Fortnite: Spieler killt in unglaublichem Match 43 Gegner, holt Solo-Rekord

Ein belgischer Streamer hat mit 43 Kills in einem Fortnite-Squad-Match wohl den Rekord für Solo-Kills gebrochen. Das Video von seinem Triumph zeigt in 18 Minuten alles, was Fortnite Battle Royale zu bieten hat.

Was ist passiert? Der belgische Streamer Klavert „Teeqzy“ Dervishi ist in Fortnite in einer Squad-Runde angetreten, also in einem Modus für 4er-Teams. Dort hat er aber solo gespielt. In diesem Modus brechen ausgeschaltete Gegner erst zusammen und krabbeln, bevor sie den Todesstoß kassieren. Teeqzy hat in einem 18-minütigen Match, das mit 98 Leuten gestartet war, am Ende 43 persönlich besiegt. Das ist ein neuer Rekord. Der alte stand so bei 37.

Wer ist das? Teeqz ist ein Fortnite-Profi. Obwohl es für Fortnite noch keine professionelle eSport-Szene gibt, haben eSport-Organisationen dennoch schon Teams gebildet. Teeqzy gehört zu „Millennium Salty.“ Millennium ist eine französische eSport-Seite. Sie gehört wie wir bei Mein MMO zu „Webedia“, ist also sowas wie ein Cousin von uns.

Wo kann man das Match sehen? Hier. Das Match dauert 18 Minuten. Die Sprache ist zwar Französisch, aber man versteht gut, was da passiert.

Wie lief das Match ab? Das Match kann man grob in 3 Phasen unterteilen.

  • Teeqzy landete im Hotspot der Map, in Tilted Towers. Der Start läuft eher langsam. Ein Highlight ist er aber, als er einen Gegner überrascht. Erst geht er einem Kampf aus dem Weg und zieht sich zurück. Dann hackt er aber den Boden kaputt, fällt nach unten und sahnt einen leichten Kill ab. Als Teeqzy die Tilted Towers verlässt, hat er etwa 8 Kills und noch 61 Spieler sind am Leben.
  • In einem heißen, andauernden Duell, in dem wahnsinnig viel gebaut wird, in der Nähe von Dusty Depot, sammelt Teeqzy dann Kill um Kill. Er geht aber auch bis auf 2 Lebenspunkte herunter. Da begegnen ihm offenbar die stärksten Gegner in dem Match. Als er damit fertig ist, hat er 27 Kills gesammelt und noch 23 Leute sind in der Partie.
  • Nun, schwer bewaffnet, räumt er nach und nach die Karte auf. Dabei überrascht Teeqzy die wartenden Gegner fast immer und sichert sich den Höhenvorteil. Mehrfach im Match ballert er campende Gegner-Truppen in einem Aufwasch ab, indem er eine Treppe nach oben baut und sie dann von erhöhter Position abknallt.

Gibt es ein spannendes Finish? Nein, überhaupt nicht. Die letzten Gegner bauen sich eine riesige Festung in den Himmel. Der Streamer knallt auf weiter Entfernung, vom Boden aus, die Treppe ab und: Die Gegner taumeln in ihren Tod. Denn solche Luftschlösser stürzen zusammen, wenn man die Bodenhaftung kappt.

Wie reagiert die Community? Auf Reddit korrigiert man erstmal die kulturlosen amerikanischen Barbaren, die den Belgier für einen Franzosen halten. Außerdem diskutiert man über die ungewöhnliche Auflösung von Teeqzy. Der spielt wohl mit einer 3D-Auflösung von 1600×1080. Das soll einen Vorteil beim Zielen geben.


Wenn Ihr auch mal dahin kommen wollt, ist unser Guide ein erster Schritt:

Fortnite Battle Royale Guide: Tipps und Tricks, die Dich zum Sieg führen

Autor(in)
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mustafa Koc
Mustafa Koc
1 Jahr zuvor

Also keine Frage: Der ist gut . Aber dennoch paar Bemerkungen: Am Ende stand ein Team mit 4 Leuten auf einer Riesentreppe, was ganz schön dämlich ist…. PC-Spieler scheinen auch nicht die Besten Aimer zu sein, so oft wie die daneben schiessen ;-)… Das war eigentlich ein Team-Match, was bedeutet, dass die Gegner sich nie verstecken, weil es keinen Sinn macht mit einem Team sich zu verstecken. Damit sind alle Gegner immer schön zu sehen. Also gecampt hat da keiner. Im Solo-Modus würde das so nicht klappen. … Und letztlich: Er verwendet eine Variation von Double-Pump, auch etwas unfair (kleinwenig ;-)).

