicht einfach was von „Fakt“ schreiben. Es ist von die genauso eine Spekulation wie auch von MeinMMO damals.

justus

Ganz einfach da Sie es so schnell wie möglich Releasen mussten, da sie ihre Fans nicht enttäuschen wollten. Du glaubst doch wohl, dass der Backlash größer geworden wäre, wenn Sie es gleich 2 Monate verschieben.

das ist ja wohl bei jedem spiel so. und trotzdem wurde etliche spiele um mehrere monate verschoben in den letzten zwei jahren. ist also kein überzeugendes argument.

Und du hast jetzt 1 Spiel genannt was kam. Außnahmen bestätigen die Regel und so.

ja ein weiteres spiel für 2021. 2020 gab es ja wie du selbst gesagt hast cyberpunk, außerdem immortals fenyx rising. einfach mal random für 2015: Just Cause 3, Rainbow Six: Siege. gibt irgendwie viele ausnahmen für diese regel 🤔

1. War der Delay nicht mal wegen New World

warum schreibt man dann so einen titel wie er hier war?

Deshalb kannst du nicht einfach was von “Fakt” schreiben.

es ist fakt, dass new world nach 2 monaten ~70% oder mehr der playerbase verloren hat. es ist fakt, dass man lost ark (theoretisch) zu der zeit hätte releasen können. also ist es auch keine spekulation, dass lost ark nicht gegen ein new world ohne endgame untergegangen wäre. das konnte man schon vor dem new world release sehen, dass es mit dem aktuellen „endgame“ viele spieler nach kurzer zeit wieder verlieren wird.

natürlich wird auch lost ark in ein paar wochen viele spieler verlieren. aber das hat nichts mit dem unnötigen titel der news zu tun.

Higi

Ich denke es hätte genauso viel Zuschauer gehabt, man wartet über 6 Jahre auf ein Spiel und viele konnten es auch nicht mehr abwarten. Spielt aber eh keine Rolle, Fakt ist, es hat mit 1,2 Mio Zuschauer Rekorde gebrochen und das finde ich persönlich verdient. Man vergisst nämlich, das Spiel ist schon fertig, New World war nicht mal ansatzweise fertig, kein richtiger Endgamecontent, 6 Dungeons in einem MMO is einfach zu wenig.

Horteo

Naja jeder Twitchstreamer verdient aktuell ein bisschen was dazu indem er das Spiel promoted, auf den Zug aufspringt und die ganzen Anhänger mitbringt. Dann wird es wie NW zusammenkrachen nach so 2-3 Wochen und ab diesem Zeitpunkt auch gut spielbar sein ohne die ganzen Eventzocker ertragen zu müssen

95% aller Streamer die jetzt absolut „excited“ sind, werden in 2 Wochen keinen Ton mehr verlieren.

justus

„lost ark wäre gegen nw untergegangen“ 😂

Fucuro

haha ja das war der beste Artikel. Musste damals schon schmunzeln.

Schuhmann

Ja, wär’s auch. Das hätte damals keine Seite der Welt gecovert, weil alle bei New World waren.

Ich muss über diese Kommentare auch schmunzeln, weil die zeigen, dass der Artikel damals gar nicht verstanden wurde, sondern 100% aus „Ich bin ein beleidgter Lost-Ark-Fan“-´Sicht gelesen wurde.


Ich sag’s mal ganz einfach.

Es gibt Release-Zeit-Fenster für Spiele. Diese Fenster bieten nur begrenzten Platz. Wenn sich zwei ähnliche Spiele ein Fenster teilen, teilt sich die Aufmerksamkeit auf beide Spiele auf.

Weil Lost Ark jetzt „alleine“ erscheint, bleibt alle Aufmerksamkeit bei Lost Ark.

Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen? Das ist doch wirklich total logisch. 🙂

Glaubst du denn ernsthaft, New World hätte 1,1 Millionen Spieler auf Steam und Lost Ark parallel 505.000 haben können?

