Heroes of the Storm: Kommt Blizzard im E-Sport gegen LoL an?

Nachdem der Release-Termin für Heroes of the Storm nun bekanntgegeben wurde, fragt sich der geneigte HotS-Zocker natürlich, ob man nicht auch irgendwann professionell in die Szene einsteigen könnte. Blizzard zumindest stellt 1,2 Millionen US-Dollar Preisgeld bereit.

League of Legends das Wasser reichen?

Noch befindet sich HotS zugegebenermaßen in einem frühen Stadium, wenn man sich die Potenziale im E-Sport anschaut. Der Spieleentwickler plant aber für das eigene MOBA anscheinend etwas Großes. Auf der im November stattfindenden BlizzCon sollen immerhin 1,2 Millionen US-Dollar nur an die HotS-Teams ausgezahlt werden. Neben dem MOBA werden übrigens World of Warcraft, Hearthstone und Starcraft im kompetitiven Wettkampf zu sehen sein.

In der E-Sports-Szene dominiert kein anderes Spiel so sehr wie das Riot-Game League of Legends. Auch auf Twitch ist das Spiel der Dauerbrenner. Bei den World Championships 2014 zahlte Riot ebenfalls keine kleinen Beträge aus: 2,1 Millionen US-Dollar gingen an die teilnehmenden Teams, 750.000 alleine an die Weltmeister Samsung Galaxy White.

Preisgeld ist nicht alles

Heroes of the Storm gold Guide

“Je höher das Preisgeld, desto erfolgreicher das Spiel im E-Sport” – diese Aussage ist natürlich ein Trugschluss. Um allerdings in der kompetitiven MOBA-Szene Fuß zu fassen, muss Blizzard Spieler von Dota 2 oder LoL ködern. Und das gelingt wohl am besten mit hohen Preisgeldern. Dass HotS zwar “Easy to play”, aber “Hard to master” ist, davon kann sich jeder ab der Open Beta am 20. Mai oder spätestens zum Release am 2. Juni selbst überzeugen. Die Lernkurve ist nicht so steil wie beim Konkurrent LoL, aber um alle Strategien auf den verschiedenen Maps abzurufen und einsetzen zu können, braucht es nicht nur individuelle Skills, sondern ein stark ausgeprägtes Teamplay. Auf toxische Gameplayelemente wie Last-Hit-Verteilungen verzichtet man im Vergleich zum Konkurrenten weitestgehend und auch ein sehr faires Matchmaking soll die Spieler überzeugen.

Empfehlenswert: Heroes of the Storm: Blizzards Resterampe oder ein All-Star-Team?

Furioser Start auf der Blizzcon genug?

Wird werden sehen. Zwar ist laut einem Analysten der MOBA-Kuchen schon verteilt – zu Gunsten von League of Legends. Das BlizzCon-Turnier bietet aber eine perfekte Bühne für einen furiosen Start in die E-Sport-Szene. 8 der weltbesten Teams werden dort teilnehmen. Die Mannschaften müssen sich allerdings durch mehrere Turniere durchschlagen. Am Ende stehen sich dann 2 Teams aus Amerika, 2 aus China, 2 aus Europa, und jeweils 1 aus Taiwan und Korea gegenüber.

HotS Turnier eSport

Noch sind es ein paar Monate bis zur BlizzCon, doch die Qualifikationsturniere werden schon zeigen, ob es genügend Interessenten für HotS als E-Sport-Kategorie geben wird…immerhin war es ja schon einmal auf ESPN2 zu sehen.

Was denkt ihr, wie hoch schätzt ihr das E-Sport-Potenzial von Heroes of the Storm ein? Mehr Informationen zum neuen MOBA findet ihr auf unserer Themenseite zu HotS.

Quelle(n): eu.battle.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sickgaming

HotS is so schlecht… Dota, HoN und LoL um längen besser. Ohne den Blizzard helden Bonus würde HotS keiner spielen.

F2P-Nerd

Ich glaube, im MOBA-Bereich muss kein Spiel den Anspruch haben, LoL den Thron abzugreifen, Ist eben wie mit WoW, dem wird auch niemals ein anderes MMORPG den Rang ablaufen können.

Dennoch wird Blizzard mit diesem MOBA mehr als genug Einnahmen erzeugen. Es ist logisch aufgebaut und hat bereits in dieser frühen Phase eine hervorragende Heldenbalance. Da hat LoL ja auch das ein oder andere Jährchen für gebraucht ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x