H1Z1 wird zu zwei Spielen, Action-Teil hat bald Release auf XBox One, PS4, PC

Das Survival-MMO H1Z1 wird zu 2 Titeln. Einer davon soll im Sommer auf PS4, PC und XBox One erscheinen.

In 2014 entwickelte Sony Online Entertainment als Fingerübung und basierend auf Planetside 2 ein Zombie-Survival-MMO. Eigentlich arbeitete man an einem MOBA, aber das Team und vor allem die Fans mochten H1Z1 so, dass sich die Prioritäten verschoben.

Eigentlich war H1Z1 als Survival-Spiel ausgelegt

Das Spiel war atmosphärisch an den damals grassierenden „Walking Dead“-Virus angelehnt. Es sollte viel um Crafting, das Überleben gehen. Anfang 2015 ging man in einen Early Access auf Steam und war für kurze Zeit ein Überraschungs-Hit. Später in 2015 verschob sich die Entwicklung von den „MMO-Teilen“ weg, hin in Richtung Arena-Shooter. Das funktionierte für Zuschauer besser, Entwickler DGC versuchte über populäre Twitch-Streamer eine neue Zielgruppe zu erschließen.

Die ursprünglichen Fans des Survival-Modus beklagten diese neue Richtung. Die Entwickler lieferten nicht das Spiel, das sie ihnen ein Jahr zuvor versprochen hatten.

H1Z1-Feuer

H1Z1: King of the Kill, der Shooter, erscheint im Sommer für PC, PS4, XBox One

Dieser Entwicklung trägt man jetzt bei H1Z1 Rechnung. Ab dem 17. Februar wird aus H1Z1 dann „H1Z1 King of the Kill“, ein Arena-Shooter mit Battle Royale und anderen Spielformen. Der Rest wird zu H1Z1: Just Survive, das MMO mit Crafting-Elementen. Beide Spiele werden je 20€ kosten. Wer bis zum 17. Februar noch das jetzige H1Z1 kaut oder schon gekauft hat, wird zu beiden Spielen Zugang haben.

Das Besondere: Der Shooter-Teil soll schon im Sommer den Early-Access verlassen und für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Der MMO-Teil wird auf absehbare Zeit im Early Access auf dem PC bleiben. Er ist aber nach wie vor auch für ein Konsolen-Release geplant.

H1Z1-Romero-Market

Zwei Spiele, zwei Teams, zwei Miktrotransaktionsmodelle

Für H1Z1 hat diese Trennung nur Gutes, sagt man dem US-Magazin Polygon. Man könne den Shooter-Teil jetzt schon für die Konsolen bringen, die seien heiß drauf. Außerdem könne man dann beide Spiele von
verschiedenen Teams entwickeln lassen und unterschiedlich monetarisieren: Beim MMO-Teil werde es Mirkotransaktionen geben, Schlüssel um Kisten aufzumachen oder um Air-Drops zu bestellen. Bei King of the Kill werde man sich bestimmte Spiel-Modi einkaufen können. Beide Spiele werden mit unterschiedlichen Launcher starten.

Von dem Free2Play-Gedanken hat man sich endgültig getrennt. Beide Spiele werden nach dem Release Geld kosten.

Die Community von H1Z1 reagiert auf das Ganze … nicht ganz so prickelnd. Das Netteste ist noch, dass man die zu generischen Namen kritisiert.


Wir bei Mein MMO haben H1Z1 die letzten Jahre eng begleitet, auf unserer Themenseite findet Ihr eine Vielzahl von News und Artikeln zu dem Spiel:

Quelle(n): h1z1, polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
LuCA_XmA
LuCA_XmA
4 Jahre zuvor

Naja ich werde es auch kaufen wenn es 100€ kosten würde, dennoch finde ich es etwas schade das es zuerst ein Arena shooter ist. Ich wollte ein Zombie survival game auf der Ps4 haben und nicht nochmal ein COD (übertrieben gesagt) naja Positiv ist ja…… endlich hat es jemand begriffen das auch wir Konsolen Gamer solche Spiele haben wollen!!! Doch wie lange müssen wir auf den Survival teil warten? 2020?

