Fortnite: 3 Österreicher gewinnen 480.000$ – Sind endlich die besten in Europa

Bei Fortnite haben drei Österreicher das Trio Finals der neuen Champion Series in Fortnite gewonnen. Sie waren das beste Team in Europa und holten sich 480.000 $. Die drei Österreicher galten schon lange als Top-Spieler in Fortnite – jetzt schnappen sich zwei von ihnen den ersten großen Titel. Auch in den USA siegen junge Spieler – für Twitch-Streamer Tfue und WM-Sieger Bugha lief’s nur so mittel.

Was wurde da gespielt? Nach der spektakulären Fortnite WM hatte Epic angekündigt, den eSport mit der „Champion Series“ fortzuführen. Die Serie fand jetzt im Trio-Format statt. Dabei trug jede Region ihr eigenes Turnier aus.

Es gab kein “großes weltweites Finale” mit Live-Event und Spektakel-Charakter, sondern lediglich eins pro Region.

Fortnite Dark Legends

Die Teams spielten:

  • Seit Mitte August erstmal 5 Wochen gegeneinander, um 133 Finalisten pro Region auszulosen. In jeder Woche konnten sich die Top-Teams direkt qualifizieren. Tfue und seine neuen Partner schafften die Quali erst letzte Woche. Dazu kamen noch Teams über das Punkte-System.
  • Jetzt am Wochenende war das Finale im Trio-Format. Am ersten Tag spielten 133 Teams pro Region gegeneinander, am zweiten Tag waren es dann nur noch 32 Teams

Das Trio-Format ist dabei relativ neu, normal wird Fortnite solo, in Duos oder zu viert gespielt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Favorisierte Österreicher gewinnen endlich

Wer gewinnt in Europa? In Europa setzen sich Thomas “Tschiinken” Hörak, Klaus “Stompy” Konstanzer und David “Aqua” Wang durch. Sie gewannen 480.000 $ und das mit einem klaren Vorsprung.

Tschiinken und Stompy galten vor der WM als eines der stärksten Duos der Welt, wurden damals aber nur 25. – jetzt haben sie den ersten großen Titel gewonnen.

Die beiden hatten im Vorfeld der WM hervorragend bei den Qualifikationsturnieren abgeschlossen.

Fortnite: Weltmeister-Duo gewinnt 3 Mio $, trennt sich im Streit

Aqua hingegen, der dritte Österreicher, wurde mit einem norwegischen Partner zwar Duo-Weltmeister, ließ den aber nach der WM sitzen. Er hätte wen gefunden, der besser zu ihm passt: nämlich Stompy.

Das wurde damals etwas seltsam beäugt. Jetzt scheint er aber alles richtig gemacht zu haben.

Wie lief es sonst so? Das Trio aus Mongraal, mitr0 und benjyfishy kam auf Platz 10. Da gab es erst einen großen Aufreger, weil Mongraal und benjyfishy dafür gesorgt haben, dass Mitr0 aus seinem Vertrag rauskommt.

Fortnite-Mitro
Das ist mitr0. Er schloss mit seinen Partner auf Platz 10 ab.

TSM_Zexrow und Team gewinnen USA

Wie sieht’s in den USA aus?

Die populäre Division NA East haben TSM_Zexrow, Young Calculator und MackWood1x gewonnen. Ihnen gehören 300.000 $. TSM_Zexrow gilt als einer dieser „Fortnite“-Nerds. Der hatte schon in der Quali aufgetrumpft.

Twitch-Streamer Turner “Tfue” Tenney landete mit seinen neuen Trio-Partnern lediglich auf Platz 22.

Fortnite-Tfue-Pause-1137x445
Konnte kein starkes Ergebnis erzielen: Tfue.

Weltmeister Bugha gewann zwar den ersten Durchgang, danach sah es aber übel aus. Er und sein Team landeten am Ende auf Platz 26.

Wobei es ohnehin schon für jedes Team eine tolle Leistung ist, zu den 32 besten Trios der Region zu gehören und es überhaupt ins Finale geschafft zu haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie geht es weiter? Als Nächstes suchen sich die Trios entweder einen 4. Mitspieler oder die Spieler bauen komplett neu auf. Das nächste Turnier wird im Squad gespielt, also mit 4er Teams.

Bei Fortnite gibt’s nur wenige eSportler, die auch als Twitch-Streamer erfolgreich sind:

Fortnite: Zuschauerzahlen auf Twitch brechen ein – Liegt’s nur an Tfue und Ninja?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x