LoL Wild Rift: Die besten Runen für jede Spielweise

Wie in League of Legends selbst setzt auch Wild Rift auf ein Runen-System. Darüber könnt ihr eure Charaktere verstärken. Wir von MeinMMO verraten, welche Runen für welchen Spieler-Typen am stärksten sind.

Was ist das Runen-System? Vor dem Start eines Matches stellt ihr ein Runen-Set für euren Champion zusammen. Diese verstärken eure Champions passiv und es gibt verschiedene zur Auswahl, wobei ihr immer eine pro Kategorie wählt:

  • 8 Schlüssel-Runen, die besonders stark sind
  • 6 Dominanzrunen
  • 6 Entschlossenheitsrunen
  • 6 Inspirationsrunen

Von Beginn an gibt es bereits Vorlagen, sodass ihr nie ohne Runen startet. Bei einigen Champions ist es jedoch sinnvoll, von diesen vorgefertigten Sets abzuweichen.

Das könnt ihr beispielsweise vor einem Match tun, indem ihr im Menü einen Champion auswählt und dann auf das Symbol mit dem Schwert klickt.

Wild Rift Runen-Guide Auswahl
Hier kommt ihr in das Menü, um in Ruhe eure Runen zu ändern.

Das Runenset ähnelt im Grunde der PC-Version, hat jedoch einen deutlichen Unterschied: Eine Schlüsselrune legt hier nicht eure weitere Route fest. Ihr könnt also etwas freier kombinieren.

Was sind die besten Runen? In dieser Tier List möchten wir euch eine Übersicht darüber geben, welche Runen sich am besten für welche Position und Spielweise eignen.

Dafür haben wir uns an eigener Erfahrung, den Videos von YouTuber ProGuides Wild Rift und einer Übersicht über die Runen von Rankedboost bedient.

Bedenkt bei dieser Auflistung, dass es für vereinzelte Champions der gleichen Spielweise leicht veränderte Runen-Sets geben kann. Doch mit unserer Auflistung solltet ihr in der Regel nichts verkehrt machen.

Die besten Runen für Magier

Welche Schlüsselrune wählt man? Als Magier nehmt ihr die Schlüsselrune „Elektrisieren“.

Durch diese Rune verursacht ihr zusätzlichen Schaden, wenn ihr einen Gegner innerhalb von 3 Sekunden 3 Mal mit einem Angriff oder Zauber trefft.

Gerade Champions mit vielen Fähigkeiten, die sogar doppelt treffen können, wie beispielsweise Ahri, Orianna oder Ziggs, profitieren stark davon. Eine wirkliche Alternative zu Elektrisieren gibt es für Magier nicht.

LoL-ahri
Ahri gehört zu den stärksten Magiern, die ihr in Wild Rift derzeit spielen könnt.

Welche Dominanzrune wählt man? Die stärkste Dominanzrune im Spiel, wenn es um Schaden geht, ist „Brutal“. Brutal sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Auf diese Rune setzen im Grunde alle Magier.

Eine mögliche Alternative ist „Champion“. Champion verleiht euch 10% mehr Schaden gegen Champions, jedoch verliert ihr jedes Mal 5% davon, wenn ihr sterbt, bis der Bonus aufgebraucht ist. Wer also das Earlygame dominiert und davon ausgeht, dass er nie sterbt, hat vor allem zum Start einen deutlichen Vorteil.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? Magier nutzten bei der Entschlossenheitsrune in der Regel „Regeneration“. Diese regeneriert alle 3 Sekunden wahlweise 2% Leben oder Mana, je nachdem was euch prozentual mehr fehlt.

Lediglich Fizz wird oft auch mit der Rune „Jäger – Titan“ gespielt. Sie verleiht euch zusätzliches Leben und heilt euch bei Kills auf feindlichen Champions und verlieht gleichzeitig Zähigkeit.

Welche Inspirationsrune wählt man? Für Magier ist „Manafluss“die mit Abstand beste Wahl. Manafluss erhöht das maximale Mana um bis zu 300, wenn ihr oft genug Champions mit Fertigkeiten trefft.

Die besten Runen für AD-Carrys

Welche Schlüsselrune wählt man? AD-Carrys lieben die Schlüsselrune „Leichtfüßigkeit“.

