Das MMORPG Herr der Ringe Online wird nun endlich richtig Free2Play – Was ändert sich noch?

Das MMORPG Herr der Ringe Online wird nun endlich richtig Free2Play – Was ändert sich noch?

12 Jahre nach den umfangreichen Änderungen am Bezahlmodell des MMORPGs wird der Herr der Ringe Online nun zu einem großen Teil kostenlos. Schon im April sollen sich 5 Erweiterung dem Angebot der kostenlosen Inhalte anschließen. MeinMMO zeigt euch, was sich ändert.

So ist das aktuelle Modell: Ursprünglich war HDRO ein Buy-to-play-MMO mit Abo-Modell. Man musste es kaufen und ein Abo abschließen. Im November 2010 gingen die Entwickler aber den Schritt und machten das Basis-Spiel kostenlos.

Neue Inhalte und Erweiterungen konnten sich dann erspielt werden, statt sie zu kaufen. Das konnte aber in einem ziemlichen Grind enden. Denn ihr müsst die Ingame-Währung sammeln, um diese wiederum gegen Bezahlinhalte tauschen zu können.

Ab April gibt es aber zum 15. Geburtstag des MMOs umfangreiche Änderungen und ein großer Teil der Inhalte wird endlich wirklich kostenlos.

Herr der Ringe Online: Die nächste Erweiterung ist da, 14 JAHRE nach Release! Seht hier nochmal den Launch-Trailer

HDRO macht mit Update 33 viele seiner großen Erweiterungen Free2Play

Das ändert sich: Mit Update 33 werden alle Inhalte, die zwischen dem Release von HDRO im Jahr 2007 und dem der Erweiterung Helms Klamm veröffentlicht wurden, kostenlos spielbar.

Mit diesem Update werden alle Quests, Gebiete, Instanzen und Erweiterungen, die zwischen dem ursprünglichen Start von LOTRO im Jahr 2007 und bis zur Veröffentlichung von Helms Klamm – und einschließlich! – der Veröffentlichung von Helm’s Klamm für alle kostenlos verfügbar sein. Sucht, erforscht und bastelt euch euren Weg zu Stufe 95 nach Herzenslust!

lotro.com

Hier eine schnelle Übersicht zu den „neuen“, kostenlosen Inhalten:

  • Die Klasse der Hochelben
  • Runenbewahrer, Hüter und Beorninger
  • Die Schatten von Angmar (Hauptspiel)
  • Die Minen von Moria
  • Die Belagerung des Düsterwaldes
  • Der Aufstieg Isengarts
  • Die Reiter von Rohan
  • Helms Klamm

Das Paket umfasst Inhalte, die im Laufe von 2007 bis 2013 erschienen und ist ziemlich riesig. Diese Inhalte sollten Fans und Interessierte etliche Stunden beschäftigen.

Was kommt sonst noch? Neben der F2P-Umstellung zahlreicher Inhalte kommt mit Update 33 auch ein neues Gebiet ins Spiel: Yondershire. Dabei handelt es sich um ein Sumpfgebiet im Norden von Mittelerde, das laut Beschreibung von Hobbit-Einsiedlern und Unruhestiftern bewohnt wird.

Dort werdet ihr auch Abenteuer mit Bezug zu den Hobbits erleben und trefft offenbar auf Lotho Sackheim-Beutlin, der die Einwohner schikaniert.

Im 13. April soll zudem die aus den Filmen bekannte Festung Minas Morgul ins Spiel kommen. Dort beträgt die Obergrenze Level 130. Abgesehen davon arbeite man an technischen Verbesserungen, der Klassen-Balance und will weitere Bugs und Probleme beheben.

Was haltet ihr von den Neuigkeiten? Werdet ihr euch HDRO nun anschauen? Oder reizt euch der neue, kostenlose Content eher weniger?

Vor einigen Monaten gab es noch ganz andere Kontroverse bei den Spielern: Eine kleine Änderung in Herr der Ringe Online sorgt für große Pay2Win-Diskussion in der Community

Quelle(n): lotro.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
47
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ReneKiller

Der Part mit Minas Morgul ist so nicht ganz richtig. Das Spiel unterscheidet zwischen normalen Servern mit den aktuellsten Updates und legendären Servern, die ähnlich wie WoW Classic Server funktionieren. Auf einem der legendären Server wird Minas Morgul und das Maximallevel 130 demnächst freigeschaltet. Auf den normalen Servern sind wir schon zwei Erweiterungen weiter in Gundabad mit Maximallevel 140

Ingo Stoll

Dieses Verhalten hat natürlich Hintergründe
Standing Stone Games wurde kürzlich von EG7 aufgekauft.

Die wollen HdRO, im Blick auf den kommenden Hype der Amazon HdR Serie wieder populär machen.

Nachzulesen hier -> Seite 17
https://www.enadglobal7.com/wp-content/uploads/2021/11/Q3-2021-Investor-Presentation-November.pdf

„Along with Amazon’s new streaming series (reported to
be the biggest budget series ever) based on the Lord of
the Rings IP, Daybreak is investing in a major revamp to
upgrade the visuals, modernize the experience and
release on consoles“

IYDKMIGTHTKY

Das Game ist doch schon einer gefühlten Ewigkeit Free2Play 🤓

HP68

Die Entscheidung kommt zu spät.

Stilgar

Ich hab wie soviele das Spiel lange – mit Unterbrechungen – gespielt (seit Codemaster Zeiten).

Aufgehört, in die Ecke gelegt, sogar Chars gelöscht weil ich dachte ich bin fertig mit dem Spiel. Ich habe nun wieder angefangen aber mehr „aus der Not heraus“. Die neueren Spiel Lost Ark / New World getestet — sind nichts für mich. FF14 mit Level 30 gegen Storywand gelaufen, wusste nicht mehr wo ich weiter questen sollte. ESO mit seinen 5 Skill wo sich nie was ändert – mehrmals probiert und wieder aufgegeben.

Bei Hdro weis ich was ich bekomme und die Grafik ist immer noch ok.

Mal schauen wie lange ich diesmal bleibe.

N0ma

„FF14 mit Level 30 gegen Storywand gelaufen, wusste nicht mehr wo ich weiter questen sollte.“
Links oben ist ein Button der führt dich immer zur aktuellen Main Story Quest. Erst wenn da steht jetzt biste durch ist Schluss 😉

Stilgar

Hmm, ich hatte alle 3 Startgebiete auf gleichem Level aber wurde von der Story nur in 40er Gebiete geschickt.

Evtl. lag es daran das ich ohne Abo unterwegs war – fehlender XP Buff ?

N0ma

Gibt verschiedene XP Buffs, aber eigentlich ist die Main Story so ausführlich das man eher weiter ist als die Story. Sprich war schon auf Max Level und Story erst halb durch.

Anonsten, in den Gebieten gibts Quests, das Dungeons, da speziell die Dailys machen – gibt Marken. Oder die Events auf der Karte.

Thorr

Ich hätte es cool gefunden wenn sie jetzt nen Konsolen Release angesprochen hätten

Daniel (Comp4ny)

Und wer soll das finanzieren und Entwickeln?
Die handvollen Entwickler die es noch gibt, mit Geld was gerade so noch reicht um die Server und handvollen Mitarbeiter zu beschäftigten? Wohl kaum.
Von HdRO wird es keinen Konsolen-Port mehr geben. Das ist mehr als Unwahrscheinlich.

Scaver

Tja sollen die mal die Lizenz abgegeben. Dann kann sich auch ein neuer Entwickler und Investor finden.
Aber solange man mit der Lizenz verhindert, darf es andere HdR MMORPGs geben darf, und man schlicht die letzten Fans melkt und nichts richt zurück ins Spiel steckt… Naja wird sich eh nie ändern.

N0ma

Ist das so? bei Warhammer gibts ja auch mehrere Spiele.

chips

Ich mochte das Spiel eigentlich. Für mich hat sich nur das Leveln einfach zu extrem gezogen. Man könnte ja meinen, dass es bei 130 Leveln recht zügig geht mit nem Level up. Tut es aber nicht. ^^

Bodicore

Puuh LotRO ist eines der Spiele die mir eigentlich gefielen aber an einem einzigen Feature scheiterten.
Ich mochte diese Gruppentaktiken gar nicht.
Ich hasse es wenn irgendwelches Zeug aufploppt im Kampf.

Xpiya

Ernsthaft? Bei Raidbossen gingen diese nicht und allgemein war es ja eher ein 5x Farbe X + 1x Y…. Und von Monat zu Monst wurde es weiter abgeschwächt.

Das war kein Feature sondern ein reines gimmick.

ReneKiller

Die Gruppenmanöver spielen mittlerweile gar keine Rolle mehr.

Souliak

Ich habe Herr der Ringe Online zum Release gespielt und habe vor ca. 1 Jahr wieder angefangen und spiele es immer noch. Ja die Mechanik ist altbacken, aber die Atmosphäre nimmt mich immer noch mit und es gibt so wahnsinnig viel zu entdecken und zu tun. Auch die Community bzw. Sippe sind tolle Spieler dabei und es macht mir einfach nur Spaß.

Xpiya

Ich hab LotRO echt intensiv bis lvl65 gespielt… und auch noch auf die Erweiterung gefreut aber für mich ging es mit dieser zu stark Berg ab + es kam zu lange nichts mehr nach Düsterwald.

Dazu, dass X Ideen umgesetzt wurden aber immer nur halbherzig blieben hat mir dann am Ende das Aufhören sehr einfach gemacht. Am schlimmsten fand ich den berittenen Kampf… sowas dürfte man eigentlich nicht verkaufen…

Das Spiel an sich ist gut, aber es ist eben 15Jahre alt. Das Kampfsystem ist so langsam, dass man dabei einschläft, die Animationen waren schon immer nicht sonderlich gut… das skillen war auch nicht divers genug.

Am Ende bräuchte es einen reboot mit ner neuen Engine und aktuellen Kampfsystem… dann würde ich schon allein wegen HdR wieder einsteigen.

Aber wer soll das bezahlen?

So bleibt es ne tolle Erinnerung

Scaver

Ich glaube am Ende würden es die Kunden zahlen und zwar gerne.
Dazu müsste sich aber ein Geldgeber finden. Und da gäbe es sicher weiche. Schwer wird es dann aber wegen der aktuellen Lizenz Situation.

Aber eine „neues“ HDRO, z.B. via Unreal Engine 5, dürfte aktuell ein riesiger Erfolg werden. Und sag nicht alleine wegen dem franchise. Sondern auch als Alternative zu den Asia MMOs, an den sich die meisten satt gesehen haben.

Xpiya

So ein Selbstläufer wäre das auch nicht(also auf den ganzen Markt bezogen). Klar mich würden sie sofort damit abholen.

Aber es fängt schon damit an, dass die eine Hälfte ohne ActionCombat mit zielen nicht spielen wollen würde, ich aber lieber ein Tabtargeting wie in AoC mit Kombosystem(zu Release) bevorzugen würde.

Mich würde punktuelle VR Unterstützung abholen(man einmal im Leben in VR durchs Auenland schlendern), den meisten die 10.000 Mobs klatschen wollen ist das zu wider.

Alle jammern immer wegen Soloplay, aber ne Gruppensuche darf keine 2min. Dauern.

Es ist einfach wie es ist, das Genre braucht den Mainstream um die Gelder zu bekommen, der Mainstream macht das Spielerlebnis für RPG Fans aber dann meist kaputt(weil er faul ist und in den Social medias am lautesten schreit) … ein Teufelskreis.

Ein Spiel wie EVE Online ist eine Ausnahme wo Nerds unter sich bleiben. Aber auch da(mit den 2,50Euro kannst du kein LotR MMORPG aufbauen)… allein die Erste Staffel der neuen Serie kosten 500mio. Dollar!!!

Daniel (Comp4ny)

Ich habe es damals auch mega gerne und lange gesuchtet.
Irgendwann war die Luft raus. Ich habe kürzlich noch überlegt mal wieder reinzuschauen, aber mich nun dennoch dagegen entschieden, weil ich jetzt schon weiß, dass ich es nicht lange nicht genug spielen werde da … es mich einfach nicht mehr zieht. Ich fühle es nicht mehr, die Grafik ist ein Grund.

Das ganze Spiel ist 15 Jahre, was verdammt lange ist, aber es braucht einen kompletten Rework, den HdRO niemals mehr erhalten wird. Das Studio bzw. die Entwickler die noch am Spiel arbeiten, kann man fast schon an einer Hand abzählen, das Geld fehlt hier so oder so um das zu bewerkstelligen.

Frühestens dann würde ich nochmal einsteigen.
Im Grunde wird es nur noch von Hardcore-Fans am Leben gehalten.

MathError

Genau meine Rede. Leider

Rhag

Ich habe HdRo eine ziemliche Zeit vor der Umstellung auf Free-to-play gespielt. Bis Lvl 65 (Levelcap Düsterwald) damals glaube ich. Inzwischen nur noch sporadisch.
Das angesprochene Verhalten bei den Animationen kann ich nur teilweise bestätigen.
Es macht schon Spaß – flutscht aber nicht so geschmeidig wie bei zb. WoW.
Trotzdem passt der Rest. Story, Atmosphäre sowie der sehr gut passende Soundtrack sind immernoch sehr gut.
Kann aber wirklich sein, dass man dafür Fan von HdR sein muss 😀
Auf jeden Fall schön, dass sich bei dem Game noch was tut und regelmäßige Updates erscheinen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Rhag
MathError

Story, Content, F2P oder P2W all diese Punkte hätten keinen Einfluss darauf, ob ich es spielen würde oder nicht. Die Grafik ist bei weitem bei meiner Entscheidungsfähigkeiten keines der oberesten Kriterien, aber bei HdRo muss ich leider sagen schreckt diese mich zu sehr ab, habe es bereits öfters schon gespielt, aber es ist alles irgendwie so „clunky/ruckelig“, es fühlt sich einfach so klobig an von der Bewegung, den Angriffsanimationen usw. Ich glaube HdRo ist im aktuellen Zustand wirklich was für Lieberhaber des HdR-Franchise.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von MathError
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x