Interview mit zwetschkE: Von Destiny zum 18.000$-Gewinn bei Fortnite

Wir haben ein Interview mit dem bekannten Twitch-Streamer zwetschkE geführt und wollten von dem deutschen Profi-Streamer wissen: Was hat eines der einst bekanntesten deutschen Destiny-Gesichter zu Fortnite verschlagen? Was macht er aktuell und wie blickt er auf Destiny, Fortnite und auf seinen bisherigen Weg zurück?

Für Destiny-Veteranen dürfte der Name zwetschkE ein Begriff sein. Der Streamer wurde besonders für seine PvP-Künste in den Trials of Osiris berühmt und wurde schnell zu einer festen Größe in der deutschen Destiny-Community. Jeden Freitag sah man Zwetschke in den Trials of Osiris.

Doch mittlerweile dürften auch viele Fortnite-Spieler den Namen kennen. Denn aktuell mischt zwtschkE kräftig in der Fortnite-Szene mit. Beim Fortnite Summer Skirmish 500,000 $ Turnier konnte er mit seinem Duo-Partner satte 18.000 $ Preisgeld einstreichen. Das sind etwa 15.500€.

zwetschkE hat auf seinem Twitch-Kanal aktuell 36.500 Follower.ZwetschkE

Community-Fokus: zwetschkE im Interview mit Mein MMO

Hi, zwetschkE. Als erstes wäre eine kurze Vorstellung ganz cool. Wer bist du? Was hast du bisher gemacht?

Hallo, ich bin Matze. Ich bin 30 Jahre alt und in der Gamingwelt bekannt unter dem Namen „zwetschkE“. Bereits mit 13 Jahren hat das Gaming eine große Leidenschaft in mir geweckt.

Begonnen habe ich damals mit Soldier of Fortune 2. Dort war ich national in der ESL, sowie international auf Clanbase, unter anderem mit der deutschen Nationalmannschaft sehr erfolgreich.

Damals nahm das Zocken irgendwann zu viel Zeit in Anspruch und ich legte eine Pause ein, um mich auf andere Sachen zu fokussieren.

2009 legte ich mir eine PS3 zu und spielte alle möglichen Shooter, größtenteils COD. Bis ich Destiny für mich entdeckt habe.

destiny-trials-hueter

Mit Trials of Osiris hat es gefunkt

Wie kamst Du einst zu Destiny und besonders zum PvP?

Auf Destiny wurde ich von Freunden aufmerksam gemacht und schnell verliebte ich mich in das Spiel. Anfangs machte mir der PVP Modus überhaupt keinen Spaß. Deshalb verbrachte ich die meiste Zeit im PvE.

Erst mit dem Release von Trials of Osiris und dem neuen 3vs3-Konzept wurde der PvP Modus für mich interessant.

Wie hat sich Destiny verändert und warum bist Du davon weg?

Relativ einfach erklärt: In Destiny 1 hat mir das Gameplay mit der Sniper und der Last Word am meisten Spaß gemacht. Der Hunter war immer mein Liebling! Mit der Zeit wurde der Hunter schwächer, das Snipen immer unbrauchbarer und das Last Word auch generft.

Was bleibt mir in Destiny 2 noch? Snipen konnte man so gut wie nie, Last Word wurde komplett entfernt und der Hunter wurde auch immer schwächer. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass die TTK viel zu hoch geschraubt wurde.

Ich kann verstehen, dass man Änderungen an einem Spiel probieren will. Was ich nicht verstehen kann, ist, dass man auf die äußerst negative Reaktion der Community nicht schnell reagiert. Fast ein ganzes Jahr brauchen sie, um das Spiel eventuell mit dem Forsaken DLC wieder in die richtige Richtung zu bringen.destiny-2-hüter-pvp

Und wie siehst du die kommende neue Forsaken-Erweiterung?

Was ich von der kommenden Forsaken Erweiterung halte, kann ich Euch erst sagen, wenn ich sie gespielt habe. Die Änderungen, die ich mitbekommen habe, klingen zwar gut, kommen aber in meinen Augen leider viel zu spät.

destiny-trials-osiris

Warum sollte mir jemand beim Spielen zuschauen?

Wie kamst du zu Twitch?

Ganz ehrlich? Ich kannte Twitch damals gar nicht, als einige Freunde meinten, ich solle doch mit dem Streamen anfangen. Anfangs habe ich mich gewundert, warum mir überhaupt jemand beim Spielen zusehen sollte.

Letztendlich habe ich mich dann irgendwann doch dazu entschlossen, den Stream einfach anzuschmeißen, um den Leuten zu helfen, den Leuchtturm in Destiny zu erreichen.

Das Ganze nahm dann sehr schnell unerwartete Ausmaße an.

ZWETSCHKE_1

Der Schritt zum Vollzeit-Streamer

Wie sehr schaust Du auf den Erfolg und denkst an Karriere?

