Fortnite-Profi findet einen Weg, um Loot hinterlistig aus dem Tresor zu stehlen

Fortnite-Profi Ali „SypherPK“ Hassan hat einen hinterlistigen Weg gefunden, um Loot aus den verschlossenen Tresoren zu stehlen, ohne auch nur einen Fuß da reinzusetzen. Dabei handelt es sich wohl um einen Glitch, der vom Spiel nicht vorgesehen ist.

Was sind Loot-Tresore? Bei diesen Tresoren handelt es sich um Bunker, die man an 3 verschiedenen Stellen auf der Map findet. Sie werden von einem Mini-Boss und ihren Handlangern bewacht. Dort findet man auch die 6 neuen mythischen Waffen.

Geöffnet werden sie mit Schlüsselkarten, die man bekommt, wenn der Mini-Boss erledigt ist. Im Tresor gibt’s dann reichlich Beute wie Waffen und Schildgegenstände, die beim Überleben helfen.

Die Loot-Tresore wurden erstmal in Season 2 Kapitel 2 eingeführt:

Fortnite: Schlüsselkarten, Bosse und mythische Waffen – Wo findet man sie?

Loot aus dem Tresor stehlen, ohne einzutreten

Was ist das für ein Glitch? Der Twitch-Streamer SypherPK, der mit dem Kit-Granatenwerfer für coole Kills sorgt, scheint nun einen Weg gefunden zu haben, wie man sich den Loot des verschlossenen Bunkers bei The Fortilla greifen kann, ohne eintreten zu müssen.

Dieser „Trick“ ermöglicht es, dass man von außen die Truhen im Tresor öffnen kann und der Loot durch den Boden nach außen fällt. Das zeigte der Fortnite-Profi in einem Video (via YouTube).

Wie funktioniert der Glitch? Wir wollen hier keinen offensichtlichen Exploit erklären, da dies zu Banns führen könnte und das Spielerlebnis aller in Fortnite verschlechtert. Im Grunde geht es darum:

  • Den Loot-Tresor bei The Fortilla zu finden
  • Den richtigen Standort zu finden, um Truhen von außen zu öffnen
Fortnite tresor glitch titel
Durch diesen Glitch brauchen Spieler keine Schlüsselkarte, um den Tresor zu öffnen

Doch dieser Glitch ist eingeschränkt, denn Spieler werden nicht Zugang zu allen Truhen im Tresor haben. Lediglich 3 Truhen sollten sich auf diese Weise öffnen lassen.

Zwar eingeschränkt aber trotzdem unfair

Darum ist dieser Exploit unfair: Der Sinn dieser Loot-Tresore ist es, sich erst die Schlüsselkarten zu erkämpfen, um danach mit der ausgezeichneten Beute belohnt zu werden.

Wenn jetzt Spieler einfach von außen auf die Beute zugreifen können, während ehrliche Spieler sich durch die Masse kämpfen, um die begehrte Schlüsselkarte zu erobern, ist das nicht fair. Sobald sie nämlich in den Tresor eintreten, werden sie sehen, dass fast die Hälfte der Beute fehlt.

Für Spieler, die diesen Trick aber verwenden, reicht es schon, wenn sie sich mit seltenen Waffen und Schildtränken ausrüsten können. Immerhin müssen sie sich ja nicht groß bemühen, um an die Gegenstände zu kommen.

Kommt jetzt ein Fix für den Bug? Es könnte sein, dass Epic nun auf diesen Glitch reagiert und einen Fix mit dem nächsten Update dafür einführt oder sogar einen Hotfix einspielt. Da der Profi SypherPK viele Spieler mit seinen Videos erreicht, dürfte der Fehler schnell bei den Entwicklern ankommen.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass ein Glitch bei den Tresoren entdeckt wird. Der YouTuber Ali-A hatte einen Exploit gefunden, mit dem er sich in den Tresor glitchen und so seine Gegner aus dem Hinterhalt angreifen konnte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gerter
5 Tage zuvor

Woher kompt Süphet PIKEY?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.