Interview mit zwetschkE: Von Destiny zum 18.000$-Gewinn bei Fortnite

Wir haben ein Interview mit dem bekannten Twitch-Streamer zwetschkE geführt und wollten von dem deutschen Profi-Streamer wissen: Was hat eines der einst bekanntesten deutschen Destiny-Gesichter zu Fortnite verschlagen? Was macht er aktuell und wie blickt er auf Destiny, Fortnite und auf seinen bisherigen Weg zurück?

Für Destiny-Veteranen dürfte der Name zwetschkE ein Begriff sein. Der Streamer wurde besonders für seine PvP-Künste in den Trials of Osiris berühmt und wurde schnell zu einer festen Größe in der deutschen Destiny-Community. Jeden Freitag sah man Zwetschke in den Trials of Osiris.

Doch mittlerweile dürften auch viele Fortnite-Spieler den Namen kennen. Denn aktuell mischt zwtschkE kräftig in der Fortnite-Szene mit. Beim Fortnite Summer Skirmish 500,000 $ Turnier konnte er mit seinem Duo-Partner satte 18.000 $ Preisgeld einstreichen. Das sind etwa 15.500€.

ZwetschkE

zwetschkE hat auf seinem Twitch-Kanal aktuell 36.500 Follower.

Community-Fokus: zwetschkE im Interview mit Mein MMO

Hi, zwetschkE. Als erstes wäre eine kurze Vorstellung ganz cool. Wer bist du? Was hast du bisher gemacht?

Hallo, ich bin Matze. Ich bin 30 Jahre alt und in der Gamingwelt bekannt unter dem Namen „zwetschkE“. Bereits mit 13 Jahren hat das Gaming eine große Leidenschaft in mir geweckt.

Begonnen habe ich damals mit Soldier of Fortune 2. Dort war ich national in der ESL, sowie international auf Clanbase, unter anderem mit der deutschen Nationalmannschaft sehr erfolgreich.

Damals nahm das Zocken irgendwann zu viel Zeit in Anspruch und ich legte eine Pause ein, um mich auf andere Sachen zu fokussieren.

2009 legte ich mir eine PS3 zu und spielte alle möglichen Shooter, größtenteils COD. Bis ich Destiny für mich entdeckt habe.

destiny-trials-hueter

Mit Trials of Osiris hat es gefunkt

Wie kamst Du einst zu Destiny und besonders zum PvP?

Auf Destiny wurde ich von Freunden aufmerksam gemacht und schnell verliebte ich mich in das Spiel. Anfangs machte mir der PVP Modus überhaupt keinen Spaß. Deshalb verbrachte ich die meiste Zeit im PvE.

Erst mit dem Release von Trials of Osiris und dem neuen 3vs3-Konzept wurde der PvP Modus für mich interessant.

Wie hat sich Destiny verändert und warum bist Du davon weg?

Relativ einfach erklärt: In Destiny 1 hat mir das Gameplay mit der Sniper und der Last Word am meisten Spaß gemacht. Der Hunter war immer mein Liebling! Mit der Zeit wurde der Hunter schwächer, das Snipen immer unbrauchbarer und das Last Word auch generft.

Was bleibt mir in Destiny 2 noch? Snipen konnte man so gut wie nie, Last Word wurde komplett entfernt und der Hunter wurde auch immer schwächer. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass die TTK viel zu hoch geschraubt wurde.

destiny-2-hüter-pvp

Ich kann verstehen, dass man Änderungen an einem Spiel probieren will. Was ich nicht verstehen kann, ist, dass man auf die äußerst negative Reaktion der Community nicht schnell reagiert. Fast ein ganzes Jahr brauchen sie, um das Spiel eventuell mit dem Forsaken DLC wieder in die richtige Richtung zu bringen.

Und wie siehst du die kommende neue Forsaken-Erweiterung?

Was ich von der kommenden Forsaken Erweiterung halte, kann ich Euch erst sagen, wenn ich sie gespielt habe. Die Änderungen, die ich mitbekommen habe, klingen zwar gut, kommen aber in meinen Augen leider viel zu spät.

destiny-trials-osiris

Warum sollte mir jemand beim Spielen zuschauen?

Wie kamst du zu Twitch?

Ganz ehrlich? Ich kannte Twitch damals gar nicht, als einige Freunde meinten, ich solle doch mit dem Streamen anfangen. Anfangs habe ich mich gewundert, warum mir überhaupt jemand beim Spielen zusehen sollte.

Letztendlich habe ich mich dann irgendwann doch dazu entschlossen, den Stream einfach anzuschmeißen, um den Leuten zu helfen, den Leuchtturm in Destiny zu erreichen.

Das Ganze nahm dann sehr schnell unerwartete Ausmaße an.

ZWETSCHKE_1

Der Schritt zum Vollzeit-Streamer

Wie sehr schaust Du auf den Erfolg und denkst an Karriere?

Nachdem sich der Stream damals unerwartet groß und zeitintensiv entwickelt hat, stand ich irgendwann vor der Entscheidung, das Streamen stark zu reduzieren oder es Vollzeit zu machen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine unglaublich starke Community hinter mir, die ich nicht enttäuschen wollte. Zusätzlich machte mir das Streamen einen riesigen Spaß. Deshalb fiel mir die Entscheidung leicht, was ich bis heute nicht bereue. Ich bin den vielen Menschen, die mich auf diesem Weg unterstützt haben und weiterhin unterstützen, unendlich dankbar!

Natürlich ist der Erfolg wichtig, wenn Du Dich entscheidest, diesen Schritt zu gehen und dein Lebensunterhalt davon abhängt. Dennoch ist mir wichtiger, dass ich ich selbst bleibe und mit Spaß an die Sache ran gehe.

Ist es da auch wichtig, Trends zu folgen, wenn ein Spiel (zum Beispiel Destiny 2) nicht läuft?

Auch wenn es unser Beruf ist, sollte meiner Meinung nach kein Streamer auf Dauer ein Game spielen, das ihm keinen Spaß macht, nur weil er dadurch mehr Zuschauer erreicht.

Skirmish-Fortnite

Der Umstieg auf Fortnite

Seit wann spielst Du Fortnite?

Fortnite spiele ich nun seit Anfang/Mitte Season 2. Anfangs war ich sehr skeptisch. Nach einigen Matches fing ich an, meine Tastenbelegung anzupassen und nach und nach in das Bausystem reinzufinden. Zu dem Zeitpunkt merkte ich immer mehr, wieviel Spaß mir das Game macht und seitdem spiele ich zu 99% Fortnite!

Macht Deine Community diesen Wandel mit oder musst Du sie neu aufbauen?

Fortnite-Cyber

Wie ich zu spüren bekommen habe, hat meine Community den Wandel leider nicht sehr gut aufgenommen. Ein großer Teil hat kein Interesse an Fortnite. Umso dankbarer bin ich natürlich den Leuten, die trotzdem noch hinter mir stehen und freue mich auch über viele neue Leute, die durch Fortnite zu uns stoßen.

Wie hast Du deinen Fortnite Duo-Partner kennengelernt?

Eine meiner ersten Erfahrungen mit Carnifexed war in einem der Solo-Turniere von Trymacs, als er mir minutenlang hinterher schlich, um mir dann letztendlich in den Rücken zu snipen.

Der Kontakt ist letztendlich durch gemeinsame Zuschauer entstanden, die merkten, dass wir beide wohl ganz gut harmonieren könnten. Offensichtlich hatten sie recht.

Wie lief Euer erstes gemeinsames Turnier?

Als die deutsche Duo Qualifikation für den „War Legend’s PAN-European Cup“ stattfand, zockten wir unser erstes gemeinsames Turnier, qualifizierten uns unter den 6 besten deutschen Duo-Teams für den Cup und schlossen dort am Ende im Ranking auch als bestes deutsches Team im Finale ab. Lief also ganz gut für unser erstes gemeinsames Turnier.

18.000$ Preisgeld im Duo

Wie seid Ihr im „Fortnite Summer Skirmish 500,000 $ Turnier (Woche 3)“ gelandet und wie lief es dort für Euch beide?

Als ich von Carnifexed erfahren habe, dass er eine Einladung für das Event bekommen hat und mich als Duo-Partner angemeldet hat, war ich natürlich komplett platt und dankbar für diese Chance und sein Vertrauen.

Am Ende erreichten wir Platz 9 und gewannen 18.000 $ Preisgeld, worüber wir absolut glücklich sind! Man muss aber auch erwähnen, dass wir wieder einiges dazu gelernt haben und daran arbeiten werden. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir noch sehr viel Steigerungspotenzial haben und werden unser bestes geben!

50-Modus-Fortnite

Sieht man Euch demnächst wieder im „Summer Skirmish“?

Ich hoffe es! Diesen Samstag haben wir beide im Solo Summer Skirmish mitspielen dürfen und wir hoffen natürlich, beim nächsten Duo Skirmish auch eine weitere Chance zu bekommen!

Als Schlusswort: Was für Tipps hast Du für Fortnite-Spieler?

Üben, üben, üben! Bauen könnt Ihr am besten im aktuellen „Spielwiese“ Modus lernen.

Beschäftigt Euch mit der Tastenbelegung und versucht, für Euch persönlich die besten Einstellungen zu finden.

Spielt nicht nur defensiv auf Wins. Wenn Ihr das Game lernen wollt, sucht die Fights und versucht, aus euren Fehlern zu lernen.

Zusätzlich könnt Ihr meiner Meinung nach auf Twitch sehr viel lernen. Beobachtet gute Spieler und versucht, Entscheidungen nachzuvollziehen. Wenn Euch etwas unklar ist, benutzt einfach den Livechat! Viele Streamer, die den Chat noch verfolgen können, helfen Euch gerne weiter!

Vielen Dank für das Interview, Matze.

Mehr Interviews mit Streamern gibt es hier:

Destiny 2 Interview Nexxoss: Wer am lautesten auf YouTube brüllt, gewinnt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
The hocitR

Was mich doch etwas verwundert ist dass man mit „nur“ 36000 Twich Followern davon leben kann. Hätte ich mir nicht gedacht. Aber freut mich für ihn, habe ihm bei D1 immer gerne zugesehen.

Paul

Ich denke es kommt drauf an, was man unter “davon Leben kann” versteht.
Von Followern kann man nicht leben, von Subs und Donations schon…
Jemand bezahlt damit seine Miete und kann es als “davon Leben” bezeichnen, ein anderer betrachtet es als Taschengeld weil er davon nicht seine ganze Familie versorgen kann… Alles ist relativ und Ansichtssache im Bezug auf eigene Bedürfnisse.

zwetschkE

Ich habe die Kommentare mal überflogen und denke einige Leute verstehen ein paar Sachen falsch. ^^ In einigen Punkten habe ich mich vermutlich zu kurz gefasst oder es schlecht formuliert aber ich wollte auch kein Buch verfassen und möglichst schnell auf den Punkt kommen.