Nachdem sich der Stream damals unerwartet groß und zeitintensiv entwickelt hat, stand ich irgendwann vor der Entscheidung, das Streamen stark zu reduzieren oder es Vollzeit zu machen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine unglaublich starke Community hinter mir, die ich nicht enttäuschen wollte. Zusätzlich machte mir das Streamen einen riesigen Spaß. Deshalb fiel mir die Entscheidung leicht, was ich bis heute nicht bereue. Ich bin den vielen Menschen, die mich auf diesem Weg unterstützt haben und weiterhin unterstützen, unendlich dankbar!

Natürlich ist der Erfolg wichtig, wenn Du Dich entscheidest, diesen Schritt zu gehen und dein Lebensunterhalt davon abhängt. Dennoch ist mir wichtiger, dass ich ich selbst bleibe und mit Spaß an die Sache ran gehe.

Ist es da auch wichtig, Trends zu folgen, wenn ein Spiel (zum Beispiel Destiny 2) nicht läuft?

Auch wenn es unser Beruf ist, sollte meiner Meinung nach kein Streamer auf Dauer ein Game spielen, das ihm keinen Spaß macht, nur weil er dadurch mehr Zuschauer erreicht.

Skirmish-Fortnite

Der Umstieg auf Fortnite

Seit wann spielst Du Fortnite?

Fortnite spiele ich nun seit Anfang/Mitte Season 2. Anfangs war ich sehr skeptisch. Nach einigen Matches fing ich an, meine Tastenbelegung anzupassen und nach und nach in das Bausystem reinzufinden. Zu dem Zeitpunkt merkte ich immer mehr, wieviel Spaß mir das Game macht und seitdem spiele ich zu 99% Fortnite!

Macht Deine Community diesen Wandel mit oder musst Du sie neu aufbauen?

Wie ich zu spüren bekommen habe, hat meine Community den Wandel leider nicht sehr gut aufgenommen. Ein großer Teil hat kein Interesse an Fortnite. Umso dankbarer bin ich natürlich den Leuten, die trotzdem noch hinter mir stehen und freue mich auch über viele neue Leute, die durch Fortnite zu uns stoßen.Fortnite-Cyber

Wie hast Du deinen Fortnite Duo-Partner kennengelernt?

Eine meiner ersten Erfahrungen mit Carnifexed war in einem der Solo-Turniere von Trymacs, als er mir minutenlang hinterher schlich, um mir dann letztendlich in den Rücken zu snipen.

Der Kontakt ist letztendlich durch gemeinsame Zuschauer entstanden, die merkten, dass wir beide wohl ganz gut harmonieren könnten. Offensichtlich hatten sie recht.

Wie lief Euer erstes gemeinsames Turnier?

Als die deutsche Duo Qualifikation für den „War Legend’s PAN-European Cup“ stattfand, zockten wir unser erstes gemeinsames Turnier, qualifizierten uns unter den 6 besten deutschen Duo-Teams für den Cup und schlossen dort am Ende im Ranking auch als bestes deutsches Team im Finale ab. Lief also ganz gut für unser erstes gemeinsames Turnier.

18.000$ Preisgeld im Duo

Wie seid Ihr im „Fortnite Summer Skirmish 500,000 $ Turnier (Woche 3)“ gelandet und wie lief es dort für Euch beide?

Als ich von Carnifexed erfahren habe, dass er eine Einladung für das Event bekommen hat und mich als Duo-Partner angemeldet hat, war ich natürlich komplett platt und dankbar für diese Chance und sein Vertrauen.

Am Ende erreichten wir Platz 9 und gewannen 18.000 $ Preisgeld, worüber wir absolut glücklich sind! Man muss aber auch erwähnen, dass wir wieder einiges dazu gelernt haben und daran arbeiten werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir noch sehr viel Steigerungspotenzial haben und werden unser bestes geben!

50-Modus-Fortnite

Sieht man Euch demnächst wieder im „Summer Skirmish“?

Ich hoffe es! Diesen Samstag haben wir beide im Solo Summer Skirmish mitspielen dürfen und wir hoffen natürlich, beim nächsten Duo Skirmish auch eine weitere Chance zu bekommen!

Als Schlusswort: Was für Tipps hast Du für Fortnite-Spieler?

Üben, üben, üben! Bauen könnt Ihr am besten im aktuellen „Spielwiese“ Modus lernen.

Beschäftigt Euch mit der Tastenbelegung und versucht, für Euch persönlich die besten Einstellungen zu finden.

Spielt nicht nur defensiv auf Wins. Wenn Ihr das Game lernen wollt, sucht die Fights und versucht, aus euren Fehlern zu lernen.

Zusätzlich könnt Ihr meiner Meinung nach auf Twitch sehr viel lernen. Beobachtet gute Spieler und versucht, Entscheidungen nachzuvollziehen. Wenn Euch etwas unklar ist, benutzt einfach den Livechat! Viele Streamer, die den Chat noch verfolgen können, helfen Euch gerne weiter!

Vielen Dank für das Interview, Matze.

Mehr Interviews mit Streamern gibt es hier:

Mehr zum Thema
Destiny 2 Interview Nexxoss: Wer am lautesten auf YouTube brüllt, gewinnt
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (95)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.