Ich glaub das nicht. dann wären es halt 800k und 300k gewesen.

justus

das ist einfach reine spekulation. lost ark hat new world auf twitch bei weitem übertroffen. wie kann man da immer noch erzählen, dass es gegen new world untergegangen wäre? und ich weiß auch nicht wie man auf die idee kommt, dass niemand lost ark gecovert hätte, nur weil new world kurz vorher releast wurde? ergibt ja mal gar keinen sinn. seit wann kann man nur ein spiel gleichzeitig covern? die aussage im artikel war einfach falsch wie man jetzt sieht.

Fucuro

Lost Ark wäre vor allem ca einen Monat später rausgekommen. Bis dahin wären eh die meisten von NW weg gewesen

Schuhmann

lost ark hat new world auf twitch bei weitem übertroffen.

Lost Ark und New World hatten völlig verschiedene Voraussetzungen, weil sie zu völlig verschiedenen Zeiten rausgekommen sind.

—-
 wie kann man da immer noch erzählen, dass es gegen new world untergegangen wäre?

Weil wir das hier beruflich machen und Erfahrungswerte haben.

https://trends.google.de/trends/explore?q=%2Fg%2F11fjx8g4kd,%2Fg%2F11b7xq3y50

ergibt ja mal gar keinen sinn. seit wann kann man nur ein spiel gleichzeitig covern? 

Die Anzahl von Fokus-Themen ist immer begrenzt. Natürlich kannst du „mehrere Spiele gleichzeitig covern“, aber du kannst nicht x-beliebige Themen, auch noch gleichgeartete, in den Fokus nehmen. Sondern dann verteilt sich die Aufmerksamkeit immer.

Du meinst Asmongold streamt dann New World und nachmittags Lost Ark oder wie?
Und New World und Lost Ark buchen parallel Werbung auf Seiten und auf YouTUbe?
Und die Guide-Autoren schreiben morgens Lost Ark und abends New World?

The Secret World ist damals zwischen Guild Wars 2 und Diablo 3 erscheinen.
Titanfall 2 ist zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare erschienen

Beide gelten bis heute als Beispiele für „gute Spiele“, die wegen ihres Release-Datums total untergegangen sind.

Das ist halt so. 😀

justus

den vergleich kann man bei neuen spielen ziehen ja, aber nicht bei lost ark, das schon auf dem markt ist und sich bewiesen hat.

und die google trends haben auch nur bedingt aussagekraft.

ich weiß auch nicht warum du immer noch von gleichzeitig/parallel sprichst. lost ark sollte nie gleichzeitig mit new world releast werden.

Muchtie

Wer hat damals gelacht und gesagt NW wird immer NR bleiben 😀

Fucuro

+1

TheDant0r

Kann ich gut nachvollziehen. Auch ich habe mir einen Stream zu Lost Ark beim Streamer meines Vertrauens angeschaut.
Warum?
Weil ich selber noch nicht spielen konnte und weil ich sehen wollte, ob dieses Spiel, gerade nach den leeren Luftnummern des letzen Jahres, wirklich vorher sehen wollte, ob dieses gehypte Spiel was taugt.
Die MMO-Spielershaft ist nach wie vor hungrig.
Für mich persönlich war letzes Jahr nichts dabei.
Solo und Elyon null interesse wegen zu viel Asia bei zu wenig Innovation und PvE.
New World hatte meine Laune nach dem Honeymoon nach ein paar Tagen gekillt. Teilweise wegen diesem unsäglichen Charaktereditor (Ich mochte den Char einfach nicht mehr spielen und es war das beste was ich zusammenfummeln konnte) und wegen der viel zu seichten Welt, die trotz richtig gutem Flair nicht binden konnte.

Meine beiden Highlights kamen dieses Jahr erst raus. Erst Zenith: The Lost City und nun Ark was ebenfalls für mich garnicht schlecht ausschaut. (Beide mal was anderes!) 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

33
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x