GTA 5 Online: Spielerzahlen-Rekord 6 Jahre nach Release – Weil’s sonst nix gibt?

Grand Theft Auto 5 Online boomt. Sechs Jahre nach dem Release heißt es jetzt von Entwickler Rockstar: Das Spiel hat im Juli 2019 einen neuen Rekord bei den Spielerzahlen aufgestellt. Noch nie hatte GTA 5 mehr Spieler. Wie viele Menschen GTA 5 Online genau spielen, verraten die Entwickler aber nicht.

Das sagt Rockstar: Rockstar hat der Seite Hollywood Reporter verraten, dass die letzte Woche gleich zwei Spielerzahlen-Rekorde für GTA 5 Online gebracht hat:

  • der größte einzelne Tag aller Zeiten
  • und die größte Woche mit den meisten Spieler seit dem Launch im Oktober 2013

Offizielle Spielerzahlen verrät Rockstar zwar nicht, aber man geht davon aus, dass die gewaltig sein dürften: Immerhin hat GTA 5, das Grundspiel, 110 Millionen Einheiten weltweit verkauft. Eine Zählung 2014 zeigte, dass GTA 5 Online über 33 Millionen aktive Spieler hatte.

GTA 5 Online Jimmy James Tracey

Rockstar sagt: Casino rockt

Woher kommt der Boom jetzt? Rockstar scheint den aktuellen Boom auf die Eröffnung des Diamond Casinos am 23. Juli zurückzuführen. Das brachte eine neue Story in Spiel, die sich um den Gangster Tao Cheng dreht, aber vor allem brachte das Update ein Penthouse, Luxus-Gegenstände, Autos und eine Menge Möglichkeiten, sein hart verdientes Geld im Casino zu verzocken.

Dabei ist das Casino etwas Besonderes, weil die „Einstiegshürde“ relativ niedrig ist. Das Casino ist ein Update für alle – nicht nur für die reichsten Spieler von GTA 5 Online.

Das Casino hat die Community von GTA 5 Online offenbar elektrifiziert. Im Netz kursieren Geschichten, wie Spieler ihr Geld verzocken und es genießen.

Spieler verlieren alles im neuen Casino von GTA 5 Online – Und sie lieben es

GTA 5 Online profitiert von schwachem Markt

Was steckt hinter dem Boom? Rockstar betont natürlich die eigenen Vorzüge, was man am Spiel macht und wie sehr man es pflegt.

Doch sicher profitiert GTA 5 Online gerade von der Schwäche des Marktes. Es ist 2019 noch wenig Konkurrenz erschienen und die Spieler widmen sich eher den „alten Spielen.“

Gerade im Bereich „Online Open World“, wie sie GTA 5 bietet, ist in den letzten 6 Jahren kaum Konkurrenz erschienen. GTA 5 hat den Markt weitgehend für sich allein.

Was an Konkurrenz kam, waren eher instanzierte Spiele – von einer großen, geteilten Online-Welt sind die meisten Spiele weg, seit MMORPGs so in der Krise stecken. Auch das eigene „Nachfolger-Spiel“ von Rockstar, Red Dead Online, konnte noch nicht überzeugen, derweil wächst die Welt von GTA 5 immer weiter an und bringt mehr Features.

So wenden sich gelangweilte Streamer GTA 5 Online zu, um dort Rollenspiel zu betreiben.

GTA 6 angeblich nicht für PS4, Xbox One – Stark von Netflix-Serie Narcos inspirert
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mustafa Koc

Ganz ehrlich: ja. Ich habs zuerst GTAO gezockt, dann Fortnite, aber spiele seit S10 Fortnite bzw. GTA-Casino-Update wieder GTAO, weil man offenbar fürs spielen bezahlt wird. LOL Im ernst man bekommt GTA$ mit dem NightClub nachgeworfen. Der andere schwerere Content ist ja immer noch da, wenn man will.

Edit: Ich habe natürlich auf Twitch andere Spiele angesehen, aber Loot-Shooter oder Online Multiplayer-Shooter sind nicht mein Fall.

Sir Wellington

Hab es mir vor einer Woche geholt, da es aktuell im PS Store 15€ kostet inklusiver Ingame items im Wert von 10 Mio GTA$.
Da musste ich zuschlagen. Bereue es bisher nicht. Durch die Updates der ganzen Jahre gibt es im Online Modus so viel zu tun. Meine persönliches Sahnehäubchen sind aber die Motorradclubs. Das hat Rockstar so gut umgesetzt.

Aber ja, sobald Borderlands draußen ist, wird GTA wahrscheinlich auf der Festplatte vergammeln. ????????

ItzOlii

Sehr schön ich gönn es dem Spiel. Bis heute verbringe ich noch viele Stunden in GtaO und das obwohl ich schon längst alles besitze, einfach weil es Spass macht vor allem mit Freunden.

Matze Mitdertatze

Red Dead kann nicht überzeugen weil es kein PC Release gibt….

Gerd Schuhmann

Das reißt auch auf auf Ps4 und Xbox One keine Bäume aus.

Matze Mitdertatze

Echt nicht? Schade eigentlich, wobei es doch so ein mega Potential hat 🙁

ItzOlii

Ja im Vergleich zu GtaO ging dazumal der Onlinemodus mit viel mehr Content und Möglichkeiten an den Start. Ich persönlich freute mich enorm auf RDO und verbrachte dort auch einiges an Zeit, jedoch wird einem leider früher als später richtig langweilig da es aktuell noch an Langzeitbeschäftigungen fehlt, meiner Meinung nach.

vanillapaul

Ich fand GTA O hatte zu Anfang mehr Content, kann mich natürlich täuschen. Aber vom Gefühl her gab es wesentlich mehr Missionen die man Koop spielen konnte und auch die anderen Aktivitäten wie Rennen, LMS, LTS und so weiter waren mehr.
Das einzige was ich damals vermisst hatte waren die Heists.

ItzOlii

Ja absolut das meinte ich auch, GtaO hatte wesentlich mehr Content zu bieten daher wurden die Spieler auch längerfristig an das Spiel gebunden.

vanillapaul

Mein Fehler. Hab das „dazumal“ überlesen. Dadurch wirkte es so als ob RDO mehr Content hatte.

Gerd Schuhmann

Jetzt ohne Zynismus: Vielleicht kommt’s ja noch.

Die haben ja selbst „sinngemäß“ gesagt: Der Anfang war jetzt nix, aber wir haben große Pläne und wollen zulegen.

Ich behaupte mal, 2013/2014 hätte sich auch keiner vorstellen können, dass GTA Online mal SO groß wird.

Da ist ja dann eine Dynamik aktiv, wie sich das Spiel selbst entwickelt und wie der Markt drumherum. Das kannst ja gar nicht planen.

Ich behaupte mal: GTA profitiert extrem stark davon, dass es eben kaum noch Online Open World Spiele gibt – auf hohem Niveau. Sowas wie ARK ist ja mittlerweile auch alles mehr oder weniger weg.

vanillapaul

GTA O profitiert davon das du konsequenzlos PvP betreiben kannst. Du kannst Leute hart nerven und außer selbst sterben passiert halt nichts. Bei Ark darfst du unter umständen von vorne anfangen wenn du geraidet wurdest.
Hinzu kommt noch das du auf offiziellen Servern mit erglitchten Geld spielen kannst. Das macht zwar bei weiten nicht jeder, aber leider genug.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x