Fazit: ich bin für H1z1 aber egal welches zombie survival zuerst kommt sprich Dayz oder H1z1 der erste gewinnt und fertig!

Texx1010
Texx1010
4 Jahre zuvor

Weiß man auch schon, welche „anderen“ Spielmodi außer Battle Royal dann noch dazukommen werden? Es stand ja, dass man sich andere Modi einkaufen kann.

Texx1010
Texx1010
4 Jahre zuvor

Moin-kann mir einer erklären was mit nem „Arena-Shooter“ gemeint ist? Oder anders: was vom „alten“ h1z1 bleibt noch übrig für uns Konsolenspieler?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Ich weiß nicht, was du unter „alt“ verstehst.

Der Battle-Royale-Modus ist auch schon fast ein Jahr alt, der war halt in der ursprünglichen Version des Spiels nicht vorgesehen, sondern kam erst Anfang 2015. In dem Artikel ist verlinkt, was Battle Royale ist.

Es ist wie in Hunger Games. 64 Leute in einer Arena. Nach und nach wird die Zone kleiner, weil Giftgas von den Seiten einströmt. Wer am Ende noch steht, hat gewonnen.

Sebastian W
Sebastian W
4 Jahre zuvor

Also irgendwie verstehe ich nicht mehr was die Entwickler da überhaupt machen. Allein schon der Gedanke das Ur-Prinzip vom Survival auf BR zu legen, nur weil das mehr Bekanntheit gibt ist meiner Meinung nach sehr fragwürdig. Ende 2015 sollte ja eine vollwertige Version erscheinen, und da ist H1Z1 meilenweit von entfernt. Probleme gibt es viele: Hacker, Bugs und die vielen nicht eingehaltenen Versprechen. Wobei ich sagen muss das das Spiel mir trotzdem viel Spaß bereitet weil schon einges am craftbaren zusammen gekommen ist. Aber im Gegensatz zu dem was noch kommen soll, gerade erstmal 40% Fortschritt ausmacht.

abcdgh
abcdgh
4 Jahre zuvor

Einfach nur Schade der PC hat mit early Access. Einfach das rennen gemacht meiner Meinung nach….das wird auch bei Vr so weiter gehen.das wir konsoleros den kürzeren ziehen

Texx1010
Texx1010
4 Jahre zuvor

Ich als ps4 Spieler der all die zeit den möglichen Release von h1z1 sich so herbeigesehnt hat, bin nun völlig verwirrt. Bekommen wir das h1z1 so wie wir das von lets plays auf YT gewohnt sind? Oder was bekommen wir Konsoleros jetzt nun, nen Shooter oder das klassische crafting h1z1? Wenns nur nen Shooter wird, ist es dann immer noch h1z1?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Einen Arena-Shooter – und nein, der hat nicht viel mit dem Crafting/Zombie-H1Z1 zu tun. Der Survival-Teil bleibt im EA, soll dann später auf Konsolen kommen.

phreeak
phreeak
4 Jahre zuvor

Auf Konsole kommt der Battle Royal Part. Ist mehr nen Shooter ohne Zombies und co… Man Kämpft in einer Arena (ne große Map) gegen andere Spieler und man muss sich gegenseitig killen. Wer am Ende als einziger überlebt und die bessere Taktik hatte, gewinnt… z.B Skins, gewisse gute Items usw…

phreeak
phreeak
4 Jahre zuvor

Auf jedenfall hat es gewaltig am Image gekratzt. Glaub, das hat man sich anders vorgestellt und ging mächtig nach hinten los, wenn man den shitstorm u.a auf reddit betrachtet.

H1Z1 wollt ich mir gern kaufen, aber man hat es in einem Jahr nichtmals geschafft den survival part auszubauen, vorallem die map, wie will man das mitm halben team schaffen? Ark leistet (trotz der optimierungsprobleme) 10x bessere arbeit…

Man hat das Gefühl, man will noch genug Geld kassieren, bevor man dann später den survival part auf Eis legt, weil es ja nicht so erfolgreich sei wie Battle Royale.

