Last Oasis bringt Powerrüstung aus Holz, nachdem Spielerzahlen auf Steam sinken

Das Survival-MMO Last Oasis plant ein neues Feature: Exo-Skelette aus Holz, die in einem kurzen Teaser vorgestellt werden. Die erlauben es euch, mehrere Waffen gleichzeitig zu tragen. Das erinnert an Fallout und klingt nach ganz schön viel Feuerkraft fürs PvP, auf dem ohnehin schon der Fokus liegt.

Was ist das für ein Feature? Die Exo-Skelette aus Last Oasis erinnern ein wenig an Powerrüstungen aus Fallout. Allerdings bestehen sie nicht aus futuristischem Metall und werden auch nicht mit Kernenergie angetrieben, sondern sie bestehen wie die wendigen Walker aus Holz.

Die Skelette sind eine Art Rüstung, die sich relativ luftig um den Körper schließt und diesen offenbar verstärkt. Ein kurzer Teaser, den wir hier für euch eingebunden haben, zeigt, wie sie aussehen werden:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das neue Feature soll bereits nächste Woche, also um den 4. September herum, in Last Oasis implementiert werden.

Weniger Spieler in Last Oasis – Exo-Skelette könnten das ändern

Wie steht es um Last Oasis? Bereits kurz nach seinem Release war Last Oasis ein riesiger Erfolg auf Steam, besonders angesichts der Tatsache, dass es sich um ein Indie-Game in der Nische eines ohnehin eher kleinen Genres handelt.

Mittlerweile sind die Spielerzahlen auf Steam aber deutlich geschrumpft. Im Schnitt spielen zwar noch 876 Spieler, mit bis zu 1.333 im Peak, was jedoch im Vergleich mit den über 33.000 zum Start recht wenig ist (via steamcharts).

Survival-MMO Last Oasis bekommt wichtiges Feature, auf das viele gewartet haben

Im Juni erschien das erste große Inhalts-Update, das eine neue Map im vulkanischen Stil mitbrachte. Updates in dieser Form mit neuen Biomen seien auch für die Zukunft noch geplant.

Das kommende Update mit den Exo-Skeletten sei bereits ein großer Wunsch der Community gewesen. Ob das Feature jedoch für mehr oder weniger Spieler sorgt, wird sich noch zeigen. Ganz konkrete Aussagen über die Funktionen und wie das am Ende aussehen wird, gibt es noch nicht.

Was genau machen die Rüstungen? Wie es in der Presse-Mitteilung heißt, könnt ihr mit den Rüstungen zwei Fernkampfwaffen gleichzeitig im Kampf nutzen, während sie euch zusätzlichen Schutz gewähren. Das klingt so, als könntet ihr wie ein Wüsten-Rambo mit zwei Knarren durch die Oasen ballern.

Ganz so hart wird es vermutlich nicht, aber der Fokus von Last Oasis lag bisher schon stark auf PvP. Als Spieler zwei Waffen in den Kampf zu bringen, könnte den Kampf aber deutlich interessanter machen.

Last Oasis Exo Skelett 2
Optisch und vom Konzept her erinnern die Exo-Skelette schon an die Powerrüstungen aus Fallout.

Das ganze Konzept der Exo-Skelette klingt stark nach Powerrüstungen, die schon in Fallout für cooles Gameplay gesorgt haben. Da waren das die High-End-Rüstungen, mit denen Spieler meist mit fetten Wummen das Ödland unsicher gemacht haben und für viele Spieler ein Grund, mehr Zeit zu investieren.

Der Chef hat im Interview mit MeinMMO hier bereits verraten, dass Last Oasis in Zukunft mehr auf PvE bauen will. Offenbar war der Hardcore-Ansatz dann doch etwas zu sehr. Außerdem wäre es schade, wenn niemand die tolle Welt erkunden kann, ohne ständig um seine Haut zu fürchten.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Albrecht von Aschenfels

Eigentlich hätte ich in das Spiel schon gerne reingeschnuppert, mag das Konzept. Aber da ich keine Early Access Spiele mehr kaufe und es diesen anscheinend schon nicht packen wird…

Auch wieder schön zu sehen, wie kurzsichtig die (Hardcore) PvP-Community handelt. Erstmal den selben Fehler wie alle anderen Gamer machen und einen E.A.-Titel spielen statt testen+mithelfen wollen. Und dazu den selben grundlegenden Fehler wie immer: Sich durch ganken und griefen die neuen Spieler/Mitspieler vergraulen und dadurch das Spiel töten. Warum schießt ihr euch jedes Mal selbst ins Knie?

