Neueste Klasse in Lost Ark ist so komplex, dass sie ein eigenes Spiel bekommt

Neueste Klasse in Lost Ark ist so komplex, dass sie ein eigenes Spiel bekommt

In Lost Ark hielt im Juli die Arkanistin Einzug. Dabei handelt es sich um eine Magier-Klasse, die den Zufall als zentrale Gameplaymechanik mitbringt. Daher gilt sie als einer der komplexesten und schwersten Charaktere, die man in dem MMORPG spielen kann. So schwer, dass Fans ein eigenes Spiel gebaut haben, um sie besser zu verstehen.

Was ist das für ein Spiel? Die Arkanistin ist zwar die aktuell neuste und auch eine der schwierigsten Klassen in Lost Ark, um sie zu üben, kann man aber ein eigenes Spiel starten. Genau das hat sich nämlich ein User auf reddit zur Aufgabe gemacht und kurzerhand selbst ein browserbasiertes Minispiel gebaut, das euch dabei helfen kann, eure Arkanistin besser zu spielen.

Die schnelle Kartenmagierin setzt nämlich auf den Zufall als zentrale Spielmechanik. Ihr wisst nie, welche Karten ihr als Nächstes zieht und müsst dann entsprechend reagieren. Damit ihr auf jedes Szenario optimal vorbereitet seid, könnt ihr in dem Browsergame trainieren.

Dort wählt ihr eine Karte aus und müsst anschließend eure Kombo eingeben. Ob die eingegebene Kombination von Skills für diese Karte richtig war, seht ihr erst, wenn ihr sie komplett eingetippt habt. Dabei könnt ihr eure Tastenbelegung sowohl im Browser als auch Mobile ändern, damit sich die Skills auch in euer motorisches Gedächtnis richtig einklinken.

Selbst ausprobieren könnt ihr das Spiel auf pages.dev/arcanist.

Woher weiß das Spiel, was richtig ist? Im Hintergrund greift die Webanwendung auf eine ganze Sammlung an Guides für die Arkanistin zu. Diese Guides sind entsprechend verlinkt und ihr könnt sie euch jederzeit durchlesen, wenn ihr Hilfe benötigt oder euch vorbereiten wollt.

Auf der Grundlage dieser Guides bietet euch das Spiel dann auch direkt Möglichkeiten zur Optimierung an und hilft euch somit, die Arkanistin besser zu lernen.

Rot ist falsch, grün ist richtig, gelb bietet Optimierungsmöglichkeiten

Die Arkanistin ist eine der schwersten Klassen in Lost Ark

Warum braucht man so ein Tool? Die Arkanistin gilt als eine der schwersten und komplexesten Klassen, die Lost Ark zu bieten hat. Ihrer ganzen Klassenmechanik liegt ein Zufallsprinzip zu Grunde, das man verstehen und darauf reagieren muss.

Dabei greift sie auf einen Pool von insgesamt 13 verschiedenen Karten zurück, die allesamt unterschiedliche Effekte mit sich bringen und somit eure nächsten Schritte beeinflussen und ein Stück weit bestimmen. Ihr könnt vorher nicht oder nur bedingt sehen, welche Karte die nächste sein wird. Ihr müsst also stets bereit sein, euch anzupassen.

Klingt schwer, ist aber noch schwerer: Nun wirft euch eure Klasse selbst schon so eine schwere Mechanik vor die Füße, doch damit ist es ja noch nicht getan. Von einer Arkanistin wird erwartet, dass sie viel Schaden austeilt und dazu die jeweiligen Bosse stets im Auge habt.

Im wirklichen Kampf habt ihr also gar keine Gelegenheit mehr dazu, euch eure Skills anzuschauen und zu überlegen, was ihr als Nächstes tun könntet. Hier muss jede Kombo der 13 möglichen Karten sitzen und genau dabei hilft euch das Tool.

Einen genauen Guide, wie man die schwere Klasse richtig spielt, haben wir ebenfalls für euch vorbereitet.

Im Trailer seht ihr die Arkanistin:

Lost Ark: Arkanistin im Trailer

„Das ist so verflucht cool“

Wie reagiert die Community? Der Ersteller des Tools hat sein Browsergame auf reddit geteilt und bekam dafür schnell viel Aufmerksamkeit. So konnte das Posting in wenigen Stunden 300 Upvotes und über 40 Kommentare erreichen.

