Last Oasis macht zum Steam-Start alles falsch, aber die Spielerzahlen explodieren beim 2. Versuch

Das Hardcore-Survival-MMO Last Oasis war nach katastrophalem Start 6 Tage offline. Donkey Crew bot den Spielern sogar einen bedingungslosen Refund an. Jetzt startete der 2. Versuch mit neuem Spielerrekord.

Das war passiert: Der Start des neuen Survival-MMOs Last Oasis am 26. März 2020 lief alles andere als gut. Die Server machten Probleme und die bis zu 25.000 Spieler kamen nicht ins Spiel. Entwickler Donkey Crew zog den Stecker, die Server blieben vorerst offline.

Aufgrund der Probleme und der Community-Kritik entschied sich der Entwickler dazu, allen Spielern eine bedingungslose Rückerstattung anzubieten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Neuer Spielerrekord nach Neustart

Das ist jetzt los: Am 04. April starteten die Server nach einer 6-tägigen Offline-Zeit erneut in einem Stresstest und konnten über das Wochenende hinweg überraschenderweise mehr Spieler anziehen, als der eigentliche Early-Access-Release. Über 33.000 Spieler loggten sich im Peak in den Survival-Titel ein und konnten ohne Probleme spielen.

Auch wenn es sich aktuell um einen Stresstest der Server handelt, möchten die Entwickler diese online lassen, wenn keine weiteren Probleme auftauchen. Der Spieler-Fortschritt soll ebenfalls bestehen bleiben.

Das sagt die Community: Die Steamwertung ist mit 57% zwar immer noch ausgeglichen, hat sich aber seit dem Release deutlich verbessert. Das liegt vor allem auch an der offenen Kommunikation der Entwickler, die die Spieler positiv stimmen. So kam es nach dem Statement von Donkey Crew zu Kommentaren wie „Super Spiel, Kommunikation und Transparenz der Entwickler.“

Mit dem Neustart der Server kommt es vermehrt zu guten Bewertungen auf Steam:

  • Steam-User ZSL meint: „Vom holprigem Start mal abgesehen: Ich habe noch nie ein Survival-Game gesehen, das so viel richtig macht.“
  • Steam-User DustDog91 betont: „Ich finde es toll, wie die Entwickler so viele neue Mechaniken in dieser Art von Spiel eingeführt haben. Es ist frisch und interessant, hoffentlich lohnt sich das Endspiel!“
  • citizen2xb hat jedoch auch was auszusetzen: „Das Spiel macht Spaß! Dann erreichst du Level 20 und verschwindest aus der Anfängerzone, nur um von Spielergruppen geganked zu werden.“

Das Last Oasis den Fokus auf PVP legt, gefällt nicht jedem und vor allem Einzelspieler haben damit ihre Probleme. Auch unser Autor Benedict Grothaus hat seine ganz eigene Meinung dazu. Aktuell scheint das auch der größte Kritikpunkt zu sein, den Spieler an Last Oasis haben.

Quelle(n): Last Oasis Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nico
4 Monate zuvor

was halt nervt sind halt wirklich die riesen gruppen die dich immer und immer wieder umkloppen und dann nichtmal auf den Loot aus sind.

Malfrador
4 Monate zuvor

Das ist eine seltsame Position. Wir tun das als Clan absichtlich nicht, damit die Spieler die wir umhauen eben nicht so frustriert sind und alles verlieren. Ich war bisher der Meinung das sei eine gute Sache und besser als umkloppen und ausrauben (was tatsächlich aber ja auch Recht aufwendig ist, Walker haben ja ziemlich viel Leben)

Der alternative Weg den wir bisher gewählt haben war bedrohen, eine Abgabe (Rupu Gel!) zu verlangen und dann die Spieler ziehen zu lassen ohne Kampf. Wäre dir das lieber?

Nico
4 Monate zuvor

Es geht darum das es gruppen gibt dir nur Spieler umhauen permanent, und nicht wie vlt ihr 1x umhauen.
So das man garnichts machen kann.
der alternative weg ist völlig in ordnung. Wobei nur rupu gel dann schon bisl wenig auswahl ist wink was wenn der/diejenigen es nicht haben?

Malfrador
4 Monate zuvor

Ja, das stimmt schon. Mehrmals machen wir das eigentlich nicht. Gibt natürlich aber Clans die das tun (auch wenn ich bisher den Eindruck habe daß es in LO echt geht). Ich denke auf den Medium-Maps wird das ab heute auch besser, da sich die Clans nicht mehr langweilen und um die Hard Maps (die ja wirklich 60% des Spiels ausmachen) kümmern können. War teilweise sicher auch Langeweile geschuldet.

Statt Rupu Gel gehen auch Fragmente. Wenn es aber nur ein Solo Spieler oder eine kleine Gruppe ist lassen wir die auch einfach ziehen, wenn sie uns jetzt nicht gerade im Voicechat Hardcore beleidigt haben.

Schlachtenhorn
4 Monate zuvor

Ich bin jetzt echt nicht der PVP Fan oder Verteidiger von Hardcore PVP Spiele, aber ich denke auch dass das Spiel NICHT den Weg wie New World gehen soll.
Das hört sich seltsam an, jedoch muss ein Spiel auch eine gewisse Einzigartigkeit besitzen und damit überzeugen.

Platzhalter
Platzhalter
4 Monate zuvor

Wenn Sich das Spiel stabilisiert würde ich über einen PvE Server nachdenken, weil sie dann Erfahrung mit ihrem PvP Server gesammelt haben

Aber kommt Zeit kommt Rat. Sie wollen ihren PvP Spiel erstmal zum Laufen bekommen

Malfrador
4 Monate zuvor

Da LO sehr auf PvP basiert, wären PvE-Server ziemlich sinnlos.

Das gesamte Endgame handelt darum, sich mit anderen Spielern und Gruppen um seltene Ressourcen zu schlafen und Oasen einzunehmen. Viele Endgame-Ressourcen gibt es nur auf sehr kurzlebigen Maps (Asteroideneinschlag) oder von großen Bossmonstern. Da muss man dann entweder schnell sein (als kleine Gruppe) oder die Ressource erkämpfen. beides funktioniert ganz gut, selbst beim riesigen Sandwurm-Boss kann man als Solo-/Kleine Gruppe den Loot klauen weil der Kampf einfach so ein gigantisches Chaos ist. Mit PvE-Servern würde dieses ganze Endgame ziemlich öde werden.
Auch das ganze Konzept mit Walkern und außerhalb der Map sicher speichern macht keinen Sinn ohne Gefahr.

Malfrador
4 Monate zuvor

schlagen*, ich sollte vielleicht schlafen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.