Azaras

ich denk mal bei thema ganken hat sich noch nicht geändert und man kann ganker immer noch kaum bestrafen ?

zero to hero ist/war in spiel einfach zu stark man hat nie was zu verlieren nur zu gewinnen

Thomas Lauterbach

Weniger Spieler in Last Oasis – Exo-Skelette könnten das ändern

Das glaube ich kaum. Sie sollten sich eher vom hardcore PvP verabschieden, Scheinen sie aber nicht zu begreifen. Gebt den Leuten Powerrüstungen, ne ist klar.

Bodicore

Da fragt es sich doch wo die ganzen Spieler eigentlich sind die so auf Hardcore PvP stehen ?

Thomas Lauterbach

Genau. Zumal dieses Prinzip durchaus auch Spaß im Frust machen kann. Titel wie Albion zeigen das Full Loot PvP sogar mit dem richtigen Kontext fesseln können. In Albion habe ich auch 6 Monate Grind verloren weil ich mit T6 Set, anstatt nackt, durch Full Loot Gebiet reisen wollte. Naja danach habe ich aus Wut jede Spur von dem Spiel erst mal von meinem Rechner entfernt. :), aber das viel unter Selbst Schuld. Last Oasis ist dazu im Gegensatz ein Spiel welches vom Start an auf Ganking und Griefing ausgelegt ist. Die Entwickler zeigen dabei noch nicht mal Einsicht. Wenn den Gankern und Griefern die Noobs ausgehen, werden die Spielerzahlen auch noch weiter in den Keller gehen, Powerrüstung hin oder her. Die Hardcore PvP Player können sich dann nur noch gegenseitig beharken, aber da fehlt ja das Überlegene Feeling.

Saigun

Also ich spiele durchaus gerne PvP-Titel, auch solche mit full Loot, aber Last Oasis habe ich nichtmal mit der Feuerzange angefasst. Wenn ich PvP Spiele dann möchte ich mich nicht mit Survivalkram befassen.

Rahteklak

Der Dachdecker der zu viele Dachlatten hatte = Powerrüstung ➡ 😕 *PENG*
Neuer PR Witz, wir zögern das sterben noch ein kleeiiiiiiiin wenig hinaus.

Dimpfelmupser

Das ganze Konzept der Exo-Skelette klingt stark nach Powerrüstungen, die schon in Fallout für cooles Gameplay gesorgt haben. Da waren das die High-End-Rüstungen, mit denen Spieler meist mit fetten Wummen das Ödland unsicher gemacht haben

Im Gegensatz zu Fallout’s Powerarmor braucht man hier wie im Mittelalter einen Knappen der einem aus der Rüstung raus hilft und um rein zukommen

in Fallout springt man einfach alleine rein und wieder raus.

Mit den ganzen Seilen oder ähnliches hier auf dem Bild ist es eher „Ritterrüstung“. Aber wenigstens kann man sich selbst helfen wenn man umfällt oder? in den Ritterrüstungen waren die so schwer wie heute eine Motorradstrassenmaschine und mehr und brauchten Hilfe von den Knappen oder andere um sich wieder aufzustellen

Also der Vergleich ist nur vom Aussehen okay. Aber von Bedienbarkeit überhaupt nicht

Der Chef hat im Interview mit MeinMMO hier bereits verraten, dass Last Oasis in Zukunft mehr auf PvE bauen will. Außerdem wäre es schade, wenn niemand die tolle Welt erkunden kann, ohne ständig um seine Haut zu fürchten.

Och, das fällt ihnen aber früh auf. Wenn es bis dahin Last Oasis noch gibt

Nicht falsch verstehen, es wollte ein PvP Nischenspiel werden und nun stellt man fest das sie nicht mehr ausreichen. Aber mal schauen New World hat es auch gerade nicht leicht von PvP auf PvE umzustellen und das Team ist grösser

Im PvE kann diese Powerarmor hier wie in Aliens 2 als „Gabelstapler“ Ersatz herhalten. So werden Waffen zu Pflug scharren

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x