– PS4 spiele ich schon lange nicht mehr. Ich habe schon PUBG auf dem PC angefangen und bin auch mit dem Destiny 2 PC Release sofort gewechselt.
– Fornite spiele ich auch NUR am PC.
– Ich habe von 2009 bis zu Destiny 1 Zeit mit Controller gespielt. Selbst in den Anfangszeiten vom Stream spielte ich noch mit Controller. Erst als ich von einem Freund von der XIM4 Option erfuhr, testete ich es und merkte dass es mir einfach mehr Spaß damit macht.
– Meiner Meinung nach ist das kein cheaten weil es offiziel erlaubt ist. Selbst Bungie wusste davon und hatte nichts dagegen. Tausende Leute haben es benutzt, warum sollte ich es also nicht dürfen wenn es mir mehr Spaß macht? ^^
– Der liebe Snoopa_ behauptet dass ich ihn beleidigt hätte. Ich glaube jeder der mich kennt, weiß dass das nicht meine Art ist. Wenn du ignoriert wurdest und das als Beleidigung aufgefasst hast, tut es mir leid. Ich habe über 15000 Trials Matches gespielt in Destiny 1. 95% davon habe ich Leuten aus dem Stream geholfen. Du willst garnicht wissen wie oft ich von Teams gestreamsnipt wurde. Nur mit der Absicht den Leuten das Ticket zu versauen und sich in den Himmel feiern zu lassen weil sie mich besiegt haben. Hättest du nach dem hundersten Typen der in den Chat kommt um Aufmerksamkeit dafür zu erhalten noch Lust dich mit ihm abzugeben? Ich habe kein Trials im “Fireteam” gespielt um irgendwem was zu beweisen. Ich habe Trials gespielt weil es Spaß gemacht hat und wir den Leuten helfen wollten die es selbst nicht geschafft haben.
– Ich habe meiner Meinung nach auch nicht arrogant auf dieses Thema reagiert oder irgendwen gebannt weil er es normal angesprochen hat. Was erwartet ihr denn wie ein Streamer bzw. seine Mods reagieren wenn jede Woche 100 Leute in den Chat kommen und direkt anfangen zu beleidigen? Natürlich werden solche Leute gebannt und fertig. Ich habe auch hundertmal ganz normal mit Leuten im Chat darüber geredet und Ihnen die Fragen beantwortet wenn sie sich normal ausdrücken konnten ohne beleidigend zu werden. Genauso kann es auch gut sein dass das Thema oft übersehen oder ignoriert wurde weil es zu oft kam und nicht alle 20 Minuten wieder 5 Minuten das selbe erzählen kann. Ich denke das sollte jeder normale Mensch nachvollziehen können.
– Das Thema mit dem Hunter war auf Anfang Destiny 1 (Hunter, Bladedancer mit Fixer Zug und Teleport) bezogen.

Ihr dürft mich natürlich weiter haten oder eure eigene Meinung haben aber ich wollte euch es mal gesagt haben. Wünsche euch allen einen schönen Abend!

Alex Oben

Sympatisch humorvoll kann er ja sein, aber ich bleibe dabei das M+T einfach ein unfairer Spielvorteil ist.

Ich sage nicht das ich damit besser wäre (ganz bestimmt nicht) aber es ist einfach nicht von der Hand zu weisen das dass Aim genauer ist.

Des weiteren kann er mit M+T nicht nur genauer Zielen sondern nimmt auch noch on Top das Aim Assist mit, welches extra für Controller gedacht ist(weil sie eben nicht so 100%ig genau zielen) und versaut so den legitimen Spielern das Game.

Versteht mich nicht falsch, ich bin großer Fan der Seite, aber ich verstehe nicht warum überhaupt ein Artikel über ihn gemacht wird, wenn noch nicht einmal in die Richtung kritische Fragen gestellt werden.

Alexhunter

Keine Angst er spielt schon lange keine Konsole mehr und nur noch ausschließlich PC.

Alex Oben

Ach ja? Und warum steht im Artikel das er auf Konsole spielt? Und zu Trials Zeiten hat er definitiv seine Gegner mit Xim m+t in Destiny verar…. So jemand feier ich nicht sorry. Aber find Epics Lösung gut: M+T spielt in Zukunft gegen M+T. Dann ist alles gut und die können sich M+T+Aim Assist selber um die Ohren klatschen 🙂

Alexhunter

Wo steht das im Artikel? Und ja er hat schon vor D2 auf PC gewechselt (hat damals viel PUBG gespielt). Seit D2 auf dem PC released ist, hat er auch nur noch auf dem PC gespielt, ganz normal mit M+T wie man das eben auf PC macht. Fortnite spielt er auch nur auf PC.

Leider gab es kein Destiny 1 auf dem PC.

Alex Oben

“2009 legte ich mir eine PS3 zu und spielte alle möglichen Shooter, größtenteils COD. Bis ich Destiny für mich entdeckt habe.”

Da er da mit keinem Wort erwähnt, dass er danach wieder gewechselt hat, geht man davon aus.
Gut, wenn er jetzt auf PC spielt ist alles gut.
Meine Symphatie hat er auf Grund der Destiny 1 m+T Option trotzdem nicht.
Wie man hier im Forum liest soll er ja mit Controller “Genau so gut sein” Warum nahm er dann keinen Controller…ganz einfach weil M+T+Aim Assist ihm ganz klare (unfaire) Vorteile gegeben haben.

Paul

Xim4 wurde etwa seit 2015 bekannt und verbreitet erst ein wenig später. Seit 2009 spielte ZwetschkE Konsole, rate mal womit wenn die xim erst 6-7 Jahre später zugänglich war. Also hat er mit einem Controller seit 2009 CoD usw gespielt, so wie auch Destiny am Anfang. Vor Konsolen war er aber schon in der ESL am PC erfolgreich… Also könnte man bisschen überlegen und vielleicht drauf kommen, dass ein erfolgreicher PC Spieler auch an einer Konsole mit M+T lieber spielen würde wenn er die Möglichkeit dazu hat. Ganz klar ist aber was anderes, dass du absolut gar keine Ahnung hast…

Alex Oben

Ich seh schon, ich hab nen kleinen Fanboy an der Backe.

Ich beende das Gespräch mal mit dem Fakt, dass Maus und Tastatur Converter (Ob sie Xim heißen oder Paul oder sonstwas) auch 2009 schon am Start waren(kannst du gern in einschlägigen Foren nachschlagen).