Durch diese erhaltet ihr Energiesteigerungen, wann immer ihr auf einen Feind zulauft. Der nächste Angriff verursacht dann zusätzlichen Schaden und sorgt für Heilung. Gerade für einen ausdauernden Kampf auf der Lane bietet sich diese Rune an.

Champions wie Ashe, Jhin, Jinx, Varus oder Vayne nutzen sie besonders gerne, weil sie recht immobil sind.

Manche Champions jedoch, wie Ezreal oder Draven, profitieren etwas stärker von der Rune „Eroberer“. Durch diese erhaltet ihr jedes Mal, wenn ihr einen Champion attackiert, eine Steigerung adaptiver Kraft (bis zu 5 Stacks). Für jeden Stack fügt ihr zusätzlichen Angriffsschaden zu.

Wer jedoch im Ealygame des Spiels dominieren möchte, sollte auf Leichtfüßigkeit setzen.

Ezreal ist der stärkste AD-Carry, aber aufgrund seiner Skill-Shots schwierig zu spielen.

Welche Dominanzrune wählt man? Die stärkste Dominanzrune im Spiel, wenn es um Schaden geht, ist „Brutal“. Brutal sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Diese nutzt im Grunde jeder AD-Carry.

Eine mögliche Alternative ist „Aufziehender Sturm“. Diese bringt alle 2 Minuten Angriffsschaden oder Fähigkeitsstärke. Sie lohnt sich jedoch im Vergleich zu „Brutal“ erst nach rund 8 Minuten und hat zudem keine Rüstungsdurchdringung im Gepäck.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? AD-Carrys nutzten bei der Entschlossenheitsrune in der Regel „Regeneration“. Diese regeneriert alle 3 Sekunden wahlweise 2% Leben oder Mana, je nachdem was euch prozentual mehr fehlt.

Welche Inspirationsrune wählt man? Bei den AD-Carrys gibt es zwei Varianten, die abhängig davon sind, ob ihr Mana habt oder nicht:

  • AD-Carrys mit Mana nutzen „Manafluss“. Manafluss erhöht das maximale Mana um bis zu 300, wenn ihr oft genug Champions mit Fertigkeiten trefft. Das ist ideal für Ezreal, Ashe, Jinx oder Varus.
  • Solltet ihr kein Mana besitzen, wie etwa mit Jhin, ist „Jäger – Genie“ die richtige Wahl. Darüber erhaltet ihr Fähigkeitstempo und nochmal zusätzliches Fähigkeitstempo, wenn ihr an Kills beteiligt seid.

Die besten Runen für Bruiser

Welche Schlüsselrune wählt man? Bruiser wie etwa Darius, Garen, Jarvan IV, Shyvanna oder Lee Sinn sind am stärksten mit der Schlüsselrune „Eroberer“.

Durch diese erhaltet ihr jedes Mal, wenn ihr einen Champion attackiert, eine Steigerung adaptiver Kraft (bis zu 5 Stacks). Für jeden Stack fügt ihr zusätzlichen Angriffsschaden zu.

Darius erschien mit seinem Bruder Draven erst mit Patch 1.1 in Wild Rift. Aktuell könnt ihr sie im Rahmen eines Events sogar kostenlos freispielen.

Welche Dominanzrune wählt man? Die stärkste Dominanzrune im Spiel, wenn es um Schaden geht, ist „Brutal“. Brutal sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Diese nutzt im Grunde jeder Bruiser.

Eine Ausnahme gibt es, wenn ihr als Bruiser Feinde in der Bewegung einschränken könnt, beispielsweise als Olaf oder Xin Zhao. Dann ist „Schwäche“ die bessere Wahl. Sie sorgt dafür, dass Champions, die ihr in der Bewegung eingeschränkt habt, 5% mehr Schaden für 5 Sekunden bekommen.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? Bruiser haben bei dieser Rune zwei Möglichkeiten.

  • Variante 1 ist „Jäger – Titan“. Sie verleiht euch zusätzliches Leben und heilt euch bei Kills auf feindlichen Champions und verlieht gleichzeitig Zähigkeit. Diese Rune ist stärker, wenn ihr häufiger Kills holt, etwa mit Darius, Jax oder Lee Sin.
  • Die zweite Variante ist „Geistwanderer“. Sie verleiht euch 50 Lebenspunkte und -20% bei Verlangsamungseffekten. Sie ist ideal für Charaktere wie Garen, Shyvanna oder Olaf.

Welche Inspirationsrune wählt man? Bruiser setzen im Grunde auf „Jäger – Genie“. Darüber erhaltet ihr Fähigkeitstempo und nochmal zusätzliches Fähigkeitstempo, wenn ihr an Kills beteiligt seid. Diese Rune ist ideal für Darius, Garen, Jax oder Wukong.

In seltenen Fällen kann „Manafluss“ eine Alternative sein. Manafluss erhöht das maximale Mana um bis zu 300, wenn ihr oft genug Champions mit Fertigkeiten trefft.

Die besten Runen für Tanks

Welche Schlüsselrune wählt man? Bei den Tanks variiert die Rune etwas, je nach Position und auch Champion:

  • Tanks in der Toplane, wie etwa Dr. Mundo, Malphite oder Nasus, setzen gerne auf die Rune „Umklammerung der Untoten“. Dadurch erhalten sie bei Angriffen auf Champions alle 4 Sekunden zusätzlichen Schaden, Heilung und dauerhaft mehr Leben.
  • Tanks, die Gegner kontrollieren können, wie etwa Blitzcrank, Alistar oder Amumu, profitieren am meisten von „Nachbeben“. Nachbeben sorgt für mehr Rüstung und Magieresistenz, wann immer ihr einen Champion bewegungsunfähig gemacht habt. Gleichzeitig verursacht dies AoE-Schaden um euch herum.
  • Braum hingegen setzt auf „Lebensquelle“. Durch diese Rune markiert er feindliche Champions, indem er ihre Bewegung einschränkt, beispielsweise durch seine Fähigkeit 1 oder seine Ultimate. Wenn Verbündete nun diesen markierten Champion angreifen, heilen sie sich. Ein muss, wenn man als Braum-Support unterwegs ist.
Malphite Lol
Malphite ist eine Kreatur, die nur aus Steinen besteht. Der perfekte Tank also.

Welche Dominanzrune wählt man? Bei den Tanks hängt auch hier viel davon ab, ob sie Gegner in ihrer Bewegung einschränken können. Wenn ja, ist „Schwäche“ die beste Dominanzrune. Sie sorgt dafür, dass Champions, die ihr in der Bewegung eingeschränkt habt, 5% mehr Schaden für 5 Sekunden bekommen.

Ein muss für Champions wie Alistar, Amumu, Braum, Blitzcrank, Mundo oder Malphite.

Wer die Bewegung nicht einschränken kann, sollte auf „Brutal“ setzen. Brutal sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? Für reine Tanks auf der Toplane lohnt sich die Rune „Geistwanderer“. Sie verleiht euch 50 Lebenspunkte und -20% bei Verlangsamungseffekten. Sie ist ideal für Tanks wie Dr. Mundo, Malphite oder Singed.

Für Supporter hingegen bietet sich die Rune „Loyalität“ an. Durch diese erhaltet ihr selbst und der nächste Verbündete Champion Rüstung und Magieresistenz. So helft ihr eurem AD-Carry am besten. Diese Rune ist also ideal für Braum, Alistar oder Blitzcrank.

Welche Inspirationsrune wählt man? Bei der Inspirationsrune gibt es mehrere Varianten, auch weil keine perfekt passt:

  • Für einige Tanks bietet sich „Jäger – Genie“ an. Darüber erhaltet ihr Fähigkeitstempo und nochmal zusätzliches Fähigkeitstempo, wenn ihr an Kills beteiligt seid. Das lohnt sich für Charaktere wie Dr. Mundo.
  • Tanks, die zudem viel Mana verbrauchen, sollten auf „Manafluss“ setzen. Manafluss erhöht das maximale Mana um bis zu 300, wenn ihr oft genug Champions mit Fertigkeiten trefft. Das ist gut für Nasus oder Malphite.
  • Für Supporter wie Braum, Alistar oder Blitzcrank ist „Rudeljäger“ die beste Wahl. Durch diese erhalten Verbündete in eurer Nähe +2% Bewegungsgeschwindigkeit. Außerdem gibt es zusätzliches Gold, wenn ihr gemeinsam mit einem Verbündeten einen Feind besiegt.

