Fortnite: Das versteckt sich im Schneesturm der Season 7

In Fortnite: Battle Royale sehen Spieler schon länger einen Schneesturm nahen. Doch der Sturm ist eigentlich etwas völlig anderes. In Wahrheit nähert sich ein Eisberg der Insel.

Das steckt hinter dem Schneesturm: Seit einiger Zeit könnt ihr einen Schneesturm am Horizont beobachten. Doch mittlerweile haben Spieler genauer hingesehen und entdeckt, dass es eigentlich ein gewaltiger Eisberg ist. Der kommt immer näher und enthält noch mehr Geheimnisse.

Es kommt wohl doch ein Schloss!

Das hat ein Spieler im Eis entdeckt: Scharfsinnige Spieler haben auf dem Eisberg eine Art Gebäude ausgemacht. Doch erst ein Reddit-User, der mit einem Glitch bis zum Horizont kam, konnte genau erkennen, was da aus dem Eis herausragt.

fn-eisberg-burg

Aus der Nähe erkennt man sofort, dass ein zinnenbewehrter Wachturm aus dem Eis herausragt. Es scheint also, als ob eine gewaltige Festung oder ein Schloss im Eisberg eingefroren wäre.

Was haben der Eisberg und die Festung zu bedeuten?

Der Eisberg nähert sich langsam der Küste der Fortnite-Insel. Er dürfte aber nicht sofort ankommen, wenn Season 7 voraussichtlich am 6. Dezember startet. Allerdings könnte der Eisberg im Laufe der Season irgendwann an die Insel anstoßen und diese dann um ein ordentliches Stück vergrößern.

Wächst die Fortnite-Map? Das wäre ein Novum für Fortnite, denn die Map wurde zwar ständig umgemodelt, aber die Gesamtgröße blieb eigentlich immer gleich. Mit dem Eisberg und der Burg darauf wäre die Insel also zum ersten Mal gewachsen.

Spectrograph
Quelle: Reddit

Diese Hinweise gibt’s zu den Killer-Robotern: Außerdem vermuten einige Spieler einen Zusammenhang zwischen dem Eisberg und dem Roboter A.I.M. Der scheint von dieser Eisberg-Insel zu kommen, da er gefrorene Gliedmaßen hat. Außerdem wurde das Symbol des Robos entdeckt, als man die Geräusche des nahenden Schneesturms/Eisbergs durch einen Spektrographen laufen ließ.

A.I.M

Kommt also doch eine Armee von Killer-Bots aus dem Eisberg, wie dieser Leak andeutet?

Leak in Fortnite prophezeit: Killer-Roboter greifen Tilted Towers an
Quelle(n): Dotesports, Forbes, Fortnite-Insider
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gast

Vielleicht vergrößert sich die Map auch nicht, sondern wird nur „überrollt“ bzw. Die Stelle wird zur neuen Location in dem der Schneesturm darüber hinwegfegt.

Smulix

Dieser Spieler war HeyStan auf Youtube. 😉

Chiefryddmz

Verstrahlt ^^
Das die map einfach mal größer wird.. Daran hab ich echt noch nie gedacht ????????????????

Jürgen Horn

Ja, das kam mir auch erst in den Sinn, als ich das mit dem Berg sah. Wär aber ne geile Idee, was zu ändern, ohne was zu ändern 😀

Jannik Uebach

Wenn man sich die Karte mal anschaut, ist in der Ecke im Süd-Westen ja noch reichlich Platz. Und von genau dort kommt ja auch der Schneesturm, könnte also gut sein, dass dort was andockt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x