Und als DESTINY 2014 raus kam gab es das ebenfalls und auf diese Zeit (welche seine Bekanntheit am meisten gepusht hat) beziehe ich mich fertig.
Jetzt guck weiter deinen Zwetschke Stream wenn du soviel Ahnung hast 😉

Paul

Genau, bin ganz kleiner Fanboy… ob die Converter früher waren und wie sie hießen, ist irrelevant, aber als Argument zu deinem Gejammer scheint es für dich passend zu sein. Ich dachte hier geht es um Zwetschke und Xim4 und nicht um allgemeine Entwicklung von solchen Converter. Aber irgendwie muss man ja eigene Unfähigkeit verteidigen, klappt ja am besten wenn man immer auf die bösen Xim4 an einer Konsole und Controllerspieler am PC alles schiebt… Alles böse cheater…

Alex Oben

Ist das dein Ernst? DU hast doch das Thema auf 2009 gelenkt Kollege….Ich seh schon hier ist jede Diskussion Sinnlos kleiner Fanboy….Und ja es geht um DEINEN Zwetschke und das weißt du auch genau! Vera…kannst du jemand anders. Und jetzt ab in deinen Stream und guck deinem Idol weiter zu du Troll

Paul

Warum sind die Menschen im Internet so mutig? Du beleidigst einen Mensch denn du gar nicht kennst, weil es dir bewusst ist, dann außer Buchstaben nix zurück kommt… ich tu dich mal blockieren, dann spare ich mir deine Kinderausreden und Beleidigungen. Troll kannst deinen Papa nennen. Trollen tust du hier gerade… Drehst dich und wendest wie es dir passt, Kollege. Noch mal für dich – jeder spielt wie er mag, du kannst keinem was verbieten und auch dir kann es keiner verbieten. Wenn du mitm Lenkrad spielen möchtest, dann tu es doch… Wenn’s dir nicht passt dass jemand was anderes spielt außer Originalcontroller, dann spiele einfach nicht. Wenn du meinst mit M+T tolle Vorteile zu haben, dann kaufe dir XIM4 und genieße die tolle Vorteile. Punkt.

Alex Oben

Xim ist Cheating Kollege und Ende. Blockier gern mal oder les einfach mal deine letzten Beiträge, dann siehst du was für nen Schmarn du da zusammen schreibst. Übrigens ist mein Facebook Profil verlinkt. Im Gegensatz zu dir stehe ich zu meinen Worten. Dort steht auch mein Wohnort…also wenn du irgendwelche Komplexe hast die du nicht kompensiert bekommst, bin ich auch im Real Life für dich da, Liebchen :*

Lox

Naja so schlimm ist Xim auch nicht hab das mal ausprobiert weil ich immer am PC gespielt hab aber da fand ich Controller doch besser auf der Konsole.
Aber auch Matze wurde schon von Controller Spieler zerlegt so ist das nicht .

Guest

4000 Stunden hast du zugeschaut?!?! Dann kann der doch gar nicht so mies sein. Aber ein halbes Jahr einen Stream anschauen, das finde ich schon echt krass.

strohmiExotic

wenn jemand 4000 std im Zwetschke Stream verbracht hat, kann es gar nicht sein, das man ihn für abgehoben hält. Entweder ists ein Gschichterl oder er meint nen anderen Streamer

Guest

Den kenne ich jetzt zwar nicht, aber ähnliche Worte habe ich letztens bei realkraftyy gehört. Im Chat nerven die Leute ja manchmal immer noch mit destiny und ab und an legt er den zweiten Teil für diese Zuschauer ein. Der meinte aber ganz klar, dass sich mit D2 kein Geld mehr verdienen lässt. Trials interessiert keine Sau, weil jeder Kampf gleich aussieht. Er kann dort nicht mehr glänzen und ist auch bezüglich Forsaken extrem skeptisch.

Gerd Schuhmann

Ist in unserer Branche genauso. Zum Release haben zig Seiten Destiny 2 gecovert – heute ist das auch wieder stark eingeschränkt.

Zum Release damals gab’s riesige Offensiven von Spiele-Magazinen zu Destiny 2 mit eigenen Autoren, um da ja jedes Keyword zu besetzen. Ich denke das hat sich aber schnell als Enttäuschung herausgestellt.

Und die Seiten, die früher Destiny 2 gemacht haben, sind jetzt bei Fortnite.

Ist schon spannend, das zu beobachten.

Guest

Ja klar, ist ein logischer Schritt. Was die Leute nicht interessiert, was sie nicht lesen wollen, das verkauft sich auch nicht gut.

ItzOlii

Auch wenn ich Gefahr laufe mit meiner Meinung gewisse „Fans“ zu triggern gebe ich doch mal meinen Senf dazu.
Um eines vorweg zu nehmen, ich mag zwetschkE sehr aufgrund seiner Persönlichkeit als Streamer und habe mir lange Zeit seine Streams in D1 angeschaut.
Aber was man hier teils lesen muss von wegen Kritik an Xim nur weil man neidisch auf ihn sei????
Man kann das Thema sehen wie man will aber im „Grundsatz“ ist es einfach nur reudig sich mit seinen Leistungen zu brüsten, wenn man mit M&K auf Konsole spielt. Ich habe mit ihm selbst im Stream mal darüber gesprochen und seine Argumentation, dass er seit jeher PC-Spieler sei und daher weiter mit M&K spielen will, verstehe ich bis zu einem gewissen Punkt.
Schlussendlich finde ich aber bietet es nichtsdestotrotz Anlass zur Kritik respektive finde ich die Leistung nicht mehr halb so respektabel wie z.b bei Martin welcher mit Controller wesentlich krassere Gameplays zeigte als Matze und ihn teils sogar durch die Tickets gecarried hat(Stichwort; gemeinsame Streams).
Wie gesagt ich mag ZwetschkE aber man darf das verwenden von Xim durchaus kritisch betrachten, ohne gleich ein Neider zu sein. Ich gönn ihm den Erfolg voll und ganz aber in meiner Weltanschauung gibt es Streamer mit wesentlich mehr „Künsten im PvP“.
Ps: Schön ist das interview zu stande gekommen, hat mich trotz meiner zweigeteilten Meinung wiedermal gefreut etwas über ihn zu lesen:)

Rets

Ich sehe das ähnlich. Für meinen Geschmack war er ein wenig zu sehr an der Dienstleistung “Osiris Carry” interessiert und ist auch nicht kritisch genug damit umgegangen, dass er sich einen krassen Vorteil verschafft.

