Genshin Impact bringt neue Event-Herausforderungen – Aber wer Belohnungen will, braucht einen Partner

Genshin Impact bringt neue Event-Herausforderungen – Aber wer Belohnungen will, braucht einen Partner

In Genshin Impact startet am 4. August die zweite Hälfte des Events aus dem Update 2.8: Die Aktion „Reminiszenzführung“. Ihr könnt euch insgesamt 6 Herausforderungen stellen, müsst dafür aber einen Koop-Partner finden.

Das Event führt euch erneut zum Goldapfelarchipel, wo ihr auf den Inseln mehrere Challenges bestehen müsst. Diese teilen sich in drei Kategorien ein:

  • Abstieg: Stürzt euch von einer Plattform und kämpft euch nach unten durch. Innerhalb einer bestimmten Zeit müsst ihr alle Gegner auf den Plattformen töten und die Meeresoberfläche erreichen.
  • Sturmangriff: Innerhalb begrenzter Zeit fahrt ihr mit einem Wellenreiter übers Meer und müsst zwischendurch Gegner auf Plattformen besiegen.
  • Schiffseskorte: Ihr eskortiert ein Floß bis zu einem Ziel und passt auf, dass es nicht zerstört wird.

Von jeder Variante gibt es 2 Herausforderungen, sodass ihr insgesamt 6 davon bestreiten könnt.

Doch ihr könnt nicht sofort alle 6 absolvieren. Ab dem 4. August kommt jeden Tag eine neue dazu, beginnend mit den beiden Abstiegen, dann Sturmangriff und zuletzt Schiffseskorte. Am 9. August sind dann alle Challenges verfügbar. Das Event läuft bis zum 15. August.

Manche Genshin Impact Spieler finden, dass die Updates zu schnell veröffentlicht werden. Sie kommen mit ihrem Harz nicht hinterher.

Hier seht ihr den Trailer zu Patch 2.8:

Genshin Impact: Trailer zu Patch 2.8

Was sind die Voraussetzungen? Um am Event teilnehmen zu können, müsst ihr Abenteuerstufe 32 erreicht haben. Außerdem müsst ihr die Quest „Ein Sommeraufenthalt am Meer I“ abschließen, den ersten Teil des Events aus dem Patch 2.8.

Am wichtigsten ist aber, dass ihr für die Teilnahme einen Partner braucht. Die Herausforderungen können solo nicht gestartet werden. Entweder stellt ihr die Gruppe selbst zusammen, oder findet durch den Mehrspielermodus einen zufälligen Mitspieler.

Welche Belohnungen gibt es? Nach dem Abschluss jeder einzelnen Herausforderung erhaltet ihr Belohnungen. Dazu zählen Urgestein, Mora, Eines Helden Weisheit und Material, um eure Talente zu verbessern.

Was sagt ihr zu dem Event? Führt die Notwendigkeit des Koops dazu, dass man endlich mal gemeinsam Genshin Impact spielt, statt immer nur allein umherzustreifen? Glaubt ihr, das rückt die Spieler näher zusammen? Habt ihr den ersten Teil des Events bereits gespielt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Die Entwickler von Genshin Impact arbeiten momentan an einem Action-RPG.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sasackie

Multiplayer zwang ist zwar blöd, aber es ist so einfach das ist halb so schlimm. Einfach von Plattform zu Plattform und Mobs umhauen. Braucht keinen chat oder oder sonst was. Das ganze dauert nur ne handvoll Minuten pro Herausforderung

Andreas Straub

Da war die ganze Aufregung doch mal wieder völlig umsonst. Im Multiplayer klappt das ganz problemlos (wie auch schon bei früheren Multiplayer-Leveln). Zudem sind die Level viel zu einfach ….. nun, vielleicht wird das ja noch besser.

Aldalindo

naja Coop haben sich viele (ich mir auch) mehr gewünscht…sowas gerade im Sommer zu starten, wo viele Leutz und Genshin Freunde in Urlaub sind, schon schade…und der „Zwang“ dahinter ist auch net jedermanns Sache…manche stellen sich eben schon ein wenig unbeholfen an in Random Zusammenstellungen…ging mir schon damals im Eisgebiet so (Eisblumenkampf und Leutz ballern mit Kyrochars drauf und motzen warum wir dauernd wipen😅😛)

Wolve In The Wall

Der Eisblumenkampf damals war einer der beiden ausschlaggebenden Momente, wo (zumindest Random-)Multiplayer in Genshin für mich gestorben ist – auch wenn Genshin selbst da ja gar nichts für kann, wenn die Spieler so schwachsinnig sind. 🙈

Andreas Straub

Erfreulicherweise hatte ich da nie Probleme – vielleicht, weil ich in den meisten Fällen den Großteil des Schadens gemacht habe 😂

Wolve In The Wall

Kann den anderen nur zustimmen – Coop-Zwang geht (bis auf wenige Ausnahmen) gar nicht. Vor allem auch, weil das Spiel insgesamt ja sonst eher auf „Einzelspiel“ ausgelegt und konzentriert ist.

BinAnders

Zwang zu Coop finde ich auch nicht gut. Aber ich/wir spielen so viel wie möglich in unserer kleinen Gruppe.
Viel schlimmer finde ich die aktuellen Aufgaben. Nervige Mechanismen (Rabenauge), immer und immer wieder das selbe.Uunendliches Gequatsche. Rätsel über Rätsel (was ich gar nicht mag). Ein Timesink überlster Art.
Mich f…t das Spiel leider immer mehr ab.
Und werde wohl nicht mehr lange spielen, wenn das so weiter geht.

Alex

Finde ich bescheiden, coop Zwang fand ich bisher nur in dem Verstecken minispiel Event sinnvoll.

Lars

Ich mag erzwungenes Coop nicht. Zumal Genshin bis dato fast ausschließlich Solo spielbar war.
Daher kann ich jetzt auch nicht nachvollziehen, wieso mir hier plötzlich Coop aufgezwungen wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx