H1Z1: System-Voraussetzungen und die Pakete für Early-Access sind bekannt

Zombie-MMO H1Z1 geht in drei Tagen, am 15. Januar, in den Early-Access auf Steam. Die Systemvoraussetzungen sind jetzt bekannt, auch was es im Starter-Paket und was es im Premiumpaket geben wird, weiß man. Die Preise für die beiden Editionen noch nicht.

H1Z1 wird am 15. Januar in den EA gehen. Zugang können Spieler über zwei Pakete erwerben. Das Starterpaket umfasst:

  • Den Zugang zum Early Access
  • 3 Event-Tickets
  • einen Schlüssel
  • Zwei Kisten

Im Premium-Paket, der Luxus-Ausgabe, ist folgendes enthalten:

  • Early Access zu H1Z1
  • 25 Event-Tickets
  • 3 Airdrop-Tickets
  • 4 Schlüssel
  • 6 Kisten
  • Das Rezept, um sich einen exklusiven Hut zu basteln

H1Z1-Feuerkraft

Die Preise für die beiden Pakete kennt man noch nicht. Man geht beim Starterpaket so von „20 Dollar“ aus, da wusste man bei SOE aber noch nicht so recht, wie man das in Euro umrechnen wird. Zum Release soll H1Z1 dann Free2Play sein und von einem Cash-Shop unterstützt werden.

Mit den Event-Tickets können sich Spieler einmaligen Zugang zu bestimmten Server-Typen erkaufen, wie etwa zum Battle-Royale-Modus, den es zum Launch geben wird. Was uns zum Early-Access-Start an Events erwartet, weiß man im Moment noch nicht. Diese speziellen Server-Typen haben wohl nur eine begrenzte Laufzeit. Wenn beim Battle-Royal alle tot sind, ist der Battle Royale eben zu Ende. Das ist dann sozusagen ein Perma-Death-Server.

Mit den Airdrops lassen sich Luftabwürfe von Kisten anordnen. Um an den Kisteninhalt, an das, was da wirklich bei rauskommt, muss man sich dann aber mit anderen streiten. So ist es zumindest vor einigen Monaten angekündigt worden.

Was es mit den Schlüsseln und Kisten auf sich hat, was in den Kisten genau drin ist, was die Schlüssel öffnen (die Kisten lägen nahe), weiß man im Moment noch nicht.

System-Voraussetzungen H1Z1

Steam listet folgende System-Voraussetzungen auf:

Minimum:

  • OS: Windows 7 64 bit
  • Processor: Intel i3 Dual-Core with Hyper-Threading (required)
  • Memory: 4 GB RAM
  • Graphics: nVidia GeForce GTX 275 series or higher
  • DirectX: Version 10
  • Network: Broadband Internet connection
  • Hard Drive: 20 GB available space
  • Sound Card: DirectX Compatible Sound Card

Empfohlen:

OS: Windows 7 64 bit

  • Processor: Intel i5 Quad Core or higher / AMD Phenom II X6 or higher
  • Memory: 8 GB RAM
  • Graphics: nVidia GeForce GTX 560 series or higher / AMD HD 6870 or higher
  • DirectX: Version 10
  • Network: Broadband Internet connection
  • Hard Drive: 20 GB available space
  • Sound Card: DirectX compatible Sound Card

H1Z1

Was ist in den Kisten?

Mein MMO meint: Große Frage, die wahrscheinlich jeden interessieren wird, der sich mit H1Z1 bisher beschäftigt hat. „Was ist in der Box? Was ist in der Box?“ – H1Z1 hat immer wieder betont, dass man auf keinen Fall irgendwie Pay2-Win-Ambitionen hat.

Die Air-Drops wurden von den Fans schon heiß diskutiert: Damit könnten sich „Spieler“ ja einen Vorteil erkaufen, wenn sie gezielt Abwürfe organisieren und mit Freunden sicherstellen, dass sie den Loot bekommen.

Sollte jetzt in den „Kisten“, die man vielleicht mit diesen ominösen „Schlüsseln“ looten kann, was anderes drin sein als reine Vanity-Items, gibt’s wahrscheinlich Ärger. Aber es sieht eigentlich nicht danach aus. Wahrscheinlich sind da nur alternative Skins oder „Kostüme“ drin. Man wird’s sehen.

Über diesen Link kommt Ihr zum Steam-Store, da wird’s wohl demnächst losgehen.


Mehr zur Zombie-Sandbox erfahrt Ihr in unserem großen Preview: H1Z1 Preview: Wie viel MMO steckt im Zombie-Survival-Game?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.