Ich hätte mir gewünscht, dass der Artikel auch ein Stück weit darauf eingeht, aber vermutlich ist das jetzt einfach ein Stück (ggf. zweifelhafte) Vergangenheit, da er jetzt ja auch genuiner PC Gamer ist.

Übrigens habe ich nie in Zweifel gezogen, dass er ein guter Spieler ist. Aber seine Leistungen in D1 verdienen m.E. deutlich weniger Anerkennung als bei anderen Spielern….

ItzOlii

Schön formuliert, darauf wollte ich hinaus:)

Nors

@Chris
Ich hatte einmal das Vergnügen in D1 gegen ihn zu spielen. Wir haben verloren, was retrospektiv aber vielleicht auch daran lag, dass wir kleinen Fanboys erstmal total aufgeregt waren, auf ihn zu treffen (man fühlt sich auch sehr beobachtet, wenn man weiß, dass ein Stream zuschaut). Aber ich fand ihn stark. Seine Snipes waren on point. Heute würden wir ihn packen, glaube ich 😉

Chris Brunner

Naja ein krasser “Vorteil” sieht da noch anders aus.
M+T ist nur im Punkto Sichtgeschwindigkeit besser alles andere lässt sich auf mit Controller machen. Und die Sichgeschwindigkeit bringt auch nur was, wenn man dementsprechend damit umgehen kann. Es gibt diverse Controller, wo man die Empfindlichkeit noch höher setzen kann, das Problem: schwerer zu kontrollieren.

Ich fand ihn damals in D1 nie überragend. Seine Teammates waren da halt schon ne Spur krasser (zumindest wenn ich gegen die Jungs gespielt hab).
Im 1vs1 Gunfight hab ich nicht selten gegen ihn gewonnen. Seine Mates haben mich da viel mehr auseinander genommen.

Wie gut er mittlerweile ist und vor allem in Fortnite kann ich persönlich 0 beurteilen. Ich war nie so der riesen Fan von Streamer also schau ich da auch fast nie rein. Freue mich aber natürlich für die Jungs, wenn die da sowas gewinnen.

De Ma

Sehe ich auch so,er hat mit Maus Und Tastatur gespielt und hatte dadurch halt einen Vorteil,das ist Fakt.es haben aber auch Spieler carrys gemacht nur mit Controller und die haben für mich mehr anerkennung verdient als einer der sich mit Maus und Tastatur pushen muss.Er war in der zeit wo er mit Controller gespielt hat,schlechter als mit Maus.Erst als er die XIm entdeckt hat,hat er carrys gemacht,weil er wusste das er ein Vorteil hat gegenüber den Normalos.hatte ihn auch mal in einem Match und es ist keine Kunst sich unsichtbar zu machen und mit dem Sniper zu warten,wenn ich mit Maus spiele.Weis gar nicht was den damals alle so gefeiert haben.man sieht doch jetzt,das er gegen die selben Leute die auch mit Maus spielen nicht so gut ankommt.Zwetschke ist für mich einfach nur zu sehr gehyped mehr nicht.In Destiny hat er kein Stich mehr also versucht er es im Kinderspiel Fortnite

Paul

Na wenn das kein Gehate ist…
Schlicht und einfach ausgedacht und gelogen… Was ein Kindergarten…

Alexhunter

“Weis gar nicht was den damals alle so gefeiert haben.man sieht doch jetzt,das er gegen die selben Leute die auch mit Maus spielen nicht so gut ankommt.”
———-
Weiß nicht wo du das her hast, aber auch auf PC war er sehr erfolgreich in Destiny 2.
Eine Trials K/D von 3,52 (KA/D 5,02), 90% Winrate und war damals auch in Top3 weltweit bei Pd9 Ranking (auf guardian.gg)
https://destinytrialsreport

Jetzt ist er da immer noch auf Platz 44 obwohl er das schon eine Ewigkeit nicht mehr spielt.
https://guardian.gg/2/leade
(btw. Kraftyy ist auf Platz 54, spielt es aber genauso lange nicht mehr)

Paul

Kraftty war allerdings sehr lange auf Platz 1 und hat AUSSCHLIEßLICH mit 3 Zuschauern gespielt. Schaue ihm auch schon sehr lange zu, und hab öfters gesehen wie er 3 negative Spieler Makellos gemacht hat, in einem Spiel wo man alleine gegen Teamshot nix machen kann… Der Typ ist einfach einzigartig… Auch beim Fortnite aktuell ist er ein Ausnahmespieler. Eigentlich egal was er spielt, tut er das auf höchstem Niveau

Paul

Olli, kann es nachvollziehen… Aber wer beim Matze lange genug dabei ist, der weiß es, dass er auch mit dem Controller kein Stück schlechter war.
Ist halt für ihn bequemer, besser wurde er dadurch aber nicht…
Also als Vorteil kann Man es nicht betrachten, eher als Ausrede.

Und es gibt immer bessere Spieler… Bis auf Kraftty, der ist Gott der Götter egal was er spielt… 🙂

megamax92

Matze <3 Aber das Bild im Artikel ist super, ich hätte schwören können das Headset ist inzwischen angewachsen.

