2019 gab’s für Spiele den schwächsten August seit 20 Jahren bei PC, PS4, Xbox One in USA

Das Sommerloch im Gaming ist keine Einbildung, sondern echt. Wie US-Marktforscher jetzt sagen, war der August 2019 der schwächste August seit 1998, was den Verkauf von Computerspielen auf PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch angeht: Es fehlten wohl einfach neue, gute Spiele. Oldies wie GTA 5 oder Minecraft führen die Charts an.

Das sind die Zahlen: Das US-Marktforschungsinstitut NPD Group hat die Zahlen für den August 2019 in den USA bekanntgegeben: Es geht um das Geld, das mit Gaming umgesetzt wird.

Die Zahlen waren im August 2019 nicht gut. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verkäufe um 18% gefallen, was Spiele, Hardware und Accessoires angeht.

Vor allem der Verkauf von Videospielen ist stark gesunken. Hier fehlen 24% im Vergleich zum August 2018.

Der Analyst Mat Piscatella erklärt die Trends per Twitter-Video (via Twitter) und gibt einige Charts heraus.

Gaming-Zahlen-August-2019
Das “Grüne” ist die Software, da sieht es nicht gut aus. Quelle: Matt Piscatella Twitter

Nur Madden NFL20 kommt als “neues” Spiel in die Charts

Welche Spielen waren im August erfolgreich? Zu den Top 3 bei den verkauften Spielen für PC, PS4, Xbox One und Switch in den USA gehören:

  • Madden NFL 20 auf 1
  • Minecraft auf 2
  • Grand Theft Auto 5 auf 3

Diesen Trend haben wir auch schon in den letzten Monaten beim PS Store beobachtet: Da waren kaum aktuelle Titel in den Verkaufs-Charts.

Mit dem Verkauf von Spielen, die von den Marktforschern beobachtet wurden, konnten im August nur 257 Millionen US-Dollar verdient werden.

Das sei der niedrigste Software-Verkauf in einem August seit 1998. Damals wurden nur 234 Millionen Dollar verdient..

Minecraft-Erfolg
Minecraft ist einer der großen Gewinner 2019. Quelle: Matt Piscatella Twitter

Wie läuft 2019 bislang? Über das ganze Jahr gesehen ist 2019 bislang etwas stärker als 2018, um 1%. Vor allem die Nintendo Switch scheint hier zu helfen.

Bei den Top-Spielen aus 2019 sind dabei:

  • Mortal Kombat 11
  • Kingdom Hearts III
  • Madden NFL 20
  • Tom Clancy’s The Division 2
  • und Anthem auf Platz 5
Madden NFL 20
Madden 20 ist ein Lichtblick im August 2019.

Das steckt dahinter: Die Zahlen bestätigen das, was viele Spieler in den letzten Monaten gespürt haben: Es war ein langer, dürrer Gaming-Sommer 2019.

Das merken auch die Online-Spiele: Nachdem 2019 mit Anthem, The Division 2 und Apex Legends vielversprechend begann und es im Februar und März viel zu tun gab, war es von Mai an bis Mitte August deutlich ruhiger geworden.

Die Spiele, die jetzt im August anfingen, wie WoW Classic oder Remnant: From the Ashes, spiegeln sich nicht groß in den Verkaufszahlen der NPD Group wieder.

Borderlands 3 psycho fan crawl title 1140x445
Borderlands 3: Das könnte das Spiel sein, dass die Flaute jetzt beendet.

Das wird sich wahrscheinlich im September mit Borderlands 3 dann ändern.

Borderlands 3 gilt als einer von 3 “sicheren Hits”, die Marktforschern noch für 2019 bei PS4, Xbox One und PC ausgemacht haben.

2019 ist aus Sicht der Videospiel-Industrie ein “Transition Year”, ein Übergangsjahr. Denn 2020 werden die neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett erwartet – daher produzieren einige Studios ihre großen Hits wohl schon für die neue Konsolengeneration vor.

Das ist zu beachten: Bei den Zahlen der NPD Group geht es um „Verkäufe von vollen Spielen“, Hardware oder Game Cards – da fallen keine „Mikrotransaktionen“ mit rein.

Es fehlen auch einige Publisher, die Verkaufszahlen über ihre digitalen Stores nicht der NPD Group mitteilen, wie Nintendo oder Activision Blizzard beim Battle.net.

Das aktuell stärkste PS4-Spiel aus 2019 ist ein MMORPG – PS Store Charts
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

Mikrotransaktionen machen aber halt den großen Wert derzeit aus. Diese Zahlen sind absolut schwachsinnig, wenn man da Dinge wie Fortnite komplett außen vor lässt.
Klar kann man an den Zahlen sehen, dass kaum nennenswert neue Spiele herausgekommen sind, aber dafür muss man nicht forschen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x