Fortnite: Jüngste Pay2Win-Skins sorgen schon wieder für Ärger

In Fortnite forderten Spieler einen Nerf für ein paar Skins, weil die Pay2Win waren. Mit dem letzten Update kam auch ein Fix dafür, doch jetzt entdeckten Spieler einen Exploit, der die Skins wieder unfair macht.

Was sind das für Skins? Die Skins, die einen Nerf erhalten haben, sind die Superhelden-Skins. Diese waren im Item-Shop erhältlich und man kann diese nach Belieben anpassen. Das kann für coole Combos sorgen, doch es brachte auch Probleme.

Da sich die Superhelden-Skins farblich anpassen lassen, gibt es gewisse Kombinationen, die zu einem unfairen Vorteil führen können. Gemeint sind spezifisch: Ein ganz schwarzer oder weißer Skin, weil sich diese in gewisse Umgebungen einblenden lassen.

Fortnite macht endlich was gegen die „Pay2Win“-Skins

Damit dieser unfaire Vorteil nicht mehr genutzt werden kann, brachte Epic mit dem Update 15.30 einen Nerf. Danach sollten sich spezifisch diese weißen und schwarzen Kombis nicht mehr einstellen lassen. Doch das scheint nicht ganz funktioniert zu haben.

Superhelden bleiben mit Exploit unfair

Was ist das Problem? Trotz Nerf machen die Superhelden-Skins jetzt wieder Ärger. Der Grund dafür ist ein Exploit, der es Spielern ermöglicht trotzdem die unfairen Kombis zu nutzen.

Durch ein paar “Tricks” lassen sich die Skins wieder in ganz weiß oder schwarz einkleiden. Es scheint, als würde dieser Exploit jetzt genutzt werden und auch auf YouTube findet man Anleitungen, wie man den Glitch nutzen kann.

Fortnite Superhelden Skin Schwarz
Trotz Nerf können sich Spieler jetzt mit dem Exploit wieder in Schatten verstecken

Epic bannt Skins von kompetitiver Szene

So reagiert jetzt Epic auf den Exploit: Fortnite Status hat auf Twitter angekündigt, dass die Superhelden-Skins temporär aus der kompetitiven Szene entfernt werden, weil es große Probleme damit gäbe. Sollten Spieler doch versuchen sich mit den Skins in eine Runde einzuloggen, würden sie im Spiel als Default angezeigt werden.

Die Entfernung der Skins soll bis zum nächsten Update 15.40 aktiv bleiben. Bis dahin wird Epic an einer Lösung arbeiten, damit die Superhelden danach wieder einwandfrei genutzt werden können.

Was passiert damit in den normalen Battle-Royale-Runden? Epic hat sich bisher nur zu einer Entfernung in der kompetitiven Szene geäußert. In den normalen Runden des Battle-Royales können Spieler also den Exploit weiterhin nutzen. Wir werden wohl sehen, ob es da auch eine Lösung geben wird, damit sich Spieler keine unfairen Vorteile verschaffen können.

fortnite superhelden titel
In den normalen Runden bleiben die Skins erstmal “Pay2Win”, wenn Spieler den Exploit nutzen

Das Update 15.30 brachte nicht nur einen Nerf für die Superhelden-Skins. Das war auch die Einleitung für den neuen Mandalorian-Modus, bei dem ihr vom Jäger selbst gejagt werden könnt. Außerdem gibt es jetzt 3 neue exotische Waffen, die ihr nur von bestimmten NPCs bekommt. In unserem Guide zeigen wir euch, welche Waffen das sind und wie ihr sie bekommt.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
benn1b

wow, da ist man ja noch echt human dabei. in anderen Games wird man solang gebannt, bis das Problem behoben ist, wenn man nachweislich exploitet. Oder man kassiert direkt einen Permabann.
Schließlich steht in jeden Richtlinien von Multigames die ich zocke / gezockt habe, dass absichtliches Exploiten verboten und unter Strafe steht.
Wäre aber wahrscheinlich zu viel Aufwand für den Support von Epic XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x