Chiefryddmz

XD

NoWaniiX

Seit ca. 2 1/2 Jahren schau ich schon Matzes Stream und ich kann immer noch sagen, dass er ein sympathischer und humorvoller Streamer ist. Er hat eine echt tolle Community die Ihn Unterstützt. Ich gönne Ihm den Erfolg in Fortnite von ganzem Herzen und hoffe das er so weiter macht.

Ich find es schade das viele neidisch sind um ihm das nicht gönnen und dass die Leute selbst nach solanger Zeit immer noch rumheulen das er mit XIM gespielt hat meistens waren es doch die ,die in Trials gegen Ihn verloren haben. Selbst wenn er mit Wii Balance Board gespielt hätte, hätten viele sich beschwert wenn sie verloren hätten.

MfG

Alexhunter

<3

strohmiExotic

Ich mag den Zwetschke. Er ist als Typ einfach ein chilliger Dude. Was ich noch mag ist sein Stream-Bot,…. bzw mag der mich. Hab schon einiges dort gewonnen, von Paysafe, PSN Card bis hin zu nem AstroHeadset. und von Tickets für den Leutturm fang ich erst gar nicht an zu reden 😀

Schaut einfach mal vorbei. dort erlebt ihr kein Gekreische, Geschimpfe, arrogantes Gehabe oder sonstige nervigen Angewohnheiten von nem Streamer.

Wrubbel

Das mit dem Aushalten stimmt einfach nicht. 0 Belastbarkeit waren in D2 schon immer 186 Hp und 10 Belastbarkeit immer 201 Hp. Es gab ztu Release kaum (meine sogar keine) Jägerrüstung, welche dir haupsächlich Belastbarkeit brachte. Der überwiegende Teil sämtlicher Titanrüstungen ist auf belastbarkeit getrimmt. Titanen haben vor allem deswegen im Teamshoot für mich spürbar länger durchgehalten als Jäger.

Der Ausweichschritt ist genauso mächtig wie zuvor. Er unterbricht den Aim-Assist. Der Nerf beim GoFast bezog sich auf die Unsichtbarkeit, da diese ebenfalls den Aim-Assist negierte. Das ist nun obsolet.
Wir hatten scheinbar entgegengesetzte Erlebnise bzgl. PVP zu Releasezeiten. Mich haben Titanen mit ihrer hohen Belastbarkeit, den Doppelgranaten, der Chaosfaust und Mida+Uriel niedergestreckt. Mit Jägern hatte ich zu Releasezeiten weit aus geringere Probleme.

strohmiExotic

auch wenn mich die Aussage eines Kevins normalerweise unberührt lässt, frag ich trotzdem: Wie kommst da drauf?

Wrubbel

Korrigier micht bitte, wenn ich falsch liege. Zu Release gab es keine Lindwurmkrone, zu Release war der Arkusakrobat schrott (siehe mein vorherigen Post). Es gab kein Meisterwerksystem zum Release und Mobilität war zu Release absolut nutzlos im Vergleich zu Belastbarkeit und Erholung. Keine Ahnung wie du dort zu Aussage kommst der Jäger war schon zu Release stark. Daher meine Frage ob wir beide die gleiche Jägerklasse zu Release gespielt haben. Der Jäger war da doch nur zum Sphärengenerieren verdammt. Ne andere Daseinsberechtigung hatte der kaum.

Dein jetziger Post bezieht sich auf den aktuellen Ist-Zustand. Hier widerspreche ich auch gar nicht. Der Jäger ist aktuell ein sehr starker Allrounder, wenn nicht sogar der stärkste Allrounder. Höchster Burstschaden durch GG mit Nachtfalken. Einzige Support-Super und ne absolut geile Roaming-Super mit seinem Arkusakrobaten. Dazu mächtige Exos im PVP. Aber dieser Zustand war niemals zu Release von D2. Genau das hattest du geschrieben.
Wenn ich mich richtig erinnere dann haben zu Release Arkustitanen mit ihren Doppelnades und Chaosfaust einfach im Schmelztiegel aufgeräumt.

André Wettinger

Diesen Wandel machen doch bereits viele mit . Und er hat es auf den Punkt gebracht. „Man sollte kein Spiel spielen was einen nicht gefällt“.
Dies von einer Destinyikone zu hören sagt doch alles wieviel hier Bungie verbockt hat.
Aber was soll’s, Fortnite hat mich bis letzte Woche durchgehend unterhalten, seit März. Der Content ist hier aber jetzt auch leer. Wird wohl jetzt Zeit mir den PvP Bereich auch anzuschauen.

Chiefryddmz

wenn ich dich on sehe, lad ich dich ein!!!! ;D du wirst nicht drum rum kommen! =)
wegen dir spiele ich fortnite XD
ne spaß.. aber ich weiß echt nicht ob ichs mir angeschaut hätte zu season 3
hab ja anfangs auch nuuuuur RdW gezockt, man kann schon gut drauf hängen bleiben ^^

danke nochmal :))))

André Wettinger

Können gern mal zocken. Der Louis läd mich eh schon die ganze Zeit ein und mit RdW bin ich durch. Kann da eh nichts mehr machen. Du kannst dann mit Louis vor Rushen und ich bilde gekonnt die Nachhut und mach Sani. ????????????

Chiefryddmz

????auf jeden ✌????????????, und ich mach einen auf ninja und metzel alle mit der spitzhacke weg 😀

Falls du mit BR nix anfangen kannst,.. Oder willst ????, aber trotzdem bock auf pvp… kann ich wärmstens empfehlen, in “Paladins” mal reinzuschnuppern (falls dus noch nicht kennst)
Und vor allem weils f2p ist,
Hat auch nur um die 10gig, wenn ich mich recht erinnere.. Also müssen die meisten denk ich auch nix von der Platte werfen ????????????

Danii Loo

“bekannt für seine besonderen PVP Künste” .. Ja durch XIM, was ein Schwachsinn, mit keinem Wort wird das erwähnt

[Mod-Edit: Kommentar angepasst]

Gerd Schuhmann

Ich hab deinen Kommentar mal angepasst, damit er hier stehen bleiben kann.

