Fortnite streicht wohl die leichteste Methode, XP zu farmen

In Fortnite gibt es den Kreativ-Modus, welcher von vielen Spielern genutzt wird. Damit könnt ihr mit Freunden zusammen Maps spielen, die von der Community erstellt wurden. Doch viele Spieler nutzen den Modus für etwas ganz anderes: Sie farmen leicht Erfahrungspunkte (XP). Was sich jetzt für euch ändert, erfahrt ihr hier bei MeinMMO.

Um welche Methode handelt es sich? Es geht um das AFK-Farmen von XP. Viele Spieler loggen sich in die Lobby des Kreativ-Modus ein, um ohne großen Aufwand an viel XP zu kommen. Dafür müsst ihr euch lediglich in dem Kreativ-Zentrum befinden. Dort könnt ihr dann tatenlos herumstehen und erlangt alle 15 Minuten einen Boost an Erfahrungspunkten.

Das schien Epic Games anscheinend zu stören. Deshalb sorgen sie nun dafür, dass ihr diese Methode, um Erfahrungspunkte in Fortnite zu erhalten, nicht mehr so leicht ausnutzen könnt.

Leaker sprechen von AFK-Detection-System im nächsten Update

Was bedeutet das? iFireMonkey, ein bekannter Leaker aus Fortnite, bestätigt, dass der Kreativ-Modus ein Erkennungssystem für AFK-Spieler bekommen wird. Das bedeutet für euch, dass ihr nicht mehr in der Lobby herumstehen könnt und gratis XP bekommt, ohne etwas dafür zu tun.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie funktionieren die XP im Kreativ-Modus stattdessen? Content-Creators können bestimmen wie viel XP ihr durch Errungenschaften in ihren Maps erhalten werdet. Das heißt, ihr könnt z. B. in einem 100 Level Death Run nach 15 überlebten Leveln, 25.000 Erfahrungspunkte bekommen. Dazu müssen die Ersteller sogenannte „Auszeichnungsgeräte“ aufstellen. Mit diesen können sie die Menge der XP festlegen.

Epic setzt hierbei, aber auch Grenzen fest, um einen Missbrauch zu verhindern. Es könnte ja sein, dass ein Creator soviele XP festsetzt, dass ihr sofort Level 100 erreicht. Das möchte Epic verhindern. Mit diesem Gerät kann eine bislang unbekannte Menge an Erfahrungspunkten festgesetzt werden. Diese Grenze kann aber nicht überschritten werden.

Maps, die solch ein Gerät nicht beherbergen, sollen wie gewohnt mit einem unsichtbaren Timer ausgestattet werden. Nach 15 aktiv gespielten Minuten, erhaltet ihr dann eure verdienen Punkte für euren Battle Pass.

Wann tritt diese Mechanik in Kraft? Die Leaker gehen davon aus, dass am 16. November ein Update diese Änderung mitbringen wird. Der Patch in Fortnite soll als „Update 18.40“ veröffentlicht werden.

Was hält die Community davon? Die Reaktionen sind eindeutig. Viele Spieler sind entsetzt darüber, dass Epic diesen Schritt geht. Viele Spieler nutzen diese Methode, um ihren Battle Pass aufzuleveln, da es sicher und unkompliziert ist.

Nun klagen Spieler darüber, dass sie nur an Samstagen überhaupt Zeit hätten, XP zu sammeln und sie sich fragen, wie sie es nun bis Level 100 oder 200 schaffen sollen (via. Twitter). Bleibt abzuwarten, ob die Spieler nicht doch noch eine Alternative finden, um schnell an viel XP zu kommen.

Was haltet ihr von der kommenden Änderung? Wirft das euren Plan bis Level 100 zu kommen um oder interessiert euch das nicht und ihr seid schon fertig mit dem Battle Pass? Lasst es uns wissen!

Quelle(n): pcgamesn
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x