Survival-MMO Last Oasis bekommt wichtiges Feature, auf das viele gewartet haben

Das Survival-MMO Last Oasis startete Ende März im Early Access auf Steam und bekam zu Beginn durchwachsene Bewertungen. Besonders der Zwang zum PvP wurde von vielen als negativ empfunden. Doch jetzt gibt es eine Lösung dafür, die von der Community ausgiebig genutzt wird.

Was ist neu? Seit einigen Tagen können sich Spieler private Server zu Last Oasis mieten. Diese Server gibt es in verschiedenen Größen- und Preisordnungen.

Die Spieler nutzen sie derzeit vor allem, um dem größten Kritikpunkt des Spiels zu umgehen: das erzwungene PvP, das auch MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kritisert hat.

Durch das PvP besetzen große Clans Gebiete und Ganken Neueinsteiger. Das, und technische Probleme zum Start, führten zu negativen Reviews auf Steam.

Last Oasis Cargowalker
Last Oasis bietet mit dem Oasen-System ein cooles Setting. Besonders beliebt sind die einzigartigen Walker.

Ist mit privaten Servern alles besser? Obwohl die Spieler die grundsätzliche Einführung von privaten Servern begrüßen und darüber endlich die Welt im PvE erkunden können, mehrt sich die Kritik an diesen.

Grund dafür sind fehlende Einstellungsmöglichkeiten und die eingeschränkte Größe der Karte.

Spieler vermissen Einstellungen und müssen beim PvE hart durchgreifen

Was können die Privat-Server? Die privaten Server zu Last Oasis sind in ihren Möglichkeiten derzeit noch eingeschränkt:

  • Auf einem Server können bis zu 5 Quadrate einer Karte genutzt werden. Jedoch ist immer nur 1 Quadrat gleichzeitig aktiv. Es muss also rotiert werden und das schränkt auch die Größe der Karte ein.
  • Event-Karten sind derzeit nicht aktiv, darum gibt es beispielsweise kein Eisen.
  • Einstellungsmöglichkeiten gibt es für: XP,-Raten Respawn-Raten und Qualität beim Sammeln.
  • Außerdem sind die Server mit einem Passwort geschützt und der Besitzer kann Spieler sperren.

Über die Sperr-Funktion wird derzeit auch das PvE durchgesetzt. Eine echte Einstellung dafür gibt es nicht. Sollte ein Spieler also einen anderen attackieren, wird dieser einfach vom Server geworfen.

Last Oasis Screenshot Kampf
Die PvP-Kämpfe spielen auf offiziellen Servern eine wichtige Rolle. Einige Spieler würden aber lieber die Welt im PvE genießen.

Wie kommt man an private Server? Wer mit seinen Freunden einen privaten Server aufsetzen möchte, kann diese derzeit bei Nitrado anmieten. Dabei handelt es sich um den offiziellen Partner von Last Oasis (via Twitter).

Ihr benötigt dafür lediglich die Steam-Version des Survival-MMOs und ein bisschen Geld.

Wer kein Geld ausgeben möchte, kann dem Server eines anderen Spielers beitreten. In der Diskussion auf Steam und im subreddit findet ihr verschiedene Vorstellungen von PvE- und sogar Rollenspiel-Servern. Auch hier wird nur eine Spiel-Version des Survival-MMOs gebraucht.

Kommen noch Verbesserungen für private Server? Ja, die Entwickler von Donkey Crew wollen die privaten Server erweitern.

Wann jedoch mehr Einstellungsmöglichkeiten kommen und ob es eine PvE-Funktion geben wird, ist derzeit nicht bekannt.

Spielerzahlen sinken, Reviews sind größtenteils positiv

Wie geht es Last Oasis? Bereits Anfang Mai haben wir von MeinMMO den Stand des Survival-MMOs genauer unter die Lupe genommen. Seitdem gingen die Spielerzahlen weiter leicht, aber stetig, nach unten, wohingegen die Reviews leicht positiver wurden.

In den letzten 30 Tagen gab es 1.813 Reviews, 71% davon positiv.

Ebenfalls in den letzten 30 Tagen spielten durchschnittlich 8.789 Spieler Last Oasis, im Peak waren es 16.564 gleichzeitige Spieler. Am 26. und 27. Mai erreichte das MMO jedoch im Peak gerade mal um die 8.800 Spieler.

Last Oasis Spielerzahlen Mai 2020
Die Spielerzahlen von Last Oasis (via Steamcharts).

In den kommenden Tagen wird sich zeigen, ob die Privat-Server dabei helfen, die Spielerzahlen wieder nach oben zu drücken. Obwohl Last Oasis mit Problemen startete, gehörte es trotzdem zu den 6 erfolgreichen neuen Online-Spielen Anfang 2020 auf Steam. Interessieren euch die privaten Server und werdet ihr dem Spiel mit PvE eine Chance geben, falls euch das bisher abgeschreckt hat?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Platzhalter

Private Server + Passwort geschützt, interessieren mich schon. Aber alleine will ich nicht auf der Welt (Private Server) sein. Auch nicht wenn jemand so nett ist mich einzuladen, man kann gerade nicht viel machen. Was ich so gelesen habe

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x