Bitte achte darauf, in Zukunft hier die Regeln zu befolgen, wenn du weiter hier kommentieren möchtest.

kinthk

Ich weiß nicht was da vorher stand aber ich finde es ein wenig traurig dass sich ein großer Teil der Nutzer kritisch zu seiner xim-Vergangenheit übt und Herr Schuhmann nur die Kommentare aufräumt als auch mal Stellung zu beziehen. Ihr habt den Typen ja schliesslich gecovert. Oder habt ihr vielleicht nicht genau genug recherchiert und seine glorreiche D1 Vergangenheit fällt euch jetzt auf die Füße?

Gerd Schuhmann

“Genau genug recherchiert” -> Das war überhaupt nicht das Thema des Artikels.

Zwetschke ist ein guter Spieler, der jetzt bei Fortnite mit dem PC 18.000$ gewonnen hat im Duo und vorher war er einer der bekanntesten deutschen Spieler bei Destiny 1 und hat da über Monate Trials gegrindet.

Für uns war hier interessant: Wie ist das so als Streamer einzusteigen? Wie sieht er Destiny, dass er davon weg ist? Wie sieht er jetzt Fortnite?

Wie ist das so, ein Spiel zu wechseln – nimmt man da die Leute mit? Das waren die Fragen für unseren Artikel.

Und für einige Leute hier ist das riesen Thema “Wie war es vor 4 Jahren bei Destiny 1, als die Trials noch wichtig waren? Hast du da mit XIM gespielt?

Das ist einfach ein Thema von vorgestern, das wir in dem Kontext nicht wichtig fanden.

Und man sieht ja auch an den Reaktionen auf den Beitrag, dass es sicher für einige Leute ein Riesen-Thema ist, für viele andere aber gar keins mehr. Hier geht’s nicht um Destiny 1 und 2014-2016.

kinthk

Das Erschwindeln von Vorteilen ist auch 2018 noch ein Thema. Wenn man sich also der Vorgeschichte bewusst war weil man sich vorher informiert hat gehört doch zu einem Interview vielleicht auch die eine oder andere kritische Nachfrage. Ich hatte übrigens nach einer Stellungnahme zum Thema gefragt und nicht nach einer Zusammenfassung des Artikels. Den hatte ich schon gelesen.
Bis jetzt war ich von eurem Magazin immer recht angetan aber das rumlawinern hier empfinde ich als ein wenig peinlich und wird euch eigentlich nicht gerecht.

Gerd Schuhmann

Die Stellungnahme ist -> Das war nicht das Thema des Interviews. Uns haben ganz andere Sachen interessiert.

Du wolltest eine Antwort. Die hast du gekriegt. Sie gefällt dir halt nicht. Mit “Rumlawinern” hat das nix zu tun.

André Wettinger

Wer hat denn in Destiny nicht geschwindelt. Es war doch eine einzige Hardware und Mogelschlacht angefangen vom Scuff zu Xim bis hin zu Titan One. LagSwitch MTU drücken, DNS Server am besten über die Westküste nehmen usw. Und ein weltweites Matchmaking mit P2P. Gratulation.
Glaub die Xim war hier das geringste Problem. Diese Vorteile waren seit 2015 bekannt. Daher wenn er auf der Playsi mit ner Xim spielt, dann ist das so. Es steht jeden frei.

Paul

„Und für einige Leute hier ist das riesen Thema “Wie war es vor 4 Jahren bei Destiny 1, als die Trials noch wichtig waren? Hast du da mit XIM gespielt?„ — Da wusste noch keiner was eine XIM ist… aber soweit kann keiner mehr denken, da sie nur noch rot vor Augen sehen.

Exodus

Er hat daraus auch nie ein Geheimnis gemacht. Er hat dies ganz offen kommuniziert und sogar seine Profile für XIM geteilt. Wo ist also das Problem? Und was hätte diese Info in so einem Artikel zu suchen?

Psycheater

Tip Top Interview. Habe zwetschkE ab und an mal mit Nexxoss im Stream PUBG spielen sehen und was der Typ abreißt ist schon ganz ordentlich 😉 Und darüber hinaus auch echt n sympathischer Typ. Danke für das Interview; sehr interessant wie immer 🙂

VaylorTV

XIM4 FTW 😉

Chiefryddmz

der typ kommt mir sehr sympathisch vor,
danke für den artikel sven 🙂
danke für das inverview @meinmmmo!!! sowas is immer klasse imo

Maxstar91

Hab ihm immer sehr gern zugesehen gehabt zu D1 Zeiten. Egal wie schlecht D2 war/ist ich schau es mir trotzdem 1000x lieber an als die Fortnite kacke 😀 kann seine Entscheidung aber natürlich nachvollziehen.

Chriz Zle

Vielleicht ist er ja mit den Ahamkara Armen rum gelaufen und hat sich gewundert das er keine 2. Sticky Nade hat ^^
Aber stimmt schon Jäger ist seit Beginn die stärkste Klasse im PVP.

Alexhunter

Die stärkste Klasse bei D2, ja mag sein. Verglichen mit D1 (vor den ganzen Hunter Nerfs) fühlte sich der Hunter in D2 seit Beginn einfach nur schwach an.

Chriz Zle

Deswegen habe ich ja auch keinen Vergleich zu D1 genommen, aber manche suchen halt immer den Krümel im Kuchen-.-

Nors

Ich hätte auch noch einen Krümel: … zwei Tripmines! 😉

Paul

Aktuell ist definitiv Titan die stärkste Klasse durch seinen skate mit Lichtgeschwindigkeit in Kombi mit Traktor, einfach viel zu krass gegen Hunter oder Warlock

Exodus

*PC only* 🙂

Paul

Ach ja, stimmt – ist PC Only

Wrubbel

? Reden wir vom gleichen Hunter? Der Arkusakrobat war der letzte Schrott, bevor die Angriffsanimationen angepasst wurden. GG empfand ich jetzt im PVP auch nicht als extrem mächtig. Der Nachtpirscher war mit seiner Unsichtbarkeit stark, bevor diese angepasst wurde.

