Blizzard-Mitarbeiter geht – Er schuf die größten Kunstwerke von WoW und Diablo

Blizzard verliert einen weiteren Mitarbeiter. Der ehemalige Lead Artist von World of Warcraft und Diablo Immortal, Glenn Rane, wechselt zu einem neuen Studio. Ranes Werke hat vermutlich jeder von euch schon mindestens einmal gesehen.

Wer ist der Mitarbeiter? Glenn Rane arbeitete über 19 Jahre lang erst bei der bei Mutterfirma Vivendi und anschließend bei Blizzard direkt. Angefangen hat er als Concept Artist, bis er später Supervisor und sogar Lead Artist wurde.

Welche Kunstwerke hat er erschaffen? In seiner Zeit hat er an fast allen Projekten von Blizzard mitgearbeitet. Seine Kunstwerke kennt ihr aus vielen Spielen, von der BlizzCon und das Box-Cover von The Burning Crusade. Zu seinem Portfolio gehören unter anderem:

  • Key-Arts verschiedener WoW-Erweiterungen wie Battle for Azeroth und Mists of Pandaria
  • etliche Lade-Bildschirme aus WoW
  • die Helden-Portraits in Hearthstone
  • Klassen-Artworks aus Diablo
  • Karten aus dem WoW-Sammelkartenspiel

Eines seiner bekanntesten Werke dürfte der Lichkönig Arthas Menethil sein, wie er auf seinem Frostthron sitzt mit seinem Schwert Frostmourne im Eis vor ihm (Titelbild). Auch den späteren Lichkönig Bolvar Fordragon und den Kriegshäuptling Garrosh Höllschrei hat er verewigt. Ihr findet seine Galerie auf seiner offiziellen Website (via glennrane.com).

Mitarbeiter verlassen Blizzard und gründen eigene Studios

Wo ist Rane jetzt? Am 12. Mai hat Glenn Rane verkündet, dass er als Art Director und Mitgründer bei Lightforge Games arbeiten wird (via Twitter). Lightforge Games ist ein Indie-Studio, das verschiedene Ex-Mitarbeiter von Blizzard und Epic gründeten.

Das Studio plant aktuell ein neues Rollenspiel, bestehend aus Elementen von Minecraft oder Roblox und Tabletop-Rollenspielen. Die Entwickler versprechen sich eine „Revolution“ des RPG-Genres.

Zu ihren Erfahrungen im Gaming-Bereich zählen Mitarbeit bei WoW, SWTOR, Overwatch, Fortnite und The Elder Scrolls Online (via PCGamer).

Was ist gerade los bei Blizzard? Rane ist nur der neuste einer Reihe von bekannten Mitarbeitern, die Activision Blizzard in letzter Zeit verließen. Vor ihm gingen bereits:

Viele der Mitarbeiter, die Blizzard kürzlich verlassen haben, arbeiteten zuvor seit weit mehr als 10 Jahren bei der Spieleschmiede. Nach einer solchen Zeit ist es relativ normal, sich neu zu orientieren. Dennoch sind viele Fans und Spieler betrübt darüber, bekannte und beliebte Gesichter gehen zu sehen.

Bei Blizzard selbst gibt es indes ebenfalls eine eher negative Entwicklung in den letzten Jahren:

WoW, Overwatch, Diablo 3: Blizzard hat fast jeden 3. Spieler verloren

Quelle(n): wowhead, massivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Irina Moritz

Uff, ich habe diverse Artbooks, zu denen der gute Mann seine Bilder beigesteuert hat. Dann wünsche ich, dass er weiterhin Erfolg hat 👍

Svaskbert

Vielleicht haben die einfach keinen Bock auf Handygames mit krassem Diamantenshop

Thyril

Danke für den Lacher 😃

KohleStrahltNicht

Bin gespannt was die Jungs von Lightforge gerade für ein Spiel bauen.
Nach der Verschwiegenheitszeit wissen wir mehr😋
Wie MMORPGs funktioneren,wissen sie ja….

TiltedElf

Boah das ist doch voll der Troll versuch, und so 😂 /s

Zuletzt bearbeitet vor 27 Tagen von TiltedElf
TiltedElf

Im ernst? Du hast meine Anspielung auf deinen Kommentar zu ESO (wo du mich als Troll hingestellt hast… lol) nicht verstanden? Das /s bedeutet übrigens das es nicht ernst gemeint ist.👍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x