Lost Ark versucht endlich einen großen Wunsch zu erfüllen und tote Server zu retten – Wird das klappen?

Lost Ark versucht endlich einen großen Wunsch zu erfüllen und tote Server zu retten – Wird das klappen?

Wer zum Start von Lost Ark keinen Platz mehr auf dem beliebten und gut besuchten Server Europe Central mehr bekommen hat, der ist auf die Region Europe West umgestiegen und bereute das schon recht schnell. Nun möchte AGS die toten Server retten, aber wird das klappen? Wir schätzen die Situation für euch ein.

Wo ist das Problem? Zum Release war das MMORPG Lost Ark ganz schön überfüllt. Der Publisher Amazon hatte zwar extra Server bereitgestellt, doch auch die waren innerhalb kürzester Zeit vollkommen ausgelastet.

Da es technisch scheinbar nicht möglich war, noch mehr Server der Region Europa zuzuordnen, wurde kurzerhand eine neue Region eröffnet, Europa West. Diese Region sollten vor allem neue Spieler auswählen, da ein Übertragen der Charaktere nicht möglich war. Gemeinsam spielen kann man zwischen den Regionen übrigens auch nicht.

Nun ist der große Ansturm auf Lost Ark vorüber und die Europa West-Region hat ein entscheidendes Problem. Sie haben schlichtweg kaum noch Spieler. Auf einigen Servern der West-Region kann man kaum noch Weltbosse oder gar Chaos Portale machen, weil einfach keiner kommt.

Viele Aktivitäten im Endgame von Lost Ark macht man mit anderen gemeinsam:

Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Amazon arbeitet an einer Lösung

Was ist der aktuelle Stand? Noch immer sind vor allem die Server von Europe West teilweise leer, und es wird schlimmer, da aktuell einige Fans das Spiel verlassen, wie man an den Spielerzahlen auf Steam sehen kann.

Doch Community Managerin Roxx hat im Forum ein wenig Hoffnung gespendet und bestätigt, dass sich Amazon mit einer Lösung befasst und mögliche Pläne durchgeht. Mehr will der Publisher aktuell aber noch nicht preisgeben.

Das lässt natürlich viel Raum für Spekulationen und Frust, was in den Reaktionen der betroffenen Spieler schnell deutlich wird.

Was sagen die Betroffenen dazu? Die sind erst einmal aufgebracht. In einem reddit-Thread, der zu dem Forum-Posting erstellt wurde, schreiben die User, dass sie kaum an eine Lösung glauben. Einige glauben nicht, dass eine Lösung gefunden werden kann.

Andere wiederum sind der Meinung, dass es vielleicht eine Lösung geben wird, aber die noch so weit weg ist, dass es sich nicht mehr lohnt, darauf zu warten. Die Stimmung bei den Spielern, die auf den leeren Servern festsitzen, ist aktuell natürlich nicht die Beste, was das Allgemeinbild der guten Stimmung in der Lost Ark-Community in diesem Thread verzerrt.

Wird der Plan die Server retten?

Was kann funktionieren? Da sich AGS noch sehr vage damit hält, wie genau diese Pläne aussehen können, ist bisher alles Spekulation. Jedoch ist es kein Geheimnis, dass Amazon hier darüber nachdenkt, die vorhandenen Server zusammenzulegen.

Ein großer Punkt wird aber sein, ob Amazon eine technische und sinnvolle Lösung dafür finden, die Regionen Cental und West zusammenzulegen. Die unterschiedlichen Server auf einer Region selbst zu fusionieren, hat auf einen Großteil der Probleme nämlich kaum Auswirkungen.

Das Matchmaking und der globale Handel läuft nämlich sowieso über die Region verteilt und für alle Server zugänglich, doch auch hier gibt es in Europa West Probleme. Eine wirkliche Lösung wäre final also nur der Merge der beiden europäischen Regionen.

Probleme sorgen für Verzögerung

Welche Probleme kann das mit sich bringen? In erster Linie steht AGS hier wohl einigen technischen Problemen gegenüber. Zum Launch hatten die Publisher bereits gesagt, dass sie nicht mehr Server auf der gleichen Region eröffnen können und an dieser Stelle technisch eingeschränkt agieren.

Um also auf die gleiche Anzahl der Server zu kommen, müsste man nicht nur alle Europa West-Server verschmelzen, sondern diese auch mit bereits vorhandenen und teilweise vollen Europa Central-Servern fusionieren.