Dat Tool

War auch mein erster Gedanke!

Beat

Zwetschke war oder ist mein Lieblingsstreamer, über D1 Trials bin ich auf Ihn gekommen. Leider hat es mich sehr traurig gemacht, bzw. macht es mich auch nach diesem Artikel traurig zu hören das er wohl auch nicht wirklich zurück kommen wird. Klar ein paar Wochen lang wird er bei Twitch mit D2 unterwegs sein, aber wohl nicht lang. Allein wenn man bedenkt wie gut es bei Fortnite und den Preisgeldern läuft.. übel nehmen kann man es ihm natürlich sowieso nicht.

Dumblerohr

Matze, bester Mann!!!!

Genjuro

Sehr sehr symphatischer Streamer. Total am Boden geblieben.

Holy_13

Einer der angenehmsten und entspanntesten deutschen Streamer. Und einer der wenigen die sich normal artikulieren und benehmen können. Gibt es leider viel zu selten.

Snoopa_

Habe den nie gemocht, kam sehr arrogant rüber. Lag vielleicht daran, daß wir ihm in Osiris immer den Hintern versolt haben.
Wer weiß ????‍♂️

Halogin

Ich kenn ihn zwar nicht, aber aktuell kommst du sehr arrogant rüber

Snoopa_

Danke sehr, das geht runter wie Öl.

Christian

Trialschecker, gib mal bitte deinen PS4 Nick

ne0r

War klar das nichts mehr kommt 😀

Nors

“Trialschecker, gib mal bitte deinen PS4 NicK“
–> haha, den hat er wohl gerade vergessen…

Snoopa_

Wahrscheinlich werde ich meinen psn Nick hier preisgeben.
Die, die mich kennen, wissen meinen psn Namen. Das reicht vollkommen aus.
Kann nur sagen, ich habe 4 mal gegen ihn gezockt und 4 mal gewonnen.
Und nach dem zweiten mal kamen die ersten beleidigungen / doofen Sprüche von seitens Zwetschke. Er ist ein guter Spieler und hat viele Fans. Und ich finde es gut das er Fuß gefasst hat in fortnite und damit sogar erfolgreich ist. Das hat er sich erspielt und verdient. Ich persönlich habe leider nicht die positive Erfahrung mit ihm gemacht. Jedem ist es ja frei wie wer wen findet.

Paul

Beleidigungen seitens Zwetschke?
Alles klar…
Gute Besserung…

Snoopa_

Kanns dir nur so sagen wie es ist Paulchen.
Und danke 🙂

kinthk

Das ist doch der Typ der mit xim2 in destiny Trials Carries gemacht hat. Was für ein Lappen. Ich erinnere mich noch, dass jeder der ihn im Stream drauf angesprochen hat gebannt wurde. Grösste Weichwurst EU Nord

Alexhunter

Es wurde keiner nur deswegen gebannt ihn darauf angesprochen zu haben.

Lustig ist auch, seit PC Release ist er sofort zum PC gewechselt und dann kamen Leute in Stream und haben ihn gefragt ob er mit Controller spielt.

Anton Huber

Kritikfähigkeit gehört definitiv nicht zu seinen Stärken. Sich als XIM-User über Leistungen zu brüsten, na ja da sieht wohl jeder anders, für mich ist das erbärmlich.

Paul

Schon komisch…
Nur mit dem Controller hat er kein Stück schlechter gespielt…
Aber man kann dann halt Xim4 als tolle Ausrede benutzen wenn man abgefarmt wurde.
Und Kritikfähiger als 99% alle anderen Twitch Streamer weltweit ist er auf jeden Fall…
Und glaub mal, 90% der Spieler rasiert er auch mitm Lenkrad oder Wii Board.
Bloß dann wird auch wieder gejammert… 😉

Anton Huber

Dann hätte er ja bloß mit Controller spielen müssen und Ruhe ist. Wenn er mit Wii-Board rasieren kann dann soll er das einfach mal zeigen.
Jedesmal wenn er mit sachlicher Kritik konfrontiert wurde (und ich das gesehen habe) hat er sich selbst disqualifiziert und äußerst selbstverliebt reagiert.
Jeder kann spielen wie er will, für mich ist die XIM ein unfairer Vorteil, und nicht weil ich “abgefarmt” werde.
Zwetschke mag ein netter Kerl sein, ein guter Spieler sowieso, ich persönlich habe keine guten Erfahrungen mit ihm gemacht.

Paul

Warum muss man unbedingt mitm Controller spielen? Manche jammern ja schon wenn man SCUF spielt und vergleichen es mit cheaten.
Sony interessiert es nicht, Bungie interessiert es auch nicht, und ob das jemand als unfairen Vorteil betrachtet – interessiert genauso niemanden.
Jeder soll spielen wie er möchte, von mir aus mit Nintendo Nunchucks wenn es für ihn bequemer ist.

Und dies M+T Gejammer kann man einfach als ne tolle ausrede benutzen, wenn man immer wieder in die Fresse bekommt…

Erste Frage in jedem Stream, wenn man grad kassiert hat – spielst mit M+K?
Und auch wenn man mit Controller spielt, wird nur Mist gelabert…
Leute suchen gerne Ausreden, anstatt es einfach zu akzeptieren, dass sie eben “scheise” sind.

An einer Konsole ist es M+K, am PC ist es Controller – immer nur mimimimi….

Exodus

Ich dachte das Ding heißt XIM4? Und niemand wurde gebannt, das ganze war sogar unter seinem Stream verlinkt, inklusive Profil Dateien usw. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

84
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x