Sieht aus, als wird das beste LoL-Team der Welt noch stärker

FunPlus Phoenix ist im Moment das stärkte Team in der League of Legends. Sie haben die Worlds 2019 dominiert. Laut neuen Berichten werden sie sich mit einem Transfer noch weiter verstärken: Der Top-Laner „Khan“ scheint 2020 nach China zu wechseln. Damit wird das beste LoL-Team der Welt noch besser.

Was ist die Verstärkung? Wie ESPN berichtet, wechselt der Top-Laner Kim „Khan“ Dong-ha von SKT1 zu FunPlus Phoenix.

Der 23-Jährige soll Angebote von Teams aus Nordamerika, Südkorea und China erhalten haben. Aber er hat sich für FunPlus Phoenix entschieden, den amtierenden Weltmeister.

Der Deal ist zwar noch nicht offiziell – aber diese Trade-Berichte von ESPN aus „Quellen“ sind nahezu immer korrekt. Die hatten etwa mit dem Wechsel von Broxah (zu Team Liquid) oder Kobbe (zu TSM) schon Recht.

FunPlus Phoenix holt sich einen 3. Playmaker

Wen ersetzt Khan bei FunPlus Phoenix? Auf der Top-Lane der Weltmeister spielte bislang Kim „GimGoon“ Han-seam, ebenfalls ein Südkoreaner, ebenfalls 23 Jahre alt.

Der spielte eine eher unauffällige Rolle im Teamgefüge der Chinesen. Die eigentlichen Stars sind Midlaner Doinb und Jungler Tian.

In der Strategie von FunPlus Phoenix musste der Top-Laner vor allem seine Linie halten und überleben. In Teamkämpfen wurde er wichtig. Aber die eigentlichen Plays gehen von dem ständig roamenden Midlaner und dem cleveren Jungler aus.

Seine Aufgabe erfüllte GimGoon bei den LoL Worlds 2019 hervorragend, indem er wenige Fehler machte und zur Stelle war, wenn Doinb oder Tian Plays einleiteten. Eine ähnliche Rolle nimmt der ADC Lwx in der Strategie der Chinesen ein: Der sammelt wahnsinnig viele Kills, fällt einem aber gar nicht so auf.

LoL-Doinb-e1573316305544-1140x445
Doinb, der Mid-Laner – da weiß man noch nicht, ob der 2020 spielt.

Wie stark ist Khan? Dennoch sieht man Khan als Verstärkung an. Der konnte im letzten Jahr bei SKT1 überzeugen und war einer der stärksten Top-Laner bei den aktuellen Worlds 2019.

Vor allem im Viertelfinale gegen Splyce zeigte Khan seine ganze Klasse und trieb die Europäer fast im Alleingang in den Wahnsinn. Khan spielte da auf Kayle ein fantastisches Match.

Am Ende jagte Spylce ihn mit 4 Leuten, um Khan wenigstens einmal zu killen. Doch sogar in dieser Situation konnte Khan noch den ADC von Splyce ausschalten.

Sollte der Trade in dieser Form kommen, wäre FunPlus Phoenix 2020 wohl ein noch stärkeres Team mit noch mehr Optionen, den Gegnern wehzutun.

T1 plante angeblich „Größten Deal in der eSport“-Geschichte

Wer spielt dann bei T1? Den Platz von Khan bei T1, dem Team von Faker, wird offenbar der Koreaner, Kim „Roach“ Kang-hui einnehmen. Der wechselt angeblich von Gen.G zu SKT1.

LoL-TheShy
TheShy von Invictus Gaming war der große Star der Worlds 2018.

Laut ESPN wollte T1 eigentlich den chinesischen Super-Star, TheShy von Invictus Gaming, als Nachfolger von Khan verpflichten und bot dort „die größte Summe, die im eSport je gezahlt wurde“ – doch man konnte sich auf keinen Deal einigen.

TheShy bleibt in China und wird dort 2020 in der Top-Lane voraussichtlich auf Khan treffen.

Die Aufstellung von SKT1 steht derweil, allerdings hat man mit Khan, Clid und dem Coach 3 wichtige Leute verloren:

SKT1 bricht nach LoL Worlds auseinander – Faker verliert seine 2 besten Mitspieler
Autor(in)
Deine Meinung?
2
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DDuck
DDuck
13 Tage zuvor

Khan ist für dieses Team eine brutale Verstärkung. GimGoon ist ein solider Toplaner, mehr aber auch eben nicht. Zusätzlich dazu, dass Khan seine Toplane ebenfalls extrem solide und sicher ausspielen kann, hat er auch noch sehr starke mechanische Fähigkeiten und ist ziemlich gut im 1v1 und 1v2 mit diversen Champions.

Das dürfte seitens FPX eine relativ klare Ansage in Richtung LPL und auch Worlds 2020 sein, dass man keine Eintagsfliege sein möchte und auch im nächsten Jahr diverse Titel anvisiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.