Die besten Runen für Heiler

Welche Schlüsselrune wählt man? Supporter, die auf Heilung oder magischen Schaden setzen, sollten die Schlüsselrune „Benefee“ wählen.

Diese schickt bei Angriffen und Fähigkeiten eine Benefee zum Feind, die diesem Schaden zufügt und Verbündeten einen Schild verleiht.

Zu diesen Champions zählen Soraka, Janna, Nami, Seraphine, Sona oder auch Support-Lux.

LoL Soraka Wallpaper
Soraka ist ein klassischer Support und bringt Heilung für ihre AD-Carrys mit.

Welche Dominanzrune wählt man? Bei den Heilern hängt es ebenfalls davon ab, ob ihr die Bewegung von Feinden einschränken könnt. Falls ja bietet sich „Schwäche“ an. Sie sorgt dafür, dass Champions, die ihr in der Bewegung eingeschränkt habt, 5% mehr Schaden für 5 Sekunden bekommen.

Diese Rune ist ideal für Janna oder Seraphine.

Heiler, die zudem Schaden verursachen, wählen am besten „Brutal“. Sie sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? Für Supporter bietet sich die Rune „Loyalität“ an. Durch diese erhaltet ihr selbst und der nächste Verbündete Champion Rüstung und Magieresistenz. So helft ihr eurem AD-Carry am besten.

Welche Inspirationsrune wählt man? Für Supporter ist „Rudeljäger“ die beste Wahl. Durch diese erhalten Verbündete in eurer Nähe +2% Bewegungsgeschwindigkeit. Außerdem gibt es zusätzliches Gold, wenn ihr gemeinsam mit einem Verbündeten einen Feind besiegt.

Die besten Runen für Assassinen

Welche Schlüsselrune wählt man? Bei den Assassinen gibt es zwei Typen von Schlüsselrunen.

Assassinen mit vielen Fähigkeiten, wie etwa Zed oder Akali, setzen auf „Elektrisieren“. Durch diese Rune verursacht ihr zusätzlichen Schaden, wenn ihr einen Gegner innerhalb von 3 Sekunden 3 Mal mit einem Angriff oder Zauber trefft.

Assassinen, die eher in Richtung Bruiser gehen, wie Yasuo oder Camille, setzen auf „Eroberer“. Durch diese erhaltet ihr jedes Mal, wenn ihr einen Champion attackiert, eine Steigerung adaptiver Kraft (bis zu 5 Stacks). Für jeden Stack fügt ihr zusätzlichen Angriffsschaden zu.

LoL Zed Wallpaper
Zed ist wohl der bekannteste Assassine in LoL und hat auch in Wild Rift einen Auftritt.

Welche Dominanzrune wählt man? Die stärkste Dominanzrune im Spiel, wenn es um Schaden geht, ist „Brutal“. Brutal sorgt für zusätzlichen Angriffsschaden und Rüstungsdurchdringung bzw. für zusätzlichen Fähigkeitsschaden und Magiedurchdringung.

Im Grunde nutzt sie jeder Assassine.

Welche Entschlossenheitsrune wählt man? Assassinen setzen oft auf die Rune „Jäger – Titan“. Sie verleiht euch zusätzliches Leben und heilt euch bei Kills auf feindlichen Champions und verlieht gleichzeitig Zähigkeit. Sie ist vor allem stark auf Akali.

Hier kann aber auch auf „Geistwanderer“ gesetzt werden. Sie verleiht euch 50 Lebenspunkte und -20% bei Verlangsamungseffekten. Besonders Verlangsamungen möchte man als Assassine umgehen.

Welche Inspirationsrune wählt man? Assassinen setzen auf „Jäger – Genie“. Darüber erhaltet ihr Fähigkeitstempo und nochmal zusätzliches Fähigkeitstempo, wenn ihr an Kills beteiligt seid.

Diese Rune lohnt sich für jeden Assassinen am meisten.

Weitere News, Artikel und Guides zum Spiel findet ihr auf unserer Themenseite zu Wild Rift.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x