Dort bekommt der Entwickler, neben einigen Bug-Reports, auch viel positives Feedback. Die Leute freuen sich darüber, dass sie jetzt auch außerhalb von Lost Ark üben können und finden es einfach cool, dass sich ein Fan so viel Arbeit macht.

Die Reaktionen auf das Tool und die Arbeit des Users sind durchweg positiv und spornen den Ersteller dazu an, noch mehr solcher Tools zu bauen oder an einem echten Spiel zu arbeiten.

Was sagen die Fans? An dieser Stelle möchten wir euch einige Kommentare mit auf den Weg geben, damit ihr euch selbst ein Bild der Stimmung machen könnt. Sie stammen alle aus dem reddit-Thread, in dem der Erfinder sein Tool vorstellt.

  • Shadourow schreibt: „Du, lieber Herr, bist wahnsinnig. Die ganze Website ist der Wahnsinn. Du verdienst so viel Gutes dafür!“
  • Xardas sagt: „Das Tool ist einfach unglaublich“
  • SireDinosaurus schreibt: „Das ist so verflucht cool“
  • WustTheShaman schreibt: „Danke, dass du das gemacht hast. Das ist wirklich richtig cool“

Was haltet ihr von dem Minispiel? Habt ihr eine Arkanistin und nutzt das Tool in Zukunft auch, um zu lernen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Keine Arkanistin? Autor Mark Sellner stellt euch 5 praktische Tools für Lost Ark vor, die er nach 500 Stunden noch täglich nutzt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Julian

Ich finde sie schon schwer, aber mehr weil sie so wenig leben hat. Auch wenn man einfach jede Karte direkt aktiviert macht man ganz soliden Schaden, da viele Effekte passiv sind. Besonders wichtig, aber schnell zu lernen ist eigentlich nur der 4s krit buff und glucksrad, womit man z. B. Einfach mal gratis ulten kann, da für einen spell die cool downs komplett erstattet werden, was natürlich auf dem awakening ideal ist. Es gibt auch builds die für weniger gute Spieler sehr geeignet sind, wer beispielsweise mit 3 roten spells es nicht schafft immer gut die Stacks aufzubauen, der kann einfach einen davon in einen blauen umtauschen und wird trotzdem noch sehr guten dmg machen. Dank des Events bin ich auch schon fast 1430, dann kann ich meine arcana mal einer echten Herausforderung unterziehen 😀

Nico

ich finde sie einfach bombe, schwer find ich sie nicht, die rotation ist wichtig, aber ich finde man sollte sich nicht versteifen in darauf. man sollte die Skills in 3 Kategorien im Kopf aufteilen und dann auch wissen was welche Karte ist, das ist das einzige was am Anfang vieleicht etwas schwer ist. Wenn man das weiß dann weiß man was man bei den guten Karten für Skills Rotas benutzt und was bei den Ganz guten Karten sowie was man macht um die solala Karten gut zu nutzen dann ist das kein Problem. Und wenig aushalten find ich nicht da sie sehr Mobil ist 😉

Sie hätte definitiv von Anfang an mit drin sein müssen :/

Mihari

Nachdem ich die Arkanistin ausprobiert hatte, hab ich mich sofort in sie verliebt und zum Main erkoren. Die Spielweise der Arkanistin finde ich erfrischend, spaßig und cool.

Schwer finde ich die Arkanistin jetzt nicht zu spielen, wenn man im Hinterkopf behält, dass die Arkanistin anfällig für Schaden ist. Solo durch Chaos Dungeons, Würfel, Boss Rausch und Türme sind für mich inzwischen überhaupt kein Problem mehr. Im Gegenteil, sobald die richtige Karte wie z.B. der „König“ droppt (was sehr, sehr oft ist), ist die Arkanistin ein wahres DPS-Monster und sehr schnell durch die Inhalte durch 😎

Chiefryddmz

Ich liebe sie einfach auch nurnoch 😍
und bin extrem positiv von dieser Klasse überrascht 🔥🔥

“erfrischend + spaßig + cool“ trifft’s so ziemlich genau 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx