LoL: Inhibitor sorgt für bittere Niederlage: „Ich würde jetzt mit dem Spielen aufhören“

Das Zerstören von Inhibitoren in League of Legends spielt eine zentrale Rolle. Sie bringen dem angreifenden Team Super-Vasallen und machen gleichzeitig den Nexus angreifbar. Doch ihr Respawn nimmt genau diese Boni wieder weg. Und das wurde einem Team ganz bitter zum Verhängnis.

Was ist passiert? Der reddit-Nutzer Bersiee hat ein Video gepostet, in dem eine besonders ärgerliche Situation in LoL zu sehen ist. Das rote Team war eigentlich am Dominieren und lag in Kills, Gold und Türmen vorne.

Nach einem gewonnenen Teamkampf für Blau jedoch drohte sich das Blatt zu wenden. Das Team versuchte im Anschluss den Baron zu besiegen und von da aus dann zur gegnerischen Base zu pushen und das Spiel zu gewinnen.

Statt das blaue Team an ihrem Plan zu hindern, entschied sich Camille aus dem roten Team in die feindliche Basis zu laufen und das Spiel zu beenden. Doch ein kleiner Timing-Fehler verhindert dies.

Woran scheiterte sie? Der gegnerische Inhibitor war bereits zerstört und Camille pusht zusammen mit ihren Vasallen und einem Super-Vasall auf die letzten Türme. Danach stand ihr nur noch der Nexus im Weg. Den sollte sie eigentlich mit Leichtigkeit besiegen.

Doch was Camille nicht bedacht hat, war der Respawn des Inhibitors. Denn dieser erscheint alle 5 Minuten wieder. Solange alle 3 Inhibitoren am Leben sind, kann der Nexus jedoch nicht attackiert werden.

Und der unglücklich Respawn passiert exakt in dem Moment, indem sie den letzten Angriff auf den Nexus ausgeführt hätte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Was passiert dann? Das blaue Team war rechtzeitig mit dem Baron fertig und Diana kehrte in die eigene Basis zurück. Dort hindert sie Camille daran, den Inhibitor nochmal zu attackieren.

Das restliche blaue Team schafft es dann, die Gegner in einem Teamkampf zu besiegen und im Anschluss das Spiel zu gewinnen. Zwischen dem Sieg von rot und blau lag also lediglich ein Auto-Angriff.

Spieler sind schon beim Zuschauen frustriert

Wie fallen die Reaktionen auf den Clip aus? Unter dem Video finden sich mehrere Kommentare, die mit Camille im Video leiden:

  • Der Nutzer barnac9923 schreibt: “Das war verdammt unglücklich.”
  • Bruh31198 würde erstmal LoL zur Seite legen: “Ich würde jetzt eine Zeit lang mit dem Spielen aufhören.”
  • Andere Nutzer wiederum sagen, dass sie erstmal einen Drink bräuchten oder durch die Aktion getiltet wären.

Passiert sowas öfter? Das Spieler knapp an einem Sieg vorbei schrappen, kommt bei der Menge an Matches in LoL öfters vor. Ein einziger Auto-Angriff und die Tatsache, dass ausgerechnet der Inhibitor schuld ist, ist jedoch recht selten.

Ähnlich selten ist auch die Situation des doppelten Penta-Kills. Dabei sterben die letzten beiden Kontrahenten im Grunde gleichzeitig. Das war beispielsweise in dieser Situation der Fall: Dieser Teamfight in LoL gehört wohl zu den seltensten Ereignissen des Spiels.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x