Lukas Groeschel
Lukas Groeschel
1 Jahr zuvor

WoW einfach nur WoW

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich hatte nie Probleme mit Motion Sickness dann kam Fortnite. Ist mir echt ein Rätel wie die Leute das game ohne zu kotzen spielen können ich hab dem 3 Minuten zugeschaut und jetz ist mir speiübel wink

Comp4ny
Comp4ny
1 Jahr zuvor

Gewöhnungssache.
Ich muss sagen Fortnite ist im vergleich zu Titanfall noch human.
Wenn ich damals mit der MP unterwegs war und meine Freundin mich fragte „wie kannst du die Gegner überhaupt sehen / erkennen“, war es immer die gleiche Antwort: Übung & Gewöhnung

Deader
Deader
1 Jahr zuvor

Langsam erinnert mich das ganze an die g rifts in diablo 3. man spielt so lange bis man die perfekte Runde hat. Sprich man räumt die Gegner von hinten auf, keine Gefahr geflankt zu werden, Gegner eher schwach und defensiv, Gegner hauen dir nicht 50 rockets um die Ohren und natürlich guten loot von Anfang an.
So komm ich auf 8-10 Solo kills obwohl ich erst ne halbe Season spiele. Das ist aber so von 10 runden 1 mal der Fall. Wenn ich Pech habe und im mid Game auf nen starken Spieler treffe wars das.

Starthilfer
Starthilfer
1 Jahr zuvor

Keine Frage, der Junge kann richtig richtig gut spielen. Aber, die Portion Glück die er hatte ist echt abartig. Nebst vergleichsweise schwachen Gegnern hatte er Glück mit den Zonen, hatte gleich 2 blaue Shotguns und hat wenige Treffer auf Distanz kassiert.
Ich hatte selber selten bis gar nie Matches, in denen überhaupt noch so lange so viele Spieler am leben waren.
Man sieht hier auch den brutalen Vorteil von Maus und Tastatur, unglaublich schnelles Bauen und wechseln zwischen den Leisten. Mein kleiner Bruder hatte auch schon gute Matches auf PS4 mit 18 Kills. Pc zu Konsole ist dann aber auch schon ein Unterschied von Tag zu Nacht.

Old dog
Old dog
1 Jahr zuvor

Krasse Leistung. Wieso wechselt er die Waffen so oft? Auf PS kann ich das nicht einmal. Die Kombinationen die er da ins Keyboard reinschmettert sind auch übel. Bungo würde „awesome“ sagen.

Alzucard
1 Jahr zuvor

Es ist halt ein gewaltiger unterschied ob man pc oder ps4 spielt. Ich persönlich habe auch ne zeitlang fortnite gespielt, aber battle royal ist halt nicht meins. Also zurück zu deiner Frage. Er wechselt so oft die waffe, da man so ein klein wenig schneller schießen kann.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

M+T oder GP
Meinst du wohl????

.. Am PC kann man auch mit GP spielen, und die xbox hast du auch vergessen ^^

Alzucard
1 Jahr zuvor

Wir müssen jetzt nicht zu genau werden xD
Jeder weiß was gemeitn ist. Wer meiner meinung nach controller am pc benutzt gehört sowieso geschlagen grin

Saigun
Saigun
1 Jahr zuvor

Die 43 Kills sind natürlich absolut Wahnsinnig, muss aber trotzdem sagen das ich das Video nichtmal bis zum Ende angesehn habe. Besonders spannend war sein Gameplay nicht. Liegt aber auch daran, das ich bei Fortnite Streamern nicht unbedingt den Killerbienen zuschaue, sondern eher denjenigen die auf Sieg spielen und in erster Linie durch überragende Bauskills glänzen. Das ist bei dem mal so garnicht der Fall.

What_The_Hell_96
What_The_Hell_96
1 Jahr zuvor

Also die stelle wo er 2 leben hatte war ja wohl überkrass und das bauen hat er auch abolut im griff ich verstehe nicht was du sonst noch sehen willst

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Er hat es nicht ganz angeschaut
Iwann war er wohl zu neidisch auf seine skills, dass er das vid stoppen musste ????

Rets
Rets
1 Jahr zuvor

Du musst nur hinschauen und das richtig einordnen: Dieser Spieler hat ziemlich krasse Bauskills. Als er zwischen Salty und Tilted in der Ebene kämpft, hat er ziemlich krass, schnell und umsichtig (!) die Gebäude editiert und so immer und immer wieder seinen Kopf aus der Schlinge gezogen.

Außerdem: Wenn er sich nach oben gebaut hätte, wäre er einfach runter geschossen worden. Auch ein Myth hätte hier nicht anders gebaut (freilich: er hätte diese Kämpfe tendenziell gemieden, macht aber auch ab und an Solo Squads).

Ich finde so eine awareness für die richtigen moves, die macht die wirklich guten Spieler aus. Nur dass man diese awareness nicht so offenkundig erkennen kann, weil das gameplay hinter her so aussieht, als wenn es ihm alle Gegner leicht gemacht hätten…

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

und nun ???

KnopfChaos
KnopfChaos
1 Jahr zuvor

Hast du einen Artikel angeklickt, der dich scheinbar von Anfang an nicht interessierte. wink

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

kann mit welche News überhaupt nicht anfangen und es gibt bestimmt leute die es auch geschafft haben aber bloss nicht immer alles aufnehmen und auf den Goldteller legen….

Vallo
Vallo
1 Jahr zuvor

Und nun ???

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

XD
Damit hast dus ihm zu heftig gegeben ????????????????????????????????
Er weiß nicht mal ne Antwort auf die Frage

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.