Polowok
Polowok
4 Jahre zuvor

Dieser Schrott ist mein größter Fehlkauf aller Zeiten. Grafik wie aus den frühen 2000ern und stink langweilig. Kann den Hype um dieses Teil absolut nicht verstehen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Den gibt’s ja auch seit einem Dreivierteljahr praktisch nicht mehr.

Sentcore
Sentcore
4 Jahre zuvor

Bitet das „H1Z1 – King of the Hill“ auch Zombies?! Also so ähnlich wie beim neuen Resi dent Evil Teil ein Shooter kombiniert mit Zombies ^^

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Aktuell nicht, aber die wollen wohl noch weitere Modi vorstellen.

Das Battle Royale ist ohne Zombies, dafür mit Giftgas. Haben sicher noch andere Sachen geplant.

Sentcore
Sentcore
4 Jahre zuvor

Achso, na dann bin ich ma gespannt was die so planen ^^

Varoz
Varoz
4 Jahre zuvor

Find ich jetzt nicht so schlimm, da ich h1z1 ja schon habe, muss ich ja nix mehr kaufen.
Mir gefällt der battle royal Modus, den spiele ich lieber als den survival part, mit freunden macht das richtig Laune.

Snuff
Snuff
4 Jahre zuvor

Ja das ist ja sehr schön für dich und deine Freunde, somit seid ihr ein Teil derer, die indirekt zum Verfall des ursprünglichen Genres beigetragen haben.
Versprochen war allerdings was anderes. Andersrum: Wenn erst ein Shooter bekanntgegeben wird, ein Element daraus genommen und nur dieses stärker gefördert wird sehe deine Reaktion wie aus?

Und allein schon deren Gier bzgl. Twitch um weitere Einnahmen zu sichern lässt eigentlich schon schlussfolgern: Da kommen noch mehr Kosten. Dass du, wie viele andere auch das Spiel derzeit hast wird nichts ausmachen.

Freaker
Freaker
4 Jahre zuvor

also erstmal, jeder kann das spielen was ihm spaß macht, wenns dich stört das mir battle royal spaß macht, dein problem.
und außerdem gibt es survival spiele wie sand am meer, das überangebot hat eher zum verfall des genres beigetragen.
achja, und richtig lesen, es wird lediglich in 2 spiele gesplittet, dein so geliebter suvivalpart bleibt erhalten und wird sogar von einen eigenen team weiter entwickelt und der dir so lästige battle royal modus wird ein eigenständiges spiel, das kannste somit löschen und mußt es niemehr sehen.

Moi
Moi
4 Jahre zuvor

Es geht nicht darum, dass man das Battle Royal nicht mag, sondern darum, dass man sich das Spiel im Early Access angetan hat, mit all den Fehlern und bugs, weil Versprechungen auf ein super survival Spiel gemacht wurden das wirklich viel zu bieten hat und das genau der Teil als das es beworben wurde, nämlich der survival Mode, dann einfach vernachlässigt wurde und man sich aus irgendwelchen Prestigegründen darauf gestürzt hat am Battle Royal, das nur eine Nebenveranstaltung war, mehr zu Arbeiten während sowohl die Entwicklung am Mainpart stehen blieb, als auch die Beseitigung wesentlicher Probleme wie Hacker und Bugs nur sperrig lief. Die Hoffnung ist schon, dass beide Teams aufgestockt werden und man sich dann im Survival Team darauf stürzt die überfällige Entwicklung nachzuholen. Nur ist halt auch die Angst da, dass man sich von Seiten der Firma nun total auf den Shooter stürzt und das andere Projekt eingestampft wird.

Dachlatte
Dachlatte
4 Jahre zuvor

„Reinfall“ Hätte mir DayZ kaufen sollen… Aber auf das Genre, habe ich eh kein Bock mehr…
Werde jetzt auch nur noch die kleinen Indie-Entwickler unterstützen(Early Access etc.)…

Freaker
Freaker
4 Jahre zuvor

DayZ ist in meinen Augen totaler Müll, das war auf jedenfall mein bisher gößter Fehlkaufm H1Z1 spiel ich laut steam bereits 130 stunden und es macht immer noch laune.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.