YouTuber erklärt, warum neue Skins in Fortnite Pay2Win sind

In Fortnite: Battle Royale ist das Sonderlieferungs-Set im Item-Shop verfügbar. Der YouTuber Elliott „Muselk“ Watkins erklärt, weshalb die 2 Skins, die darin vorhanden sind „Pay2Win“ sind.

Was sind das für Skins? Das Sonderlieferungs-Paket ist gerade im Item-Shop verfügbar. Darin enthalten sind:

  • 2 Box-Skins
  • Eine Spitzhacke
  • Ein Gleiter
  • Eine Waffentarnung

Das ganze Set ist im Stil von Karton und Schachteln gehalten. Doch genau dieses Aussehen macht sie so gefährlich.

Fortnite-sonderlieferung-skins
Das sind die Karton-Skins, die gerade im Item-Shop verfügbar sind

Neue Skins können einen Vorteil verschaffen

Warum sollen die Karton-Skins Pay2Win sein? Der YouTuber Muselk erklärt und zeigt in einem Video, welchen Vorteil diese Skins haben können.

Dabei geht es vor allem um die Fähigkeit, sich als Kartonschachtel auszugeben. Die Skins können also mit ihrer Umgebung verschmelzen und den Spieler so „unsichtbar“ machen.

Das ist ein klarer unfairer Vorteil. Deshalb spricht man von Pay2Win, denn ein Spieler zahlt, um einen Vorteil im Spiel zu erhalten.

In seinem YouTube-Video probiert Muselk aus, ob diese Versteck-Taktik tatsächlich funktioniert:

Mobile-User spulen bitte auf 6 Minuten und 19 Sekunden

Wie funktioniert diese Taktik? Der YouTuber landet bei der Verpackungsfabrik, wo sich der Mini-Boss Muskelkater befindet, nachdem er von Deadpool zum Live-Event von der Yacht verjagt wurde.

Dort findet er ganz viele Kartonschachteln, zwischen denen er sich mit seinem Karton-Skin verstecken kann. Danach wartet er auf andere Spieler, um sie in die Falle zu locken.

Sobald ein Spieler auftaucht und Muselk hinter den Schachteln versteckt ist, können sie ihn nicht erkennen und laufen direkt in seine Falle.

Fortnite-muselk-als-karton-verkleidet
Der Gegner läuft direkt in die Falle, weil er Muselk nicht sieht

Mit dieser Taktik schafft es der YouTuber sogar einen Sieg zu holen, in dem er sich vor dem letzten Gegner versteckt und ihn aus dem Hinterhalt angreift.

Zum Abschluss sagt er:

„Pay2Win-Skins sind definitiv zurück im Spiel, Leute!“

Es gibt sogar Spieler, die sich einen Emote nur gekauft hatten, weil er ihnen einen Vorteil im Spiel brachte:

Fortnite: Spieler kauften Emote, weil es pay2win war, wollen nach Nerf Geld zurück

Warum sind die Skins gerade jetzt so gefährlich? Kartonschachteln findet man an vielen Orten auf der Map. Diese wurden mit Season 2 eingeführt und passen in das Agenten-Thema dieser Season.

Man findet sie entweder bei der Verpackungsfabrik oder verteilt auf der Map. Es gibt sie aber auch als Loot, den man mitnehmen kann. In den Schachteln kann man sich verstecken.

Wer also jetzt in die Nähe einer Ansammlung von Kartonschachteln kommt, sollte vorbereitet sein, damit man nicht aus dem Hinterhalt angegriffen wird. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Spieler sich die Skins zunutze machen. So verwendete ein Spieler den Loveranger-Skin, um Spieler auszutricksen.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Wolve In The Wall
1 Monat zuvor

Okay, man hat mit dem Skin einen leichten Vorteil in einer sehr spezifischen Umgebung – das trifft so ziemlich auf jeden Skin zu.
Folgt man der Argumentation des YouTubers, so gäbe selbst die Standard-Skins mit ihren braunen Hosen und Grünen Jacken einen „Vorteil“ in bspw Wäldern. Oder Maeahmello und Stormtrooper einen Vorteil auf den schneebedeckten Bergen.

Fazit: Man kann auch übertreiben von wegen „Pay2Win“

Ron
1 Monat zuvor

Da hat das Sommerloch bei den Streamern frühzeitig angefangen. Solche Skins gab es doch gefühlt jede Woche, ich erinnere mich noch an die Vogelscheuche, die sich mit Hilfe der Animation auch so aufstellen konnte, wie eine aus der Umgebung. Gab auch schon hunderte von grünen Skins mit denen man sich in Büschen besser verstecken konnte oder die man auf der Wiese schlechter sah.
Also das ist jetzt doch kaum eine Meldung wert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.