Problematisch wird es auch bei den Preisen im Markt. Während einige Materialien auf den West-Servern noch rar und wertvoll sind, gibt es sie auf Central in Massen. Eine rohe Verschmelzung der beiden Servern könnte reiche West-Spieler plötzlich bitterarm werden lassen, oder umgekehrt.

Amazon muss an dieser Stelle mit größter Vorsicht vorgehen und das wird sich noch einige Zeit hinauszögern, vor allem wenn man bedenkt, wie vage die aktuellen Aussagen seitens des Publishers noch sind.

Wenn sie aber eine technische Lösung finden können und das Gold-Problem der Serverschmelze logisch gelöst bekommen, ist es durchaus möglich, dass diese Verschmelzung nicht nur die toten Server rettet.

Auch kann es Leute in das Spiel zurückbringen, die jetzt endlich mit ihren Freunden spielen können, ohne komplett neu anzufangen.

Mein ganzer Freundeskreis liebt Lost Ark, aber keiner spielt es – Wieso eigentlich?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Teddy52

Als ich mit LA (Server:Thirain)angefangen habe, war ich zuerst alleine unterwegs. Die Story war mitreisend, was ich mag. Ich habe Inseln bis zum Abwinken erkundet und mich den doch einer Gilde angeschlossen. Außer einem anfangs „Hallo“ gab es sonst keinerlei gemeinsamer Ingame Aktivität. Ich dachte mir, die warten darauf das ich Level 50 bin. Also bin ich weiter solo durch die Gegend gelaufen, hat mich nicht wirklich gestört. Dem eigentlichen Gruppenspiel bin ich ab Stufe 50 aber fast ganz aus dem Weg gegangen. Immer hieß es, mir fehlt das oder das, wir nehmen dich nicht mit(Paladin = Supporter). Also habe ich mich schlau gemacht, was ich für die Sachen so brauche.
Ich habe tägliche Inselrunden,Chaosdungeon, Unas-Aufgaben und sonstige Insel abgeklappert für Gems aller Art, um im Level zu steigen, aber geholfen hat es nicht. Dann hat meine Gilde angeklopft und mir mitgeteilt, wir fusionieren mit einer anderen Gilde. Die aber nur Leute in Gruppeninhalte mit nimmt, die ein Headset haben. Die aufdringlich wirkende plötzliche Aufmerksam und – Dringlichkeit, hat mich abgeschreckt und mich dazu bewogen aus der Gilde auszutreten. Seitdem streife ich gelegentlich noch solo herum. Außer den Chaosdungeons, habe ich nicht einen Abgrundraid, Würfel oder sonstiges mit einer Gruppe bestritten.
Dazu kommt, dass mich die Inseln mittlerweile nerven, man kann sie so oft besuchen wie man will, man bekommt das Haupt-Item nicht. Auch Zeitevents finden immer dann statt, wenn ich nicht online bin oder wieder rausmuss😶

Im Moment überlege ich, ob ich noch mal mit meiner Mainklassee von vorne anfange und alles von der Pike an lerne. Wenn ich dazu keine Lust mehr finde, höre ich auf.

Aranita

Ich spiele auf Punika. Heute um 15:00 Uhr waren im Inselgebiet Kanal 1,2 und 3 rot. Als „toter Server“ bezeichne ich das nicht.

Was allerdings Fakt ist, in den Anfängergebieten ist kaum was los. Aber die kann man ja auch problemlos alleine spielen.

Luripu

Hätten sie zum EA schon beide Zonen(Central+West) bereitgestellt,
hätten wir keine Warteschlangen von 20000+ gehabt
und EU West wäre jetzt nicht kurz vorm aussterben.
Da hat die Planungsabteilung völlig versagt.
NA hat ja auch 2 Zonen bekommen,
warum das bei EU mit mehr Spielern nicht der Fall war,
wissen die sicherlich selber nicht.

Luripu

Wie du ja schreibst,sie planten mit 200k Spielern und geworden sind es 1,3kk.
Da haben die Planer,Analysten oder wie immer sie sich nennen versagt.
Die müssen sich den Stiefel anziehen.

Harry Dresden

Deshalb heißt es planen und nicht wissen. Zukunft und so…
Das Problem sind nicht unbedingt die Entwickler, sondern WIR Spieler.
Es ist in jedem MMORPG so, dass 30 bis 90 Tage nach Release die Spieleranzahl drastisch zurück geht.

Trotzdem will jeder Spieler sofort ins Spiel, regt sich über die Warteschlange auf und schreit sofort nach mehr Servern. Wohlwissend, dass das 2 Monate später Probleme machen wird.

Lost Ark ist noch eines der „alten“ Spiele, das die Server nicht so leicht skalieren kann.

Der Fehler de Entwickler ist nicht, falsch in die Zukunft geschaut zu haben, sondern dem Geschrei nachgegeben und EU West aufgemacht zu haben.

Es ist aber immer leichter, den Fehler bei anderen zu suchen.

Harry Dresden

Und es war auch jedem Spieler klar, was passieren wird: wie in JEDEM MMORPG werden die später hinzugefügten Server Probleme mit der Bevölkerung haben.

Ist ja nicht so, dass man das nicht vorher wusste. Und es war auch bekannt, dass Servertransfers zwar möglich, aber Region-Transfers nicht möglich sind.

Jeder EU West Spieler hatte die Wahl zwischen

  • kurzfristig reinzukommen, aber in 2-3 Monate in Probleme zu laufen
  • es „auszusitzen“ und nach 30 Tagen in EU Central zu spielen
Luripu

Es ist immer leichter im nach hinein einen besseren Weg zu finden.
Ich muss mein keine Fehler bei mir finden.
Ich habe im EA auf Central gestartet und habe dort meine Charaktere.
Das mit den Warteschlagen muss sich Amazon ankreiden.
Sie wussten vorher das man nicht endlos neue EU Central Server zuschalten kann.
Wenn sie es nicht wussten,
dann hat Smilegate wichtige Informationen zurückgehalten.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Luripu
Leyaa

Vor allem Chaos Portale sind gerade echt ein Problem. Habe es noch nie geschafft, einen abzuschließen. Und das auf dem noch eher vollerem Server Moonkeep. Bei World Bossen geht es eventuell am Wochenende, aber auch nur da mit Glück.

Man könnte das Problem ein wenig gegensteuern, wenn die Skalierung bei wenigen Spielern besser ablaufen würde. Neulich waren wir zu 5. beim Chaos Portal, aber der Schaden und Life Pool, der dort vorhanden ist, ist für 5 Leute einfach brutal. Das schafft man in der Zeit einfach nicht. Wenn sich Schaden und Life der Gegner aber besser der Spielergröße bei Chaos Portalen oder World Bossen anpassen würden, wäre das viel eher schaffbar.

Ich weiß nicht, wie das auf EU Central ist, aber auf EU West sind die Preise im AH teils enorm. Einige haben es sich zur Aufgabe gemacht, die ganzen günstigen Angebote aufzukaufen und dann alles wieder teuer einzustellen. Echt Mist, sowas.

Im Forum spricht Roxx bezüglich EU West Server von einem „Merge“. Also ich denke da werden lediglich Serverzusammenlegungen kommen, mehr nicht. Was die Situation sicher nicht befriedigend löst.

Wenn ein Server Merge tatsächlich kommt, wäre es aber auch sinnvoll, wenn auf den anderen Regionen, allen voran EU Central, ebenfalls Server zusammen geschlossen werden. Von den 19 Servern sind locker die Hälfte davon verwaist, wenn nicht mehr.

Zid

Spiele auch auf Moonkeep. Das mit den Chaosgates und WB hatte ich jetzt noch nicht. Aber liegt wrsl daran welches und welchen Boss man legt.

Das AH ist eine einzige Katastrophe und wurde von Woche zu Woche schlimmer. Auf dem Main wäre ich mittlerweile bereit mehr als 100k/ Item auszugeben, aber es gibt die Items einfach nicht. Entweder Sie werden instant aufgekauft, oder es kommen gar nicht genug Items an.

Harry Dresden

Server Merge wird nichts bringen, weil die Region zu wenig Spieler hat. Und neue Spieler, die sich informieren, deshalb auch nicht mehr dort anfangen. Das Problem wird somit mit der Zeit immer schlimmer.

Amazon hat von Anfang an klar gemacht, dass Region-Merges nicht möglich sind.
Ich denke nicht, dass sie da viel Geld reinstecken werden und das nachimplementieren.

Was sie machen könnten ist (relativ wenig Aufwand), in EU Central verschiedene Power-Passes anzubieten, die dich schnell auf eine bestimmte Gear-Score bringen.
Und dann auf EU West ein Skript laufen lassen, das abhängig von Deiner Gearscore auf West dir einen Power-Pass auf Central zuweist. So ähnlich könnten sie es auch mit den Premium Währungen machen.

Dann hast Du „nur“ noch das Namensproblem. Und dann nach einer gewissen Zeit EU West einfach dichtmachen.

Zuletzt bearbeitet vor 18 Tagen von Harry Dresden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx